• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Fender Road Worn 50 P-Bass 2TS

E-Bass

Manches wird mit zunehmenden Alter immer cooler. Und das gilt besonders für E-Gitarren und Bässe. Sie entwickeln mit der Zeit eine unverwechselbare Persönlichkeit, werden attraktiver und liegen immer besser in der Hand. Die Gitarren und Bässe der Fender Road Worn Serie bringen schon einen Teil ihrer Vergangenheit mit und liefern dem Spieler ein spektakuläres "aged" Design, das den Geist glorreicher Rock 'n 'roll Zeiten aufleben lässt. Sie bieten ihm gleichzeitig auch die moderne Funktionen, die Bespielbarkeit und die exzellente Qualität, die er von Fender erwartet. Für die Instrumente der Road Worn Serie standen Fender Klassiker der 50er und 60er Pate, die mit Produktionstechniken des weltberühmten Fender Custom Shop hergestellt werden."

Das Original erblickte in den 50ern das Licht der Welt prägte den Bass-Sound. Je härter ein Precision traktiert wurde, desto mehr gab er zurück. Ein geradezu unzerstörbarer Bass, der nach jeder Abreibung nur lachte und nach mehr verlangte. Dabei sah er mit der Zeit immer cooler aus und klang komfortabler. Der neue Road Worn 50's Precision Bass von Fender liefert genau diesen " aged look" und das " Vintage Feel". Er wird nach den 1950er Vorgaben gebaut, klingt und fühlt sich an, als ob er schon einiges mehr Buckel hätte, als nur ein paar Meilen.

  • Erlekorpus
  • einteiliger Ahornhals
  • C-Halsprofil
  • 20 Vintage Style Bünde
  • Mensur: 864 mm (Long Scale)
  • Sattelbreite: 44,5 mm
  • Tonabnehmer: 1 Precision Bass Split Single Coil
  • gold-anodisiertes Aluminium Pickguard
  • Nickel/Chrom Hardware
  • Finish: aged
  • Farbe: 2-Tone Sunburst
  • inkl. Deluxe Gigbag
  • made in Mexiko
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Jazz
  • Metal
  • Rock
  • Slap

Weitere Infos

Farbe Sunburst
Korpus Erle
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 20
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung P
Elektronik Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja
7 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Guter Bass für's Geld

Marc857, 09.02.2014
Für manche Sachen ist der Precision-Sound sehr gut zu gebrauchen. Ich habe den "Matt Freeman", den "American Standard" und nun den "Road Worn 50's" getestet und Aufnahmen gemacht. Beim Vergleich der Recordings fiel mir auf, dass der "Road Worn" einen etwas besonderen Sound abliefert, den die beiden anderen Bässe nicht hinkriegen. Der Matt klingt eher brav, langweilig und charakterlos. Der American Std. klingt sehr klar und präzise, mir fehlt da aber der leicht rauhe und gnadenlos hinlangende Charakter, den der Roadie bringt. Das Pfund bringen sie beide, der Roadie grollt aber eher wie ein V8 und der American Std. schnurrt wie ein 12-Zylinder.

Der Hals ist zum Griffbrett hin etwas abgerundet, was das Greifen sehr angenehm macht, ist ein echter Handschmeichler, der Hals. Das Pickguard hat eine gebürstete Oberfläche, die ich als unangenehm empfinde. Daher habe ich es gegen ein Tortoise-Pickguard aus Celluloid getauscht, was sich auch optisch sehr gut macht, mit einer 3-Tone Sunburst Lackierung, die etwas Rot enthält, sähe das sicher noch besser aus. Dass der gesamte Hals aus einem Stück gefertigt wurde und die Tönung sehr schön gelungen ist, macht den Roadie zu einem echten Highlight.


Update: Mittlerweile habe ich zum Vergleichen zu diversen Songs, die wir zum Teil in den 90ern im Studio aufgenommen haben, und zum Teil gerade neu machen, meine Bassspur mit verschiedenen Bässen eingespielt, u.a. mit dem Roadie mit verschiedenen Pickups (Seymour Duncan Quarter Pound, Fender Vintage, Bartolini 8 SU und Bartolini 8 CBP) und eindeutig festgestellt, dass von allen Bässen (Fender 50s Road Worn Precision Bass, Alembic Persuader, Music Man Stingray, Sandberg California, Warwick Fortress One Passiv, Sandberg Bullet TM 5, Spector Euro 5) der Roadie mit den originalen Pickups den für mich angenehmsten Sound bringt. Das heißt, er ist immer präsent, mit viel Wärme, ordentlich Druck im Tiefbassbereich, wo kein anderer Bass oder Pickup mithalten konnte, und leichtem Röhren, ohne aufzufallen.

Fast alle anderen Bässe fallen entweder durch perkussives Rumpeln beim Achteln oder zu wenig Fundament auf. Sie klingen aber natürlich auch sehr gut, jeder hat seinen eigenen Charakter, ich suche aber einen bestimmten Sound zur Begleitung einer Rockband, nicht für Jazz, Funk und Solos, also wo der Bass weniger im Hintergrund die Straße teert, sondern gerne mehr im Vordergrung brilliert (hier ist der Alembic mit EMGX Pickups DER Hammer). Ich habe alles direkt eingespielt, ohne Effekte oder Filter.

Also bitte nicht missverstehen, das hier ist lediglich meine Meinung, die ist natürlich nicht allgemeingültig. Jeder empfindet Musik und Klang ganz individuell.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

top deal

Johannes128, 20.10.2009
ich hatte gerade noch einen fender precision baujahr 72 zum test, super instrument in nahezu mint condition mit einem absolut top preci ton.

habe dann aber doch zu dem preci der road worn serie gegriffen. warum? bezahlbares instrument mit einem, wie ich finde super ton, der den wirklich guten vintage instrumenten in nichts nachsteht, eher noch ein wenig flexibler daher kommt. dazu noch was für's auge.

die macken und kratzer sind wirklich perfekt gemacht. einzig die mechaniken hätten für meinen geschmack dann doch etwas leichtgängiger sein dürfen. alles in allem aber ein wirklich amtliches instrument, das man aufgrund des noch erträglichen preises ja auch ohne zu grosse angst mit "on the road" nehmen kann.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.398 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Toontrack Superior Drummer 3 Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Fender Standard Telecaster MN BB Arturia KeyLab Essentials 49 Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4 Roland SPD::ONE Wav Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essentials 61 Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°
(4)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Fender Standard Telecaster MN BB

Fender Standard Telecaster MN BB E-Gitarre, Mexiko, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C-Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Jumbo Bünde, 42mm Sattelbreite, 648mm Mensur (25,5"), 2 Standard Tele Single Coil Tonabnehmer, 3 weg Schalter, Volume und Toneregler, Standard Brücke mit Saitenführung...

Zum Produkt
598 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 49

Arturia KeyLab Essentials 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4

Stairville Octagon Theater 20x6W 4er Tourpack inkl. Flightcase, 20x6W CW/WW/A, Komplettes Tourpack mit 4 Stück Stairville Octagon Theater 20x6W im stabilen Road Case. Professioneller LED Theater Spot mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur. Der Octagon Theater ist ein DMX gesteuerter Theater Scheinwerfer,...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Roland SPD::ONE Wav

Roland SPD::ONE Wav Pad, eine Gummi Schlagfläche bespielbar mit Stöcken, Händen oder Füßen, 4 GB interner Speicherplatz für maximal 12 Wav-Samples plus jeweils ein Click-Track (gemutet auf dem Masterausgang) (44,1kHz, 16 bits, Mono/Stereo), Lautstärkeregler für Kopfhörer- und Masterausgang, Regler für...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 61

Arturia KeyLab Essentials 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°

Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°, Flat PAR mit 5 Stück 4in1 QCL LED. Schlankes Design und satte Farben auch im Pastell Farbbereich - Das sind die, Highlights des Quad PAR Profile. Durch die kompakte Baugröße, lässt sich der...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.