Fender Ed O´Brien Stratocaster

E-Gitarre

  • Artist Serie Ed O´Brien
  • Korpus: Erle
  • Hals: Ahorn
  • Halsprofil: V
  • Griffbrett: Ahorn
  • 21 narrow tall Bünde
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Vintage Mechaniken
  • Mensur: 648 mm
  • Vintage Style Synchronized Tremolo
  • Tonabnehmer: Duncan JB (Steg) und Texas Special (Mittel), Sustainer Driver (Hals) (benötigt 9 V Batterie)
  • 5-Wegschalter
  • Original Saiten Fender 250L (Art. 133191)
  • inkl. Gigbag

Weitere Infos

Farbe Weiß
Korpus Erle
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 21
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HSS
Tremolo Vintage
Inkl. Gigbag Ja
Inkl. Koffer Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 4 % sparen!
Fender Ed O´Brien Stratocaster + Fender 3250R +
7 Weitere
10 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
9 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Eine ganz besondere E-Gitarre
Uelef, 25.06.2018
Ich muss schon sagen, die Fender Ed O Brien Stratocaster ist einfach mal was anderes. Und das liegt vor allem am eingebauten Sustainer (aber dazu gleich mehr).
Die Gitarre wird ja in Mexiko gefertigt, irgendwelche Mängel habe ich nicht feststellen können. Man kann sie sicher bezüglich Saitenlage noch besser einstellen (die Saiten schnarrten bei mir minimal), aber das ist auch schon alles. Ansonsten liegt sie gut in der Hand, der Hals lässt sich gut bespielen (halt ein Stratocaster-Hals, einer der dickeren), die Poti sind weder zu leicht- noch zu schwergängig. Da passt alles.
Der Grundsound der drei Tonabnehmer ist gut - der Humbucker hat nicht ganz den brillanten Sound anderer Stratocaster-Pickups am Steg - dafür rauscht er weniger. Der Verzerrungsgrad ist eher gering für einen Humbucker. Der Mittelpickup ist für meinen Geschmack leicht zu dumpf, aber das kann man auch am Verstärker (oder der Amp-Simulation) ausgleichen. Der Hals-Pickup klingt wie bei anderen Strats - das ist erstaunlich, denn da steckt ja eigentlich auch der Sustainer drin.
Was die Gitarre aber eben auszeichnet, ist der Sustainer, den man in 3 Modi betreiben kann. In der Tieftonstellung verlängert er im Wesentlichen einfach den Sustain des normalen Klangs, in der Hochtonstellung kommt es zu einer Art Rückkoppelungseffekt (schon oft etwas übertrieben und heftig, wenn man die hohen Saiten spielt), die Mittelstellung finde ich am reizvollsten, da werden die beiden Effekte gemischt. Die Lautstärke des Sustainers lässt sich am unteren Drehpoti einstellen. Übrigens: Ist der Sustainer aktiv, gibt es nur noch einen Grundklang, dann greift der Wechsel zwischen Tonabnehmern nicht mehr (der Schalter ist deaktiviert). Der Sound kommt wohl vom Humbucker.
Mit dem Sustainer (ist er über den hinteren Kippschalter aktiviert) lassen sich jedenfalls ungewöhnliche Klangteppiche erzeugen - das ist klasse und erweitert das Potenzial einer E-Gitarre enorm. Man kann Akkorde oder Töne einfach stehen lassen - je nach Schalterstellung kippen die Töne in den Hochtonbereich oder nicht. Ich bin alles in allem wirklich angetan von der Gitarre, die in Zukunft eines meiner Lieblingsinstrumente sein wird.
Kleine Schlussnotiz: Der Sustainer wird mit einer 9V-Batterie betrieben (ich bin gespannt, wie lange sie hält), er wird nur aktiviert, wenn die Gitarre an einem Kabel hängt. Wenn das Kabel angestöpselt ist, aber nichts verstärkt wird, arbeitet er trotzdem. Interessant ist, dass man dann spürt, wie durch den Sustainer selbst ohne Verstärkung die Saiten am Schwingen gehalten werden (sie fangen nach dem Anschlagen zu vibrieren an). Coole Sache.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Fender Ed O`Brien - leider zurück !
musiman, 02.12.2018
... im September bestellt, im November erhalten... Das lag aber nicht an die Thomänner, sondern an Fender.
Die Idee den Sustainer einzubauen und dadurch dosiert einsetzen zu können fand ich echt super. Also schnell bestellen, dachte ich.
Der erste Fehler im Proberaum war meiner, denn meine 9V-Batterie die ich noch hatte war relativ leer. Dadurch also heute ohne Rückkopplung testen. Die beiliegende Batterie hatte ich übersehen. Anmerkung: ohne Batterie sagt die ganze Gitarre keinen Mux. Dann das Batteriefach: beide Pole sehen gleich aus und das Plus oder Minuszeichen ist schwarz auf schwarzem Hintergrund - das macht Spass auf dunkler Bühne.
Noch ein weiterer Kritikpunkt war für mich der dicke Hals, aber ich muß gestehen er ist trotzdem wirklich optimal gestaltet für diesen
Durchmesser und auch relativ gut spielbar. Das Hauptproblem bei meiner neuen Strat war das Schnarren im 12.Bund. Das war enorm ! Also Bundstäbe nicht abgerichtet. Soetwas darf nicht passieren !!
Der Sound dagegen ist richtig gut und hell und spritzig. Der Sustainer läßt sich wunderbar dosieren und der vordere Pickup past sehr gut zum Sound. Der Humbucker hinten ist echt toll und der mittlere war bei mir zu tief, deshalb fehlten die Bässe dort.
Die Gitarre ist hervorragend verarbeitet, besonders die Lackierung.

Zum Vergleich mit meiner alten Fender-Lead II und der Fender/Roland VG-Gitarre (ohne Einsatz virtueller Sounds):
- meine Fender/Roland-VG kann ich auch bei leeren Batterien weiterspielen, die Ed O`Brien nicht. Als erstes steigt bei leerer Batterie der Sustainer aus. Wie lange die aktive Elektronik noch weiter funktioniert kann ich nicht sagen.
Die O`Brien klingt von den 3 Gitarren am spritzigsten und der Humbucker ist schön rockig. Während ich auf der Lead II sogar zur Not Santana spiele (Eschekorpus), geht das auf der O`Brien nicht. Auch die Roland-VG mag das nicht so. Die Überraschung war für mich dass beide Strats keinen so guten Direstraitsound hatten wie die Lead II von Fender.
Resume:
Mein persönlicher Testsieger ist meine alte abgewetzte Lead II.
Danach meine Roland-VG (welche auch aus Mexiko ist und hervorragend eingestellt war !!) und zum Schluß die O`Brien.
Deshalb ist die O`Brien keinesfalls eine schlechte Gitarre, nein auch sie ist toll. Mir ist sie zu hell im Ton (andere mögen gerade dies), der Sustainer ist eine wahnsinns-Idee, aber der Hals ist mir zu dick und die Saiten dürften keinesfalls schnarren.
Ich werde sie sicherlich missen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 915 € verfügbar
989 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Roland MC-707

Roland MC-707; Groovebox; ZEN-Core Sound Engine mit bis zu 128 Stimmen; 8 Parts; 8-Spur Sequenzer mit bis zu 128 Steps; 16 Clips pro Sequenzerspur; bis zu 8 Loop-Tracks mit Time-Stretch und Pitch-Shift; 3000 Preset Sounds und 80 Drum Kits; Import...

(1)
Kürzlich besucht
Zoom F6

Zoom F6; 6-kanaliger 14-Spur Multitrack Field-Recorder; 32-Bit Float-Aufnahme über dual AD-Konverter; 6 Eingänge (XLR Female); kompaktes und leichtes Aluminium-Gehäuse; hochwertige Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB Gain; Eigenrauschen: -127 dBu (A-Gewichtung, Gain=75dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); pro Kanal: Phantomspeisung (+48V/+24V); Look-Ahead-Hybrid-Limiter...

(5)
Kürzlich besucht
Mooer GE150 Amp Modelling & Multi

Mooer GE150 Amp Modelling & Multi Effects; Multi-Effekt Prozessor; 55 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie; 26 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs); Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.); von Drittanbietern in 10 freien User Presets; 40 Drum Rhythms...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TE-20MN CA Standard Series

Harley Benton TE-20MN CA Standard Serie; E-Gitarre, geschraubter Hals, Linde Korpus, Ahorn Hals mit Modern C-shape, Ahorn Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT inlays, 22 Bünde, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action Trussrod, 2 x TE-style Singlecoil Pickups, Elektronik 1-Volume, 1-Tone & 3-weg...

(2)
Kürzlich besucht
Yamaha PSS-A50

Yamaha PSS-A50 Keyboard - 37 anschlagdynamische Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 42 Voices (Instrumente), 138 Arpeggio-Typen, Phrase Recorder, Motion Effekt, USB-MIDI-Verbindung ( für DAW Homerecording Setup), Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer- und...

Kürzlich besucht
Thomann DP-51 WH

Thomann DP-51 WH Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik und Tri-Sensor, 40 Sounds, 128 stimmige Polyphonie, 50 Styles, 60 interne Songs, Reverb, Chorus, Sequencer, Dual Mode, Split Mode, Metronom, Master EQ, Transpose-Funktion, Lautsprecher: 2 x 15 Watt, 3 Pedale,...

Kürzlich besucht
Sony WF-1000XM3 Black

Sony WF-1000XM3 Black In-Ear Bluetooth Kopfhörer, Truly Wireless, kabellos via Bluetooth, Optimierung digitaler Musikdateien mit DSEE HX, HD-Prozessor QN1e für Geräuschminimierung, Ergonomische Tri-Hold-Struktur, Google Assistant, 6 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, Ein-/Aus-Schalter für Geräuschminimierung, Modus...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX Decades by Al Schmitt

Toontrack SDX Decades by Al Schmitt (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Al Schmitt in den Capitol Studios in Hollywood / Los Angeles; 5 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares,...

(1)
Kürzlich besucht
Fender SQ LTD Bullet Strat TTQ

Fender Squier LTD Bullet Stratocaster Tropical Turquoise; Limited Edition, E-Gitarre; Pappel Korpus; Ahorn Hals ("C" Shape); Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius); 21 Medium Jumbo Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; 3 Single-Coil Tonabnehmer; Standard synchronized Tremolo; 5...

Kürzlich besucht
Erica Synths Pico System III Desktop

Erica Synths Pico System III Desktop; kompaktes Modularsystem; vollanaloger Aufbau; beinhaltet: Stepsequencer, 2x VCO, 2x Mixer, LFO, Sample & Hold, Rausch- & Zufallsgenerator, 2x Funktionsgenerator, 2x Lowpass Gate, BBD-Delay & Ausgangssektion; Steckverbindungen abspeicherbar über steckbare Voice-Cards (5x Preset Cards und...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-E30

Yamaha PSS-E30 Keyboard - 37 Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 49 Voices (46 Voices + 1 Drum Kit + 2 SFX Kits (74 Soundeffekte wie Fahrzeug-, Tier-Geräusche und weitere Klangeffekte)), Quiz-Modus mit Fragen nach Klängen und Notennamen, 28 Styles und Smart-Chord-Funktion,...

Kürzlich besucht
Mooer Tone Capture GTR

Mooer Tone Capture GTR; Tone Capture Tool, Sampler, EQ für Gitarren mit Tonabnehmer; ermöglicht den Sound und Klangcharakter jeder Gitarre aufzunehmen; kann ohne Sampler als EQ Effektpedal verwendet werden; 7 freie Presets für EQ-Settings und gespeicherte Gitarren-Sounds; True/Buffered Bypass (schaltbar);...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.