Fender Hot Noiseless 3er Pickup Set

140

Pickup - Set

Das Fender Vintage Hot Noiseless Set ist die ideale Lösung für alle brummgeplagten Stratisten, die einen vollen, warmen Sound wollen, der dennoch alle charakteristischen Strat-Merkmale hat, auf das single coil-typische Brummen aber gerne verzichten würden.

Und dass Meister Beck diese Pickups in seiner neuen Signature-Strat hat, kann auch nur als beste Empfehlung gewertet werden!

  • Vintage Hot Noiseless
  • Jeff Beck Style
  • Clean sauber und voll, warm und bluesy
  • Im Steg mit viel Attack
  • bestehend aus 3-Single Coil Pickups
Erhältlich seit November 2003
Artikelnummer 163117
Verkaufseinheit 1 Stück
Aktive Schaltung Nein
Verdrahtung 2-adrig
Ausgangsleistung Vintage
Kappe Ja
Farbe Weiß
Position Bridge, Middle, Neck
Stacked - Brummfrei Ja
Telecaster Nein
Stratocaster Ja
Sonstige Nein
199 €
279 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 6.07. und Donnerstag, 7.07.
1
Ja
Brummfrei und authentisch
Johann aus M. 08.02.2014
Das Problem bei der Tonabnehmerwahl ist ja, dass man sie vorher so gut wie nie ausprobieren kann und somit der Beschreibung des Herstellers oder Userkommentaren vertrauen muss oder auch nicht.
Ich hatte das Vergnügen im direkten Vergleich original`54 Strat PUs, '87 American Standard PUs und Vintage und Hot Noiseless Pus auszuprobieren. Das Ganze lief über meinen AC 15 bzw Marshall 205H mit 1960 Vintage 12` Box.
Da könnte man jetzt Romane schreiben. In Kürze meine bescheidene Meinung:
Die `87er bleiben im Vergleich zu den `54ern echt blass. Da kann man wohl nicht
streiten.
Die Vintage und Hot Noiseless dagegen überzeugen richtig - aber nur, wenn man bei diesen Humbuckern, die sie ja nun mal sind, 500K Potis statt der bei Singlecoils üblichen 250K einbaut und zwar alle drei! Ich vermute, dass einige der mäßigen Bewertungen aufgrund dieses Mangels zustande gekommen sind.
Dann sind sie `glockig` und überzeugen auch im sauberen Bereich. Der Unterschied zwischen Vintage und Hot ist nicht so gravierend, wie er sich liest. Der hotte NeckPU singt halt mehr und beißt kräftiger zu, die Vintage PUs sind etwas schlanker und eine Spur höhenreicher. Geschmackssache.
Außer absoluten Puristen, die vorwiegend im Cleanbereich zu Gange sind, rate ich eindeutig zu den Noiseless Pickups: Das nervtötende Gebrumme im Overdrive Bereich ist weg, auch wenn man mit problematischen Stromleitungen oder Lightshows zu tun hat, sind sie ein Segen. Die paar Prozentpunkte Authentizität und `Glockigkeit`, die von fanatischen Verfechtern gelegentlich schon etwas metaphysisch ins Feld geführt werden, kann man meiner Meinung nach getrost vernachlässigen. Außerdem spielen ja noch Holzart, Bundstärke, Saitenreiter und so weiter und so fort eine Rolle.
Also nicht verrückt machen lassen, sondern lieber ein paar Stunden mehr üben ..., wenn man sich erst eimal für die Tonabnehmer entschieden hat.
Sound
Verarbeitung
16
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Toller Stratsound nach ...
RalfE 20.06.2015
Einbau der 500 KOhm Potis.
Um das üble Brummen der ansonsten super klingenden Squire Classic Vibe Strat mit AlNico 3 PUs, zu beseitigen, baute ich die Hot Noiseless PUs ein. Ergebnis: Brummen weg, aber auch der tolle klassische Stratsound. Nach jeder Probe ging ich frustriert nach Hause. Dachte daran mir ein Ilitch Pick Guard zu kaufen - gibt's leider nicht bei Thomann - und dann wieder die alten PUs einzubauen. Aber das kostet. Ich habe dann gelesen, daß die Noiseless Tonabnehmer unbedingt 500 KOhm Potis (3 Stück) benötigen, habe die dann eingebaut (gibts bei thomann) und außerdem noch einen Orage Drop (715P) Kondensator. Beides hat nicht viel gekostet aber den klassisch offenen, brillianten Stratsound wieder hergestellt!!! Der Orange Drop reduziert über den gesamten Regelweg des Tonepotis die Höhen wunderbar ausgeglichen - meine Empfehlung: wenn Du beim Löten bist, auch den Kondensator gleich mit austauschen. Außerdem empfehle ich die chinesische Verdrahtung nicht einfach nachzubauen, sondern bei youtube sehr übersichtliche Verdrahtungsmöglichkeiten nachzusehen. Der Nachbau klappte bei mit nicht, aber dann nach der Anleitung bei youtube auf Anhieb.
Ich bin voll zufrieden und habe wieder den klassischen und jetzt brummfreien Stratsound. Den Punktabzug gebe ich, weil Fender nirgendwo erwähnt, daß man unbedingt die 500 KOhm Potis einbauen sollte.
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EK
Feines Pickup-Set
Edwin K. 06.06.2020
Habe damit einen sehr alten Strat-Nachbau bestückt. In Standardschaltung. Der Sound ist natürlich immer Geschmackssache, mir gefällt er. Einzig die Verarbeitung (Genauigkeit der Löcher bei Kappen und Abnehmern) ist bei diesem Preis ausbaufähig, also, man sollte für den Einbau mehr als nur den Schraubenzieher bereit halten (zumindest bei meinem Set war es so).
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ka
Das war eine gute Wahl
Kurt aus B. 16.11.2020
Ständige Probleme mit Brumm Störungen durch meinen Nord Electro nervten schon ewig. Aktive EMG brummfreie Picks haben mich klangmässig überhaupt nicht überzeugen können. Die gingen wieder zurück. Haben allerdings wirklich nicht gebrummt. Also dieses Noisless Set bestellt. Die Rezessionen waren ja ganz ordentlich. Obwohl ja einige den Strat Sound vermissten. Das finde ich nun zum Glück überhaupt nicht, obwohl das natürlich auch meine Sorge war. Bei meiner Fender Mexiko waren diese Pickups auch soundmässig eine absolute Bereicherung. Super sauber bis typisch Rock geht nun alles gut. Und viel mehr Twäng als mit der Serien Ausstattung. Und besonders Super endlich kann ich auch am Nord Electro vorbeilaufen ohne meine Zuhörer mit Brummorgien zu verärgern. Ich bin jedenfalls rundum zufrieden, meine Strat hat sich um Längen verbessert.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube