Squier SA-105CE SB Bundle 2

47

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

Set bestehend aus:

Squier SA-105CE SB Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Bauform: Dreadnought mit Cutaway
  • laminierte Fichtendecke
  • Boden und Zargen: laminiertes Nato
  • Hals: Nato
  • lackiertes Ahorngriffbrett
  • Mensur: 643 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • 20 Bünde
  • Tonabnehmer: Fender FE-A2
  • lackierter Ahornsteg mit kompensierter Stegeinlage
  • DieCast Mechaniken
  • Farbe: Sunburst

Thomann Western Guitar Case Koffer für Westerngitarre

  • auch passend für Super-Shallow-+ Contour / Deep-Bowl Roundback Gitarren
  • Gewicht: ca. 5 kg
  • Innenmaße (L x B x H): ca. 105,5 x 40 x 15,5 cm

Harley Benton MT100 Stimmgerät

Ein anklemmbares Stimmgerät für alle Fälle mit 3 Stimm-Modi: Chromatisch, Violine und Gitarre sind anwählbar; im chromatischen Mode kann man auch C, F, Eb oder Bb einstellen. Jedes Tuning lässt sich auch noch um 4 Halbtöne runter biegen, damit deckt man praktisch alles ab, was kreative Gitarristen oder heißspornige junge Runterstimmer so benötigen. Ein großes beleuchtetes Display ermöglicht den Einsatz auch auf düstersten Bühnen; gestimmt wird per eingebautem Mikrofon und Vibrations-Sensor.

Praktisch und vielseitig bei Super-Preis-Leistungsverhältnis!

  • anklemmbar
  • mit integriertem Metronom
  • eingebautes Mikrofon und Vibrations-Sensor
  • großes drehbares und beleuchtetes Display
  • Kalibration: 430 - 450 Hz
  • 3 Stimm-Modi (Chromatisch, Gitarre & Bass, Violine)
  • Tunings: C, F, Eb, BB (im chromatic Mode)
  • Flat Tuning mit 4 Halbtönen
  • Range von A0 (27,5 Hz) bis C8 (4186,0 Hz)
  • Genauigkeit: +-1 Cent
  • Metronomfunktion von 30 - 250 bpm
  • automatische Abschaltung
  • inkl. Batterie (CR2032 (3V)

Harley Benton Coated Phosphor 012 Anti Rust Saitensatz für Westerngitarre

  • Phosphor Bronze
  • nichtrostend beschichtet
  • Hexagonal Core aus Stahl
  • Stärken: 012, 016, 024, 032, 042, 053

the sssnake IPP1060 Instrumentenkabel

  • Länge: 6 m
  • 6,3 mm Klinke < - > 6,3 mm Klinke
  • 0.22 mm² / AWG 24
  • Außendurchmesser: 6,0 mm
  • Farbe: Schwarz

Harley Benton Nylon Player Pick Set Mixed

  • Plektrum Set
  • 12 Plektren mit verschiedenen Stärken
  • Material: Nylon
  • Stärken - je 2 Stück von 0,46 mm, 0,71 mm, 0,81 mm, 0,96 mm, 1,2 mm, 1,5 mm
Erhältlich seit November 2011
Artikelnummer 273328
Verkaufseinheit 1 Stück
Decke Fichte
Boden und Zargen Nato
Cutaway Ja
Griffbrett Ahorn
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Sunburst
Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
234 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 1-2 Wochen lieferbar
In 1-2 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Dreadnought mit Cutaway und Preamp

Als Tochterfirma von Fender stellt Squier schon recht lange preisgünstige und dennoch hochwertige Instrumente her. Eines davon ist die Squier SA-105CE SB, die aus bewährten Hölzern hergestellt und mit einem Fender-Preamp ausgerüstet wurde. Diese zu einem kaum schlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis erhältliche Akustikgitarre in Dreadnought-Bauweise verfügt über einen Klang, der sich ideal für Liedbegleitung und Finger-Picking eignet. Darüber hinaus begünstigt ein weit ausgesägtes Cutaway die Bespielbarkeit der höchsten Lagen, während die soliden Die-Cast-Mechaniken an der Kopfplatte für eine saubere Stimmung sorgen. Dieses Bundle enthält außerdem einen Gitarrenkoffer, Ersatzsaiten, ein 6m langes Instrumentenkabel und ein hochwertiges Clip-On-Stimmgerät sowie ein Set aus Plektren in unterschiedlichen Stärken.

Dreadnought-Bauweise für einen kräftigen Klang

Die Dreadnought-Bauform steht bei akustischen Gitarren für einen lauten und durchsetzungskräftigen Klang. Mit ihren laminierten Hölzern für den Korpus, der Fichtendecke sowie dem massiven Nato-Hals erzeugt auch die Squier SA-105CE SB genau diesen beliebten Sound. Sie überzeugt zudem dank ihres schlanken Halsprofils und der angenehm flachen Saitenlage auf dem Ahorngriffbrett mit einer guten Bespielbarkeit, die besonders Anfängern den Einstieg enorm erleichtern dürfte. Als Bonus wurde dem Instrument ein Tonabnehmersystem spendiert, mit dem man sich auch auf der Bühne oder im Proberaum Gehör verschaffen kann. Mit ihrer Klangregelung, dem Volume-Regler und ihrem eingebautem Stimmgerät wurde die Gitarre schon mal mit dem Wesentlichen ausgerüstet.

Erschwingliche Akustik für Einsteiger

Mit ihrem enorm günstigen Preis richtet sich die Squier SA-105CE SB natürlich primär an Einsteiger, die in aller Regel mit einem kleinen Budget auskommen müssen. Dafür gibt es eine Menge Dreadnought-Power und die Gewissheit, sich durch den integrierten Fender-Preamp auch bei Proben und bei Gigs stets durchzusetzen. Auch das Spielen von Sololinien stellt kein Problem dar, denn das weit ausgesägte Cutaway begünstigt ein Bespielen der höchsten Lagen auf dem Griffbrett aus lackiertem Ahorn. Dieses Bundle enthält dazu sämtliches Zubehör, das Anfänger brauchen könnten: einen robusten Koffer, ein 6m langes Kabel, ein hochwertiges Stimmgerät für die Kopfplatte und außerdem ein Set an Plektren, mit welchem man ausprobieren kann, welche Stärke einem am besten passt.

Über Squier by Fender

Fender ist ohne Zweifel einer der legendärsten Hersteller von Gitarren und Verstärkern. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Namensgeber Leo Fender († 1991), der der Musikerwelt mit seinen innovativen Ideen zu etlichen neue Impulsen verhalf. Seine Entwürfe Tele- und Stratocaster, Jazz- und Precision-Bass sind nicht nur Klassiker, sondern bis heute stilprägend unter Musikern verschiedener Genres. Squier als Firma gibt es übrigens schon seit dem 19. Jahrhundert; sie belieferte Fender von Anfang an mit Saiten, bevor sie 1965 von Fender aufgekauft wurde. Unter dem Namen Squier lässt Fender seit 1982 die ikonischen Gitarren- und Bassmodelle der Marke zu einsteigerfreundlichen Preisen produzieren.

Vielseitig einsetzbar - egal, an welchem Ort

Egal, ob nun beim Üben im stillen Kämmerlein, bei der Session auf der Wiese mit Freunden oder aber elektrisch verstärkt im Proberaum und auf der Bühne: Die Squier SA-105CE SB ist für alle diese Einsatzgebiete gerüstet und überzeugt mit ihrer angenehmen Bespielbarkeit. Der Korpus in Dreadnought-Form sorgt für eine hohe Lautstärke, während das Cutaway auch das Solieren in den oberen Lagen des Griffbretts ermöglicht. Abgerundet wird die Ausstattung mit dem Fender-Preamp. Dazu gibt es in diesem Bundle ein Zubehörpaket: Mit dem Koffer kann man das Instrument sicher lagern und transportieren; mit dem hochwertigen Stimmgerät findet man schnell die richtige Stimmung, mit dem Kabel ist man für den Bühneneinsatz gerüstet und für Langlebigkeit beschichtete Ersatzsaiten gibt es außerdem dazu. Dazu ein Paket mit unterschiedlichen Plektren.

47 Kundenbewertungen

45 Rezensionen

KJ
Sehr Gute soundqualität zum kleinen preis
Kamil J. ( YT : Siupej666) 08.11.2011
Seit Längerem spiele ich E-Gitarre und wollte mir endlich mal ne Akustik zulegen. Da mein Budget sehr begrenzt ist weil ich Student bin wollte ich da nicht mehr als 150€ für ausgeben. So hab ich bei Thoman nachgeschaut und aufeinmal dachte ich " HÄ!!!" 99€ für eine gitarre die auch noch sehr gut aussieht. OK dann musste ich mir erstmal anhören was es da für soundbeispiele gibt. Die haben mich jedoch überhaupt nicht überzeugt. Trotzdem habe ich mir die gitarre bestellt und innerhalb von 4 tagen ist sie in Frankreich angekommen. Top Lieferservice !.Direkt ausgepackt und alles erstmal abgecheckt.

Wenn man genau hinguckt fallen einem die sehr kleinen lackfehler auf. Nicht vergessen das die gitarre für 100€ ist. Macht mir also nichts aus. Als ich sie Stimmen wollte funktionierte der Tuner hervorragend und ohne probleme.

Als ich sie dann zum ersten mal angespielt habe war ich echt überrascht. Der sound ist ja viel besser als die beispiele die man bei Thomann hören kann !
Das hat mir echt ein breites grinsen hingezaubert an diesem grauen tag :D .
könnte mich von der gitarre nicht losreissen.

Die Saiten sind natürlich nicht der Burner ich hab sie mir nach zwei stunden gewechselt somit war der sound noch besser.

Im internet schreibt man ziehmlich viel schlechtes über die Fender Akustik Gitarren doch bei der Gitarre hier kann ich das auf keinen Fall bestätigen denn sie ist sehr gut. Natürlich nicht vergleichbar mit gitarren für über 500€+ aber trotzdem hält die sich gut mit gitarren aus anderen preisklassen.. wenn ihr mich versteht :D.

So genug getippt.
Zum Schluss : Totale Kaufempfehlung von mir !

Ich hoffe das könnte euch weiterhelfen bei eurer Kaufentscheidung
Features
Sound
Verarbeitung
69
5
Bewertung melden

Bewertung melden

JV
Solide Einsteigergitarre, an der man lange Spaß haben kann.
J. Veigh 30.12.2011
Die Gitarre ist makellos verarbeitet. Klanglich ist sie gut mit wenigen Einschränkungen. Bedenkt man, dass man für den Preis noch ein Pickupsystem dazubekommt, welches auch in viel teureren Gitarren Verwendung findet, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis nahe an optimal. Die Bespielbarkeit ist anfängertauglich, das Instrument ist bundrein. Die Gitarre hat einen recht harten, aber klaren Sound, was in dieser Kategorie nicht schlecht ist.

Mein Fazit: Eine solide Anfängergitarre, die ihren Preis wert ist.
Features
Sound
Verarbeitung
47
8
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Gute Schrammel-Gitarre für wenig Geld
Michael943 19.11.2012
Habe diese Gitarre nun einige Tage Probe spielen können, hier meine Eindrücke:

- Verarbeitung ist nicht gut, bei mir ist das Griffbrett total matt (verdreckt), ebenso sieht man einige wenige Schnitzer im Griffbrett, die offensichtlich beim Ausfräsen passiert sind. Lackfehler gibt es natürlich auch. Die Bundstäbchen sind eine Katastrophe, sehen aus als wären sie bereits 10 Jahre alt (zerkratzt, teils ist der Lack ab, teils schon oxidiert). Die Saiten sind ebenfalls leicht angerostet. Man merkt Teilen wie der Klinkenbüchse, den nicht sehr "smoothen" Tunern etc. einfach an, dass das ein billiges Produkt ist

- Eingestellt war sie von Haus aus ok, die Saiten liegen tief ohne zuviel zu Schnarren, einzig die hohe e-Saite ist am 12.ten Bund praktisch unspielbar

- Bespielbarkeit: Ich habe keine Probleme mit dem Lack auf der Rücksaite, Akkorde lassen sich leicht greifen und wechseln (aufgrund der harten Saiten ermüdet aber meine Hand recht schnell bei Barre-Akkorden, aber das liegt wahrscheinlich nur an mir). Beim Solieren muss mann recht fest und genau greifen sonst hört man Fretbuzz, aber das ist wohl bei jedem Spieler verschieden.
Gut klingende Slides sind zumindest bei den mitgelieferten Saiten ein Ding der Unmöglichkeit.

- Sound: Für eine Gitarre aus diesem Preissegment erstaunlich gut, kann aber logischerweiße mit (viel) teureren Gitarren nicht mithalten. Ich würde den Sound als "schön offen, mit einem Hang zur Höhenlastigkeit" beschreiben, durchaus definiert, aber wenig warm. Das liegt sicher am billigen Holz und den (werkmäßig mitgelieferten) Saiten [der Sound im Thomann-Video kommt dem Live-Sound übrigens erstaunlich nahe!]

- Pickup-System: Das war eine echte Überraschung! Schöner, klarer, definierter Sound, sogar mit 3 Band EQ integriert. Ich hatte eigentlich vor die Gitarre mit 2 Mikros aufzunehmen, aber das ist wirklich nicht notwendig, der Pickup liefert einen tollen Sound.
Das einzige was man hier bemängeln könnte ist der eingebaute Tuner, der nicht ganz genau arbeitet, aber das ist Kritik auf hohen Niveau. Dieses Fishman-System ist wirklich gut!

Fazit:
Die Verarbeitung ist mies, das Soundsystem top, man muss einfach wissen wofür man sie verwenden will: Will man (so wie ich) bestimmte Nummern mit einer Akustik-Background-Gitarre "veredeln", oder eine bessere Schrammel-Gitarre sein eigen nennen, spricht nichts gegen diese Fender Squier, zumal man für diesen Preis wirklich nichts besseres bekommt. Ist man aber viel live unterwegs oder soll die Akustikgitarre als Hauptinstrument dienen, würde ich dann doch zu einem teureren Produkt raten.

Man muss aber dennoch auf das Preis-Leistungsverhältniss hinweisen, denn zerkratzter Lack und schlechte Tuner hin oder her, dieses ist einfach top!

Ich habe aber abseits aller Mängel dennoch Spass mit der Gitarre (und auch die Geldbörse freut sich ;-), und werde auf jeden Fall jetzt einmal neue Saiten kaufen und bei der Gelegenheit das Griffbrett putzen ;-)

========================================

Nachtrag:
Habe mir gerade neue Saiten raufgetan, !!! WAHNSINN !!! was für ein Unterschied!!!! Die lauten Höhen sind weg, die Gitarre klingt warm und rund, einfach großartig!
Wenn ihr dieser Gitarre und euren Ohren etwas gutes tun wollt kauft die Elixier Nanoweb (ich habe die 11-52er), Wahnsinn wieviel schöner der Sound wird!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Tolles Preis-/Leisungsverhältnis
Walter199 02.12.2011
Die Gitarre klingt recht gut und die Funktionen sind klasse, Preis ist mehr als günstig für das Angebot. Wäre cool wenn Ihr noch dazu schreiben würdet, dass man eine 9V Batterie braucht, ich hab mich nach einem Superschnellen Versand tierisch auf die neue Gitarre gefreut und zum Glück noch eine zuhause gahabt. Es steht auch leider in keiner Anleitung welche Baterie eigentlich rein muß, aber das sieht man dann schon wenn man das Fach aufmacht.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden