Fender MD20

36 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
3.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
11 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Wenig erwartet Viel bekommen
Lukas D., 26.11.2009
Diesen Verstärker habe ich mir gekauft da ich einen Verstärker haben wollte der möglichst mobil ist und aus dem ich trotzdem noch einen anständigen Sound bekomme. Dieses model hat mich in seiner Preisklasse voll überzeugt. Es ist mobil und ich kann es überall mitnehmen da er so klein ist. Außerdem war ich sehr überrascht den der Verstärker ist für seine Größe erstaunlich laut. Natürlich merkt man in verschiedenen Bereichen dass es eben doch nur ein Kleiner Verstärker ist. Z.B. rauscht er bei einer hohen Lautstärke. Ich bin aber sehr zufrieden vor allem weil ich mir viel weniger erwartet habe. Man kann an den Verstärker auch gut eine Akustik Gitarre anschließen.

Hört sich auch noch akzeptabel an wenn man den Drive ganz rausmacht. Allgemein sollte man möglichst wenig Drive benutzen da der Verstärker den Sound sonst so verzerrt dass er sich nicht mehr schön anhört. Aber allgemein für den Preis eine Akzeptable Sache.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ein Muss für den Reisekoffer
Lamekan, 03.11.2009
Ich nutze diesen Mini-Amp auf Geschäftsreisen. Die 9V-Batterieversorgung ist sehr praktisch und wenn sie alle ist wechselt man halt zum Strom. Zum Einsatz mit dem Fender MD 20 kommt eine kompakte Fretless-E-Gitarre und ein Multi-Effektgerät, denn ohne Frets ist der Einsatz von Kompression zwingend erforderlich.

Der Sound ist selbst im Clean-Mode laut genug für das persönliche klimpern zwischendurch. Ohne Effektgerät ist der Sound jedoch sehr trocken und künstlich, schade, daß kein Hall/Reverb onboard ist, daher nur 3 Sterne für den Sound. Je mehr Distortion man reindreht, desto lauter wird's. In dieser Klasse absolut zu empfehlen, kann sogar mit teureren Alternativen mithalten, ist aber kein Ersatz zum "richtigen" Amp.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sound ist miserabel!
2SA, 07.02.2012
Aufbau:
- Fender MiniAmp
- Summercable & Neutrik NP2RX Klinke
- RGX Yamaha E-Gitarre

Der kleine Amp schaut super aus, Verarbeitung der Drehschalter sehr sauber und leichtgängig.
Das große ABER - ...ist einfach der Sound. Der klingt mager und verzerrt ähnlich grausam wie der Honeytone.
Die Wahl zwischen Honeytone, VOX Amp Plug+Cabinet, dem Fender MD20 und dem Marshall MS4 fiel auf Letzteren.

Fazit:
Finger weg, wegen dem einfach schlechten Sound! Schade, da er von allen Miniamps die beste Bedienung hatte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
08.09.2015
Da sollte man lieber das Geld für einen 100 Euro Amp sparen.
Das Teil taugt nicht mal zum üben im Hotelzimmer. Der Sound ist bei kleinster Lautstärke schon sehr verzerrt. Aber als Deko macht es was her.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Sehr guter Übungsamp!
Robma95, 23.08.2010
Wer anfangs sich denkt, dass man für knappe 40 Euro keinen vernünftigen Amp bekommt, der irrt! Der Fender MD20 ist mit seinen 1,5 Watt sehr gut bedient und hat wirklich eine Zerre, wie man sie nicht von einem Verstärker in der Größe eines Küchenradios erwartet! Und ebenfalls die Lautstärke sollte auch nicht unterschätzt werden; voll aufgedreht kann man selbst den Nachbarn das Gefühl geben, der Halfstack sei am Werk :D

Nun zur Verarbeitung: da ich selbst etwas duselig bin, ist mir das Teil schon öfters runtergeknallt, aber es trägt keine Schäden an sich, also das Gehäuse ist sehr Robust ;) Da Fender wohl keine 3-Band-EQ in das Ding einbauen wollte, haben sie alles in den Tone-Regler gesetzt mit dem man von den Bässen bis zu den Höhen kommt.

Die Zerre ist schon recht stark, aber meiner Meinung nach etwas zu stark, als voll aufdrehen brauch man sie nicht, und ich spiele Metal mit dem Fender MD20! ;)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Naja
Bobbel, 11.01.2018
Also klein ist er ja aber dass war auch schon fast alles.
Er scheppert ziemlich aber ich hab ehrlich gesagt in der Größe nichts anderes erwartet. Fazit: schönes Dekoteil.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klein, aber OHO!
NiklasL, 06.03.2010
Dieser Verstärker hat es in sich. Ich habe mir diesen Verstärker als meinen ersten gekauft und wollte mal gucken. Ich war extrem positiv überascht! Im Lieferumfang war eine Batterie Gratis.

Zur Bedinung: Leicht zu Bedienen, Stecker rein, anschalten und Los gehts!

Zum Sound: Er bringt sehr schöne cleane aber auch schöne verzerrte Sounds auf die Reihe und auch in der Lautstärke, wo sich der Nachbar nicht beschwert ;)

Zur Verarbeitung: Schön solide, nix klappert und auch angenehm leicht. Ich war ein bisschen überascht wie klein er ist aber man soll ja nix nach dem Aussehen Beurteilen !

Fazit: Perfekt für Anfänger,Leute mit strenger Nachbarschaft und alle die viel Reisen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der kleine Freund für Unterwegs
MoritzA, 08.10.2009
Der FENDER MD20 ist super für Gitarristen die auch gern mal auf dem Klo üben :-)

Klar, über den Sound kann man streiten aber ich muss sagen der FENDER MD20 lässt sich durchaus mit Modellen der Firma Marshall vergleichen. Auserdem finde ich der FENDER MD20 hat eine enorme Lautstärke, auch im Betrieb mit der Blockbatterie. Der FENDER MD20 ist auch extrem sparsam was Strom angeht, die Batterien halten lange und der Sound nimmt qualitativ nicht ab.

der FENDER MD20 ist die optimale Begleitung für jeden Tag ob Zuhause oder im Backstageroom der FENDER MD20 hilft gerne :-) ,der FENDER MD20 hat auch einen Kopfhörerausgang für alle die die niemanden störn wollen

super Ding für schmales Geld
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
sammlerstück 2
Frank N., 26.10.2009
auch dieses teil gehört in jedes sammlerregal. ebenfalls batteriebetrieben, somit für so gut wie jede gelegenheit geeignet. guter fendersound, klar miniteil, aber ganz schön laut. gutes teil zum üben und für den spontan jam geeignet
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
(positive) Überraschungsbox
Christian504, 07.02.2012
Dieser kleiner Verstärker ist ein kleines Wunderding, wenn man einen ordentlich verzerrten Sound haben möchte. Klar fehlt dem kleinen Gerät Volumen, aber dennoch habe ich auch immer wieder Spaß meinen Bass an das Gerät anzustöpseln. Der Sound ist umso besser, wenn man einen Kopfhörer anschließt. Ein CleanSound ist jedoch kaum möglich, wer diesen will, muss sich anderweitig umsehen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
klein aber fein ;)
Jakob F., 20.10.2009
ein echt spitze amp für unterwegs; der sound ist zwar nicht mit einem "normal" großen amp zu vergleichen, ist aber überraschend fett (besonderst bei verzerrter einstellung), wobei der cleansound zu wünschen übrig lässt. Die Lautstärke lässt leider auch proportional zur Batterieladung ab...
Insgesamt ein guter mini-amp mit hohem Spaßfaktor.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Fender MD20

47 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Stairville Tour Stage Platform 1,5x1m ODW

Stairville Tour Stage Bühnenpodest 1,5x1 m ODW für den Außenbereich, Bühnenelement ohne Steckfüße, Abmessungen: 150 x 100 x 9 cm, Oberfläche: Wetterfeste Holzplatte mit HEXA "Antirutsch" Beschichtung, max Belastung: 750 kg/m², Steckfußaufnahme: 60 x 60 mm, Gewicht: 27 kg

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.