Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Fender Clapton Strat Signature E-Gitarre schwarz

18

E-Gitarre

Fast 2 Jahrzehnte lang war Gitarrengott Eric Clapton fast nur mit seiner aus 3 Strats zusammengebastelten ”Blackie” zu sehen/hören. Als er sich dann dazu entschloss, diese in den wirklich verdienten Ruhestand zu schicken, baute ihm Fender eine Gitarre genau nach Blackies Vorbild, verbunden mit ein paar Extrawünschen des Meisters. Aufgrund des Ahornhalses und der neuen Vintage Noiseless Pickups klingelt die Clapton Strat sehr ausgeprägt, was sich mit der bekannten TBX-Tonkontrolle noch verstärken lässt; da es Eric in letzter Zeit aber auch gern wieder etwas fetter hat, verfügt die Gitarre auch noch über einen sehr effektiven Mid-Boost; wird der aktiviert, singen die Soli wieder in bester Woman Tone Manier. Ein sehr vielseitiges Instrument, das auch Promis, die nicht Clapton heißen, gern spielen.

  • Artist
  • Erle Korpus
  • Ahorn Hals Soft V Shape
  • Ahorn Griffbrett
  • 22 Vintage Bünde
  • 3 Vintage Noiseless Pickups (Neck, Middle, Bridge)
  • Active Mid-Boost Circuit
  • Blocked American Vintage Synchronized Tremolo
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Vintage Tweed Case
Farbe Schwarz
Korpus Erle
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 22
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SSS
Tremolo Vintage
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Ja
Erhältlich seit August 2001
Artikelnummer 149171
Artist Eric Clapton
Grundbauform ST-Style
Mehr anzeigen
2.379 €
2.549 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Auf Anfrage
Auf Anfrage

Zu diesem Artikel ist entweder die Liefersituation derzeit unklar oder unser Lieferant kann uns keinen Liefertermin nennen. Bitte setzen Sie sich mit unserem Team in Verbindung, um weitere Informationen über die Verfügbarkeit zu erhalten.

Informationen zum Versand
1
155 Verkaufsrang

12 Kundenbewertungen

T
Einen Traum erfüllt und nicht bereut!
Tim725 24.01.2020
Lange Zeit war ich auf der Suche nach einer "richtigen" amerikanischen Stratocaster, kam ich doch bisher von der Made in Mexico Fraktion. Die aktuellen US-Modelle von Fender sind alle wunderbar und verdienen ihren Namen wirklich. Als langjähriger Fan griff ich im Laden dann aber doch noch zur EC-Strat, da der Preisunterschied kaum mehr ins Gewicht fällt - und ich war geplättet.

"Out of the box":
Sofort spielbereit, kein Nachjustieren nötig, top eingestellt. Das hatte ich bisher bei keiner Gitarre und habe auch nach 4 Wochen noch nicht einmal Hand an die Schrauben gelegt. Respekt, ganz toll. Die Gitarre macht Spaß, so wie sie ist. Extremm stimmstabil und butterweich zu bespielen.

Sound:
Die Noiseless-Singlecoils sind tatsächlich brummfrei und bieten mehr Output, als man sich das bei einer klassischen Strat vorstellen könnte. Das heißt für mich: Sowohl am Amp als auch an der Gitarre etwas mehr an den Knöpfen spielen. Nichts negatives, im Gegenteil. Man nimm Nuancen ganz anders wahr. Der TBX Control bietet einen Zuschuss an Höhen, was dem Spiel gerade in der Halsposition immer sehr gut tut.

Zubehör:
Der Koffer im Tweed-Look ist ein wahrer Traum und wirklich gut verarbeitet. Dazu gibt es ein hochwertiges und einen klassischen Fender Gurt. Security Locks habe ich mir noch extra bestellt, aus Gründen.

Ich würde mir die Stratocaster jederzeit wieder kaufen. Der Mid-Boost und TBX Control sind Alleinstellungsmerkmale, die ich nicht mehr missen möchte. Selten hatte ich so ein Grinsen beim Spielen im Gesicht. Gute Arbeit Fender, danke Herr Clapton!
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Das isses!
Michael9153 24.07.2015
Meine Gitarren-Welt ist simpel gestrickt: Ohne eine Fender Strat und eine Gibson Les Paul kann man im E-Gitarrenbereich auf Dauer nicht leben.
Nach wochenlanger Recherche auf den Thomann Seiten und in Presseberichten stand fest: Die und sonst keine. Als Clapton Fan schwingt natürlich immer die Hoffnung mit, dann auch so spielen zu können - na ja, träumen darf man ja.
Die Blackie lässt sich traumhaft spielen, woran der Soft-V Hals sicher seinen Anteil hat. Die verbaute Technik lässt keine Wünsche offen. Durch den zusätzlichen Mid-Boost lassen sich jene unbeschreiblichen, ewig singenden Sahneklänge zaubern, die unter die Haut gehen. Damit erweitern sich das Klangspektrum und die Einsatzfähigkeit dieser Strat nochmals. Ein Foto meiner Blackie ist neuerdings das Hintergrundbild auf meinem Smartphone und weckt bei jeder Betrachtung wohlige Schauer und die Lust sie zu spielen. Schön!
Der Koffer ist Megacool mit seiner Tweedbespannung und beherbergt zusätzlich noch einen Tragegurt und ein Kabel. Also: Ready to Rock.
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Optimal Strat
Cadillac 29.07.2012
so würde ich diese Gitarre beschreiben. Es stimmt alles. Die Verarbeitung, die Bespielbarkeit, die Features und, nicht zuletzt , die vielen Soundvariationen. Wirklich ein hervorragendes Instrument. Ganz klar die typischen Stratsounds, und dann , etwas fetter, und dazu geboostet, das klingt dann irgendwie anders als mit den bekannten Bodeneffekten. Es klingt so wie Clapton oft klingt. Man muss nicht so klingen, aber es schadet auch nichts. Was die Bespielbarkeit angeht, so merkt man hier sofort, dass man ein edles Instrument in Händen hält. Sehr angenehm.

Ich bin sehr zufrieden und daher volle Punktzahl
Features
Sound
Verarbeitung
9
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Der Traum der Träume !!
Anonym 14.02.2017
Die Gitarre wird in einem sehr edlen Case angeliefert, incl. Gurt und Kabel.
Es sind 010er Saiten aufgezogen, der Hals und die Stege sind optimal ausgerichtet.
Die Verarbeitung ist sehr hochwertig, die Regler lassen sich ?kratzfrei? drehen.
Die Blackie spielt sich traumhaft, der Midboost läßt so richtig die Sau raus, die Klangregelung hat in ?0?-Stellung einen Raster und reagiert optimal, der 5-fach Schalter kombiniert die 3 Pickups klassisch.

Kurzum, ein super Kauf, der jedes Musikerherz höher schlagen läßt !!!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung