Focusrite Clarett 4Pre USB

USB 2.0 Audiointerface

  • 24 Bit / 192 kHz
  • 18 Eingänge
  • 8 Ausgänge
  • 4 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Micpreamp-Klang
  • niedrige Nebengeräusche (-128dB EIN)
  • bis zu 119 dB Dynamikumfang
  • +48 V Phantomspeisung zuschaltbar
  • 4 Mic-/Line-Eingänge: XLR/Klinke 6.3 mm Combo (2 davon als Instrument-Eingang nutzbar)
  • 4 Line-Eingänge: 6.3 mm Klinke
  • 4 Line-Ausgänge: 6.3 mm Klinke
  • MIDI In/Out
  • ADAT-Eingang
  • S/PDIF Ein- und Ausgang coaxial
  • 2 Stereo-Kopfhörer-Ausgänge 6.3 mm Klinke
  • USB
  • Desktop-Gehäuse
  • Abmessungen (B x H x T): 222 x 63.5 x 192 mm
  • Gewicht: 1,91 kg
  • inkl. XLN Audio Addictive Keys, Focusrite Red-Plug-in-Suite, Softube Time and Tone Bundle, Focusrite Plug-in-Collective sowie Ableton Live Lite, 2 USB-Kabel (Standard-USB und USB Typ-C) sowie Netzteil

Weitere Infos

Recording / Playback Kanäle 18x6
Anzahl der Mikrofoneingänge 4
Anzahl der Line Eingänge 8
Anzahl der Instrumenten Eingänge 2
Anzahl der Line Ausgänge 4
Kopfhöreranschlüsse 2
Phantomspeisung Ja
S/PDIF Anschlüsse 1
ADAT Anschlüsse 1
AES/EBU Anschlüsse 0
MADI Anschlüsse 0
Ethernet 0
Sonstige Schnittstellen Keine
MIDI Schnittstelle Ja
Word Clock Nein
Maximale Abtastrate in kHz 192 kHz
Maximale Auflösung in bit 24 bit
USB Bus-Powered Nein
Inkl. Netzteil Ja
USB Version USB C
Breite in mm 222 mm
Tiefe in mm 192 mm
Höhe in mm 63,5 mm

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Focusrite Clarett 4Pre USB
23% kauften genau dieses Produkt
Focusrite Clarett 4Pre USB
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
529 € In den Warenkorb
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen
12% kauften Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen 149,90 €
Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen
9% kauften Focusrite Scarlett Solo 3rd Gen 104 €
Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen
7% kauften Focusrite Scarlett 4i4 3rd Gen 199 €
Focusrite Scarlett 18i20 3rd Gen
5% kauften Focusrite Scarlett 18i20 3rd Gen 459 €
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
69 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Tolles Interface!
Chiller, 29.06.2020
Zuvor hatte ich ein RME Fireface UC, welches leider nach einem Missgeschick das Zeitliche segnete.

Somit vergleiche ich das Clarett mit einem gebührenden Gegner.

Zunächst fällt die Verarbeitungsqualität auf. Das gesamte Gehäuse, sowie die Potikappen sind aus Metall und machen einen festen, wertigen Eindruck. Da wackelt nix. Ebenso verhält es sich mit den Klinken- und XLR Buchsen.

Während das RME sehr neutral klingt, haben die Preamps des Clarett?s ein leicht "britischen Touch".
Es rauscht nichts, die Kopfhörerverstärker sind sehr kräftig. Kein Vergleich zu der Scarlett-Serie aus gleichem Hause.

Was RME besser macht:
Das RME bietet ADAT Ein- und Ausgang, das Clarett 4Pre leider nur einen Eingang und selbst das 8Pre hat nur EIN Ein-und Ausgangspärchen, was irgendwie nicht zu der üppigen Ausstattung eines "Octopre Dynamik", womit man aus gleichem Hause sein System gerne erweitern möchte. Das hat Zwei Ein- und Ausgangspaare und ließe sich mit 8 Ein- und Ausgängen auch mit 88,2/96Khz betreiben.

Desweiteren schränkt der Softwaremixer etwas ein. Er erfüllt seinen Zweck, aber das RME kann mehr.

Die Latenzen sind niedrig, aber auch hier hat RME die Nase vorn.
RME reagiert auch gelassener, wenn man mal die Einstellungen ändert.

Ein weiterer Minuspunkt: Das Clarett ist nicht kaskadierbar.

Unter?m Strich ist?s ein tolles Interface mit dem man sehr glücklich wird, wenn einem die Defizite nicht so wichtig sind.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Immer dieses USB...
DaGuddy, 18.04.2018
Jahre lang habe ich ein Saffire Pro 24 DSP Firewire Interface an einem iMac 2011 genutzt.
Leider zeigt dieser Rechner so langsam aber sicher doch ein paar Alterserscheinungen, weshalb ich mich dafür entschieden habe ein Interface zu kaufen, dass ich nach seinem ableben noch an meinem deutlich performanteren Windows System nutzen kann.
Lange habe ich gesucht doch nichts passendes gefunden. Als zur NAMM'18 dann die Clarett USB Reihe angekündigt wurde, war ich Feuer und Flamme. Habs direkt bestellt!

Erste Handlung: Latenzcheck
Unter macOS und einer Auflösung von 44K hatte ich mit dem Saffire Roundtriplatenzen von unter 8ms bei einem 128er Buffer. Mit diesem Interface kratze ich jetzt schon an den 9ms bei 64er Buffer.
Das hat mich zugegebener Maßen doch etwas enttäuscht. Ich wusste zwar das die Latenzen von USB bei 2, 3, 3.1 identisch sind und FW/TB immer schneller sein werden, aber irgendwie hatte ich doch gehofft das Focusrite es schafft, die Treiber auf oder zumindest in die Nähe des RME Standards zu bringen. Die Clarett-Reihe hat schließlich einen Ruf, den es zu verteidigen gilt, nicht wahr?
Unter Windows, an einem USB-C Anschluss, sind die Latenzen übrigens fast genauso wie unter macOS ;)

Zweite Handlung: Soundcheck
Der Sound der aus diesem Gerät kommt, ist wirklich sehr gut. Der Unterschied zu vorher, war sofort MERKLICH! Alles wird viel feiner aufgelöst an die Ohren gebracht.
Die Kopfhörerausgänge haben ordentlich Dampf. Sie bringen schon auf 12Uhr Stellung die DT880 mit 250ohm an meine persönliche Schmerzgrenze.
Zu der Eingangsquallität muss man denk ich nicht mehr viel sagen. Sie ist sehr gut und der AIR-Mode ist eine sehr nette Ergänzung!

Was sonst noch so auffiel:
Die Potis und die Gesamtheit fühlen sich wertig an. Es ist schön zu hören wie die verbauten Relais bei der Benutzung fröhlich rumklicken. Das Software gebundene Echtzeitmonitoring lässt auch keinen Punkt der Kritik zu. Diese Funktion schätzte ich schon am Saffire sehr! Da können einem die Latenzen eigentlich fast schon egal sein.
Ich tu mich allerdings schwer damit, mich an die neue MixControll GUI zu gewöhnen. Das olle Grau in Grau fand ich besser.

Fazit:
Latenzfetischisten sollten wenn möglich zur Thunderbolt Version greifen. Allen anderen die schon seit je her über USB zufrieden ihre Werke aufnehmen, kann ich das Focusrite Clarett Pre4 USB einfach nur empfehlen. Ich habe es, trotz der etwas schlechteren Latenzen, auch behalten ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Achim09, 28.11.2020
Ich war mir lange unsicher ob ich von meinem alten Focusrite Saffire umsteigen soll auf ein moderneres Interface. Ich habe den Schritt gewagt und besseren Sound bekommen, bzw: eher unverfälschteren, u.a. dank SPDIF eingängen.
DIe Preamps sind gut, besser als in der Scarlett klasse. Die Air Funktion ist unnötig, aber ganz nett um billige Mikros aufzuhübschen.
Das einzige was mich gestört hat war die unintuitive Bediensoftware. Das hat einige Zeit gedauert, bis ich das drauf hatte

Pro: Preamps, 2(!) Kopfhörerverstärker
Contra: absolut beknackte Software

Die ~500 Euro hat man hier auf jedenfall gut investiert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Features
Bedienung
Sound
Klingt gut
Klaus446, 30.11.2020
Hörbar besser als bei bei meinem alten Unterface ist der Klang! Die Empfindlichkeit ist bei einem dynamischen Mikrofon nur mittelmäßig, reicht aber. Die Regler machen einen guten Eindruck und die mechanische Verarbeitung ist überzeugend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Focusrite Clarett 4Pre USB
(69)
Focusrite Clarett 4Pre USB
Zum Produkt
529 €

Focusrite Clarett 4Pre USB; USB 2.0 Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz, 18 Ein- und 8 Ausgänge; 4 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Micpreamp-Klang; niedrige...

Focusrite Clarett 8Pre USB
(51)
Focusrite Clarett 8Pre USB
Zum Produkt
779 €

Focusrite Clarett 8Pre USB; USB 2.0 Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz, 18 Ein- und 20 Ausgänge; 8 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Mic-Preamp Klang;...

Focusrite Clarett 2Pre USB
(70)
Focusrite Clarett 2Pre USB
Zum Produkt
349 €

Focusrite Clarett 2Pre USB; USB 2.0 Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz, 10 Ein- und 4 Ausgänge; 2 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Micpreamp-Klang; niedrige...

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 3.03. und Donnerstag, 4.03.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Home-Recording
Home-Recor­ding
Com­pu­ter­re­cor­ding im Heimstudio – ein Cocktail, der es in sich hat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Roland FP-30X BK

Roland FP-30X BK; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (2x12cm) mit 2x 11...

Kürzlich besucht
Erica Synths Black Joystick 2

Erica Synths Black Joystick 2; Eurorack Modul; Joystick mit 8 CV-Ausgängen (4 Kanäle, je mit Ausgang für X- und Y-Achse); 2 Gate-Ausgänge; pro Kanal Joystick-Rekorder mit bis zu 8 Sek. Aufnahmezeit; LFO und Drone Oszillator Modi; Spannungsbereich der CV-Ausgänge: -5V...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VXLR Pro

Rode VXLR Pro; Steckeradapter mit Übertrager und Spannungswandler; TRS-Miniklinkenbuchse (3,5mm) auf XLR3M; integrierter Spannungswandler von Phantomspeisung (12-48V) auf Plugin-Power (4V); zum Anschluss von VideoMic, VideoMic GO, VideoMicro, VideoMic Pro, VideoMic Pro+, VideoMic NTG an XLR-Mikrofoneingänge sowie für HS2, RODELink LAV...

Kürzlich besucht
Zoom Am7

Zoom Am7, Mitte-Seite-Stereomikrofon für Andriod-Geräte; USB Typ-C Anschluss; 90º / 120º / M-S-Betrieb umschaltbar; max. SPL: 120dB; Auflösung: 44,1kHz / 16Bit, 48kHz / 16Bit; zur Erstellung von Videos, Podcasts, Vlogs und mehr; zwei Modi: Audio und Video; Flip-Funktion; mit Gain-Regler...

Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX

IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX Bundle; USB2.0-Audiointerface mit Gitarreneffekt-Software; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; 2 Eingänge für Instrumenten-, Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärkern und schaltbarer 48V-Phantomspeisung; Hi-Z-Instrumenteneingänge frontseitig, davon Eingang 1 mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung...

(1)
Kürzlich besucht
Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1

Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1; für die Anbindung eines Computers, Tablets oder Smartphone an ein Dante Netzwerk via Bluetooth; ideal für das Aufnehmen oder Abspielen eines Stereosignals; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; überträgt zwei Eingänge und einen Ausgang mit...

Kürzlich besucht
Showtec ACT Fresnel 50 WW

Showtec ACT Fresnel 50 WW; DMX gesteuerter Fresnel Theater-Spot komplett mit Barndoor, Filterrahmen und 1,5 m Anschlusskabel; 40 W-COB-LED; Farbtemperatur: 3200 K; Lichtstrom: 3400 lm; manueller Zoom (10° - 58°); manueller und DMX gesteuerter Dimmer; Stromanschluss: Power Twist In /...

Kürzlich besucht
Behringer MO240

Behringer MO240 - In-Ear-Monitoring Ohrhörer; 1x dynamischer, 1x Balanced Armature Treiber; Crossover Frequenz: 500 Hz; Impedanz: 32 Ohm; Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz; max. SPL 102 dB; Kabellänge: 1,5 m; 3,5-mm-Stereoklinke; Farbe: schwarz; inkl. vergoldetem 6,3-mm-Adapter, Schaumstoff- und Silikon-Ohrstöpsel...

Kürzlich besucht
Boss WL-30XLR

Boss WL-30XLR; Wireless System; Plug-and-Play Funksystem für dynamische Mikrofone mit XLR-Anschluss; hohe Audioperformance mit niedriger Latenz dank der BOSS Funktechnologie; Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz; Latenz: 2,3ms; dynamische Bandbreite: 110dB; drahtlose Trägerfrequenz: 2,4GHz; einfache Einrichtung mit visueller Unterstützung in nur zwei...

Kürzlich besucht
Roland FP-30X WH

Roland FP-30X WH; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (zwei 12cm Lautsprecher) mit...

(1)
Kürzlich besucht
Black Lion Audio Revolution 2x2

Black Lion Revolution 2x2; USB2.0-Audiointerface; hochwertige, zweikanalige Recordinglösung mit kombinierten Mikrofon- und Instrumenteneingängen; symmetrischer Signalpfad und hochwertige Mikrofonvorverstärker; präzise Macro-MMC Clock; mit PG-i-Technologie gefilterte Spannungsversorgung; direktes Abhören mit Mix-Regler und Monoschalter; AD/DA-Wandlung mit bis zu 24 bit / 192 kHz;...

Kürzlich besucht
Elation KL Fresnel 150W 6" CW

Elation KL Fresnel 150 W 6" CW; LED Fresnelscheinwerfer inkl. Torblende und Farbfilterrahmen; stufenloser manueller Zoom von 15° bis 38°; homogene 16-Bit Dimmung; je nach Einsatzzweck lassen sich Dimmer-Modus, Dimmer-Kurve und Dimmer-Delay anpassen; Frequenz der Pulsweitenmodulation ist frei wählbar; LC-Display...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.