Kundencenter – Anmeldung

Fender Squier Bullet Strat IL AW

banner
Kostenlose Gitarrenschule

1 Monat music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • Korpus: Linde
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Indian Laurel
  • Halsprofil: C
  • Griffbrettradius: 241 mm (9,5")
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • 21 Medium Bünde
  • Tonabnehmer: 3 Single Coils
  • Standard Synchronized Tremolo
  • Saiten ab Werk: Fender 250L .009 - .042
  • Farbe: Arctic White
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Fuzzline
  • Hazey
  • Rock
  • Weniger anzeigen

Weitere Infos

Farbe Weiß
Korpus Linde
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Indian Laurel
Bünde 21
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SSS
Tremolo Standard
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein

Günstig und gut

Die Fender Squier Bullet Strat BK ist eine günstige Stratocaster-E-Gitarre, die mit ihrem außergewöhnlichen Preis-Leistungs-Verhältnis punktet. Diese Strat hat die klassische Tonabnehmerbestückung mit drei Single-Coils. Der Zusatz "AW" gibt die Farbe der Lackierung an, in diesem Fall ein cleanes "Arctic White". Mit hellem Ahorn-Hals, Lorbeer-Griffbrett, hellem Schlagbrett und Chrom-Mechaniken sieht diese Gitarre trotz ihres Preises regelrecht edel aus und ihr Massivholzkorpus aus Linde sorgt für ordentliches Sustain. Dass auch noch ein Tremolo-System mit an Bord ist, macht sie zu einem überzeugenden Einsteigermodell.

Fette Riffs in vielen Stilen

In der Fender Squier Bullet Strat BK sind drei Single-Coils verbaut, die den typischen Strat-Sound liefern. Per 5-Wege-Schalter lässt sich der mittlere Pickup auch mit den anderen beiden kombinieren. Der Gitarrenhals bietet mit einem C-Profil eine wirklich handfeste Bespielbarkeit, liegt gut in der Hand und eignet sich für viele verschiedene Spielstile und -techniken. Die lange Mensur von 648 mm führt nicht nur zu einem knackig-drahtigen Gitarrensound, sondern zugleich zu Bundabständen, die sich auch mit längeren Fingern noch gut bespielen lassen.

Perfekt für Einsteiger

Einsteiger finden in der Fender Squier Bullet Strat BK eine E-Gitarre im klassischen Strat-Design, die mit ihrem geringen Kaufpreis keine allzu große Kerbe ins Budget schlägt. Wer also einfach mal ausprobieren möchte, ob er Spaß am Gitarrespielen haben könnte, kann mit dieser Gitarre für wenig Geld auf gutem Niveau loslegen. Aber auch Gitarristen, die erste Spielerfahrung mit einem Low-Budget-Instrument gesammelt haben, können sich mit ihr ohne hohe Investitionen ein Upgrade zulegen. Durch ihre lange Mensur eignet sich diese Gitarre für Kinder ab 10 Jahren. In jedem Fall lässt sich mit diesem Instrument die Welt der klassischen Stratocaster kennenlernen.

Über Squier by Fender

Fender ist ohne Zweifel einer der legendärsten Hersteller von Gitarren und Verstärkern. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Namensgeber Leo Fender († 1991), der der Musikerwelt mit seinen innovativen Ideen zu etlichen neue Impulsen verhalf. Seine Entwürfe Tele- und Stratocaster, Jazz- und Precision-Bass sind nicht nur Klassiker, sondern bis heute stilprägend unter Musikern verschiedener Genres. Squier als Firma gibt es übrigens schon seit dem 19. Jahrhundert; sie belieferte Fender von Anfang an mit Saiten, bevor sie 1965 von Fender aufgekauft wurde. Unter dem Namen Squier lässt Fender seit 1982 die ikonischen Gitarren- und Bassmodelle der Marke zu einsteigerfreundlichen Preisen produzieren.

Optimale Backup-Gitarre

Mit der Fender Squier Bullet Strat BK haben Einsteiger ab 10 Jahren eine gut bespielbare und solide gefertigte E-Gitarre am Start, die mit ihren Pickups verschiedene Sound-Möglichkeiten bietet. Wer eine Zweitgitarre sucht, macht mit dieser Strat ebenfalls nichts falsch. Ist auf dem geliebten US-Modell oder der ans Herz gewachsenen Mexiko-Strat auf der Bühne eine Saite gerissen, lässt sich mit dieser E-Gitarre der eine oder andere Song mit Klasse überbrücken. Und wer im Urlaub nicht auf eine Strat verzichten möchte, aber seine teure Erste-Wahl-Strat nicht den Strapazen einer Reise aussetzen will, findet in dieser Strat einen praktischen Ersatz. Aber auch all diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, sich per Modding eine individuelle Strat zu gestalten (oder beispielsweise die legendäre Frankenstrat von Eddie van Halen im DIY-Verfahren nachbauen möchten), bekommen mit dieser Gitarre eine waschechte Stratocaster, an der sich ohne schlechtes Gewissen lackieren und herumfräsen lässt.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Fender Squier Bullet Strat IL AW
38% kauften genau dieses Produkt
Fender Squier Bullet Strat IL AW
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
128 € In den Warenkorb
Fender Squier Bullet Strat HSS AW
10% kauften Fender Squier Bullet Strat HSS AW 135 €
Fender Squier Bullet Strat HSS BSB
6% kauften Fender Squier Bullet Strat HSS BSB 129 €
Fender Squier Bullet Strat HT IL AW
6% kauften Fender Squier Bullet Strat HT IL AW 128 €
Fender SQ Bullet Strat HT HSS IL AWT
5% kauften Fender SQ Bullet Strat HT HSS IL AWT 135 €
Unsere beliebtesten ST-Modelle
59 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Wer die Gitarre modden will - Vorsicht!
Donotruck, 26.07.2021
Zunächst einmal: ich habe mir diese Gitarre bestellt, weil ich für ein DIY-Projekt einen weiß lackierten Strat-Korpus benötigte (und zu faul bzw. zu ungeschickt bin, um ihn selbst vernünftig zu lackieren). Für den Preis dieser kompletten Gitarre – aktuell € 135,00 – bekommt man sonst keinen (lackierten) Korpus. Das schien mir also eine gute Idee zu sein, zumal im Werbetext zu diesem Produkt versprochen wird: „Aber auch all diejenigen, die mit dem Gedanken spielen, sich per Modding eine individuelle Strat zu gestalten (oder beispielsweise die legendäre Frankenstrat von Eddie van Halen im DIY-Verfahren nachbauen möchten), bekommen mit dieser Gitarre eine waschechte Stratocaster, an der sich ohne schlechtes Gewissen lackieren und herumfräsen lässt.“
Wie das mit der „waschechten“ Stratocaster ausgegangen ist, siehe weiter unten.

Ich will nicht ungerecht sein, schließlich kaufen sich nicht nur Bastler, sondern auch angehende Gitarristen diese recht günstige Gitarre, um als Anfänger einzusteigen. Für diesen Zweck folgende Anmerkungen / Bewertungen: Das Holzmaterial inkl. Lackierung ist gut, der Hals ist gerade, das Profil angenehm, die Bundstäbe sollte man noch etwas polieren, die Mechaniken halten die Stimmung nicht besonders, ist bei dieser Preisklasse auch normal. Hier kann man sich bereits preisgünstig mit Kluson-Mechaniken helfen. Die PU’s sind für Clean-Betrieb akzeptabel, Crunch oder gar High Gain ist nicht so die Freude (getestet an einem Marshall JVM 410 Head mit 4x12 1960 Lead). Auch das ist in dieser Preisklasse normal. Das weiße Pickguard (einlagig und teilweise etwas wellig) sollte schon aus optischen Gründen alsbald durch ein anderes ersetzt werden. Das Tremolo funktioniert in Verbindung mit den ab Werk-Mechaniken nicht so stimmstabil, hat natürlich auch nur einen 5 mm dünnen Trem-Block. Fazit: für den Preis als Anfängerinstrument akzeptabel, aber ich habe inzwischen die eine oder andere Harley Benton Strat zum Basteln „verwurstet“ und würde mich so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass das Preis-/Leistungsverhältnis dort besser ist. Als Anfängerinstrument würde ich 4 Sterne vergeben.

Nun zum „Modding-Drama“, was zur Abwertung dieser Gitarre geführt hat (Modding wurde ja explizit beworben!): Der Korpus ist eben kein Strat-Standard, sondern ein „dünnes Brett“. Ich wollte ein Göldo-Trem mit 40 mm-Block einbauen und das schaute leider hinten aus dem Trem-Fach heraus. Da ich die Gitarre bereits zerlegt hatte, konnte ich sie leider nicht mehr zurückschicken. Es blieb also nichts übrig, als dieses gute Stück zu behalten und zu verfeinern. Mißtrauisch geworden, habe ich die Gitarre nun von vorne bis hinten vermessen. Ergebnis: die vorhandenen Mechaniken sind „Fender-Style“ (mit 2 Pins), aber leider nicht im Fender-Maß! Fender-Mechaniken passen nicht! Ich wollte Fender Tex-Mex-PU’s einbauen. Diese kommen auf dem Pre-wired Pickguard mit cremefarbenen Plastikteilen – die weißen Teile der Squier, die ich im Austausch verwenden wollte, passen alle nicht, weder die PU-Kappen, noch die Poti-Knöpfe, noch der 5-way-switch-Pinökel. Unglaublich!!

Diese Gitarre ist für Modding leider ziemlich ungeeignet, jedenfalls wenn man Fender-Teile verwenden möchte. Seltsam: „Squier by Fender“! Ein Trem mit 13 mm dickem Block und nur 36 mm Tiefe habe ich bei Thomann leider nicht gefunden.

Nun habe ich alles zusammen, aus der € 135-Gitarre ist jetzt eine € 460-Gitarre geworden, die jetzt nicht nur optisch, sondern auch technisch Freude bereitet. In diesem Zustand: mindestens 4,5 Sterne 😊!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Erste E-Gitarre nach etlichen Jahren Akustik & Klassik-Gitarre
hajn, 13.02.2019
Nach ca 2 Jahrzehnten Gitarrenpraxis mit klassischen und akustischen Westerngitarren in Musikschule und Hobbymäßig, hab ich mich entschlossen, mal eine E-Gitarre auszuprobieren und mich im Vorfeld ausgiebig informiert und mal hier und da eine gespielt. Daher ist diese Bewertung NICHT von einem E-Gitarren Profi verfasst, der die Feinheiten jedes Modells kennt, ich bitte das zu berücksichtigen.



Positives:

+ schaut gut aus, weiß auf weiß mit braunem/beigen Hals

+ Hals ist schön glatt (geschliffen, nicht lackiert, gefällt mir besser so)

+ Bünde haben keine scharfen Stellen, alles sauber

+ Sound: für mich gut, siehe unten

+ Verarbeitung (Made in Indonesia) hat überall gepasst, mir ist nichts negatives aufgefallen - also keine Lackschäden die sichtbar wären

+ Upgradebarkeit: bei dem Preis tut es nicht weh, sie als "Projekt" zu sehen und verschiedene Upgrades durchzuführen, und da es eine squier ist, gibt es mehr als genug passende Teile (siehe unten)



Normales:

o Bridge war nach dem Auspacken so fixiert, dass man tiefer gehen konnte, aber nicht höher (das hab ich vor ein paar Tagen nachgeholt und sie als "floating bridge" eingestellt um die Tonhöhe in beide Richtungen zu verändern)

o Pickups & Elektronik ohne übermäßiges Summen (hab die abgebildete Version mit 3x SingleCoil Pickups)



Negatives:

- die Stimmmechaniken sind nicht so der Wahnsinn (sind geschlossene) und die werde ich wohl demnächst austauschen - Grund ist, dass sie manchmal einen kleinen "Sprung" machen beim Stimmen, und nicht "linear" durchstimmen wie ich es von den Grover-Mechaniken meiner Akustik Gitarre kenne - aber das ist nur etwas ärgerlich, aber kein Ausschlusskriterium (bei dem Preis!)

- der Tremoloblock ist natürlich bei dem Preis nicht so massiv wie bei teureren Instrumenten, aber als Anfänger in dem Bereich hab ich da nicht allzu hohe Ansprüche oder Erfahrungen.


Zum Sound: das kann ich nicht beurteilen, da es total subjektiv ist, von eigener Technik/Physiologie, Plektrum (ich spiel aus Gewohnheit meist nur mit Finger, aber versuche das Plektrum verstärkt zu verwenden) Verstärker, Pickups usw abhänig, aber für mich klingt sie gut! Hab einen Übungsversträker VOX Mini 3 G2 IV zum testen, aber spiele auch gern über die 20W Ampeg BA-108 Basscombo meiner Frau, da der Sound mehr .. "Raum" hat als mit dem kleinen Verstärker. Meistens spiele ich Clean/leicht angecruncht und sehr selten mit starker Distortion.


Zu meinen Upgrades: habe die Stringtrees, Saiten, Nut (der Sattel oben am Hals) und Gurtknöpfe ausgetauscht, und werde noch die Stimmmechaniken und evtl. die Bridge upgraden, falls eine von einer MadeInMexico Strat passt - hab das alles gemacht, um dabei was zu lernen und die Gitarre mit wenig Investitionen zu verbessern, nicht weil sie so furchtbar schlecht wären.

Grundsätzlich: ich spiele sie fast jeden Tag, wenn es die Zeit zulässt und finde, das Geld ist super investiert, man kann sie modden und upgraden und wenn die eigenen Skills besser geworden sind, auf ein teureres/besseres/anderes Instrument umsteigen.

Da ich beileibe kein Profi-Musiker bin, sind meine Ansprüche an Sound/Haltbarkeit auch wesentlich geringer und ich spiel sie ja auch nur daheim.

Falls du Leser, überlegst, ob du mal eine E-Gitarre dir zulegen sollst, kannst du hier eigentlich nichts falsch machen.
Also ich empfehle sie weiter, und die Bewertungen der sehr ähnlichen Schwesternmodelle (mit anderer Bridge/Pickup Konfiguration oder Farbe) haben mich damals auch dazu bewogen es zu probieren - ich hab es auch nach 6 Monaten noch nicht bereut :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Finian Illmer, 28.06.2021
Einfach Genial, perfekter Sound, super Verarbeitung und lässt sich auch sehr spielen, ich erkenne den Unterschied zu einer Strat die 1000€ kostet nicht, d.h. nach meinem Empfinden ist diese Strat für 128€ genauso gut wie eine Strat für 1000€, ich kann diese nur Empfehlen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Beste Stratocaster in dem Preissegment
Amateur Musiker, 26.04.2020
Die Verarbeitung ist ausgezeichnet. Keine Klebereste, scharfe Kanten oder Kratzer. Der Sound ist auch völlig ausreichend für einen Anfänger.
Die einzigen Komponente, welche nicht so gut sind, wären die Tuner und der Tremolo. Die Tuner sehen zwar aus wie Fender American Standard Tuner, halten den Pitch aber nicht so gut wie diese. Der Tremolo Block ist total dünn, da kann man kein langen Sustain erwarten.
Für den Preis würde ich die Gitarre dennoch empfehlen, da man für wenig Geld den Tremolo und die Tuner austauschen kann. Habe selber Fender Teile eingebaut und jetzt klingt und fühlt sich die Squier deutlich an wie eine Strat und das zu einem günstigen Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Fender Squier Bullet Strat IL AW
(59)
Fender Squier Bullet Strat IL AW
Zum Produkt
128 €

Fender Squier Bullet Strat IL AW, E-Gitarre, Linde Korpus, Ahorn Hals ("C" Shape), Indian Laurel Griffbrett (241 mm/9,5" Radius), 21 Medium Bünde, 648 mm Mensurlänge, 42 mm Sattelbreite, 3...

Fender Squier Bullet Strat HSS BSB
(114)
Fender Squier Bullet Strat HSS BSB
Zum Produkt
129 €

Fender Squier Bullet Stratocaster HSS BSB E-Gitarre, Linde Korpus, Ahorn Hals, Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett, 21 Medium Bünde, Mensur 648mm, Sattelbreite 42mm, Synchronous Tremolo, 1 Humbucker...

Fender Squier Bullet Strat HSS AW
(61)
Fender Squier Bullet Strat HSS AW
Zum Produkt
135 €

Fender Squier Bullet Stratocaster HSS RW AW E-Gitarre, Linde Korpus, Ahorn Hals, Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett, 21 Medium Bünde, Mensur 648mm, Sattelbreite 42mm, Synchronous Tremolo, 1...

Fender SQ Bullet Strat HT HSS IL AWT
(32)
Fender SQ Bullet Strat HT HSS IL AWT
Zum Produkt
135 €

Fender Squier Bullet Stratocaster HT HSS IL AWT E-Gitarre, Linde Korpus, Ahorn Hals ("C" Shape), Indian Laurel Griffbrett, 241 mm/9,5" Radius, 21 Medium Bünde, 648 mm Mensurlänge, 42 mm...

Fender Squier Bullet Strat HT IL AW
(30)
Fender Squier Bullet Strat HT IL AW
Zum Produkt
128 €

Fender Squier Bullet Stratocaster HT IL AW, E-Gitarre, Linde Korpus, Ahorn Hals ("C" Shape), Indian Laurel Griffbrett (241 mm/9,5" Radius), 21 Medium Bünde, 648 mm Mensurlänge, 42 mm Sattelbreite, 3...

Fender Squier Bullet Strat HSS BK
(32)
Fender Squier Bullet Strat HSS BK
Zum Produkt
135 €

Fender Squier Bullet Stratocaster HSS BK E-Gitarre, Linde Korpus, Ahorn Hals, Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett, 21 Medium Bünde, Mensur 648mm, Sattelbreite 42mm, Synchronous Tremolo, 1 Humbucker...

Fender Squier Bullet Strat BSB
(42)
Fender Squier Bullet Strat BSB
Zum Produkt
129 €

Fender Squier Bullet Strat BSB, E-Gitarre, Linde Korpus, Ahorn Hals ("C" Shape), Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius), 21 Medium Bünde, 648 mm Mensurlänge, 42 mm Sattelbreite, 3...

Fender Squier Bullet Strat HT HSS IBK
(31)
Fender Squier Bullet Strat HT HSS IBK
Zum Produkt
135 €

Fender Squier Bullet Stratocaster HT HSS IL BK E-Gitarre, Linde Korpus, Ahorn Hals ("C" Shape), Indian Laurel Griffbrett (241 mm/9,5" Radius), 21 Medium Bünde, 648 mm Mensurlänge, 42 mm...

Fender SQ FSR Bullet Strat HSS 2SB
(2)
Fender SQ FSR Bullet Strat HSS 2SB
Zum Produkt
149 €

Fender Squier FSR Bullet Strat HSS 2-Color Sunburst; Stratocaster E-Gitarre; Bullet Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen:...

Fender Squier Bullet Strat BK
(15)
Fender Squier Bullet Strat BK
Zum Produkt
129 €

Fender Squier Bullet Strat BK, E-Gitarre, Linde Korpus, Ahorn Hals ("C" Shape), Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius), 21 Medium Bünde, 648 mm Mensurlänge, 42 mm Sattelbreite, 3...

Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 30.09. und Freitag, 1.10.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.