Friedman BE-Mini Amp Head

8

Transistor Topteil für E-Gitarre

  • inspiriert vom Friedman BE-100 Verstärker und BE-OD Overdrive-Pedal
  • kompakte reise- und studiotaugliche Größe
  • 1 Kanal
  • Leistung: 30 Watt
  • Regler: Vol, Bass, Mid, Treb, Pres, Gain
  • Schalter: Cut, Tight
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Effekteinschleifwege FX Send & Return: 2x 6,3 mm Klinke
  • Lautsprecherausgänge: 2x 6,3 mm Klinke
  • Maße (B x T x H): 241 x 159 x 133 mm
  • Gewicht: 1,8 kg
  • inkl. Universal 24 V Power Supply
Erhältlich seit Mai 2021
Artikelnummer 517544
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 30 W
Kanäle 1
Hall Nein
Klangregelung 4-Band
Effekte Nein
Externer Effektweg Ja
Line Eingang Nein
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 1,8 kg
Breite 241 mm
Höhe 133 mm
Tiefe 159 mm
Mehr anzeigen
277 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 5.10. und Donnerstag, 6.10.
1

Friedman-Sound im ultrakompakten Format

Inspiriert von den Klangeigenschaften der legendären Friedman BE-Verstärkerserie sowie dem mittlerweile ebenfalls zum Kult gewordenen BE-OD Overdrive-Pedal präsentiert Dave Friedman mit dem BE-Mini Amp Head ein kompaktes Gitarren-Topteil mit umfangreichen Möglichkeiten. In dem gerade einmal 1,6kg schweren Gehäuse verbirgt sich eine einkanalige Vorstufe mit Volume, Gain, einer Vierband-Klangregelung sowie Schaltern für „Cut“ und „Tight“, die zusätzliche Optionen für den primär britisch orientierten Klangcharakter bereitstellen. Auch an einen Effektweg wurde gedacht. Mit einer Leistung von 30W aus einer Class-D-Endstufe weiß sich der BE-Mini Amp Head zusammen mit einer entsprechenden Box auch im Proberaum oder live on Stage außerdem gut durchzusetzen.

British-voiced Punch

Die Solid-State-Schaltung des BE-Mini Amp Head wurde auf den britisch klingenden Brown-Eye-Charakter seiner größeren Brüder aus der BE-Serie angepasst. Mit einer lebendigen Dynamik und einem kraftvollen Mittenbild ausgestattet, besitzt die kleine Version trotz ihres deutlich kompakteren Formats daher nahezu dieselben Attribute. Zur Klangformung befindet sich ein beherzt zupackender Vierband-Equalizer mit am Bord, während der Gain-Regler zusammen mit dem Cut-Switch das präzise Einstellen von Clean-, Crunch- oder Overdrive-Sounds ermöglicht. Zur Straffung der Bassfrequenzen steht der Tight-Switch bereit, der mit seinen drei Stufen Ordnung in das Bassfundament bringt. Für die Einbindung von Mod-Effekten sorgt ein serieller Effektweg. Hier können dem Signal zeitbasierte Effekte wie Hall, Echo oder Chorus sauber und differenziert hinzugefügt werden.

Das Handgepäck

Mit seinem kompakten Format richtet sich der Friedman BE-Mini Amp Head vor allem an Rock- und Metal-Gitarristen, die häufig zwischen Wohnzimmer, Proberaum, Studio und Bühne wechseln, dabei in puncto Klang und Dynamik keine Kompromisse eingehen möchten, wohl aber auf unnötigen Ballast verzichten können. Auch fortgeschrittene Spieler, die vom sonst eher hohen Preis der Friedman BE-Topteile abschreckt sind, können sich dank dem BE-Mini Amp Head nun den charaktervollen Sound mit verblüffend guter Dynamik eines echten Friedman Boutique-Amps im Handtaschenformat nach Hause holen, und zwar zu einem günstigeren Kurs. Und schon kann der Amp ganz universell eingesetzt werden.

Über Friedman Amplification

Schon lange bevor er seine eigenen Verstärker entwickelte, war der in Detroit geborene Dave Friedman verantwortlich für die Modifikationen der Verstärker einiger Superstars, darunter Eddie van Halen, Steve Stevens und Jerry Cantrell. Nach dem Umzug nach Hollywood begann Friedman, eigene Amps zu entwickeln, die fast ausschließlich mit Röhrentechnologie ihren Klang erzeugen. Mittlerweile ist das Sortiment um weitere Produktgruppen erweitert worden, dazu zählen elektrische Gitarren, für deren Entwicklung und Fertigung er den Fachmann Grover Jackson gewinnen konnte. Aktuell besteht das Sortiment von Friedman Amplification aus handgefertigten Gitarrenverstärkern, ebenso hochwertigen E-Gitarren, Gitarrenboxen, Gitarren-Pickups, Effektpedalen sowie praktischen Tools in Form von Power-Soaks zur Reduzierung der Lautstärke von Röhrenamps oder einer Buffer-Box zur Auffrischung des Gitarrensignals.

Enorm breites Einsatzspektrum

Egal, ob man mit dem Friedman BE-Mini Amp Head auf Reisen gehen, ihn für Recordingzwecke im Studio nutzen oder auf der Bühne einsetzen möchte – das kleine Top macht in all diesen Disziplinen eine gute Figur und überzeugt mit dem charakteristischen BE-Sound aus dem Verstärkerangebot von Friedman. Zu Hause bietet das smarte Head zusammen mit einer kleinen Box beispielsweise das ideale Gespann für Sessions, während seine 30W-Class-D-Endstufe zusammen mit bis zu zwei simultan angeschlossenen Cabinets beim Üben, im Proberaum oder auf der Bühne für ordentlich Dampf sorgen kann. So kann sich der kleine Bolide auch mal mühelos gegen ein Drumset oder den Bass behaupten.

8 Kundenbewertungen

6 Rezensionen

A
Brüllwürfel...
Axilla 17.08.2021
Spiele ein paar von Friedmans großen Amps und habe mir den hier aus Spaß gegönnt.
Macht Laune, der Kleine - Clean kann und hat er nicht, aber alles von Brutzeln bis Kelle macht er vorbildlich und man kann "fast" vergessen, dass man es hier NICHT mit einem Röhrenamp zu tun hat.
Vorsicht - ist nicht wirklich fürs Wohn- oder Schlafzimmer geeignet - der ist LAUT !
Mit entsprechender Box und effizienten Speakern kann auch die Bandprobe und ein kleiner / mittlerer Gig sicher bestritten werden.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Grundsätzlich nicht schlecht...
Hannes1988 07.06.2021
aber mit einem ordentlichen Röhren Amp kann man den BE-Mini nicht vergleichen. Leider kann man keine Clean Sounds aus diesem Top rausholen, selbst bei runter geregeltem Gain. Positiv finde ich jedoch die Klangregelung, die Schiebeschalter sowie den Effekteinschleifweg. Da mir klanglich jedoch mein Vox MV50 Rock wesentlich besser gefällt, geht der Friedman leider wieder zurück.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Spaß Teil
Michael70 04.06.2021
Der Head klingt aus meiner Sicht gut, nicht wie Röhre aber gut. Die beiden Schalter sind jeweils 3-fach verstellbar. Damit lassen sich unterschiedliche Gitarren gut anpassen. Ist halt ein spaßiges Teil. Ob es einem der Preis wert ist muss jeder selbst entscheiden😊
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

JD
Cool
JUTT D 11.06.2021
Klingt nach Friedman, nur crunch oder metal, aber das soll ja so sein, für so ein kleines Teil ein toller sound, macht Spaß
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube