Fender Player Series Tele MN BLK

41

E-Gitarre

  • Erlenkorpus
  • Ahornhals
  • Ahorngriffbrett
  • mattes Halsfinish
  • 22 Bünde
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmer: 2 New Player AlNiCo V Single Coils
  • 1 Volume- und 1 Tonregler
  • 3-Wege Schalter
  • Standard Sealed Mechaniken
  • Werksbesaitung: Fender .009 - .042 (Art. 133191)
  • Farbe: Schwarz
Erhältlich seit Juni 2018
Artikelnummer 439168
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Tonabnehmerbestückung SS
Griffbrett Ahorn
Tremolo Nein
Korpus Erle
Decke Keine
Hals Ahorn
Bünde 22
Mensur 648 mm
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
739 €
829 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 9-12 Wochen lieferbar
In 9-12 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Aus der Rockgeschichte nicht mehr wegzudenken

Die Telecaster ist aus der Rockgeschichte kaum wegzudenken und Fender lässt genau diesen Spirit innerhalb ihrer Player Series mit der Player Series Tele MN BLK weiterleben. Das im klassischen Schwarz erscheinende Instrument vereint all die Attribute, die man mit einer echten Tele verbindet. Dazu gehören ein Erlenkorpus, ein schlanker Ahornhals mit Ahorngriffbrett und die eigens für die Player Series entwickelten Pickups mit AlNiCo-V-Magneten, die für einen enorm flexiblen Klang sorgen, der in vielen Stilrichtungen einsetzbar ist. Abgerundet wird das Bild durch die typische Tele-Bridge, die mit der String-through-Saitenführung für eine Extraportion Resonanzen sorgt, sowie einen Satz zuverlässig arbeitender Mechaniken an der typischen Tele-Kopfplatte.

Eine der bestbespielbaren E-Gitarren

Egal, ob es nun um Country, Blues oder alle Arten des Rock 'n' Roll geht: Mit einer Telecaster ist man für viele Genres bestens gerüstet. Nicht umsonst gilt die Tele als eine der bestbespielbaren E-Gitarren überhaupt und nichts anderes erwartet uns bei der Player Series Tele. Mit ihrem schlanken, matt lackierten Ahornhals und den 22 Bünden auf dem hochglanzlackierten Ahorngriffbrett gibt es eine Lackkombination, die zuvor nur bei deutlich teureren Modellen eine Option war. Die beiden New Player AlNiCo-V-Single-Coils liefern dazu den typischen Tele-Sound, der natürlich den beliebten „Twang“ nicht missen lässt und über einen Dreiwegeschalter sowie Reglern für Volume und Tone gesteuert wird. Für den authentischen Look darf natürlich die klassische Metallplatten-Brücke nicht fehlen. Diese sorgt dank der Saitenführung durch den Korpus und dank der Stahlreiter für eine Extraportion an Resonanzen und Sustain.

Einstieg in die Welt der Fender Telecaster

Trotz ihrer hochwertigen Verarbeitung gibt es die Fender Player Series Tele MN BLK zu einem attraktiven Preis. Das macht das Instrument sowohl für Gitarristen, die ihre Sammlung um eine echte Fender erweitern wollen, als auch für Einsteiger interessant, die von Anfang an eine zuverlässige und hochwertig verarbeitete Tele im klassischen Schwarz ihr Eigen nennen möchten. Der angenehm bespielbare schlanke Ahornhals dürfte allen gut gefallen und mit den New-Player-AlNiCo-V-Single-Coils kann man glasklare wie auch verzerrte Sounds abfeuern, die sich teletypisch immer und überall durchzusetzen wissen. Zugleich glänzt der Sound mit einem großen Headroom und natürlich mit dem berühmten „Twang“.

Über Fender

Fender ist ohne Zweifel einer der legendärsten Hersteller von Gitarren und Verstärkern. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Namensgeber Leo Fender († 1991), der der Musikerwelt mit seinen innovativen Ideen zu etlichen neuen Impulsen verhalf. Seine Entwürfe wie Tele- und Stratocaster, Jazz- und Precision-Bass sind nicht nur Klassiker, sondern bis heute stilprägend unter Musikern verschiedener Genres. Auch die Verstärkermodelle Bassman, Twin, Deluxe oder Princeton genießen einen ausgezeichneten und zeitlosen Ruf. Das Unternehmen pflegt aber nicht nur seine eigenen Legenden, sondern entwirft unermüdlich innovative Produkte, die die Marke Fender auch im heutigen Umfeld zu einem Motor der Musikindustrie machen.

Flexibel am Start dank AlNiCo-V

Massive Hölzer an Korpus und Hals sorgen zusammen mit den New-Player-AlNiCo-V-Single-Coils für den legendären Tele-Sound der Fender Player Series Tele. Das macht dieses Instrument für alle Genres, die auch nur annähernd mit Rock 'n' Roll in Verbindung gebracht werden, einsetzbar. Ganz besonders interessant kann das in Zusammenarbeit mit einem guten Röhrenamp werden, der den nuancenreichen und mit jeder Menge „Twang“ ausgestatteten Klang dieses Instruments direkt an die Ohren weiterleitet. Perfekt fürs Studio, den Proberaum und die Bühne – und überall dort fühlt sich die Fender Tele traditionell ja schon immer zu Hause.

41 Kundenbewertungen

26 Rezensionen

P
Alles Tele - was sonst?
Posti 13.11.2021
Habe die Tele in Thomann Rekordzeit erhalten - an einem Freitag bestellt und am daruffolgenden Dienstag erhalten, obwohl Montag in Österreich ein Feiertag war - vielen Dank Thomann!! - Nun gut: Die Gitarre kam in einem tadellosen Zustand an, Verarbeitung in Ordnung - keine Lackfehler, Hals sauber in den Korpus eingefügt - einzige Beilage: 2 Imbusschlüssel - starkes Indiz dass es sich um einen Kampfpreis handelt! Leichtes Minus: Werkseinstellung! Die Pu's waren etwas zu niedrig, die hohe und tiefe e-Saite zu tief eingestellt - nach ein bißchen Herumbasteln nun alles okay. Klang: typisch Tele, wobei der bridge Pu für mein dafürhalten ein bisschen zu sehr schneidet - aber "Telemanen" behaupten das gehört so! Ursprünglich habe ich die Gitarre gewählt weil ich sowieso auf- oder umrüsten wollte - aber: Die Pu's sind soo schlecht nicht! (Vielleicht ist das auch ein Unterschied zur alten Mexican Standard) Besonders der Hals Pick up liefert auch schöne moderate Töne in Richtung Jazz-Blues - jetzt hab ich nur noch das Problem, dass das "Aufmotzen" nur wirklich was bringt wenn man dafür tiefer in die Tasche greift...........
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Tele Player black
Sparki 22.01.2022
Ich war eigentlich ein Fan von einer Telecaster, aber irgendwann fragt man sich warum ?
dieses Modell hat mich von meiner Skepsis befreit, lässt sich super toll spielen, Bedienung, Sound einfach Hammer jetzt nachdem ich die 3.tte bekommen habe, ist alles Perfekt Der hals lässt sich mit modern C profil auch für die etwas kleineren Finger super spielen.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HS
Feine Gitarre für überschaubares Geld.
Hahn S. 21.06.2021
Seit 30 Jahren spiele ich schon eine Stratocaster (U.S.A), die mich nie im Stich gelassen hat. Nun habe ich mir eben auch eine Telecaster gegönnt, wobei der Preis für die Players-Serie echt in Ordnung geht. Man bekommt für das Geld ein amtliches Instrument mit solide Verarbeitung und dem zu erwartenden Tele-Sound. Einen Punkt Abzug in der Verarbeitung gibt es, weil die Kappe vom Toggle-Switch recht schnell abgefallen ist ... kein Drama, muss aber nicht sein.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

mb
Stoner-Machine
musik-produktion bielefeld 20.01.2021
Ich hab mir die Gitarre gekauft, um Stoner zu spielen. Mit einem SF300 (FZ-2), einem Joyo Meteor und einer 1x12er Celestion (z. B. von Harley Benton) ist der Sound vom Fleck weg perfekt, für kleines Geld. Sicher gibt es günstigere Teles, aber diese fühlt sich großartig an.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden