Fender Squier SA-105CE Sunburst

Westerngitarre

  • Bauform: Dreadnought
  • mit Cutaway
  • laminierte Fichtendecke
  • Boden und Zargen: laminiertes Nato
  • Hals: Nato
  • lackiertes Ahorngriffbrett
  • 20 Bünde
  • Mensur: 643 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • lackierter Ahornsteg mit kompensierter Stegeinlage
  • DieCast Mechaniken
  • Fishman Isys-T Tonabnehmer System
  • Farbe: Sunburst

Weitere Infos

Decke Fichte
Boden und Zargen Nato
Cutaway Ja
Griffbrett Ahorn
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Sunburst
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 6 % sparen!
Fender Squier SA-105CE SB + Thomann Acoustic-Steel Gigbag BK +
14 Weitere
386 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.2 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Nie wieder 'ne Fender - Made in China!
15.06.2016
Ich habe diese Gitarre vor knapp einem halben Jahr gekauft, gleich beim Auspacken fiel mir die Miserable Qualität des Lackes am Korpus und speziell auf der Decke auf, dort waren hässliche Lackfehler unter dem Klarlack zu sehen, weiterhin waren angeschlagene Stellen am Kopf zu sehen, aber OK dachte ich, für das Geld darf ich vieleicht nicht mehr erwarten. Also Gitarre gestimmt, dabei gleich die nächste Entäuschung, Stimmen war ein reines Glücksspiel, da die Saiten in dem billigen Plastiksattel verklemmten. Als die Gitarre dann endlich gestimmt war, war ich erstmal begeistert, denn sie ließ sich absolut super spielen, die Saitenlage war optimal, nicht zu flach und nicht zu hoch, auch Barré war kein Problem, schön leicht zu greifen und der Klang war schön voll, kräftiger Bass und brillianter klang der Diskantsaiten, aber irgendetwas war merkwürdig, es gab bei Standardstimmung einen merkwürdigen Resonanzeffekt beim Anschlagen der H und é Saite, der sich später als nervig störend herausstellte. Dieser merkwürdige Klang wurde vermutlich entweder durch die stümperhaft locker verlegten Kabel des Tonabnehmer Systems oder durch den nicht korrekt verleimten Steg(Bridge) erzeugt.
Positiv war, dass die Gitarre extrem Stimmstabil war, nachstimmen war nur sehr selten notwendig.

Nach ca zwei Monaten, die Gitarre wurde selten gespielt, sah man bereits auf dem billigen Griffbrett, dass sich die hauchdünne oberflächliche schwarze Beschichtung abgreift. Jetzt nach sechs Monaten war die Gitarre plötzlich nicht mehr Stimmstabil, erst war tägliches und dann Stündliches nachstimmen nötig, Ursache hierfür war, die Bridge löste sich von der Decke.
Jetzt habe ich absolut die Nase voll, ich habe schon mehre ganz brauchbare Gitarren in der Preisklasse zwischen ein und zweihundert Euro gesehen, jedoch noch nie so etwas!
Nie wieder 'ne Fender - Made in China!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gute Schrammel-Gitarre für wenig Geld
Michael943, 19.11.2012
Habe diese Gitarre nun einige Tage Probe spielen können, hier meine Eindrücke:

- Verarbeitung ist nicht gut, bei mir ist das Griffbrett total matt (verdreckt), ebenso sieht man einige wenige Schnitzer im Griffbrett, die offensichtlich beim Ausfräsen passiert sind. Lackfehler gibt es natürlich auch. Die Bundstäbchen sind eine Katastrophe, sehen aus als wären sie bereits 10 Jahre alt (zerkratzt, teils ist der Lack ab, teils schon oxidiert). Die Saiten sind ebenfalls leicht angerostet. Man merkt Teilen wie der Klinkenbüchse, den nicht sehr "smoothen" Tunern etc. einfach an, dass das ein billiges Produkt ist

- Eingestellt war sie von Haus aus ok, die Saiten liegen tief ohne zuviel zu Schnarren, einzig die hohe e-Saite ist am 12.ten Bund praktisch unspielbar

- Bespielbarkeit: Ich habe keine Probleme mit dem Lack auf der Rücksaite, Akkorde lassen sich leicht greifen und wechseln (aufgrund der harten Saiten ermüdet aber meine Hand recht schnell bei Barre-Akkorden, aber das liegt wahrscheinlich nur an mir). Beim Solieren muss mann recht fest und genau greifen sonst hört man Fretbuzz, aber das ist wohl bei jedem Spieler verschieden.
Gut klingende Slides sind zumindest bei den mitgelieferten Saiten ein Ding der Unmöglichkeit.

- Sound: Für eine Gitarre aus diesem Preissegment erstaunlich gut, kann aber logischerweiße mit (viel) teureren Gitarren nicht mithalten. Ich würde den Sound als "schön offen, mit einem Hang zur Höhenlastigkeit" beschreiben, durchaus definiert, aber wenig warm. Das liegt sicher am billigen Holz und den (werkmäßig mitgelieferten) Saiten [der Sound im Thomann-Video kommt dem Live-Sound übrigens erstaunlich nahe!]

- Pickup-System: Das war eine echte Überraschung! Schöner, klarer, definierter Sound, sogar mit 3 Band EQ integriert. Ich hatte eigentlich vor die Gitarre mit 2 Mikros aufzunehmen, aber das ist wirklich nicht notwendig, der Pickup liefert einen tollen Sound.
Das einzige was man hier bemängeln könnte ist der eingebaute Tuner, der nicht ganz genau arbeitet, aber das ist Kritik auf hohen Niveau. Dieses Fishman-System ist wirklich gut!

Fazit:
Die Verarbeitung ist mies, das Soundsystem top, man muss einfach wissen wofür man sie verwenden will: Will man (so wie ich) bestimmte Nummern mit einer Akustik-Background-Gitarre "veredeln", oder eine bessere Schrammel-Gitarre sein eigen nennen, spricht nichts gegen diese Fender Squier, zumal man für diesen Preis wirklich nichts besseres bekommt. Ist man aber viel live unterwegs oder soll die Akustikgitarre als Hauptinstrument dienen, würde ich dann doch zu einem teureren Produkt raten.

Man muss aber dennoch auf das Preis-Leistungsverhältniss hinweisen, denn zerkratzter Lack und schlechte Tuner hin oder her, dieses ist einfach top!

Ich habe aber abseits aller Mängel dennoch Spass mit der Gitarre (und auch die Geldbörse freut sich ;-), und werde auf jeden Fall jetzt einmal neue Saiten kaufen und bei der Gelegenheit das Griffbrett putzen ;-)

========================================

Nachtrag:
Habe mir gerade neue Saiten raufgetan, !!! WAHNSINN !!! was für ein Unterschied!!!! Die lauten Höhen sind weg, die Gitarre klingt warm und rund, einfach großartig!
Wenn ihr dieser Gitarre und euren Ohren etwas gutes tun wollt kauft die Elixier Nanoweb (ich habe die 11-52er), Wahnsinn wieviel schöner der Sound wird!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Einschätzung eines Beginners
10.02.2016
Vorab: Als blutiger Anfänger möchte ich mich nicht zum Klang äußern. Ich habe in meinem Leben erst zwei akustische Gitarren länger als fünf Minuten in der Hand gehalten und sehe mich dahingehend (noch) nicht als qualifiziert an.

Die Verarbeitung:
Wie schon vorab beim lesen der anderen Bewertungen klar war: Hier wird es kein High-End-Produkt geben. Aber bei 109¤ - vor allem für eine Western - ist da wirklich mehr zu erwarten? Und die Makel sind eher optischer Natur, bei mir:
- der Punkt im 9. Bund ist unsauber eingesetzt, oder, der Optik entsprechend, eingepresst
- am Kopf sind zwei Ecken sichtbar angeeckt, sieht aus als wären die Hälse alle in Reih und Glied auf eben jener Seite gelagert worden
- Eine Mechanik hat auf einer Seite fast völlig den Lack verloren.

Aber: Das alles sind Details, die zB meiner Freundin erst aufgefallen waren, als ich sie darauf hingewiesen habe!

Was mir aufgefallen ist, was ich aber nicht weiß ob es immer so ist: Die Saitenlage musste nachgebessert werden. 5-6 mm Abstand im Bereich des 12. Bundes schienen mir dann doch etwas viel.

Features:
Ich fand die Idee eines integrierten Stimmgeräts ziemlich cool, nutze aber dennoch mein normales weiterhin, da mir die Bandbreite des "grünen Bereiches" doch ein wenig zu breit gefächert ist. Sicherlich sehr gut für ein schnelles (um)stimmen. Zur Qualität der Tonwiedergabe über den Ausgang möchte ich - eingangs erwähnte fehlende Erfahrung - lieber nichts sagen.

Fazit:
Ich habe genau bekommen, was ich gesucht habe: Eine günstige, großteils vorzeigbare Anfängergitarre!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Solides Preis-Leistungsverhältnis
Denn!s, 17.02.2019
Ich bin nicht der große Western-Spieler, wollte aber immer mal eine haben.
Da ich zu Beginn nicht zu viel Geld ausgeben wollte, ohne zu wissen, ob sich das auch lohnt und ob mir diese Art der Gitarre auch zusagt, habe ich zu diesem Modell gegriffen.

Was soll ich sagen, es gibt zwar einige kleine Verarbeitungsmängel, solche Dinge wie nicht ganz sauber endende Lackierungen an minimal sichtbaren Stellen, aber dennoch sieht die Gitarre top aus.

Spielen tut sie sich auch super, weshalb ich bisher noch nicht das Bedürfnis hatte eine andere zu kaufen. Natürlich ist sie im Vergleich zu manch anderen Gitarren im etwas höheren Preissegment keine klangliche Erleuchtung, aber sehr solide für das was sie zu sein versucht.

Die eingebauten Elektroniken geben, gerade für Aufnahmen, einen super Klang ab, viel zu meckern gibt es da nicht.

Fazit: Wer eine günstige Westerngitarre sucht, kann hier meiner Meinung nach bedenkenlos zuschlagen
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Farbe: Sunburst
Fender Squier SA-105CE SB
(386)
Fender Squier SA-105CE SB
Zum Produkt
111 €

Fender Squier SA-105CE SB Westerngitarre, Cutaway, Dreadnought, laminierte Fichtendecke, Boden & Zargen laminiertes Nato, Hals Nato, lackiertes Ahorn Griffbrett, 20 Bünde, lackierte Ahorn Brücke mit...

  • Decke: Fichte
  • Boden und Zargen: Nato
  • Cutaway: Ja
  • Griffbrett: Ahorn
  • Sattelbreite in mm: 43,00 mm
  • Bünde: 20
  • Tonabnehmer: Ja
  • Farbe: Sunburst
  • Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
Fender Squier SA-105CE NA
(314)
Fender Squier SA-105CE NA
Zum Produkt
111 €

Fender Squier SA-105CE NA Westerngitarre, Cutaway, Dreadnought, laminierte Fichtendecke, Boden & Zargen laminiertes Nato, Hals Nato, lackiertes Ahorn Griffbrett, 20 Bünde, lackierte Ahorn Brücke mit...

  • Decke: Fichte
  • Boden und Zargen: Nato
  • Cutaway: Ja
  • Griffbrett: Ahorn
  • Sattelbreite in mm: 43,00 mm
  • Bünde: 20
  • Tonabnehmer: Ja
  • Farbe: Natur
  • Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
Fender FA-125 Blk WN
(3)
Fender FA-125 Blk WN
Zum Produkt
109 €

Fender FA-125 Black WN Westerngitarren, Dreadnought, Decke Fichte laminiert, Boden und Zargen Mahagoni laminiert, Nato Hals, Walnuss Griffbrett und Brücke, 20 Bünde, Sattelbreite 42,95mm, Mensur...

  • Decke: Fichte
  • Boden und Zargen: Mahagoni
  • Cutaway: Nein
  • Griffbrett: Walnuss
  • Sattelbreite in mm: 42,95 mm
  • Bünde: 20
  • Tonabnehmer: Nein
  • Farbe: Schwarz
  • Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
111 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Westerngitarren
Wes­tern­gi­tarren
Der Kauf einer Wes­tern­gi­tarre ist oft der Anfang einer langen Freundschaft zwischen Spieler und Instrument.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

(2)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
SE Electronics Reflexion Filter X White

SE Electronics Reflexion Filter X White, Akustikschirm zur Reduzierung von Raumeinflüssen bei Mikrofonaufnahmen, wirkungsvolle Multi-Layer-Technologie, durch geringes Gewicht nahezu mit jedem Mikrofonstativ kompatibel, Abmaße und Gewicht: Durchmesser/Breite: 41cm, Höhe: 31cm, Tiefe: 20cm, Gewicht mit Klemme: 1,6kg, Gewicht ohne Klemme: 1,1kg

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E273

Yamaha PSR-E273 Keyboard, 61 Standard-Tasten, 384 Sounds + 17 Drum/SFX Kits, 143 Preset Styles, 112 interne Songs, 32 stimmige Polyphonie, Effekte: Reverb, Chorus, Ultra-Wide Stereo, Master EQ; One Touch Setting, Metronom, Transpose, Duo-Modus, Lernfunktion, Quizmodus, Record, Anschlüsse: AUX In (Stereo-mini),...

(2)
Kürzlich besucht
AKG K-371-BT

AKG K-371-BT Bluetooth Kopfhörer - Bluetooth 5.0, bis zu 40 Std. Betriebszeit ohne Kabel, 50 mm Treiber, einseitige Kabelführung, geschlossen, ohrumschließend, faltbar, ovale Kunstlederpolster, Impedanz 32 Ohm, Empfindlichkeit 114 dB SPL/V @ 1 kHz, Übertragungsbereich 5 - 40000 Hz, inkl....

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
Behringer 121 Dual VCF

Behringer 121 Dual VCF; Eurorack Modul; Authentische Reproduktion der originalen "System 100M" Schaltung; 2 Tiefpassfilter mit Grenzfrequenz- und Resonanzsteuerung; jeder Filter verfügt über 3 Audioausgänge und 3 CV-Eingänge mit Abschwächer; jedes VCF verfügt über einen zusätzlichen schaltbaren 3-Modus Hochpassfilter; 3-Kanal-Mixer...

(1)
Kürzlich besucht
K&M 80320

K&M 80320 Desinfektionsmittelständer für Eurospender; Aufstellmaß ø: 275 mm; Rundsockel; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; zwei verschiedene Bohrbilder, so können Eurospender für Behältnisse mit 350/500 ml und 1.000 ml befestigt werden ; Gewicht: 4,1kg; Farbe: reinweiß; Desinfektionsmittel nicht im...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.