Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Fender Frontman 10G E-Gitarren Combo

262
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Blues
  • Blues Line
  • Funk
  • Funk Line
  • Fuzzline
  • Fuzzline Line
  • Metal
  • Metal Line
  • Progressive
  • Progressive Line
  • Rock 1
  • Rock 1 Line
  • Rock 2
  • Rock 2 Line
  • Rockabilly
  • Rockabilly Line
  • Stoner
  • Stoner Line
  • Mehr anzeigen

E-Gitarren Combo

  • Frontman 10G
  • 1 x 6” Fender Special Design Lautsprecher
  • Leistung: 10 W
  • 1 Kanal
  • 2 Band EQ
  • Overdrive-Schalter
  • Eingang für CD/MP3-Player
  • Kopfhörerausgang
  • Gewicht 3,8 kg
  • Abmessungen (H x B x T): 280 x 260 x 146 mm
Leistung 10 W
Lautsprecher Bestückung 1x 6"
Kanäle 1
Hall Nein
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Nein
Line Eingang Ja
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Inkl. Fußschalter Nein
Gewicht 3,8 kg
Erhältlich seit Januar 2008
Artikelnummer 204273
67 €
89,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 28.10. und Freitag, 29.10.
1
35 Verkaufsrang

262 Kundenbewertungen

5 121 Kunden
4 102 Kunden
3 32 Kunden
2 2 Kunden
1 5 Kunden

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

H
Klein, aber typisch Fender
HJB 12.05.2010
der FM 10G hat den HB CG15 ersetzt, den ich einem Nachbar-Jungen geschenkt habe, der mit der Gitarre jetzt anfängt. Mein Urteil muss immer unter Berücksichtigung der Klasse dieses Winzlings gesehen werden. Clean: ein typischer Fender! Selbst bei "hohen" Lautstärken ( 6" Lautsprecher) bleibt der Kleine klar und definiert und liefert vor Allem über Kopfhörer einen schönen sound ab. Crunchy ist auch i.O. , aber voll verzerrt ist nicht die Domäne dieses amps. (ist wohl auch nicht seine Aufgabe). Für alle, die einen kleinen Übungsamp suchen und nicht gerade metal spielen ist diese kleine Kiste ideal. Er verträgt sich gut mit Effekten.

Die Verarbeitung ist für ein günstiges Teil sehr gut. Die Potis lassen sich leicht und geräuschlos drehen. Der kleine Fender hat seinen Platz im Wohnmobil eingenommen und ich freue mich darauf, ihn im Urlaub "quälen" zu dürfen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
11
2
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Erfüllt meine Erwartungen
Ljova 17.12.2018
Nutze das Amp zum Üben; ich wollte einen handlichen Verstärker mit Netzanschluss, der mir einen cleanen Sound liefert und bei dem sich die Bässe, Höhen und (implizit die) Mitten gut einstellen lassen.

Er ist fürs Üben ausreichend laut und die Soundqualität ist für diese Art von Verstärker absolut in Ordnung. Die Einstellbarkeit finde ich wirklich prima ("wenn man an den Knöpfen dreht, hört man gleichmäßig verlaufende Unterschiede").
Einzig die Schwelle zwischen "an" und "aus" bei niedrigem Volume ist friemelig; am einfachsten finde ich es, sich der gewünschten Lautstärke von oben zu nähern.

Ein von mir geschätzter Bonus ist die auf Knopfdruck zuschaltbare Verzerrung, so dass man nicht unbedingt ein Pedal braucht, wenn man ein wenig Verzerrung für Blues oder gar Rock möchte.

Auch die optische Anmutung des Verstärkers ist (ausreichend) schön - ein weiterer Vorteil.

Fazit: der Amp erfüllt alle meine Erwartungen und der Preis ist gut.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Brüllwürfel für Zuhause
FlorianR 12.10.2009
Um nicht nur im Proberaum in Genuss einer verstärkten E-Gitarre zu kommen und trotzdem nicht so tief für einen guten Clean-Sound in die Tasche greifen zu müssen, entschied ich mich recht schnell für den so ziemlichen kleinsten Fender Amp: ein Blindkauf.

Nach dem Anschließen meiner Telecaster und einem kurzen Einstellen des Amps was bei den wenigen Reglern wirklich kurz war, spielte ich einige offene Akkorde und war für den Preis wirklich zufrieden, mit dem klaren und den für Transistoramps untypisch warmen Sound. Bei Zuführung von ein wenig mehr Gain und einer weiteren Abstimmung von Treble und Bass lässt sich ein wirklich hörenswerter Solo-Sound herstellen der zum Jammen mit Freunden, vielleicht ohne Drumset, laut genug sein kann.

Zu der Verarbeitung kann ich bis jetzt nur positives sagen, es sind keine Mängel aufzufinden. Ich komme in allem zu einer wirklich zufriedenstellenden Bewertung.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
6
2
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Wohnzimmergebrauch
Frerk 10.03.2018
Benutze diesen kleinen Fender als Jam-Amp für zwischendurch im Wohnzimmer wenn ich keine Lust habe meinen schweren Röhren Amp aus der ecke zu holen.

Die Verarbeitung hab ich nach der ersten Sichtprüfung für "Gut" befunden. Keine Kratzer, alle schrauben fest und die Potis sind leicht und gängig zu bedienen.

Der Sound ist jetzt nicht unbedingt mangelhaft aber schon dem Preis entsprechend. Im Clean-Bereich klingt der kleine erstaunlich gut. Sogar die Bässe kommen leicht aber dennoch gut durch.
Verzerrt klingt der Amp ehlich gesagt nicht ganz so gut also es kling dann doch schon ziemlich billig. Andererseits sollte man aber auch den Preis vor Augen behalten und zum üben im Wohnzimmer reicht der Klang allemal.

Fazit: Fürs Wohnzimmer zum üben oder jamen perfekt.
Für die Bühne jedoch ungeeignet.
Aber die Preis-Leistung bekommt mehr als 5 Sterne.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung