Fender AM Pro II Jazzmaster 3TSB

7

E-Gitarre

  • Erlekorpus
  • geschraubter Ahornhals
  • Palisandergriffbrett
  • Halsprofil: Deep C
  • Mensur: 648 mm (25,5")
  • Griffbrettradius: 241 mm (9,5")
  • Sattelbreite: 42,8 mm (1,69")
  • 22 Narrow Tall Bünde
  • Tonabnehmer: 2 V-Mod II Single Coils
  • 1 Volumeregler mit Treble Bleed
  • 1 Tonregler
  • 3-Wege Schalter
  • Steg mit Panorama Tremolo System
  • Nickel Hardware
  • Werksbesaitung: Fender 250L NPS .009" - .042" (Art. 133191)
  • Farbe: 3-Color Sunburst
  • inkl. Koffer
  • made in USA
Erhältlich seit Oktober 2020
Artikelnummer 500911
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Sunburst
Korpus Erle
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SS
Tremolo Ja
Inkl. Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
Grundbauform Jazzmaster
Decke Keine
Mehr anzeigen
B-Stock ab 1.899 € verfügbar
2.049 €
2.399 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 24.04. und Donnerstag, 25.04.
1

Klassisches Offset-Design für modernen Alternative-Rock und mehr

Es gibt wohl kaum eine E-Gitarre auf diesem Planeten, die derart für Alternative-Rock und Grunge steht wie die Jazzmaster. Fender präsentiert ganz im Sinne dieser kultigen Tradition mit der AM Pro II Jazzmaster 3TSB innerhalb ihrer neuen American Professional 2 Serie ein weiteres dieser legendären Instrumente. Dieses wird im Stammwerk in Corona/USA unter den bekannten hohen Qualitätsstandards hergestellt. Der charakteristisch geformte Korpus der Jazzmaster besteht aus Erle, während der Hals ganz klassisch aus einem Stück Ahorn mit Palisandergriffbrett und einer Satinlackschicht auf der Rückseite für ein absolut natürliches Spielgefühl gefertigt ist. Die zwei Fender V-Mod-II-Jazzmaster Single Coils liefern dazu einen Sound, der auch bei höherer Verzerrung immer sauber und stets definiert bleibt und durch serielle und parallele Schaltungsmöglichkeiten enorm umfangreiche Möglichkeiten bietet. Das Fender Panorama Tremolo sorgt für weitere Möglichkeiten des Ausdrucks, während das klassische 3-Tone-Sunburst-Finish der AM Pro II Jazzmaster 3TSB nicht nur auf der Bühne einen echten Eyecatcher darstellt.

Seit über 60 Jahren im Geschäft

Erstmals 1959 in Serie hergestellt, macht das Offset-Design der Jazzmaster sie bis heute zu einem perfekt ausbalancierten Instrument. Der leichte Erlenkorpus sowie der eingeschraubte Ahornhals mit den abgerundeten Kanten des Palisandergriffbretts und dem „Super Natural Satin Finish“ auf der Rückseite sorgen dabei für den knackigen wie sustainreichen Grundsound bei gleichzeitig optimaler Bespielbarkeit. Die speziell für die AM Pro II Jazzmaster entwickelten V-Mod-II Jazzmaster Single Coils besitzen noch mehr Power als ihre bereits ziemlich potenten Vorgänger, ohne dabei den gewünscht vintagelastigen Klang zu vernachlässigen. Die Schaltung glänzt nun dank einer Überarbeitung mit weiteren interessanten Optionen, wie etwa einem seriellen oder parallelen Betrieb der Pickups, einem Tone-Push-Pull-Poti für noch mehr Power des Bridge-Singlecoils oder aber dem integrierten Treble-Bleed, der bei Zurückregeln des Volume-Potis einem Verlust von Höhen und Dynamik vorbeugt.

Wie gemacht für Alternative-Rock

Mit ihrem außergewöhnlichen Design setzt sich die Jazzmaster von den vielen „Mainstream-Gitarren“ ab, die den Markt beherrschen, und zeigt klare Kanten im Klang und ihrer Optik – genau das, was sich viele Alternative-Gitarristen seit jeher wünschen. Dabei zeigt sich die Fender AM Pro II Jazzmaster 3TSB im Detail betrachtet als ein modernes Instrument, das mit einer hochwertigen Verarbeitung, exzellenten Pickups und einer sehr soliden und zuverlässigen Hardware überzeugen kann. Fendertypisch und bei „Made in USA“ nicht anders zu erwarten, ist die Jazzmaster im Preis nicht ganz günstig, sodass diese Gitarre vornehmlich auf Fortgeschrittene und/oder Profis der Alternative- oder Indie-Szene ausgerichtet ist, die nach einem zuverlässigen und enorm flexibel klingenden Instrument suchen.

Über Fender

Fender ist ohne Zweifel einer der legendärsten Hersteller von Gitarren und Verstärkern. Gegründet wurde die Firma 1946 durch Namensgeber Leo Fender († 1991), der der Musikerwelt mit seinen innovativen Ideen zu etlichen neuen Impulsen verhalf. Seine Entwürfe wie Tele- und Stratocaster, Jazz- und Precision-Bass sind nicht nur Klassiker, sondern bis heute stilprägend unter Musikern verschiedener Genres. Auch die Verstärkermodelle Bassman, Twin, Deluxe oder Princeton genießen einen ausgezeichneten und zeitlosen Ruf. Das Unternehmen pflegt aber nicht nur seine eigenen Legenden, sondern entwirft unermüdlich innovative Produkte, die die Marke Fender auch im heutigen Umfeld zu einem Motor der Musikindustrie machen.

V-Mod II Jazzmaster Singlecoils mit flexiblen Schaltungsmöglichkeiten

Dank der cleveren Schaltung der beiden V-Mod-II Jazzmaster Single Coils bietet die AM Pro II Jazzmaster 3TSB eine enorme Klangvielfalt, die sie für viele Stile einsetzbar macht. Grundsätzlich bieten die beiden neuen, speziell für die AM Pro II Serie entwickelten Pickups den typisch glasigen, warmen Klang von Einspulern, die für brillante Cleansounds stehen und zudem über eine gute Durchsetzungskraft verfügen – perfekt für stehende Akkordwände oder druckvolle, gepickte Singlenote-Lines. Dieser Grundsound setzt sich auch beim Overdrive fort, bei dem die Tonabnehmer ihren differenzierten Charakter beibehalten und darüber hinaus mit wenigen Nebengeräuschen bei gleichzeitig hoher Transparenz glänzen. Die Treble-Bleed-Schaltung ermöglicht darüber hinaus weitere interessante Optionen, da beim Zurückregeln des Volume-Potis mit keinerlei Einbußen im Frequenzspektrum oder bei der Dynamik zu rechnen ist.

7 Kundenbewertungen

4.9 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

5 Rezensionen

HD
It‘s a guitar player’s choice
Homer Danko 05.01.2021
Verarbeitung: Makellos
Bespielbarkeit: Leichtfüßig
Klang: Eigenwillig traumhaft.
Alle Sounds und Schaltvariationen gut durchdacht.
Eine wirklich gelungene Gitarre. Die moderne Version eines Klassikers.
Vibrato stimmstabil, spielbereit aus dem Koffer.
Einzig die Folie auf dem Pickguard ist wie immer bei Fender eine Prüfung.
In der Zeit, die man braucht, bis die abgezogen ist, kann man locker ein Album aufnehmen.
Davon mal abgesehen - sehr, sehr cooles Instrument.
Daumen hoch. Lieferung von Thomann wie immer zuverlässig und fix - selbst vor den Feiertagen.
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
p
Amazing guitar
pepegleznovoa 07.06.2021
I have always loved the sound of jazzmasters. They are highly versatile and able to provide very different tones. I have owned two jazzmaster previously, but the new American Pro II is the top one; no doubt about it. This guitar has surprised me a lot, because it includes many new features that make it even more versatil than previous models. It has become my favorite guitar (the other members of my band also love it as much as I do).
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
B
Jazzmaster moderne presque parfaite
Batcat 13.02.2024
J'ai une Jazzmaster Vintera 60s avec les caractéristiques traditionnelles vintage que j'aime beaucoup et je souhaitais en complément une Jazzmaster dotée de caractéristiques différentes plus modernes : le manche satiné un peu plus large avec un rayon de 9,5'', le talon du manche sculpté, les micros en série du circuit "rhythm" , la fonction Tap du micro chevalet, le Treble Bleed du volume, le chevalet type Mustang modernisé, le vibrato Panorama ou le réglage du truss-rod sur la tête répondent à ces attentes et apportent des possibilités inédites.

Le son des micros conserve une tonalité Jazzmaster et gagne en polyvalence ce qu'il perd légèrement en classicisme. En effet, le son est articulé et conserve sa clarté en distortion. Par ailleurs, tous les contrôles sont efficaces et progressifs.

La qualité de construction est superbe, même s'il subsiste de très légères différences de niveau sur trois frettes.
De la même façon, les bords de touche arrondis sont globalement satisfaisants mais le traitement n'est pas parfait.
Les gorges du sillet étaient également un peu trop hautes.

La seule réelle critique est ce léger défaut de niveau des frettes qui est regrettable à ce prix, car il cause une frise gênante.
Néanmoins, cette frise du réglage d'usine est désormais sous contrôle après quelques ajustements et un tirant 10-46, avec au final une action de 1,75 mm pour le mi grave.
Nul besoin d'utiliser le système micro-tilt ou de caler le manche, comme j'ai dû le faire avec ma Vintera 60s, car le chevalet est déjà suffisamment haut pour que la pression des cordes sur le chevalet permette la stabilité du réglage approprié et du son.

Il paraîtrait que des gros tirants de cordes seraient problématiques avec le nouveau vibrato Panorama. Cependant, contrairement à certaines Jazzmaster, cette version modernisée ne nécessite pas du tout de gros tirants de cordes, mais c'est à creuser si vous aimez ceux-ci.

Hormis ces bémols, la finition de la guitare est magnifique et l'étui deluxe moulé est de très bonne qualité.

J'adore cette Jazzmaster moderne. Le confort de jeu, le son et les fonctionnalités me conviennent parfaitement et cela correspond exactement à ce que je recherchais.

Les points positifs :
+ Caractéristiques modernes qui résolvent les réglages/ajustements délicats parfois nécessaires avec une Jazzmaster vintage.
+ Polyvalence et qualité de l'électronique et du son.
+ Confort de jeu excellent.
+ Finition magnifique.

Les points négatifs :
- Le nivellement des frettes n'est pas parfait.
- Les bords de touche arrondis ne sont pas parfaits.

En conclusion, certes cette Jazzmaster moderne n'est pas parfaite, mais presque, à mon avis. C'est un plaisir particulier.

Le service Thomann est apprécié.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate dk
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
F
Egentlig er det en fed guitar
FrostFrost 11.12.2021
Selve guitaren er godt bygget. Halsen krummede tydeligt mere end Fender anbefaler, da jeg fik guitaren. Jeg håber ikke at det er et tegn på dårligt lagret træ. Selve opsætningen og kvalitetskontrollen er ikke tilfredsstillende. Stemmeskruer sad løse og kunne strammes ret meget. Indstillingen af stolen gjorde at guitaren ikke kunne stemme helt. Særligt de 3 dybe strenges "slæder" stod forkert. Gribebrædtet var mat og udtørret at se på. Efter oliering og aftørring blev den benyttede klud sort, så det ser ud som om gribebrædtet er indfarvet en smule fra fabrikken. Nogle steder er gribebrædtet i siderne ujævne at se på. Som om man har glemt at finslibe træet yderst under e og E strengene.
Guitaren lyder rigtig godt og er god at spille på efter at jeg har finjusteret hist og her. Jeg er lidt skuffet over kvalitetskontrollen. På hængemærket for kvalitetskontrol har både NA, LM, JG og JA signeret for udført kontrol. Havde der været tale om en Squier til 25% af den betalte pris, ville jeg lidt bedre kunne acceptere deres arbejde.
Jeg beholder guitaren og håber på at halsen ikke bliver ved med at "give sig".
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube