Fender Player Plus Tele MN CosmicJade

3

E-Gitarre

  • Erlekorpus
  • geschraubter Ahornhals
  • Ahorngriffbrett
  • schwarze Pearloid Dot Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: Modern C
  • Mensur: 648 mm (25,51")
  • Griffbrettradius: 305 mm (12,01")
  • Sattelbreite: 42,8 mm (1,69")
  • synthetischer Knochensattel
  • 22 Medium Jumbo Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Player Plus Noiseless Tele Single Coils
  • Master Volumeregler
  • Master Tonregler mit Push/Pull-Funktion für serielle Schaltung
  • 3-Wege Schalter
  • 3-lagiges Mint Green Schlagbrett
  • 6-Saddle String-Through-Body Tele Steg
  • geschlossene Deluxe Cast Locking Mechaniken
  • Nickel/Chrom Hardware
  • Werbesaitung: Fender USA 250LR NPS .009 - .046 (Art. 103326)
  • Farbe: Cosmic Jade
  • inkl. Deluxe Gigbag
Erhältlich seit September 2021
Artikelnummer 524959
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Grün
Tonabnehmerbestückung SS
Griffbrett Ahorn
Tremolo Nein
Korpus Erle
Decke Keine
Hals Ahorn
Bünde 22
Mensur 648 mm
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja
949 €
1.049 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

Upgrade für den Klassiker

Fender hat an ihrem Klassiker Hand angelegt und ihm in der neuen Player Plus Serie einige Updates spendiert, die sich auch bei der Fender Player Plus Telecaster MN Cosmic Jade widerspiegeln. Zu den neuen Features zählen vor allem neben den neuen, frischen Farben die eigens für die Player Plus Serie entwickelten Noiseless Single Coils, die den bewährten und typischen „Tele-Twang“ nun noch vielseitiger und ganz ohne Nebengeräusche erzeugen. Geblieben ist der schlanke und griffige Ahornhals, der nun allerdings mit abgerundeten Griffbrettkanten und einem 12“-Radius einen noch höheren Spielkomfort als sein Vorgänger bietet. Ausgeliefert wird die Fender Player Plus Telecaster zusammen mit einem Fender Deluxe Gigbag.

Klangvielfalt durch Push/Pull-Tonepoti

Von glasklaren Akkorden über saftigen Crunch bis hin zu durchsetzungsfähigen Lead-Sounds – die Telecaster ist schon immer für ihre enorme klangliche Flexibilität bekannt. Nicht anders verhält sich die Player Plus Telecaster, die mit ihrer Erle-Ahorn-Kombination und den neu entwickelten Pickups genau diesen knackigen Ton liefert. Neben den bekannten Schaltungsmöglichkeiten über den Dreiwegeschalter hat Fender ihrer neuen Tele aber weitere Optionen mit auf den Weg gegeben. Denn durch die Push/Pull-Funktion des Tonepotis können beide Tonabnehmer nun auch seriell betrieben werden und so dem Klang den Charakter eines Wide-Range-Humbuckers hinzufügen. Mit dem Modern-C-Halsprofil, den sanft abgerundeten Griffbrettkanten des Ahorn-Griffbretts und der satinierten Oberfläche der Halsrückseite bietet die Player Plus Tele zudem ein wunderbar natürliches Spielgefühl über die gesamte Länge des Halses.

Arbeitstier für Studio und Bühne

Die Player Plus Telecaster ist ein echtes Arbeitstier und als eine „echte“ Fender Tele von Natur aus bereits ein sehr flexibel klingendes Instrument. Durch die erweiterte Schaltung bietet sie eine hohe Klangvielfalt, die zusammen mit den neu entwickelten Noiseless-Pickups weniger bis kaum von Einstreuungen gestört werden, wie sie vor allem auf der Bühne immer mal wieder vorkommen können. Darüber freut sich der Profi genau so wie auch der fortgeschrittene Gitarrist, der den nächsten Schritt nach der Einsteiger-Gitarre gehen möchte und auf der Suche nach einem grundsoliden Instrument ist. Neben ihren Klangeigenschaften und der angenehmen Bespielbarkeit verwöhnt die Player Plus Tele MN CJ dazu durch ihr metallisch-grünes Cosmic-Jade-Finish mit einer Optik, die es schafft, einen modernen und doch klassisch wirkenden Eindruck zu hinterlassen.

Über Fender

Fender ist ohne Zweifel einer der legendärsten Hersteller von Gitarren und Verstärkern. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Namensgeber Leo Fender († 1991), der der Musikerwelt mit seinen innovativen Ideen zu etlichen neuen Impulsen verhalf. Seine Entwürfe wie Tele- und Stratocaster, Jazz- und Precision-Bass sind nicht nur Klassiker, sondern bis heute stilprägend unter Musikern verschiedener Genres. Auch die Verstärkermodelle Bassman, Twin, Deluxe oder Princeton genießen einen ausgezeichneten und zeitlosen Ruf. Das Unternehmen pflegt aber nicht nur seine eigenen Legenden, sondern entwirft unermüdlich innovative Produkte, die die Marke Fender auch im heutigen Umfeld zu einem Motor der Musikindustrie machen.

Enorme Klangausbeute

Sie klingen glasklar, artikuliert und durchsetzungsfreudig – die zwei Player Plus Noiseless Single Coils an Bord der Player Plus Telecaster nutzen das volle Klangspektrum dieser Telecaster voll aus. Neben den klassischen und begehrten „Twang“ Sounds sorgt das Push-Pull-Tonepoti für den serielle Betrieb beider Pickups und ermöglicht somit eine stattliche Anzahl neuer Klänge, die man von einer Tele bisher so nicht unbedingt kannte. Zudem sind Nebengeräusche wie Brummen kein Thema mehr mit den Noiseless-Pickups; selbst bei kräftigem Overdrive behalten die Tonabnehmer stets einen kühlen Kopf und sorgen mit ihrem kräftigen Headroom und einem hohen Umfang an Dynamik für einen Klang, der die Player Plus Tele für viele Stilistiken einsatzbereit macht.

3 Kundenbewertungen

3 Rezensionen

M
Zurückgeschickt
Marcosch 19.04.2022
Es ist mir unbegreiflich, wie meine Gitarre es durch die Endkontrolle geschafft hat. 3 Unterschriften auf den beiliegenden Kärtchen aus Mexiko bescheinigten dem Instrument, dass es so zum Kunden darf. Als ich sie ausgepackt habe war im Grunde nach 5 Minuten klar, dass sie nicht spielbar ist. Zum einen schnarrten und schepperten die A- und D-Saite im Sattel und auf dem ersten Bund beim Leer-Anschlag. Zum anderen war die Intonation nicht einstellbar. Flageolet-Ton und gegriffener Ton im 12. Bund waren soweit auseinander, dass der Reiterweg an der Bridge nicht ausreichte. Also die Schraube und der jeweilige Reiter waren am Ende und der Ton stimmte noch nicht ganz. Ich habe die Gitarre wieder verpackt und warte nun auf Ersatz. Ausstattung und Optik sind hervorragend. Daher hoffe ich, dass die nächste nicht die gleichen Probleme hat.
Leider hatte die zweite noch mehr Mängel. Wie auch schon ein anderer Käufer zur Player Plus schrieb, hatte diese vor allem Klarlack auf den Bundstäbchen. Da wurde anscheinend das Fretboard lackiert als die Bünde schon drauf waren. Eine Strafarbeit, das alles zu reinigen. Hinzu kamen Lackfehler in dem wirklich schicken Grün, ein eierndes Poti und ein miserabel angebrachtes Fender-Logo auf der Kopfplatte (schief und wellig mit Luftblasen unterm Klarlack). Ich habe mein Geld dann mit einer Zuzahlung in eine Fender JV Modified 50s Telecaster investiert und nicht bereut. Ein Traum von einer Tele. Nie wieder Mexiko Fender!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Mexican Fender at its best
Coldie 01.02.2022
Satter Sound, geile Farbe. Ich bereue nichts. ;)
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube