Fender AM Pro II Jazzmaster DK NIT

4

E-Gitarre

  • Erlekorpus
  • geschraubter Ahornhals
  • Palisandergriffbrett
  • Halsprofil: Deep C
  • Mensur: 648 mm (25,5")
  • Griffbrettradius: 241 mm (9,5")
  • Sattelbreite: 42,8 mm (1,69")
  • 22 Narrow Tall Bünde
  • Tonabnehmer: 2 V-Mod II Single Coils
  • 1 Volumeregler mit Treble Bleed
  • 1 Tonregler
  • 3-Wege Schalter
  • Steg mit Panorama Tremolo System
  • Nickel Hardware
  • Werksbesaitung: Fender 250L NPS .009" - .042" (Art. 133191)
  • Farbe: Dark Knight
  • inkl. Koffer
  • made in USA
Erhältlich seit Dezember 2020
Artikelnummer 500914
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Blau
Korpus Erle
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SS
Tremolo Ja
Inkl. Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
Grundbauform Jazzmaster
Decke Keine
Mehr anzeigen
2.049 €
2.399 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 26.04. und Samstag, 27.04.
1

Klassisches Offset-Design für modernen Alternative-Rock und mehr

Es gibt wohl kaum eine E-Gitarre auf diesem Planeten, die derart für Alternative-Rock und Grunge steht wie die Jazzmaster. Fender präsentiert ganz im Sinne dieser kultigen Tradition mit der AM Pro II Jazzmaster DK NIT innerhalb ihrer neuen American Professional 2 Serie ein weiteres dieser legendären Instrumente. Dieses wird im Stammwerk in Corona/USA unter den bekannten hohen Qualitätsstandards hergestellt. Der charakteristisch geformte Korpus der Jazzmaster besteht aus Erle, während der Hals ganz klassisch aus einem Stück Ahorn mit Palisandergriffbrett und einer Satinlackschicht auf der Rückseite für ein absolut natürliches Spielgefühl gefertigt ist. Die zwei Fender V-Mod-II-Jazzmaster Single-Coils liefern dazu einen Sound, der auch bei höherer Verzerrung immer sauber und stets definiert bleibt und durch serielle und parallele Schaltungsmöglichkeiten enorm umfangreiche Möglichkeiten bietet. Das Fender Panorama Tremolo sorgt für weitere Möglichkeiten des Ausdrucks, während das tiefblaue Dark-Night-Finish der AM Pro II Jazzmaster DK NIT nicht nur auf der Bühne einen echten Eyecatcher darstellt.

Seit über 60 Jahren im Geschäft

Erstmals 1959 in Serie hergestellt, macht das Offset-Design der Jazzmaster sie bis heute zu einem perfekt ausbalancierten Instrument. Der leichte Erlenkorpus sowie der eingeschraubte Ahornhals mit den abgerundeten Kanten des Palisandergriffbretts und dem „Super Natural Satin Finish“ auf der Rückseite sorgen dabei für den knackigen wie sustainreichen Grundsound bei gleichzeitig optimaler Bespielbarkeit. Die speziell für die AM Pro II Jazzmaster entwickelten V-Mod-II-Jazzmaster-Singlecoils besitzen noch mehr Power als ihre bereits ziemlich potenten Vorgänger, ohne dabei den gewünscht vintagelastigen Klang zu vernachlässigen. Die Schaltung glänzt nun dank einer Überarbeitung mit weiteren interessanten Optionen, wie etwa einem seriellen oder parallelen Betrieb der Pickups, einem Tone-Push-Pull-Poti für noch mehr Power des Bridge-Singlecoils oder aber dem integrierten Treble-Bleed, der bei Zurückregeln des Volume-Potis einem Verlust von Höhen und Dynamik vorbeugt.

Wie gemacht für Alternative-Rock

Mit ihrem außergewöhnlichen Design setzt sich die Jazzmaster von den vielen „Mainstream-Gitarren“ ab, die den Markt beherrschen, und zeigt klare Kanten im Klang und ihrer Optik – genau das, was sich viele Alternative-Gitarristen seit jeher wünschen. Dabei zeigt sich die Fender AM Pro II Jazzmaster DK NIT im Detail betrachtet als ein modernes Instrument, das mit einer hochwertigen Verarbeitung, exzellenten Pickups und einer sehr soliden und zuverlässigen Hardware überzeugen kann. Fendertypisch und bei „Made in USA“ nicht anders zu erwarten, ist die Jazzmaster im Preis nicht ganz günstig, sodass diese Gitarre vornehmlich auf Fortgeschrittene und/oder Profis der Alternative- oder Indie-Szene ausgerichtet ist, die nach einem zuverlässigen und enorm flexibel klingenden Instrument suchen.

Über Fender

Fender ist ohne Zweifel einer der legendärsten Hersteller von Gitarren und Verstärkern. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Namensgeber Leo Fender († 1991), der der Musikerwelt mit seinen innovativen Ideen zu etlichen neuen Impulsen verhalf. Seine Entwürfe wie Tele- und Stratocaster, Jazz- und Precision-Bass sind nicht nur Klassiker, sondern bis heute stilprägend unter Musikern verschiedener Genres. Auch die Verstärkermodelle Bassman, Twin, Deluxe oder Princeton genießen einen ausgezeichneten und zeitlosen Ruf. Das Unternehmen pflegt aber nicht nur seine eigenen Legenden, sondern entwirft unermüdlich innovative Produkte, die die Marke Fender auch im heutigen Umfeld zu einem Motor der Musikindustrie machen.

V-Mod II Jazzmaster Singlecoils mit flexiblen Schaltungsmöglichkeiten

Dank der cleveren Schaltung der beiden V-Mod II Jazzmaster Singlecoils bietet die AM Pro II Jazzmaster DK NIT eine enorme Klangvielfalt, die sie für viele Stile einsetzbar macht. Grundsätzlich bieten die beiden neuen, speziell für die AM Pro II Serie entwickelten Pickups den typisch glasigen, warmen Klang von Einspulern, die für brillante Cleansounds stehen und zudem über eine gute Durchsetzungskraft verfügen – perfekt für stehende Akkordwände oder druckvolle, gepickte Singlenote-Lines. Dieser Grundsound setzt sich auch beim Overdrive fort, bei dem die Tonabnehmer ihren differenzierten Charakter beibehalten und darüber hinaus mit wenigen Nebengeräuschen bei gleichzeitig hoher Transparenz glänzen. Die Treble-Bleed-Schaltung ermöglicht darüber hinaus weitere interessante Optionen, da beim Zurückregeln des Volume-Potis mit keinerlei Einbußen im Frequenzspektrum oder bei der Dynamik zu rechnen ist.

4 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

3 Rezensionen

A
Meine erste USA Fender!
AllSpark 03.08.2021
Was für eine geile Gitarre! Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll?

Ich spiele in einer Post-Hardcore/Post-Rock Band und meine Hauptgitarre hat einen aktiven Humbucker. Nach mehreren Humbucker-Gitarren im unteren bis mittleren Preis-Segment wollte ich einfach mal was Neues ausprobieren: made in USA, 2 Single-Coils, mit vielen Ton-Variationen auch wenn es etwas mehr kosten soll. Somit fiel die American Pro II Jazzmaster perfekt in mein Anforderungsprofil.

Verarbeitung ist wirklich erste Klasse, so wie ich mir das auch von "made in USA" erwartet habe, da gibt es nichts zu meckern. Der Hals fühlt sich butterweich an und lässt sich hervorragend bis in die oberen Lagen spielen. Die Stimmmechaniken halten die Stimmung hervorragend, ich werde sie aber trotzdem gegen Locking Tuners tauschen (schneller und einfacherer Saitenwechsel mMn), die hat Fender leider für die American Ultra Serie gespart.

Die Single-Coils klingen clean sehr gut, aber auch mit Fuzz (Big Muff) kriegt man ein hartes Brett hin (Brummen inklusive). Mit dem Rhythm Circuit kann man eine Vielfalt an Sounds bekommen.

Die Gitarre kommt in einem Koffer, der sich sehr hochwertig anfühlt und die Gitarre auch gut schützt.
Außerdem kam die Gitarre an meinem Geburtstag an, schönes Geschenk an mich selbst ;-)
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Meine erste Jazzmaster 🎸
ToniTino 07.07.2021
Ein Hingucker!
Top Verarbeitet! Sehr schönes Design. Sehr guter Sound! Eine absolute Kaufempfehlung!
Ich bin immer noch total begeistert!
Und natürlich @thomann! Bestellt, ein Tag später geliefert! Vielen lieben Dank!!!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
R
La perfection !
RogerC 29.05.2022
Je joue depuis plus de trente ans, et je possède de bonnes guitare (Gretch, SG, Evh, Strat mex, Rickenbaker 620...) mais aucune ne m'a vraiment satisfaite sur tous les plans à la fois. Cette jazzmaster AM Pro est parfaite à tous les points de vue, jouabilité, sonorité. Ses micros sont exceptionnels. à la fois plus "épais" qu'une strat et précis. Le bouton de changement de circuit est parfait pour retrouver du "gras", en mettant les deux micros en série et avoir un son plus humbucker. En concert, je n'ai plus besoin que d'elle (et de ma telecaster pour un mocreau en open tuning). Un régal absolu. Livrée bien réglée. Jazzmaster for ever !!!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube