Fender Squier Classic Vibe STR Bundle

Set bestehend aus:

Fender Squier Classic Vibe Strat 60s E-Gitarre

  • Erlekorpus
  • Ahornhals
  • modernes C Halsprofil
  • Palisandergriffbrett
  • 21 Medium Bünde
  • Sattelbreite: 42 mm (1,650")
  • Tonabnehmer: 3 Custom Vintage Style Single Coils mit "Staggered Alnico 5 Magnet Pole Pieces" und "aged white" Kappen
  • synchronisiertes Vintage Style Tremolo
  • Mensur: 648 mm (25,5")
  • Farbe: 3-Tone Sunburst

Thomann E-Guitar Gigbag Eco

  • Gigbag für E-Gitarre
  • Standard-Ausführung
  • Abmessungen innen: ca. (L x B x T): 105 x 35 x 8 cm
  • aufgesetzte Tasche für Zubehör

Harley Benton Strap 6 BK Gitarrengurt

  • Breite: 6 cm
  • Länge einstellbar von 109 - 134 cm
  • Material: Leder
  • Farbe: Schwarz
  • Made in Germany

the sssnake GKP6 Hochwertiges Instrumentenkabel

  • Länge: 6 m
  • 6,3 mm Klinke < - > 6,3 mm Klinke
  • 0.22 mm² / AWG 24
  • Außendurchmesser: 3,0 mm
  • Farbe: Schwarz
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Sunburst
Korpus Erle
Decke Erle
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 21
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SSS
Tremolo Vintage
Inkl. Gigbag Ja
Inkl. Koffer Nein
35 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
34 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Die beste Strat, die ihr zu dem Preis kaufen könnt!

TomR, 04.11.2009
Features

Die Squier Classic Vibe Series werden in China produziert, meine wurde Ende 2008 hergestellt, ich hab sie im Mai 2009 erworben.

Die Classic Vibe Series (zu der auch eine 50s Strat und eine 50s Telecaster gehört) wurde produziert, um den "Vibe" dieser Ära einzufangen, und ist deshalb nicht 100 % vintage-spezifisch gebaut. So hat sie zum Beispiel einen "Modern C-Shape" Hals.

Der Hals ist aus einen Stück Ahorn gefertigt und hat ein Rosewood (Palisander) Griffbrett. Der Korpus ist aus Erle und soll aus drei Teilen bestehen, aber ich hab schon mehrmals durch genaues Hingucken keine Fügelinien ausmachen können, die Verarbeitung ist hier spitzenmäßig. Ebenso das 3-Tone-Sunburst Finish, das unglaublich gut ausfällt für diese Preisklasse. Für meine Verhältnisse ist ein wenig zu viel Schwarz um den Rand, da ich gerne das Holz der Gitarre sehe, aber in der Mitte schimmert die makellose Maserung des Holzes durch. Im Ganzen sehr gut gelungenes Finish!

Der Hals ist, wie die gesamte Gitarre, in hochglänzendes Polyester Finish eingelassen. Einzig das Griffbrett aus Rosewood ist nicht mit Lack überzogen. Das war auch ein Grund, warum ich mich für die 60s Strat, und nicht für die 50s entschieden habe. Ich mag lieber Gitarren mit Rosewood Griffbrett und spüre das Holz. Bei der 50s Strat ist der komplette Hals mit dem glossy Finish überzogen.

Nettes Detail: die Pickup-Abdeckungen, die Volume/Tone-Regler und der Pickup-Wahlschalter sind aus Aged-White Kunststoff.

Im Vorhinein war ich auch etwas skeptisch, was den Glossy Neck (Hals) anging, da ich die Gitarre leider vorher nicht im Geschäft testen konnte, da sie gerade ganz frisch auf dem Markt war und ein echter Geheimtipp war (und immer noch ist). Aber wer die Gitarre erst einmal in der Hand hält, der wird begeistert sein von der Bespielbarkeit dieser Gitarre.

Die Gitarre hat 3 Single-Coil AlNiCo V (Five) Pickups, denen im Vergleich zu den AlNiCo III Pickups der 50s Strat ein wärmerer, blusigerer Ton nachgesagt wird. Ich hab hier gelesen, die 50s Strat soll sich "punshiger" anhören. Man kann das auch hören, ich habe zwar keinen direkten Vergleich, aber die Pickups sprechen sehr gut an.

Die Gitarre wird in einem Pappkarton angeliefert und enthält außer dem Tremolo-Arm keine weiteren Accessoires, aber das ist bei dem Preis auch nicht verwunderlich. Verpackung war jedoch vorbildlich.

Sound

Ich spiele die Strat durch einen Vox VT15 Moddeling Amp (mit einer kleinen Röhre, jedoch kein Vollröhren Amp). Ich habe sie aber kürzlich erst durch einen Fender Blues Deluxe, Peavey 6505+, Vox AC4 und Orange Tiny Terror gespielt.

Ich kann nur sagen: diese Gitarre hat DEN typischen Strat Sound! Ich bin begeistert von den Pickups, von denen man diesen Sound bei dem Preis definitiv nicht erwartet. Ich hab viel gelesen über diese Gitarre, vor allem auf englischsprachigen Seiten, weil man in Deutschland über diese Gitarre fast nichts erfährt. Viele kauften sie sich mit dem Gedanken, die Pickups sofort gegen teurere und hochwertigere zu tauschen, haben aber am Ende wieder auf die originalen Pickups zurückgegriffen.

Die Gitarre ist Stratocaster-typisch sehr vielseitig und kann so gut wie jedes Genre spielen. Ich spiele gerne in Richtung Blues, also Dire Straits, John Mayer und ähnliches, wofür die Gitarre perfekt geeignet ist.

Aber auch in der Bridge-Stellung kann man mit dem passenden Amp richtig rocken. An dem Peavey 6505+ Vollröhren-Topteil mit einer 4x12 Marshall-Box lassen sich gute Punk, Hardcore und ähnliche High-Gain-Sounds erzeugen. Die Squier hat hier die doppelt so teure original Fender meines Kumpels schlicht weggehauen.

Am Blues Deluxe erklingen die Fender-typischen "Sparkling Cleans". Damit lässt sich eins zu eins der Dire Straits Sound nachspielen.

Britisch rockig wird's an Vox und Orange Amps. Die Gitarre klingt an jedem Amp sehr lebendig.

An meinem VT15 fällt mir auf, dass wenn man den Lautstärkeregler an der Gitarre zurückdreht, die Höhen stark abfallen und die Gitarre ein wenig dumpf klingt. Dies scheint jedoch ein Amp-Problem zu sein, an Röhren-Amps ist mir das bisher noch nicht aufgefallen.

Ich habe im Musikladen schon mehrere Mexican-Made Strats gespielt, bei denen die Pickups lange nicht so lebendig klangen wie bei dieser Strat. Ich sehe ehrlich gesagt keinen Grund, dass man hier was tauschen müsste.

Action, Fit, & Finish

Bespielbarkeit. Das ist das, wo diese Gitarre wirklich glänzt. Ich hab Anfang 2008 etliche Gitarren, vor allem auch hochpreisige Fender American, Vintage und Relic Strats (3000EUR, 5000EUR) gespielt, und kann auch jetzt noch sagen, dass sich wirklich keine so leicht bespielen lässt wie diese günstige Squier. Die Finger fliegen über das Griffbrett, und hier ist diese Squier meiner Meinung nach besser als jede Strat, die ich bisher in der Hand hatte.

Dass das nicht für alle Squier Gitarren gilt, musste ich leider auch feststellen, denn nicht ohne Grund ist diese Marke als Einsteigermarke verschrien. Die Classic Vibe Series ist da aber eine Ausnahme, und ich bin mir sicher, dass man auf sie in Zukunft ähnlich wie auf die ersten japanischen Strats von Squier aus den 80ern zurückblickt.

Die Seitenlage ist out-of-the-box einfach fantastisch. Besser, als alles, was ich zuvor bei Strats gesehen habe, und dass, ohne dass was eingestellt wurde. Die Gitarre kam super voreingestellt aus der Fabrik. Und ich bin da wirklich empfindlich, was das betrifft.

Reliability/Durability

Zu Anfang hat die Kabelbuchse bei Berühren des eingesteckten Kabels geknackt, das hat sich aber scheinbar gelegt, mittlerweile hört man nichts mehr. Diese könnte man gegen eine qualitativ hochwertigere wechseln, aber mich stört es so nicht. Es wird auch oft gesagt, dass der Pickup-Wahlschalter nicht sehr gut sein soll, aber auch hier habe ich keine Probleme. Die Gitarre verstimmt sich äußerst selten, und ich spiele viel mit ihr.

Ich habe die Gitarre jetzt seit knapp einem halben Jahr, in dem der Preis um 35 Euro nach oben geklettert ist, und Squier könnte hier locker auf dem Preisniveau der mexikanischen Modelle sein, wenn sie denn wollten. Kurz nach dem sie in den USA auf dem Markt erschien ist, ist sie dort sofort 50$ im Preis nach oben gegangen, und ich würde mich nicht wundern, wenn der Trend anhielte.

Overall Rating

Allen, die vor der Entscheidung stehen, sich eine Strat zuzulegen, und darüber nachdenken, günstige Einsteigersets zu nehmen, oder doch vielleicht etwas mehr auszugeben und eine mexikanische Fender zu kaufen, kann ich nur raten: spielt vorher erst mal die Classic Vibe Strat an.

Ich bereue nicht, dass ich meine American Standard zurückgegeben haben, und mir dafür die Squier Classic Vibe geholt habe. Mit einem guten Röhrenverstärker ist man mit dieser Start unglaublich vielseitig, kann aber auch gleichzeitig alle typischen Sound einer Single-Coil Strat spielen.

Ich habe kürzlich jedoch in einem Musikladen eine in der Hand gehabt, bei der die Saitenlage nicht so klasse war, also falls ihr so ein Modell erwischt, dann richtig einstellen lassen, und ihr werdet viel Spaß damit haben.

Dies ist nicht nur die perfekte Gitarre für alle Einsteiger, sondern auch die perfekte Gitarre für alle, die eine qualitativ hochwertige Gitarre nach modernen Produktionsstandards und demnach geringen Preis erwerben wollen, ohne für das Fender-Label zu bezahlen.

Ich würde jedem, der sich jetzt eine Strat zulegen möchen, die Classic Vibe Series empfehlen. Mir sagt der Finish und der Sound der 60s Strat mehr zu, andere mögen vielleicht lieber die 50s Strat in 2-Tone-Sunburst und Ahorn-Griffbrett. Aber die Classic Vibe ist ein absoluter Geheimtipp, selbst unter Gitarren, die das vierfache kosten. Und das zu einem unschlagbaren Preis.

Ich hatte meine Classic Vibe letztens mit in den Musikladen genommen um Amps anzuspielen. Und wenn mir dort jemand gesagt hätte, ich könnte mir irgendeine Gitarre aussuchen und gegen die Classic Vibe tauschen, ich hätte es nicht gemacht. So gut ist sie.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Tolle Gitarre WENN:

HotBoxRocker, 18.09.2012
Der Reihe nach: Ich habe eine Start gesucht, schlicht und einfach weil ich vor langer Zeit mal eine hatte und mir der Sound sehr gefällt, ich momentan aber nur Telecasters spiele. Weil ich von den "teureren" Squiers bisher nur gutes gehört und auch gelesen hatte, und mir zudem die 60s-Serie am meisten zusagt, hab ich doch glatt die Classic Vibe genommen.
Die Gitarre kam (wie immer) super verpackt und auch (diesmal) heile bei mir an.

Der erste Klangeindruck out of the box war vollkommen so, wie ich das wollte. Keine Enttäuschungen, keine Einbußen, keine falschen Erwartungen. (Oktavreinheit und Saitenhöhe waren schon super eingestellt!)
Jedoch riss mir in der ersten Bandprobe nach einer halben Stunde bereits die erste Saite, 5 min später die zweite... Da begann ich stutzig zu werden.
Kurzerhand habe ich die Squier am Wochenende demontiert und siehe da, der Fehler war auch sehr schnell zu erkennen. Der Tremoloblock war an den Saitendurchführungen nicht (sauber) entgratet. Die Saiten lagen auf den Spänen auf und sind gerissen. Dass nur zwei Saiten gerissen sind wunderte mich, da der komplette Block nicht entgratet war... Das Problem mit dem Tremoloblock war also mit einem Senker und einer Standbohrmaschine schnell gelöst. Weiter ging es mit den Mechaniken. Zu Beginn ist mir gar nicht so arg aufgefallen, dass sie schlichtweg Schrott sind. Nachdem ich die Saiten runter hatte und sie einzeln begutachtet hatte, fiel mir schnell auf, dass sie weder geölt (sehr schwergängig und harkelig/kratzig), noch sauber montiert waren. Zudem mag ich diese Vintage Tuner nicht, wo man die Saiten erst von oben reinsteckt. Kurz gesucht, was es als Alternative gibt und anschließend die Kluson MLV6LN Nickel bestellt und montiert! Bombastisch! Ein Unterscheid wie Tag und Nacht! (Wer selbiges vorhat: Die alten Hülsen in der Kopfplatte lassen!!! Die Klusen-Hülsen sind zu groß! Die Mechaniken wiederum passten zu den Squier-Hülsen ohne Probleme! Auch die Löcher für die Schrauben!)
Mittlerweile habe ich noch das Schlagbrett gegen ein weißes (Fender Pickguard SSS WH) und die Pickupkappen gegen schwarze (Fender Strat Pickup Cover Set BK) getauscht und die Potis auf 2 (1x Volume 1x Tone) reduziert, weil mich das obere Poti tierisch beim Spielen stört. Aber das ist ja mein Bier.
Klanglich gibt es sicher Unterschiede zu den großen Schwestern von Fender, aber ich bin mit den Pickups selber echt zufrieden! Guter Klang, kein Matsch, sehr brummfrei und ausgewogen im Gesamtklang!
Alles in Allem eine geldwerte Gitarre, die erst richtig genial ist, wenn man ein bisschen Hand anlegt und ein paar Sachen überarbeitet!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Fender Squier Classic Vibe STR Bundle
(35)
Fender Squier Classic Vibe STR Bundle
Zum Produkt
445 €

Fender Squier Classic Vibe Strat 60`s Bundle bestehend aus Fender Squier Classic Vibe Strat 60s, Thomann E-Guitar Gigbag Eco, Harley Benton Strap 6 BK, the sssnake GKP6

  • Farbe: Sunburst
  • Korpus: Erle
  • Decke: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: 21
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: SSS
  • Tremolo: Vintage
  • Inkl. Gigbag: Ja
  • Inkl. Koffer: Nein
Fender Squier Classic Vibe Strat 60s
(147)
Fender Squier Classic Vibe Strat 60s
Zum Produkt
431 €

Fender Squier Classic Vibe Stratocaster 60s 3TS E-Gitarre, Erle, Ahorn Hals, Modern C Shape, Palisander Griffbrett, 21 Medium _Bünde, 3 Custom Vintage Style Single-Coil Strat Pickups with Staggered,...

  • Farbe: Sunburst
  • Korpus: Erle
  • Decke: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: 21
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: SSS
  • Tremolo: Vintage
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
Fender Squier Classic Vibe Strat 50's
(94)
Fender Squier Classic Vibe Strat 50's
Zum Produkt
431 €

Fender Squier Classic Vibe Stratocaster 50`s 2TS E-Gitarre, Erle, Ahorn Hals, Modern C Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Bünde, 3 Custom Vintage Style Single-Coil Strat Pickups with Staggered,...

  • Farbe: Sunburst
  • Korpus: Erle
  • Decke: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: 21
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: SSS
  • Tremolo: Vintage
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
Fender SQ Classic Vibe Strat 50's SWG
(10)
Fender SQ Classic Vibe Strat 50's SWG
Zum Produkt
449 €

Fender Squier Classic Vibe Stratocaster 50`s SWG E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Bünde, 3 Custom Vintage Style Single-Coil Strat Pickups and Aged...

  • Farbe: Grün
  • Korpus: Erle
  • Decke: Keine
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ahorn
  • Bünde: 21
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: SSS
  • Tremolo: Vintage
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
445 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Hinweis zu CITES Dieses Produkt enthält Materialien, die dem Artenschutz-Abkommen CITES unterliegen. Weiterlesen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Wahl des richtigen Instruments.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunsch-Equipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Gratis Testbericht
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer ? und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Gitarrensetups
Gitarrensetups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer ? und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Alesis Vortex Wireless 2 Alesis Surge Mesh Kit Adam T5V Subpac M2X Roland R-07 black Yamaha Stagepas 600BT Arturia Minibrute 2 Focal Listen Professional Heritage Audio HA-73 EQ Elite Focal Shape Twin Sound Devices MixPre-3 Yamaha Stagepas 400BT
(4)
Für Sie empfohlen
Alesis Vortex Wireless 2

Alesis Vortex Wireless 2; USB/MIDI Keytar Controller mit Beschleunigungssensor; Tragbares Performance Keyboard mit Schultergurt, 37 anschlagdynamische Tasten mit Aftertouch; Acht anschlagdynamische RGB-beleuchtete Performance Pads, Acht beleuchtete Fader zur Lautstärke- oder Parametersteuerung; Programmierbarer Neigungssensor mit An/Aus-Schalter; Lautstärkeregler, Pitch-Bend Rad, Touchstrip, Sustain-...

Zum Produkt
259 €
Für Sie empfohlen
Alesis Surge Mesh Kit

Alesis Surge Mesh Kit, E-Drum Set, Alesis Surge Drum Modul, enthält 385 Sounds, 40 Kits, 60 Songs, zusätzlicher Eingang für ein viertes Tom und ein zweites Crash Pad, 2x 6,3mm Mono-Klinke Master Ausgänge, 1x 3,5mm Stereo-Klinke Kopfhörerausgang, 1x 3,5mm Stereo-Klinke...

Zum Produkt
599 €
(1)
Für Sie empfohlen
Adam T5V

Adam T5V; Aktiver Nahfeldmonitor; 5" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 50 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 45 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 3 kHz; max. SPL: 106 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; Anschlüsse: Line-Eingang...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Subpac M2X

Subpac M2X, Mobiler Vibrationsgenerator, verwendet eine taktile Audio-Technologie welche tiefe Frequenzen direkt auf den Körper überträgt, Intensiver Sub-Bass, Frequenzgang: 1 – 200 Hz, Integrierter, wiederaufladbarer High-Performance Lithium-Ionen-Akku (3 Zellen), Über 7 Stunden Akkulaufzeit (10,8 Volt 2300 mAh), Kontrollbox inklusive 3,5...

Zum Produkt
398 €
(1)
Für Sie empfohlen
Roland R-07 black

Roland R-07 black; portabler MP3/WAV Recorder mit Bluetooth Funktionalität; Stereo-Aufnahmen bis zu 24-Bit / 96 kHz im WAV Format oder bis zu 396 kbps im MP3 Format auf microSD/SDHC Karte; eingebautes Stereo Mikrofon; integrierter Hybrid Limiter; Dual Recording Funktion zur...

Zum Produkt
229 €
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 600BT

Yamaha Stagepas 600BT, Nachfolger von Stagepas 600i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 10"/1" 90°x60°, max SPL 129 dB/1m und 10 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4 x mono / 3 x Stereo, Phantomspeisung (nur Kanal 1 und...

Zum Produkt
799 €
(2)
Für Sie empfohlen
Arturia Minibrute 2

Arturia Minibrute 2; analoger semi-modularer Synthesizer; Kombination aus klassischen und modularen Synthesizer; 25-Tasten Keyboard anschlagdynamisch mit Aftertouch; Brute-Oszillator; Steiner-Parker-Filter; zusätzliche Loop-Hüllkurve; lineare FM; Hardsync; zwei frei zuweisbare LFOs; integrierter Stepsequenzer; Arpeggiator; 48er Patchbay; Pitch- und Modulation-Rad; Anschlüsse: 1x Line-Ausgang 6.3...

Zum Produkt
649 €
Für Sie empfohlen
Focal Listen Professional

Focal Listen Professional, geschlossener ohrumschließender Kopfhörer, Konustechnologie für akustische Transparenz und Dynamik, Volle Kontrolle über das Audiospektrum, Impedanz: 32 Ohm, Empfindlichkeit: 122 dB SPL @ 1 kHz - / 1 Vrms, THD (Klirrfaktor): 0,3% @ 1 kHz / 100 dB...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Heritage Audio HA-73 EQ Elite

Heritage Audio HA-73 EQ Elite; 1-Kanaliger Mikrofonvorverstärker mit Equalizer; basierend auf dem 1073; handgwickelte Carnhill-Übertrager; vollständig diskret aufgebauter, dreistufiger Mikrofon-Preamp; Verstärkung: 80 dB Mikrofon und 50 dB Line; -20 dB Pad; LO-Z zur Umschaltung der Eingangsimpedanz von 1200 auf 300...

Zum Produkt
949 €
(1)
Für Sie empfohlen
Focal Shape Twin

Focal Shape Twin, aktiver Nahfeld Monitor, Hochtöner mit geringer Richtwirkung für eine flexible Abhörposition, geschlossenes Design (mit zwei Passivmembranen) für eine problemlose Aufstellung in Wandnähe, 2,5-Wege-Konzept für eine optimale Kontrolle der Bässe und unteren Mitten, optimale Integration durch umfangreiche Einstellmöglichkeiten,...

Zum Produkt
849 €
Für Sie empfohlen
Sound Devices MixPre-3

Sound Devices MixPre-3; portabler Audio Recorder mit USB Audio Interface; 5 Spuren: Stereo Mix + 3 Einzeleingänge; Kashmir Mikrofon-Vorverstärker mit 76db Gain; Eigenrauschen: -128dBu max (A-Gewichtung, Gain=76dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); Limiter pro Kanal; Low Cut Filter 40Hz bis 160Hz einstellbar...

Zum Produkt
770 €
Für Sie empfohlen
Yamaha Stagepas 400BT

Yamaha Stagepas 400BT, Nachfolger von Stagepass 400i, komplettes Mini-PA System, bestehend aus 2x passiver 2-Wege-Box, 8"/1" 90°x60°, 150W/400W peak, max SPL 125 dB/1m und 8 Kanal Powermixer, Wireless Audio (Bluetooth), 4x Mono/Line + 4x Mono / 2x Stereo, Phantomspeisung (nur...

Zum Produkt
559 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.