Fender Mustang GT 40

82 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Mein neues Pony-car...
shred40, 21.05.2017
Tatsächlich heisst er nicht nur wie ein Ami-Schlitten sondern riecht irgendwie auch nach Neuwagen...
Dabei wollte ich lediglich einen Bedroom-Amp haben um noch vor dem Einschlafen ein bisschen rumzushredden, einer der viele Sounds bietet und der noch Platz hat irgendwo zwischen meiner Frau, meiner Freundin, meiner Geliebten und meines One-Night Stands. Und diese Vorraussetzungen erfüllt der schnucklige Mustang mit Bravour.
Die Steuerung mit der Fender Tone App klappt recht gut, die Einbindung ins Wifi-Netzwerk zwecks Updates (und damit die Jungs von Fender beim üben mithören können ?) klappt auch ohne Probleme. Via Bluetooth kann man seine Backing Tracks streamen oder einfach nur Musik hören, allerdings ist die Klangqualität als reine Abhöre nicht mit der eines Marshall Acton o.ä zu vergleichen. Dies ist dem Mustang GT40 aber zu verzeihen da es wohl nicht sein primärer Einsatzzweck sein dürfte. Er wurde halt als Gitarrenverstärker entworfen und das kann er angesichts des schmalen Tarifs erstaunlich gut. Die 21 Amp-Sims (besonders die der Fender Collection) klingen recht lecker und dank der App kann man auf alle möglichen Parameter in Echtzeit einwirken. Zudem kann man das ganze nach Geschmack mit einer Auswahl von 47 Effekten garnieren die allesamt ganz passabel klingen. Die zwei 6.5 Zoll Lautsprecher mögen hohe Lautstärken nicht allzu sehr, die Inkarnation mit 40W ist daher als reiner Übungs- bzw Dank USB-Schnittstelle auch als Recordingverstärker zu verstehen und für Bandproben oder Gigs eher weniger geeignet; speziell weil auch die bei den größeren Geschwistern vorhandenen XLR -Outputs fehlen. Dafür gibts die 100W und 200W Versionen wobei allerdings die Software die gleiche ist, und angesichts der recht guten Qualität der Sounds könnte ich mir einen Live-Einsatz des Mustang durchaus vorstellen.
Wer für kleine Maus einen Amp sucht der auch fortgeschritteneren Guitarheads noch Spass macht und nicht den Anspruch stellt ein Boutique-Besteck zu erwerben, der greife hier ohne Bedenken zu.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Toller Verstäker
JimseinKnopf1, 23.01.2019
Brauch leider manchmal zwei Anläufe zum hochfahren
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nette Kiste zum Experimentieren!
Peer14, 17.07.2018
Insgesamt rundum sehr zufrieden. Herauszuheben sind in meinen Augen Format, Optik, Möglichkeiten und Bedienung. Das erste Modell ist zwar defekt angekommen, wurde aber umgehend ausgetauscht.

Bedienung: Prinzipiell gut durchdacht und intuitiv, vor allem durch das Display, aber durch die Fülle an Presets, die nur durch das Drehrad abgerufen werden können manchmal etwas unübersichtlich.

Sound: Die allermeisten Presets überzeugen mit einer für diesen Preis erfreulichen Authentizität. Wie üblich bei günstigen Modellings entsteht vor allem bei leichteren Zerrungen nicht gerade Inspiration. Lead-Sounds hingegen machen großen Spaß.

Die Firma Fender ist selbst in diesem modernen Kistchen noch klar rauszuhören, was meinen Geschmack trifft.

Insgesamt mein absoluter Favorit in dieser Preisklasse!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Für die junge Computergeneration...
Skip J., 31.10.2017
ist der Amp sicher toll, da er wirklich eine MENGE toller Features hat, mir ist er jedoch zu kompliziert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Fender Mustang GT 40

199 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Walrus Audio Slö Multi Texture Reverb

Walrus Audio; Slö Multi Texture Reverb; Effekt Pedal; Drei verschiedene Hall-Typen; Drei wählbare Reverb-Modi: Dark, Rise, Dream; Dark: Hall mit tiefer Oktave; Rise: Räumlicher, anschwellender Nachhall; Dream: Langer, flächiger Nachhall mit Vibrato; Drei wählbare Wellenformen zur Modulation der Hallfahne: Sine,...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport RED Bluetooth Speaker

Fender Newport RED Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, (Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC) 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig RK5 v2

Tech 21 Fly Rig RK5 v2; Effektpedal für E-Gitarre; Richie Kotzen Signature Pedal, die gleiche analoge SansAmp-Schaltung, Delay mit Tap-Tempo, Boost und der Richie Kotzen Signature OMG der ersten Version, plus einige zusätzliche Features, wie z.B. unabhängiger Hall mit wählbarer...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.