Fender 65 Princeton Reverb

Vollröhren-Combo für E-Gitarren

  • Vintage Reissue Serie
  • Leistung: 15 W
  • 1 Kanal
  • Bestückung: 1x 10" Jensen C-10R Lautsprecher
  • 2 Inputs
  • Endstufe mit 2 Röhren 6V6GT
  • Blackface Kontrol Panel
  • Regler für Volume, Treble, Bass, Reverb, Speed, Intensity
  • Gewicht: 15,7 kg
  • Abmessungen (H x B x T): 40,6 x 50,5 x 24,13 cm
  • inkl. Fußschalter und Cover
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Funk
  • Hazey
  • Rock

Weitere Infos

Leistung 15 W
Lautsprecher Bestückung 1x 10"
Endstufenröhren 6V6
Kanäle 1
Hall Ja
Externer Effektweg Nein
Recording Ausgang Nein
MIDI Schnittstelle Nein
Anschluss für externe Lautsprecher Nein
Kopfhöreranschluss Nein
Fußschalter Anschluss Ja
Inkl. Fußschalter Ja
Gewicht 12,7 kg

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Fender 65 Princeton Reverb
39% kauften genau dieses Produkt
Fender 65 Princeton Reverb
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1.223 € In den Warenkorb
Fender Blues Junior Lacquered Tweed
10% kauften Fender Blues Junior Lacquered Tweed 592 €
Vox AC15 C1
7% kauften Vox AC15 C1 593 €
Fender Blues Junior IV
6% kauften Fender Blues Junior IV 591 €
Fender 65 Deluxe Reverb
5% kauften Fender 65 Deluxe Reverb 1.381 €
Unsere beliebtesten Combos mit Röhrenverstärker
51 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
32 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

toller kleiner Röhrenamp mit amtlichen Fendersound

Klaus-Dieter H., 17.11.2012
Nachdem ich zuvor den Deluxe Reverb mit vernichtenden Urteil wegen mangelhafter Verarbeitung getestet hatte, habe ich mir nun den kleinen Bruder zur Brust genommen.

Da ich den Amp vor einigen Jahren bereits im Besitz hatte, wusste ich in etwa, was mich erwartet. Der Amp ist absolut sauber verarbeitet und liefert cleane Fendersouds vom Feinsten. Aufgefallen ist mir, das die Höhen sehr ausgeprägt sind, sodass man beim Spielen mit einer Strat oder Tele schon mal am Tonepoti zurück regeln muss, damit es nicht zu gritzelig wird. Das ist nicht unbedingt ein Nachteil; es kommt eben auf die Gitarre an, die angeschlossen wird. Bei meinem damaligen Princeton RI war das übrigens nicht so, wobei ich nicht mehr erinnern kann, welcher Speaker dort verbaut war. Denn daran liegts! Verbaut ist ein Jensen C 10R, der diese crispen Höhen liefert. Ich werde den Speaker tauschen gegen einen Jensen P 10R, der den Sound in eine etwas wärmere Richtung bringt und nicht ganz so höhenlastig ist. Doch - wie gesagt - ist Geschmackssache.

Reverb und Tremolo sind das Sahnehäubchen des Verstärkers. Einfach nur wunderbar und in allen Einstellungen ein Genuss für die Ohren. Selbst hochwertige und teure Bodentreter, die ich im Laufe meines Gitarristenlebens ausprobiert habe, kommen einfach an dieses butterweiche Tremolo nicht dran. Der Reverb ist eh legendär.

Zum Einsatzgebiet muss ich an dieser Stelle für den Amp auch mal eine Lanze brechen: Ich lese immer wieder in Rezessionen, dass der Amp für zu Hause oder für Clubgigs ausreicht. Leute, mal ehrlich, was spielen wir denn für Gigs. Ich kann mich mit gutem Gewissen als semioprofessionellen Lead-Gitarristen bezeichnen, der bis zu 70 Auftritte im Jahr bestreitet. Darunter fallen sowohl sogenannte Clubgigs, als auch Marktplatzkonzerte, open air Stadtfeste etc.. Und die spiele ich ausnahmslos alle mit dem gleichen Equipment. Der Amp dient mir dazu auf der Bühne als Monitor und mit einem Kondensatormikrofon geht der Sound dann in die PA. Und je nach Gegebenheit wird der Regler am Mischpult dann mehr oder weniger hochgezogen. Nebenbei gesagt, unsere Band ist für einen richtig geilen Livesound bekannt. Also für meine Musik - Rock- und Pop-Cover-Oldies (Stones, CCR usw.) reichen die 15 Röhrenwatt vollkommen. Für Metaller vielleicht nicht, aber die interessieren sich ja auch für andere Amps.

Fazit: toller Amp, eventuell muss der Speaker den persönlichen Referenzen angepasst werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Erwartungen nicht ganz erfüllt

Chiswick, 18.06.2017
Vorab: Bewertet wird hier erst im zweiten Anlauf, sprich nach Austausch des Geräts. Beim zunächst gelieferten Amp zeigten sich unschöne Brummgeräusche, vor allem beim Aufdrehen des Reverbs. Ging also zurück - perfekter Austausch, volle Punktzahl für Thomann.

Nun zur eigentlichen Bewertung:
Meine Kaufentscheidung beruhte auf den äußerst positiven Aussagen in den bisherigen Bewertungen, dass dieser Amp selbst bei kleiner Lautstärke einen guten Sound mit Reverb und Tremolo erster Güte erzeugt, ideal also insbesondere zum nächtlichen häuslichen Spielen.

Und hier dann gleich das erste Stirnrunzeln: Für mein Empfinden wird der Klang erst gut, wenn man den Volume-Regler oberhalb von 3-4 und höher bewegt. Unter Volume 3 ist sehr viel Tüfteln und Ausbalancieren sämtlicher weiterer Einstellungen an Amp und Gitarre(n) erforderlich, damit der Sound einigermaßen ausgewogen klingt.

Gottseidank haben sich aber wenigstens jene bisherigen Aussagen zum erstklassigen Tremolo und Reverb im 65er Princeton bestätigt. Für diese Features habe ich nun ein Grundlevel von Intensity 3-5 und Speed 2-4 beim Tremolo sowie 3 beim Reverb eingestellt, was dem Sound auch bei niedriger Volume-Einstellung 2-3 etwas "Rückendeckung" gibt, sprich mehr Abrundung in allen Belangen, vor allem aber im Mitteltonbereich. Und natürlich gewinnt der Sound auf diesen grundlegenden Tremolo- und Reverb-Werten auch bei höheren Lautstärken an Qualität.

Gespielt wird mit einer Rosewood Mexican-Telecaster aus 2003, einer Duesenberg-Starplayer TV aus 2002 sowie einer Fender Classic 60s Lacquer Jazzmaster und einer Fender American Pro Jazzmaster, beide ganz neu.
Am besten harmoniert die 60s Laquer Jazzmaster mit dem Princeton, was m.E. einmal mehr die offenbar völlig unterschätzte Qualität dieser Jazzmaster-Version bestätigt (siehe meine diesbzgl. Bewertung).

Als Vergleich dient übrigens ein Roland Cube 30, der seit 15 Jahren gute Dienste (sowohl im JC Clean-Bereich als auch in seinen Modeling-Features, u.a. Black Panel) bietet und dem Princeton-Röhren-Amp auf niedrigem Volume-Level durchaus Paroli bieten kann. Auch insofern habe ich vom Princeton etwas mehr erwartet.

Resümee: Nach anfänglichen Sound-Wermutstropfen, vor allem im niedrigen Lautstärkebereich, und reichlich Einstellungstüftelei kamen ich und meine Gitarren dem Princeton allmählich etwas näher. Zur Rückgabe erschien mir der Amp - auch mangels Alternativen in derselben "Spielklasse" - insgesamt dann doch zu gut, für die in ihn gesetzten hohen Erwartungen aber auch nicht gut genug. Ob es bei dieser Ambivalenz eine große Liebe wird, bleibt abzuwarten...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
1.223 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Sony WH-1000XM3 Black Steinberg Cubase Elements 10 Native Instruments Komplete Kontrol S88 MK2 Electro Harmonix Grand Canyon Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase Fender CD-60SCE-12 Nat WN Roland VT-4 Roland V-02HD Micro Video Switcher Steinberg Cubase Pro 10 Akai MPK mini Limited Black ISP Technologies DECI-MATE Pedal Decimator Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase
Für Sie empfohlen
Sony WH-1000XM3 Black

Sony WH-1000XM3 Black Noise Cancelling Kopfhörer, kabellos via Bluetooth (LDAC), geschlossen, ohrumschließend, 40 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 4 - 40000 Hz, Schalldruck 104 dB/mW, Impedanz 47 Ohm, hochwertiges Audio Streaming mit LDAC, Touch-Bedienung am Ohrhörer, einseitig geführtes, abnehmbares...

Zum Produkt
369 €
(1)
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Elements 10

Steinberg Cubase Elements 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32 -Bit Integer und 64-Bit Float; unterstützt max. 48 Audio- un d 64 MIDI-Spuren; 24 Instrumentenspuren; 24 physikalische Ei n- und Ausgänge; über 40 Audio-Effekte; 3 virtuelle Instrume nte wie HALion Sonic SE, Groove...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
Native Instruments Komplete Kontrol S88 MK2

Native Instruments Komplete Kontrol S88 MKII; auf NI Komplet e abgestimmtes Controller-Keyboard; vollgewichtete Fatar-Kla viatur mit Hammermechanik mit 88 Tasten;, Pitch- und Mod-Whe els plus Touch-Strip; vorkonfiguriertes Mapping für alle KOM PLETE Instrumente sowie hunderte NKS-kompatible (Native Kont rol Standard)...

Zum Produkt
989 €
Für Sie empfohlen
Electro Harmonix Grand Canyon

Electro Harmonix Grand Canyon, Delay und Looper Effektpedal für E-Gitarre, digitale Arbeitsweise, 12 Effekt-Typen, voll funktionsfähiger Looper, bis zu 3 Sekunden Delayzeit, Tap Tempo, Stereo Ausgänge, 13 Delay Presets, Looper hat bis zu 16 Minuten Aufnahmezeit, unbegrenzte Anzahl an Overdubs,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 80 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen; Abmessungen: (BxTxH) 800 x 390 x 70-85 mm; Gewicht: 2,48 kg, inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
Fender CD-60SCE-12 Nat WN

Fender CD-60SCE-12 Nat, 12-saitige Westerngitarre, Classic Design Dreadnought Korpusform mit Cutaway, massive Fichtendecke (Scalloped X Bracing), Mahagoni Boden & Zargen (Swietenia macrophylla - Herkunft: Indien/ Indonesien), Mahagoni Hals (Swietenia macrophylla - Herkunft: Indien/ Indonesien), Walnuss Griffbrett, 20 Bünde, 48mm Sattelbreite,...

Zum Produkt
272 €
Für Sie empfohlen
Roland VT-4

Roland VT-4; Voice Transformer; Desktop-Effektgerät für Vocal-Effekte; direkte und kreative Bedienung über Fader, Drehregler und Taster; Vocoder-, Pitch-Shifting-, Harmonizer-Effekte und mehr; regelbarer Halleffekt; 8 Speicherplätze für eigene Einstellungen; batteriebetrieb bis max. 6 Stunden möglich (4x AA Batterien); Eingangspegel: -40 bis...

Zum Produkt
235 €
Für Sie empfohlen
Roland V-02HD Micro Video Switcher

Roland V-02HD Micro Video Switcher, Multi-Format Video Mixer, kombiniert mehrere Geräte: einen einfachen Switcher, einen hochwertigen Scaler, einen Eingangs-Expander, eine Audio-Lösung sowie den Einsatz von Inline-Video-Effekten und -Compositings; so kompakt, dass er in den meisten Equipment-Cases und Kamerataschen Platz findet;...

Zum Produkt
679 €
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10

Steinberg Cubase Pro 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan n utzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 phys ikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Not en-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Mul ti Track Bearbeitung;...

Zum Produkt
537 €
Für Sie empfohlen
Akai MPK mini Limited Black

Akai MPK mini Limited Black; Sonderedition des MPK mini MKII in schwarz; Kompakter USB/MIDI Pad und Keyboard Controller; 25 Synth-Action Tasten; 4-Wege Joystick für dynamische Pitch/Modulation-Regelung; 8 MPC Pads mit Note Repeat; Arpeggiator; 8 zuweisbare Regler für Mixing, PlugIn-Steuerung und...

Zum Produkt
99 €
(4)
Für Sie empfohlen
ISP Technologies DECI-MATE Pedal Decimator

ISP Technologies DECI-MATE Pedal Decimator, Noise Reduction Pedal, 69 dB Rauschunterdrückung, neueste NR Technology, keine veränderung des Gitarren Tons, einfachste Handhabung, beste Soundergebnisse, chrome Gehäuse, Link in und Link out, True Bypass, Netzteil nicht im Lieferumfang (optional # 409939), Maße:...

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase

Harley Benton SpaceShip 60 w/Hardcase; einstellbares & leichtes Pedalboard; stabiler pulverbeschichteter Aluminium Rahmen; teppichbezogen; einstellbare Höhe & Neigung; einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen Abmessungen: (BxTxH): 600 x 305 x 70-85 mm; Gewicht: 1,54 kg; inkl.: Koffer mit Schaumschutz und Griff;...

Zum Produkt
94 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.