Fender CD-140SCE Nat

56

Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Bauform: Dreadnought mit Cutaway
  • Decke: massiv Fichte
  • Scalloped X Bracing
  • Boden und Zargen: Ovangkol
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Walnuss
  • Mensur: 643 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • 20 Bünde
  • Chrom Hardware
  • Tonabnehmer: Fishman CD-1 Elektronik mit eingebautem Stimmgerät
  • Farbe: Natur
  • inkl. Koffer
Erhältlich seit Februar 2017
Artikelnummer 404787
Verkaufseinheit 1 Stück
Decke Fichte, massiv
Boden und Zargen Ovangkol
Cutaway Ja
Griffbrett Walnuss
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 20
Tonabnehmer Ja
Farbe Natur
Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
349 €
419,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1

Solides Set

Inzwischen ist es möglich, auch im bezahlbaren Preisbereich an Gitarren mit massiven Fichtendecken zu kommen. Was aber nahezu einzigartig in der Preisklasse ist, das ist der direkt mitgelieferte Koffer, welcher üblicherweise ein Feature der vierstelligen Preisklasse ist. Die Fender CD-140SCE bietet beides und noch mehr: Ein Cutaway für das Bespielen in hohen Lagen, ein Tonabnehmer-System für den Bühneneinsatz, ein integriertes Stimmgerät, welches auch bei einem Einsatz ohne Verstärkung sinnvoll ist und eine schöne, helle Naturholz-Optik. Dazu bietet sie mit ihrem großen Dreadnought-Korpus genügend Raum zur klanglichen Entfaltung. Da Fender auch ein beliebter Hersteller von Saiten ist, ist es nicht verwunderlich, dass auch diese Gitarre direkt mit warmklingenden Bronzesaiten von Fender ausgestattet ist.

Classic Design, aber modern

Der relevanteste Part für den Klang einer Westerngitarre ist die Decke, welche bei dieser Dreadnought aus massiver Fichte gefertigt ist. Fichte entwickelt sich klanglich im Laufe der Zeit weiter und kann so zusammen mit den spielerischen Fähigkeiten des Gitarristen wachsen. Der restliche Korpus ist aus dunklem Ovangkol gefertigt; der Hals besteht aus Mahagoni mit einem Griffbrett aus Walnussholz. Die Sattelbreite ist mit 43mm nicht allzu breit und sollte auch für E-Gitarristen angenehm bespielbar sein. Der Tonabnehmer ist ein Markensystem von Fishman und bietet am Preamp einen direkten Zugriff auf das integrierte Stimmgerät. Die Elektronik wird über eine 9V-Blockbatterie mit Strom versorgt. Der mitgelieferte Koffer schützt die Gitarre vor Kratzern und Schlägen und ist zudem abschließbar.

Darf es etwas mehr sein?

Aus preislicher Sicht stellt diese Gitarre den Übergang zwischen Einsteigerinstrument und der Mittelklasse dar. Somit eignet sich die Fender CD-140SCE für Einsteiger, die gleich ein sehr ordentliches Instrument nutzen wollen, aber auch für Fortgeschrittene, welche von einem absoluten Einsteigerinstrument auf ein Modell mit massiver Decke und der Möglichkeit für den Bühneneinsatz wechseln möchten. Interessant ist diese Gitarre auch für E-Gitarristen, die eine akustische Gitarre zur Erweiterung der Klangmöglichkeiten suchen und hierbei auch für den Liveeinsatz auf ein Markeninstrument zurückgreifen wollen. Hierfür ist es auch praktisch, dass die Gitarre mit zwei Gurtpins kommt, wodurch sie sicherer hängt als wenn der Gitarrengurt an der Kopfplatte festgebunden werden muss.

Über Fender

Fender ist ohne Zweifel einer der legendärsten Hersteller von Gitarren und Verstärkern. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Namensgeber Leo Fender († 1991), der der Musikerwelt mit seinen innovativen Ideen zu etlichen neuen Impulsen verhalf. Seine Entwürfe wie Tele- und Stratocaster, Jazz- und Precision-Bass sind nicht nur Klassiker, sondern bis heute stilprägend unter Musikern verschiedener Genres. Auch die Verstärkermodelle Bassman, Twin, Deluxe oder Princeton genießen einen ausgezeichneten und zeitlosen Ruf. Das Unternehmen pflegt aber nicht nur seine eigenen Legenden, sondern entwirft unermüdlich innovative Produkte, die die Marke Fender auch im heutigen Umfeld zu einem Motor der Musikindustrie machen.

Im Detail betrachtet

Das CD im Namen der Fender CD-140SCE steht für „Classic Design“. Die Dreadnought ist nämlich eine Bauform, welche seit über 100 Jahren zum Einsatz kommt, um akustischen Gitarren einen vollen Klang und eine hohe Lautstärke zu verleihen. Andere Möglichkeiten als große Korpusformen gab es damals noch nicht, um eine Gitarre zu verstärken. Das SCE steht weiterhin für „Solid top“, also die massive Decke, „Cutaway“ für den Einschnitt am Korpus, welcher das Erreichen der hohen Bünde erleichtert, und „Electronic“ für das Tonabnehmersystem, welches die moderne Art der Gitarrenverstärkung ist. Somit ist diese Gitarre sowohl auf lautes akustisches Spielen mit dem vollen Klang einer massiven Decke als auch auf den verstärkten Bühnenbetrieb ausgelegt. Der mitgelieferte Koffer schützt die Gitarre zudem beim Transport und der Lagerung.

56 Kundenbewertungen

46 Rezensionen

S
Im 2. Anlauf zufriedengestellt
Skubidu 23.01.2022
Hatte mir die Fender CD-140SCE Nat auf Grundlage der hier abgegebenen Bewertungen bestellt. Lieferung ging wie gewohnt zügig, ausgepackt, gestimmt und erstes bespielen und dann habe ich ein langes Gesicht gemacht. Na hallo, die klingt ja wie ein Blecheimer (Ist das wirklich eine Fender?), also Saiten gewechselt. Als ich die Saiten runter hatte, habe ich mich mal dem Innenleben gewidmet, nächster Nasenrümpfer, die Löcher der Pins waren dermaßen ausgefranst das ich sie erst einmal vorsichtig von den abstehenden Spänen entfernt und beschliffen hatte. Leider brachte der Saitenwechsel keine Besserung, der Klang immer noch blechern und Barregriffe im ersten und zweiten Bund waren unmöglich, sehr flache Saitenlage. Also zurück geschickt mit der Option der Reparatur. Gestern kam sie dann an und sie macht was sie soll, aber leider nicht mit meinen Saitentyp wie gewünscht, wieder Zusatzkosten! Ist trotzdem ein schönes Teil.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Wundervoller Klang
Ghuli 19.07.2021
Die Gitarre hat mich richtig umgehauen.
- Super leicht bespielbar
(Barré Akkorde im ersten Bund sind überhaupt keine Probleme)

- Kein Schnarren oder sonstige Beschwerden

- Der Klang des Tonabnehmers ist glasklar und ist kaum vom Direktschall der Gitarre zu unterscheiden. Ideal also um eine Akustik Gitarre auf zu nehmen ohne dass der Raum gut klingen muss

- Sie ist sehr leicht und zerrt so auch bei langem Spielen nicht an der Schulter.

-Wunderschön an zu sehen und inklusive Hardcase, dass sich ebenfalls sehen lassen kann.

Ganz klare Kauf-Empfehlung, gerade bei dem Preis

Kleiner Hinweis zum Aufkleber auf dem Pick-Guard:
Auch wenn es erst nicht so aussieht, unter dem Aufkleber ist eine Folie, die man samt Aufkleber abziehen kann.
Hat mich erst reichlich geschockt, bis ich gesehen hab, dass es doch eine Folie ist :)
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LB
Top Instrument
Larry B. 13.02.2021
Habe ich in der Corona-Zeit mich dazu überwunden einen tähglichen Livestream via FB zu streamen, so brauchte ich ein Instrument dazu ... Ich hatte wohl vorher einige tolle akustische Gitarren, aber leider alle ohne passenden Tonabnehmer ... Schnell diese Fender Gitarre für kleines Geld bestellt (mit dazu passendem Koffer). Was habe ich in der Hand?

Eine tolle Klampfe ohne großen Schnick-Schnack, aber mit tollem haptischen Gefühl: du fasst die Gitarre an und fühlst dich sofort wohl mit dem Instrument ... Es gibt wohl bessere Gitarren, aber nicht für diesen Preis!

Fazit: absolut empfehlenswert!
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Preis-Leistung Top
Gustav.B 09.02.2021
Für den Preis ist die Gitarre der Wahnsinn. Ich habe eine Gitarre gesucht, die auch unverstärkt schön und laut genug klingt, aber trotzdem auch verstärkt passabel klingt. Hab beim großen T. verschiedenes in der Preisklasse probiert und diese Fender hat gewonnen. Was mich persönlich stört ist, dass das Stimmgerät sich nicht selbstständig ausschaltet, ich vergess das regelmäßig und bis die Gitarre das nächste Mal zum Einsatz kommt ist die Batterie wieder leer.
Die Gitarre kommt sogar mit Koffer. Der ist allerdings nicht überragend, der Griff war innerhlab kürzester Zeit kaputt und dass der Deckel nicht offen stehen bleibt hat mich schon ein paar mal fast in den Wahnsinn getrieben!
Alles in allem trotzdem Top Preis-Leistung. Würd ich weiter empfehlen!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube