FMR Audio RNC 1773 Stereo Kompressor

2-kanaliger Kompressor

  • Stereo oder Mono nutzbar
  • Frequenz-Verlauf: 10 - 100 kHz (0.5 dB @ 0dBu)
  • Clip Bereich: +22,5 dBu @ 3% THD
  • Distortion: niedriger als 0.1%
  • Threshold range: -40 dBu to +20 dBu
  • Ratio: 1:1 bis 25:1
  • Attack: 0.2 msec bis 200 msec
  • Release range: 05 sec bis 5.0 sec
  • unsymmetrische Ein - Ausgänge
  • Maße: 13,97 x 13,97 x 4,06 cm
  • Gewicht 0,9 kg
  • inkl. Netzteil
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Guitar
  • Percussion
  • Vocals

Weitere Infos

Kompressor Ja
Gate Nein
PEAK Limiter Nein
2-Kanal Ja
Attack/Release regelbar Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

FMR Audio RNC 1773
48% kauften genau dieses Produkt
FMR Audio RNC 1773
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
215 € In den Warenkorb
FMR Audio RNLA 7239
15% kauften FMR Audio RNLA 7239 252 €
Klark Teknik 76-KT
14% kauften Klark Teknik 76-KT 218 €
DBX 286 S
7% kauften DBX 286 S 155 €
DBX 166 XS
4% kauften DBX 166 XS 141 €
Unsere beliebtesten Kompressoren/Gates/De-Esser
200 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Keine Wunderkiste, aber ein wirklich brauchbarer, dezenter Hardware-Kompressor!
Gueststar, 11.04.2019
Nutze den Kompressor in Verbindung mit einem ART Preamp für das Aufnehmen verschiedenster Instrumente Gitarre, Bass, Percussion, Keyboard und bin mit den Ergebnissen SEHR zufrieden! Mir kommt es auf eine dezente Komprimierung während der Aufnahme an und kein "Färben" oder krasses "Wegdrücken" an. Das macht er vorzüglich!

Wenn aber die Signalkette scheiße ist, dann verstärkt der Kompressor diesen Dreck (Störgeräusche, Rauschen) natürlicherweise. Bspw. neigt der liebe ART Preamp zu einen Rauschen, dass das Signal wie eine Decke einhüllt. Nimmt man das auf, kann das auch nicht in der DAW "nachbearbeitet" werden. Der Kompressor verarbeitet das, was er bekommt!

Der RNC-Modus gefällt mir auch sehr gut, nicht nur auf Summen sondern auch auf Einzelspuren. Macht einfach Sinn die drei Kompressionsstufen hintereinander zu schalten!

Verarbeitung ist top und an den Reglern rumdrehen macht sehr viel Spaß, denn es bietet eine schöne Abwechslung zum Klick-Inferno in der DAW.

Für Leute die eine Krasse Färbung eines 1176 oder ähnliches wollen, sind hier definitiv falsch! Denn das Gerät ist ein solides Arbeitstier, das wie das blaue Licht blau leuchtet!

Für den Preis muss man das Ding mal antesten!

Update: Habe den RNC in einem Stereo-Reloop-Setup mit DAW und Interface eingebunden und auf einzelnen Drumspuren (Kick, Snare, HiHats) ausprobiert und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden! Ich bin nach wie vor begeistert von dem RNC!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wenig für's Auge, sehr viel für die Ohren.
Christian188, 04.05.2020
Ich benutze den RNC in meinem kleinen Projektstudio, vornehmlich für 2-Kanalige Drumsignale (Rooms, Drum-Bus), aber auch z.B. für Bass.
Ob es stimmt, dass man das Zehnfache ausgeben müsse, um etwas signifikant Besseres zu bekommen (so behauptet von Steve Albini), kann ich nicht beurteilen, aber auf alle Fälle bekommt man ein sehr nützliches Gerät mit (in klanglicher Hinsicht) extrem gutem Preis-Leistungsverhältnis.
Insbesondere die "Super Nice"-Schaltung hat es mir angetan, weil sie eine sehr unauffällige (also nicht "komprimiert" klingende) Verdichtung des Signals bewirken kann. Ich habe große Sympathien für die Philosophie des Herstellers, auf schicke beleuchtete VU-Meter und komfortable große Drehknöpfe und vor allem auf das "Klonen" bekannter Geräte (die im Rack zugegebenermaßen alle besser aussehen und im 19"-Format besser zu integrieren sind) zu verzichten, und stattdessen einfach simple, nüchterne Werkzeuge mit hoher (Sound-)Qualität zu bauen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Preis-Leistung Top!
Bernhard F., 12.03.2011
Ich benutze dieses Gerät hauptsächlich Live. Wenn eben nicht genug Comps im Siderack des Clubs sind hat man immer noch den einen Compressor dabei den man noch braucht. Er verfügt mit Threshol, Ratio, Attack und Release über die klassischen Prameter eines Kompressors. Man kann das Teil aufgrund seiner relativ schnellen Regelzeiten gut für perkussive Signale (Snare, Percussion) benutzen. Aber auch bei Vocals konnte ich schon sehr gute Ergebnisse erreichen. Im really Nice Mode. Wird die Kompression dann sehr langsam, macht das Signal aber sehr dicht. Schön für balladige Vocals oder E-Bass live (hier konnte ich einmal einen Reggae Bass richtig aber kontrolliert zum schieben bringen).
Was ich sehr gut finde ist, dass das Gerät über zwei Ein- und Ausgänge verfügt und somit auch Stereo arbeiten kann. Hiermit ist der Comp für Subgruppen-Kompressionen im Livebetrieb oder Stereokompression im Studio sehr geeignet.
Apropos Studio. Ich hatte einen Percussionisten bei mir im Studio, der ein Waschbrett einspielte. Mit dem Kompressor gelang es mir sehr schnell das Signal der beiden Kleinbmembraner in stereo szu verdichten und nicht benötigte Transienten effektiv zu killen. Also auch Sounddesign ist in Maßen möglich.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
RNC 1773 - Realy Nice?
Ian M., 19.10.2009
Als ich mir den RNC 1773 im Jahr 2007 gekauft habe war das mehr oder weniger ein Spontankauf. Ich war auf der Suche nach einem Kompressor, wusste aber nicht ganau nach was für einem, wurde dann aber von einem Thomann Mitarbeiter auf das Teil verwiesen und habs dann einfach mal mitgenommen mit dem Hintergrund das das Teil bestimmt irgendwo in meinem Studio einen Platz finden wird.

Seitdem möchte ich das Ding nicht mehr missen. Egal ob bei Gesangsaufnahmen, Bassaufnahmen oder für mein Summen-Signal für meine in Ears im Live betrieb das Gerät macht immer eine gute Figur.

Besonders cool ist die "Super nice" funktion mit der der Kompressor so aggiert als wären 3 Kompressoren hintereinander geschalten. Das macht das Teil zu einem unglaublichen Plattmacher, was für sachen wie Bass einfach der Hammer ist. Schade ist das nicht jeder Kanal einzeln Regelbar ist.

Alles in allem ist Preis/Leistung Top und das Gerät ist auf jedenfall zu empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
215 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.

Versand bis voraussichtlich Mi, 28. Oktober

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
Online-Ratgeber
Kompressoren
Kompressoren
In unserem Online-Rat­geber beschreiben wir die Auswahl und den Einsatz von Kompressoren in der Audiotechnik.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Epiphone 1959 LP Standard Outfit ADB

Epiphone 1959 Les Paul Standard Outfit Aged Dark Burst; Limited Edition; E-Gitarre; Decke Ahorn geflammt; Korpus Mahagoni; Hals Mahagoni; Halsprofil 50´s Style; Long Neck Tenon; New Kalamazoo Headstock; Griffbrett Palisander (Dalbergia Latifolia); Bünde 22; Mensur 628mm; Sattelbreite 42mm; Tonabnehmer 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Joranalogue Audio Design Fold 6

Joranalogue Audio Design Fold 6; Eurorack Modul; analoger Wavefolder; enthält serielle und parallele Wavefolder-Schaltungen mit je 6 Stufen; Regler für Fold, Shape und Symmetry; Anschlüsse: zwei Signal-Eingänge, CV-Eingänge für Fold und Shape, Signal-Ausgänge für seriellen Wavefolder (Main) und parallelen Wavefolder...

Kürzlich besucht
Larry Carlton H7 CS

Larry Carlton H7 CS; Semi-Hollow E-Gitarre; Korpus: Ahorn; Decke: Riegelahorn; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Ebenholz (Diospyros Crassiflora); Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C-Shape; Einlagen: Squares ; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 40 mm (1,57"); Mensur: 627 mm (24,7"); Griffbrettradius: 305 mm...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.