Fender Montecito Tenor Ukulele

Tenor-Ukulele

  • massive Koadecke
  • laminierter Koakorpus
  • Natohals
  • Walnussgriffbrett
  • Halsbinding
  • 19 Bünde
  • Sattelbreite: 35 mm (1,375")
  • Mensur: 432 mm (17")
  • Kopfplatte in Teleform
  • geschlossene Mechaniken
  • Rosette und Korpus Binding: Abalone
  • Farbe: Natur Hochglanz
  • inkl. Gigbag
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Jazz
  • Strumming

Weitere Infos

Korpus Koa
Decke Koa
Bünde 19
Hals Nato
Tonabnehmer Nein

Glamour im Namen, Glamour im Sound

Die Fender Montecito Tenor Ukulele trägt den Glamour bereits im Namen: Die kalifornische Stadt Montecito ist die Heimat vieler prominenter Künstler und somit ist klar, dass eine Ukulele mit diesem Namen etwas „Bling“ in der Optik verträgt. Deshalb schützt eine Hochglanzlackierung die Montecito vor Umwelteinflüssen und die schillernden Abalone-Inlays tragen ebenfalls zur schmuckvollen Optik des Instruments bei. Das Highlight dieser Fender-Ukulele ist aber das Holz: Eine massive Koa-Decke, die laminierten Koa-Zargen und der ebenfalls aus Koa bestehende Boden sorgen für DEN klassischen, strahlenden Sound, den man gemeinhin mit der hawaiianischen Ukulele verbindet.

Die flexibelste Größe aus der Ukulelen-Familie

In der Familie der Ukulelen ist die Tenor-Ukulele die drittgrößte. Ihre 17“-Mensur (432 mm) ist im Vergleich zur Sopran- um 10 cm und im Vergleich zur Konzert-Ukulele um 4,5 cm länger. Die Tenorgröße ist dabei die vielseitigste Ukulele, wenn es um die Stimmung geht: Neben der klassischen g'-c'-e'-a'-Stimmung mit hoher G-Saite kann auch eine tiefe G-Saite aufgezogen werden, was die Ukulele mehr wie eine Gitarre klingen lässt. Daneben taugt die Tenorgröße auch für die alternative e'-a'-cis'-fis'-, oder die d'-g'-b'-e'-Stimmung. Zum bequemen Stimmen besitzt die Montecito-Ukulele geschlossene Vintage-Mechaniken, wie sie auch bei Akustik- und E-Gitarren zum Einsatz kommen. Egal welche Stimmung man wählt, die Mechaniken halten die Fender Montecito Tenor Ukulele sauber „in tune“.

Ein ernstzunehmendes Soloinstrument

Die lange 17“-Mensur der Tenor-Ukulele macht sich deutlich im Spielgefühl bemerkbar: Gerade Gelegenheits-Ukulelen-Spieler, die sonst eher zur Gitarre greifen, werden sich auf der Fender Montecito deutlich heimischer als auf den kleinen Sopran- oder Konzert-Ukulelen fühlen. Die größeren Bundabstände erlauben neben dem leichteren Greifen der Akkorde auch ein sauber intoniertes Solospiel bis in die hohen Lagen – die Montecito-Uke hat immerhin 19 Bünde, genauso viele wie eine klassische Gitarre. Die Tenor-Ukulele ist deshalb das ideale Instrument für alle, die nicht nur Lieder begleiten wollen, sondern die Ukulele als ernstzunehmendes Soloinstrument begreifen. All diese Eigenschaften machen die Fender Montecito Tenor Ukulele eher für Fortgeschrittene interessant. Für Kinderhände ist die Tenor Ukulele aufgrund der Baugröße nur bedingt geeignet.

Über Fender

Fender ist ohne Zweifel einer der legendärsten Hersteller von Gitarren und Verstärkern. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Namensgeber Leo Fender († 1991), der der Musikerwelt mit seinen innovativen Ideen zu etlichen neuen Impulsen verhalf. Seine Entwürfe wie Tele- und Stratocaster, Jazz- und Precision-Bass sind nicht nur Klassiker, sondern bis heute stilprägend unter Musikern verschiedener Genres. Auch die Verstärkermodelle Bassman, Twin, Deluxe oder Princeton genießen einen ausgezeichneten und zeitlosen Ruf. Das Unternehmen pflegt aber nicht nur seine eigenen Legenden, sondern entwirft unermüdlich innovative Produkte, die die Marke Fender auch im heutigen Umfeld zu einem Motor der Musikindustrie machen.

Mehr als Strand und Lagerfeuer

Die Fender Montecito Tenor-Ukulele macht nicht nur optisch was her, sie kann auch klanglich mehr als nur Strand und Lagerfeuer. In einem Ukulelen-Ensemble bildet sie mit ihrem vollen und bassstarken Klang einen schönen Kontrast zu den hellen Sopran- oder Konzert-Ukulelen. In Verbindung mit einem einfach anzubringenden Tonabnehmer, wie dem passiven Ziegenspeck Uke-Up-Pickup (Artikel 429216) oder dem aktiven MI-SI Acoustic Trio UKE (Artikel 335098), wird die Fender Montecito Tenor zur verstärkten Bühnen-Ukulele. Und ja, man darf auch einfach nur wegen der schönen Maserung der Koa-Decke zur Montecito greifen und sie auf dem heimischen Sofa spielen.

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Fender Montecito Tenor Ukulele
26% kauften genau dieses Produkt
Fender Montecito Tenor Ukulele
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
209 € In den Warenkorb
Kai KTI-5000
14% kauften Kai KTI-5000 229 €
Thomann Tenor Ukulele CW/PU De Luxe
7% kauften Thomann Tenor Ukulele CW/PU De Luxe 219 €
Lanikai Mahogany Tenor Ukulele Solid
6% kauften Lanikai Mahogany Tenor Ukulele Solid 279 €
Kai KTI-700 Tenor Ukulele
6% kauften Kai KTI-700 Tenor Ukulele 179 €
Unsere beliebtesten Tenor Ukulelen
27 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
toller Klang!
Petra_W, 17.12.2017
Die Ukulele ist meiner Meinung nach sehr schön verarbeitet und hat einen runden, vollen Klang. Bin aber noch Anfänger, habe daher leider kaum eine Vergleichsmöglichkeit. Ein Tipp für Anfänger: gleich das Stimmgerät mitbestellen, dann kann's sofort losgehen :-)

Wir haben schon eine ältere Fender Ukulele im Haus, aber die neue klingt viel besser. Denke aber, dass dies hauptsächlich an den Saiten liegt. Die alte Ukulele (Nohea) hat 4 Nylon(??)-Saiten, die Montecito kommt mit einer Low G Saite. Weiß nicht genau woran es liegt, aber die Montecito klingt um einiges besser als die alte Nohea.

Die Lackierung ist glänzend, mich hat in der Beschreibung die Angabe "Natur Satin" etwas irritiert. Hatte schon Angst, dass sie vielleicht matt lackiert ist, aber sie hat eine glänzende Lackierung (sieht man auch auf den Fotos) und mir gefallen die Abalone-Inlays ganz besonders gut, die sind einfach wunderschön!

Da ich mir nicht sicher war, welche Ukulele ich bestellen soll, hab ich mir auch noch auf der Fender Homepage ein Video angesehen, danach war die Entscheidung gefallen. Das Instrument sieht übrigens in ECHT viel besser aus als auf den Fotos!! Im Video kann man das auch schon etwas besser beurteilen, auch den Klang und den Unterschied zwischen den verschiedenen Grössen (Sopran-Concert-Tenor) kann man dort ganz gut sehen. Das Video kann ich besonders für Anfänger nur empfehlen!

Ich habe jedenfalls viel Freude mit meinem neuen Instrument :-)))

Der Gig-Bag ist auch schon dabei, find' ich auch ganz praktisch. Der ist zwar nicht gepolstert, aber zur Aufbewahrung gut geeignet. Er hat noch ein zusätzliches Fach vorne dran und einen Gurt. Hab mir dann aber doch noch eine neue Tasche bestellt, die sehr gut gepolstert ist und genau für diese Ukulele passt: Ibanez Powerpad IUBT541-BK. Damit kann nun wirklich nichts mehr passieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Feines Instrument
Buhnenhuper, 31.01.2019
Moin,

die Lieferung war beanstandungslos.

Ich spielte vor 35 Jahren ein klein wenig Gitarre und seit 2 Monaten jeden Tag 2-3 Stunden
auf der Harley Benton Concert 10 s. Seit einer Woche besitze ich die Fender und bekomme
gerade einen Tennisarm, weil ich jede freie Minute die Montecito spiele. Ich sollte besser mal ein par Tage pausieren, aber mit Ibuprofen gehts schon noch und ich kanns einfach nicht lassen.?

- Ich bin also Anfänger und deshalb ist die Bewertung sehr subjektiv.

Ich spiele die Montecito mit der Low G, wie geliefert. Dadurch klingt sie etwas "gitarriger" ,
was bei manchen Stücken, wie zum Beispiel "Sweet Home Alabama" viel besser klingt und
die Möglichkeit bietet in das Akkordspiel einen " bassigen" Riff einzufügen.

Beim Strumming erscheint die G Saite sehr dominant, was aber eine Frage der Spieltechnik ist und nicht bedeutet, dass die hohen Saiten nicht gut klingen.

Diese Uke fordert und motiviert einen geradezu gefühlvoll mit der Anschlags- Intensität und Technik zu spielen, weil sie sehr variabel reagiert.

Was mich fast vom Kauf abgehalten hat, ist, dass sie nur eine Sattelbreite von 35 hat,
die Saiten haben trotzdem einen gösseren Abstand zueinander, da die äusseren Saiten
näher am Rand des Griffbretts sind als bei meiner Concert.

Leider hat sie keinen Tonabnehmer.

Fazit: Schönes, hochwertiges Instrument mit tollem Klang, da kommt Spielfreude auf.

Nachtrag: Ich spiele jetzt ca. ein halbes Jahr täglich auf der Fender und bin immer noch zufrieden, allerdings sollten gleich andere Saiten drauf, zum Beispiel Worth oder die Aquila Reds. Ausser dem Tonabnehmer fehlt auch der Gurtpin. Ich wollte bei der Bestellung einen Gurtpin von Thomann montieren lassen, was aber die Garantie aufgehoben hätte
- das finde ich äusserst schwach von Thomann, da ich ja sogar selbst in der Lage war einen
Pin schadlos zu montieren.
Das Griffbrett hat durch intensives spielen etwas die Farbe verloren,
das beeinträchtigt aber nicht die Bespielbarkeit.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Die Uke macht viel Spaß.
_Christian, 02.05.2021
Ich habe das Instrument nun ca. 2 Jahre, sie ist sehr laut und lässt sich gut stimmen. Die Verarbeitung ist gut, die verbauten Teile wirken haltbar und wertig... und ich mag sie nicht mehr hergeben...
Von meiner Seite gibt es eine klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Great Ukulele for Guitarist (who didn't really need one)
Aliput Duffwadle, 19.03.2019
I bought this for a few songs after using a cheap Ukulele that I had borrowed. I normally play guitar and I don't know much about ukuleles: I didn't want another cheap one and thought I could not go wrong with a Fender.
I was right. This is like a Squire, it is well-made cheaply. The set up was fine and I only replaced the strings. The bridge is very nice and you only have to knot the string instead of tying it down. There is a review on u tube where a guy complains about the lack of volume but I think he is wrong.
So, if you don't want to spend a lot but also want something that tunes, sounds and plays like a real instrument. This is a good place to start.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 18.06. und Samstag, 19.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Ukulele
Ukulele
Oft als Urlaubs­in­stru­ment unterschätzt, feiert die Ukulele ihr Comeback – und das nicht nur auf Hawaii.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

2
(2)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Legowelt

Polyend Tracker AE Legowelt; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und Serum);…

Kürzlich besucht
RAV Vast D Major red

RAV Vast2 D-Dur red edition, d/ g, a,h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

Kürzlich besucht
Behringer MIC300 Tube Ultragain

Behringer MIC300 Tube Ultragain; 1-Kanal Röhrenvorverstärker für Mikrofon und Instrument; hand-selektierte 12AX7 Röhre; integrierter Limiter; 20dB Pad; Phasenumkehrschalter; +48V Phantomspeisung; Gain- und Ausgangsvolume-Regler; LED Meter; Anschlüsse: Mikrofon-Eingang XLR, Instrument-Eingang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Line-Ausgang XLR und 6.3 mm Klinke symmetrisch;…

Kürzlich besucht
Mojotone T Standard Solderless Harness

Mojotone T Standard Solderless Harness; Z4T3W730; Lötfreies vorverdrahtetes Elektronik Austausch Set für T-Style E-Gitarre; Die hochwertigen Komponenten bieten eine erhebliche Verbesserung gegenüber der Standardelektronik; Lötfreier Steckdrahtverbinder für schnelle Installation und einfachen Tonabnehmerwechsel; Die Treble Bleed Schaltung verhindert Höhenverluste beim zudrehen…

1
(1)
Kürzlich besucht
Line6 HX Stomp XL

Line 6 HX Stomp XL; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; Außergewöhnliche Klangqualität mit 123 dB Dynamikbereich, verfügt über denselben SHARC DSP-Chip und HX-Modelle wie der Helix, acht kapazitive Touch-Fußschalter mit farbkodierten LED-Ringen, mehr als 300 HX, Legacy-Verstärker, Lautsprecher und -Effekte, Unterstützt Impulsantworten…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
RAV Vast B/H Kurd red

RAV Vast2 B Kurd red edition, H/ f#, g, a, h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

Kürzlich besucht
Quilter Superblock UK

Quilter Superblock UK, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische UK-Verstärker Voicings: JMP, AC Normal und AC Top Boost; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.