Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Fender Vintage Steg Abdeckung für Jazz Bass

188

Steg-Abdeckung

  • für Bass-Bridge
  • für Vintage Jazz-Bass
  • Farbe: Chrom
Erhältlich seit Juli 2003
Artikelnummer 163802
26,90 €
33,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 4.12. und Montag, 6.12.
1
2 Verkaufsrang
OV
DIE Motorhaube für den Jazz Bass
Ola V 13.05.2021
Dieses Blechteil scheint profan, macht aber einfach was her und gehört zum Jazz Bass einfach dazu.

Die Verarbeitung ist ok. Beigelegte Schrauben wären allerdings eine schöne schöne Sache.

Die Position muss man selbst finden, eine entsprechende Anleitung, oder gar einen entsprechende Schablone ist nicht dabei.

Idealerweise klebt man sich mal Malerkrepp auf den Bass, - geht ja leicht wieder ab, hilft bei dem schrägen Jazz Bass Design die Orientierung zu behalten, - und zeichnet sich ein paar abgemessen Abstände zum Steg und Teilstriche aufs Band. Anschließend die Motorhaube positionieren. Durch die Anstände und Teilstriche seht man recht fix, ob man schräg steht bzw. In welche Richtung zu korrigieren ist.
Dann die Schraubenpositionen ankörnen nun los geht’s.

Nicht ganz billig das Teil, aber den Jazz Bass ohne Hose dastehen zu lassen, gehört sich ja auch nicht. Oder? ;-)
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Optik hui, Verarbeitung pfui!
Kukakusch 26.09.2015
Als positiv zu verbuchen ist, dass der Bass optisch aufgewertet wurde. Sieht echt klasse aus!

Nun aber zu den negativen Aspekten:
- Es sind keine Schrauben dabei. 2 kleine Schräubchen als Beigabe wären bei dem Preis ja wohl nicht zu viel verlangt.
- Die Bohrlöcher weisen Grate auf, so dass schon das bloße Auflegen Kratzer verursacht.
- Die Kante der Öffnung zum Hals hin ist relativ scharf. Da muss man schon fast aufpassen, dass man sich beim Spielen nicht kratzt/schneidet.

Die Aspekte, dass man nach der Montage nicht mehr alle Facetten des Spielens (Abdämpfen an der Brücke oder Spielen/Anschlag zwischen Brückentonabnehmer und Brücke) ausnutzen kann und dass man beim Saitenwechsel jedes Mal den Aschenbecher abnehmen muss, seien jetzt mal aus der Wertung genommen, da diese ja logische Konsequenzen der Montage sind und jedem schon vorab bewusst sein sollten,
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Vintage Flair Pur!
Dietmar710 14.10.2012
Nachdem ich schon seit Jahrzehnten mit Fender Bässen arbeite, habe ich mir erstmals ein Bridge Cover für einen Jazz Bass (1975èr) gekauft. Ich bin nicht der Meinung, dass ein Bridge Cover die Bespielbarkeit des Jazz Basses einschränkt.
Im Gegenteil, denn das Cover sieht unheimlich cool aus und stört in keinster Weise.
Die Verarbeitung ist genauso wie ich es von Fender erwartet habe. Alles sauber gearbeitet, keine scharfen Kanten etc. !! So muss es sein. Mein zweiter Jazz Bass sollte eigentlich auch mit einem Bridge Cover ausgestattet werden, geht aber nicht, weil er eine Baddass Bridge hat. Also aufpassen, denn nur bei den üblichen Brücken von Fender Jazz Bässen passt das Cover.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Sieht nicht nur klasse aus, ist auch noch praktisch
UdoK 30.07.2014
War seht schnell angebracht, 2 Löcher "vorbohren". Schrauben rein, fertig.
Klar, wenn ich die Saiten wechsle, muss ich das Teil wieder abschrauben,
aber so oft geschieht das nicht.
Als Auflage für die rechte Hand, falls benötigt auch sehr praktisch.
Und die Optik ist einfach unschlagbar.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung