Fender Squier Classic Vibe Strat 60s

E-Gitarre

  • Erlekorpus
  • Ahornhals
  • modernes C Halsprofil
  • Palisandergriffbrett
  • 21 Medium Bünde
  • Sattelbreite: 42 mm (1,650")
  • Tonabnehmer: 3 Custom Vintage Style Single Coils mit "Staggered Alnico 5 Magnet Pole Pieces" und "aged white" Kappen
  • synchronisiertes Vintage Style Tremolo
  • Mensur: 648 mm (25,5")
  • Farbe: 3-Tone Sunburst
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Sunburst
Korpus Erle
Decke Erle
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 21
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SSS
Tremolo Vintage
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 4 % sparen!
Fender Squier Classic Vibe Strat 60s + the sssnake IPP1030 + Fender FE405 Gig Bag E-Guitar Black + Fender Pro Series Strat/Tele Case BLK +
12 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Fender Squier Classic Vibe Strat 60s
44% kauften genau dieses Produkt
Fender Squier Classic Vibe Strat 60s
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
447 € In den Warenkorb
Fender Squier Classic Vibe Strat 50's
8% kauften Fender Squier Classic Vibe Strat 50's 449 €
Harley Benton Electric Guitar Kit ST-Style
3% kauften Harley Benton Electric Guitar Kit ST-Style 69 €
Fender Standard Strat MN BSB
3% kauften Fender Standard Strat MN BSB 545 €
Fender Standard Strat MN AWT
3% kauften Fender Standard Strat MN AWT 555 €
Unsere beliebtesten ST-Modelle
146 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
84 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Die beste Strat, die ihr zu dem Preis kaufen könnt!

TomR, 04.11.2009
Features

Die Squier Classic Vibe Series werden in China produziert, meine wurde Ende 2008 hergestellt, ich hab sie im Mai 2009 erworben.

Die Classic Vibe Series (zu der auch eine 50s Strat und eine 50s Telecaster gehört) wurde produziert, um den "Vibe" dieser Ära einzufangen, und ist deshalb nicht 100 % vintage-spezifisch gebaut. So hat sie zum Beispiel einen "Modern C-Shape" Hals.

Der Hals ist aus einen Stück Ahorn gefertigt und hat ein Rosewood (Palisander) Griffbrett. Der Korpus ist aus Erle und soll aus drei Teilen bestehen, aber ich hab schon mehrmals durch genaues Hingucken keine Fügelinien ausmachen können, die Verarbeitung ist hier spitzenmäßig. Ebenso das 3-Tone-Sunburst Finish, das unglaublich gut ausfällt für diese Preisklasse. Für meine Verhältnisse ist ein wenig zu viel Schwarz um den Rand, da ich gerne das Holz der Gitarre sehe, aber in der Mitte schimmert die makellose Maserung des Holzes durch. Im Ganzen sehr gut gelungenes Finish!

Der Hals ist, wie die gesamte Gitarre, in hochglänzendes Polyester Finish eingelassen. Einzig das Griffbrett aus Rosewood ist nicht mit Lack überzogen. Das war auch ein Grund, warum ich mich für die 60s Strat, und nicht für die 50s entschieden habe. Ich mag lieber Gitarren mit Rosewood Griffbrett und spüre das Holz. Bei der 50s Strat ist der komplette Hals mit dem glossy Finish überzogen.

Nettes Detail: die Pickup-Abdeckungen, die Volume/Tone-Regler und der Pickup-Wahlschalter sind aus Aged-White Kunststoff.

Im Vorhinein war ich auch etwas skeptisch, was den Glossy Neck (Hals) anging, da ich die Gitarre leider vorher nicht im Geschäft testen konnte, da sie gerade ganz frisch auf dem Markt war und ein echter Geheimtipp war (und immer noch ist). Aber wer die Gitarre erst einmal in der Hand hält, der wird begeistert sein von der Bespielbarkeit dieser Gitarre.

Die Gitarre hat 3 Single-Coil AlNiCo V (Five) Pickups, denen im Vergleich zu den AlNiCo III Pickups der 50s Strat ein wärmerer, blusigerer Ton nachgesagt wird. Ich hab hier gelesen, die 50s Strat soll sich "punshiger" anhören. Man kann das auch hören, ich habe zwar keinen direkten Vergleich, aber die Pickups sprechen sehr gut an.

Die Gitarre wird in einem Pappkarton angeliefert und enthält außer dem Tremolo-Arm keine weiteren Accessoires, aber das ist bei dem Preis auch nicht verwunderlich. Verpackung war jedoch vorbildlich.

Sound

Ich spiele die Strat durch einen Vox VT15 Moddeling Amp (mit einer kleinen Röhre, jedoch kein Vollröhren Amp). Ich habe sie aber kürzlich erst durch einen Fender Blues Deluxe, Peavey 6505+, Vox AC4 und Orange Tiny Terror gespielt.

Ich kann nur sagen: diese Gitarre hat DEN typischen Strat Sound! Ich bin begeistert von den Pickups, von denen man diesen Sound bei dem Preis definitiv nicht erwartet. Ich hab viel gelesen über diese Gitarre, vor allem auf englischsprachigen Seiten, weil man in Deutschland über diese Gitarre fast nichts erfährt. Viele kauften sie sich mit dem Gedanken, die Pickups sofort gegen teurere und hochwertigere zu tauschen, haben aber am Ende wieder auf die originalen Pickups zurückgegriffen.

Die Gitarre ist Stratocaster-typisch sehr vielseitig und kann so gut wie jedes Genre spielen. Ich spiele gerne in Richtung Blues, also Dire Straits, John Mayer und ähnliches, wofür die Gitarre perfekt geeignet ist.

Aber auch in der Bridge-Stellung kann man mit dem passenden Amp richtig rocken. An dem Peavey 6505+ Vollröhren-Topteil mit einer 4x12 Marshall-Box lassen sich gute Punk, Hardcore und ähnliche High-Gain-Sounds erzeugen. Die Squier hat hier die doppelt so teure original Fender meines Kumpels schlicht weggehauen.

Am Blues Deluxe erklingen die Fender-typischen "Sparkling Cleans". Damit lässt sich eins zu eins der Dire Straits Sound nachspielen.

Britisch rockig wird's an Vox und Orange Amps. Die Gitarre klingt an jedem Amp sehr lebendig.

An meinem VT15 fällt mir auf, dass wenn man den Lautstärkeregler an der Gitarre zurückdreht, die Höhen stark abfallen und die Gitarre ein wenig dumpf klingt. Dies scheint jedoch ein Amp-Problem zu sein, an Röhren-Amps ist mir das bisher noch nicht aufgefallen.

Ich habe im Musikladen schon mehrere Mexican-Made Strats gespielt, bei denen die Pickups lange nicht so lebendig klangen wie bei dieser Strat. Ich sehe ehrlich gesagt keinen Grund, dass man hier was tauschen müsste.

Action, Fit, & Finish

Bespielbarkeit. Das ist das, wo diese Gitarre wirklich glänzt. Ich hab Anfang 2008 etliche Gitarren, vor allem auch hochpreisige Fender American, Vintage und Relic Strats (3000EUR, 5000EUR) gespielt, und kann auch jetzt noch sagen, dass sich wirklich keine so leicht bespielen lässt wie diese günstige Squier. Die Finger fliegen über das Griffbrett, und hier ist diese Squier meiner Meinung nach besser als jede Strat, die ich bisher in der Hand hatte.

Dass das nicht für alle Squier Gitarren gilt, musste ich leider auch feststellen, denn nicht ohne Grund ist diese Marke als Einsteigermarke verschrien. Die Classic Vibe Series ist da aber eine Ausnahme, und ich bin mir sicher, dass man auf sie in Zukunft ähnlich wie auf die ersten japanischen Strats von Squier aus den 80ern zurückblickt.

Die Seitenlage ist out-of-the-box einfach fantastisch. Besser, als alles, was ich zuvor bei Strats gesehen habe, und dass, ohne dass was eingestellt wurde. Die Gitarre kam super voreingestellt aus der Fabrik. Und ich bin da wirklich empfindlich, was das betrifft.

Reliability/Durability

Zu Anfang hat die Kabelbuchse bei Berühren des eingesteckten Kabels geknackt, das hat sich aber scheinbar gelegt, mittlerweile hört man nichts mehr. Diese könnte man gegen eine qualitativ hochwertigere wechseln, aber mich stört es so nicht. Es wird auch oft gesagt, dass der Pickup-Wahlschalter nicht sehr gut sein soll, aber auch hier habe ich keine Probleme. Die Gitarre verstimmt sich äußerst selten, und ich spiele viel mit ihr.

Ich habe die Gitarre jetzt seit knapp einem halben Jahr, in dem der Preis um 35 Euro nach oben geklettert ist, und Squier könnte hier locker auf dem Preisniveau der mexikanischen Modelle sein, wenn sie denn wollten. Kurz nach dem sie in den USA auf dem Markt erschien ist, ist sie dort sofort 50$ im Preis nach oben gegangen, und ich würde mich nicht wundern, wenn der Trend anhielte.

Overall Rating

Allen, die vor der Entscheidung stehen, sich eine Strat zuzulegen, und darüber nachdenken, günstige Einsteigersets zu nehmen, oder doch vielleicht etwas mehr auszugeben und eine mexikanische Fender zu kaufen, kann ich nur raten: spielt vorher erst mal die Classic Vibe Strat an.

Ich bereue nicht, dass ich meine American Standard zurückgegeben haben, und mir dafür die Squier Classic Vibe geholt habe. Mit einem guten Röhrenverstärker ist man mit dieser Start unglaublich vielseitig, kann aber auch gleichzeitig alle typischen Sound einer Single-Coil Strat spielen.

Ich habe kürzlich jedoch in einem Musikladen eine in der Hand gehabt, bei der die Saitenlage nicht so klasse war, also falls ihr so ein Modell erwischt, dann richtig einstellen lassen, und ihr werdet viel Spaß damit haben.

Dies ist nicht nur die perfekte Gitarre für alle Einsteiger, sondern auch die perfekte Gitarre für alle, die eine qualitativ hochwertige Gitarre nach modernen Produktionsstandards und demnach geringen Preis erwerben wollen, ohne für das Fender-Label zu bezahlen.

Ich würde jedem, der sich jetzt eine Strat zulegen möchen, die Classic Vibe Series empfehlen. Mir sagt der Finish und der Sound der 60s Strat mehr zu, andere mögen vielleicht lieber die 50s Strat in 2-Tone-Sunburst und Ahorn-Griffbrett. Aber die Classic Vibe ist ein absoluter Geheimtipp, selbst unter Gitarren, die das vierfache kosten. Und das zu einem unschlagbaren Preis.

Ich hatte meine Classic Vibe letztens mit in den Musikladen genommen um Amps anzuspielen. Und wenn mir dort jemand gesagt hätte, ich könnte mir irgendeine Gitarre aussuchen und gegen die Classic Vibe tauschen, ich hätte es nicht gemacht. So gut ist sie.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Hervorragendes Arbeitsgerät für die Bühne!?

Xtomx2000, 02.11.2013
Also, ich kann mich guten Gewissens den Lobeshymnen der anderen Kunden anschließen: Dieses Instrument fühlt und hört sich an wie eine Strat sein muss: perfekt verarbeiteter Hals, klasse konturierter Korpus mit wunderschöner Sunburst-Lackierung und tonal ein sattes Schmatzen bei klingelnden Glocken. Toll, was die Chinesen hier zu diesem Preis anbieten!

Nachdem ich mir ja schon die FRD 50's Classic Vibe Stratocaster gekauft hatte, kann ich beide Instrumente direkt vergleichen und komme zu dem Schluss, dass sie von der Verarbeitung her absolut gleichauf sind. Vom Sound her klingt die 60's CV wegen des Rosewood-Griffbretts und der Alnico V Pickups etwas wärmer und lieblicher als die 50's, die ja mit Ahorn-Griffbrett und Alnico III Pickups ausgestattet ist.

Hals und Griffbrett der 60's sind aber genauso gut bespielbar wie bei der 50's. Insgesamt finde ich das Gefühl von Holz unter dem Fingern angenehmer als bei der 50's aber das ist letztlich rein subjektiv.

Soviel zu den guten Seiten - die anderen Kunden haben ja hierzu auch schon viel geschrieben und das stimmt wirklich alles - die CVs sind auf Augenhöhe mit sehr viel teureren Instrumenten.

Irgendwo muss ja aber der Preisunterschied außer von der billigeren Arbeitskraft in China herkommen und da muss man auf die lange Sicht ein wenig investieren, um aus dieser definitiv tollen Grundlage ein noch besseres und vor allem zuverlässiges, haltbares und entwicklungsfähiges Arbeitsgerät zu machen:

1. das Tremolo: das eingebaute System machte keinen wirklich stabilen Eindruck und musste sowohl auf der 50's als auch der 60's einem "richtigen" Fender-Tremolosystem weichen. Nicht dass ich viel mit Tremolo arbeite, aber die Seitenreiterschräubchen haben sich immer mal von selbst verstellt und waren etwas wackelig. Außerdem ist der werkseitige Gussblock ziemlich dünn. Der dickere Gussblock bringt doch mehr Sustain. Das hört man sofort!

2. Pickups, Potis, Pickupwahlschalter - ich habe nach einiger Zeit die komplette Elektronik beider Gitarren ausgetauscht: der Schalter machte den Eindruck spätestens nach einem halben Jahr das Zeitliche zu segnen und die Potis waren extrem schwergängig. Da ich keine Effekte einsetze und fast alles über die Potis mache, mussten hier leichtläufigere Potis eingebaut werden. Die Werks-Pickups sind zwar ok, aber ich liebe nun mal die gar nicht so teuren Tex Mex Pickups wegen ihres Sounds und der verstellbaren Pole Pieces und habe diese nun in beide Gitarren eingebaut. Der sowieso gute Grundcharakter beider Instrumente wird dadurch nochmal deutlich verbessert. Irgendwie hat man das Gefühl, dass die Instrumente jetzt richtig lebendig sind. Das ist natürlich rein subjektiv und letztlich Geschmacksache. Was ich sagen will ist, dass die CVs zu Experimentieren einladen.

3. Der Sattel - den muss ich noch tauschen, der ist bei beiden Instrumenten aus Plastik und wird sicher nicht ewig halten...

4. Die Mechaniken sind ok, werden aber auch irgendwann fällig sein, soll heißen: sie bleiben solange drin, bis sie ausgelutscht sind und werden dann gegen richtige Fender Vintage Mechaniken getauscht.

Fazit: Die 60's wie die die 50's Strats sind tolle Instrumente, die viel Potential haben und bei denen sich der Ausbau mit hochwertigen Originalkomponenten lohnt, weil man so zu einem günstigen Preis richtig professionelle Instrumente bekommt, die auf der Bühne einen super Job verrichten!

Wer auf der Suche nach einer Strat ist, kommt egal in welcher Preisklasse er schaut, nicht umhin die Classic Vibes in die engere Wahl zu nehmen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Fender Squier Classic Vibe Strat 60s
(146)
Fender Squier Classic Vibe Strat 60s
Zum Produkt
447 €

Fender Squier Classic Vibe Stratocaster 60s 3TS E-Gitarre, Erle, Ahorn Hals, Modern C Shape, Palisander Griffbrett, 21 Medium _Bünde, 3 Custom Vintage Style Single-Coil Strat Pickups with Staggered,...

  • Farbe: Sunburst
  • Korpus: Erle
  • Decke: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: 21
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: SSS
  • Tremolo: Vintage
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
Fender Squier Classic Vibe Strat 50's
(92)
Fender Squier Classic Vibe Strat 50's
Zum Produkt
449 €

Fender Squier Classic Vibe Stratocaster 50`s 2TS E-Gitarre, Erle, Ahorn Hals, Modern C Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Bünde, 3 Custom Vintage Style Single-Coil Strat Pickups with Staggered,...

  • Farbe: Sunburst
  • Korpus: Erle
  • Decke: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: 21
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: SSS
  • Tremolo: Vintage
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
Fender SQ Classic Vibe Strat 50's SWG
(10)
Fender SQ Classic Vibe Strat 50's SWG
Zum Produkt
449 €

Fender Squier Classic Vibe Stratocaster 50`s SWG E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Bünde, 3 Custom Vintage Style Single-Coil Strat Pickups and Aged...

  • Farbe: Grün
  • Korpus: Erle
  • Decke: Keine
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ahorn
  • Bünde: 21
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: SSS
  • Tremolo: Vintage
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
447 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Hinweis zu CITES Dieses Produkt enthält Materialien, die dem Artenschutz-Abkommen CITES unterliegen. Weiterlesen
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer - und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Denon DJ VL12 Prime ADJ Pro Event Table II Teenage Engineering PO-35 speak RCF EVOX J8 Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
ADJ Pro Event Table II

ADJ Pro Event Table II, klappbarer und stabiler Event-Tisch für DJs und ander Anwendungen, als Verkaufsstand, für Licht- und Tontechniker, kann einfach auseinandergesteckt werden und ist dann faltbar, sehr leichte Bauweise aus Aluminium, weiße Fronttafel für eigenes Logo (beidseitig montierbar,...

Zum Produkt
349 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.