FBT PROMaxX 114A

5

Aktiver 2-Wege Fullrange-Lautsprecher

  • bi-amped
  • Lautsprecherbestückung: 14" Tieftöner und 1,4" Hochtöner
  • Leistung: 700 W Class D (LF) und 200 W Class H (HF)
  • DSP mit 6 Presets
  • Abstrahlwinkel (nominal): 90° x 60° (H x V)
  • Frequenzbereich: 45 - 20.000 Hz (-6 dB)
  • max. SPL: 135.5 dB
  • Eingänge: XLR / Klinken-Kombibuchse und RCA ("Cinch" stereo)
  • Link-Ausgang: XLR männlich
  • Abmessungen (B x H x T): 402 x 644 x 345 mm
  • Gewicht: 17,5 kg
  • Farbe: Schwarz
  • passendes Cover: Art. 262880 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Breite 402 mm
Tiefe 345 mm
Höhe 644 mm
Gewicht 17,5 kg
Bauform Standard
Tieftöner in Zoll 14
Anzahl Tieftöner 1
Wege 2-Wege
Leistung laut Hersteller 900 W
Monitorschräge Ja
Input zeitgleich 2
Mic Preamp 1
Klangregelung/Ch. Nein
Bluetooth Play Nein
USB Player Nein
Low Cut Ja
Lüfter Ja
Gehäuse Kunststoff
Farbe Schwarz
Erhältlich seit April 2019
Artikelnummer 463079
Verkaufseinheit 1 Stück
Hochtöner in Zoll 1
Anzahl Hochtöner 1
Mitteltöner in Zoll Kein Mitteltöner
Anzahl Mitteltöner 0
Leistung RMS 900 W
Schalldruck in dB 135 dB
Abstrahlwinkel Hor 90 °
Abstrahlwinkel Ver 60 °
Frequenzbereich (-3dB) von 45 Hz
Frequenzbereich (-3dB) bis 20000 Hz
Summenklangregelung 1
Line Out XLR
Flugfähig M10
Ständerflansch 35 mm
Hersteller Hülle 262880
Mehr anzeigen
849 €
979 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

4 Kundenbewertungen

K
Es ist Liebe!
KeineAhnungVonNix 19.05.2019
Ich hatte vor einigen Jahren bereits mal den Vorgänger im Bestand, die FBT ProMaxx 14A und war mit denen damals auch sehr zufrieden. Trotzdem habe ich sie irgendwann an einen Bekannten verkauft, der sie bis heute einsetzt. Seitdem habe ich einige 12 oder 15 Zoll Tops bei mir im Bestand gehabt oder besitze sie sogar immer noch. RCF 745A MK4, RCF HD32A MK4, DB Opera 15, DB Opera Unica 15, JBL Eon 615, Mackie DLM 12. EV ELX 200-12P und 15P. Alles keine schlechten Boxen. Trotzdem war keine der Genannten für mich als professioneller, hauptberuflicher DJ komplett perfekt. Umso neugieriger war ich, als ich bei Thomann entdeckt habe, dass FBT endlich wieder stark im Sortiment vertreten ist und es eine neue ProMaxx gibt, die nun 114A heißt. Gleich mal 2 Stück bestellt.

Erst einmal trat beim Auspacken nach Lieferung Ernüchterung ein. Man hatte mir wohl versehentlich bei einer Box B-Ware geschickt. Anders waren mir die deutlich sichtbaren Gebrauchsspuren an einer der beiden Boxen nicht zu erklären. Nun gut, kann passieren, die Box habe ich allerdings retour geschickt und schnell von Thomann eine neue erhalten.

Und trotz dieser Startschwierigkeiten ist es Liebe! Warum?
Tolle Optik, eine Schönheit finde ich. Super zu tragen, dank Tragegriff auch oben. Außerdem sind sie bei Lagerung stapelbar, was leider auch bei einigen Herstellern nicht mehr selbstverständlich ist. Der DSP ist toll! Vielfältige Einstellmöglichkeiten, inklusive Delay, alles einfach zu bedienen. Sehr gut! Da können sich andere italienische Hersteller eine Scheibe von Abschneiden. Ebenfalls sehr gut finde ich, dass ein sehr langes Kaltgerätekabel beiliegt, welches nicht, wie oft bei anderen Herstellern erlebt, gerade mal den Boden erreicht, wenn die Box auf Stativ ist, sondern wirklich eine tolle Länge hat. Gut finde ich auch, dass es Kaltgeräteanschluss und kein Powercon gibt. Ich bin kein Fan von Powercon. Ebenfalls top ist eine unscheinbare Kleinigkeit, die Feststellschraube zum Arretieren auf dem Stativ. Immer mehr Hersteller verzichten auf dieses Basic. Für mich macht das aber immer noch Sinn, weil man sich so die K&M Aufsätze mit Ringlock spart.

Und dann der Sound:
Ich weiß gar nicht, welche Superlative ich wählen soll?! Überragend! Ich habe noch nie bei aktiven Lautsprechern der Preisklasse bis 1500,- Euro pro Stück so einen Sound gehört. Es ist einfach nur der Wahnsinn! Garantiert wird man bei ganz vielen Anwendungen auf einen extra Sub verzichten können, weil die Dinger unglaublich drücken. Ca. 150 (!!) Personen sollten als DJ Fullrange in den passenden Räumen ohne extra Sub gut mit 2 Promaxx 114a zu beschallen sein. Mit 2 starken 18 Zoll Subs drunter habe ich tatsächlich völlig problemlos in Clublautstärke bei bestem Sound schon 450 Partygänger indoor damit beschallt. Es klingt fantastisch! Keine der oben von mir genannten Boxen kann auch nur ansatzweise mit dem Sound der Promaxx 114a mithalten. Und auch nicht mit der erreichbaren Lautstärke. Ich habe, auch bei völlig irren Lautstärken, den Limiter noch nie blinken sehen. Dabei gab es bisher keine Verzerrungen im Ton, egal wie laut ich war. Grandios! Auch Stimme kommt astrein und klar rüber, ohne nennenswerte Rückkopplungen, auch recht vor den Boxen stehend nicht. Einzig ein leichtes Grundrauschen ohne Tonsignal ist erwähnenswert. Aber ich kenne keine aktiven Boxen, die gar kein Grundrauschen haben.

Daher steht für mich fest: Bester Boxenkauf ever!

Kaufempfehlung? JA! Großgeschrieben! Wer etwas weniger Budget hat, kann auch die etwas abgespeckte Version, die JMaxx 114A mit Augen zu kaufen. Auch eine super Box, recht nah dran an der ProMaxx 114A. Siehe auch meine Bewertung dazu.
Features
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R1
Klingt nach mehr als nur 899 €
Rolando 1 03.12.2019
Ich hatte 4 Monate das ES 1002, allerdings konnte ich mich an den Klang der Säulen nicht gewöhnen. Überbetonte S Vocale und zuviel Schärfe. Ich habe die beiden ES 1002 mit 800 € Verlust verkauft und mir aufgrund der Bewertung bei Thomann zwei FBT 114 A bestellt. Bei der ersten Veranstaltung mit 95 Gästen im mittelgroßen Saal ging die Sonne auf. Endlich wieder klare, natürliche Stimmenpräsenz mit überdurchschnittlichem Bassdruck und jede Menge Reserven. Dazu ein Beispiel VA mit 100 Gästen: Gain am Master vom ES 1002 voll auf, Gain am Denon auf 13:00 Uhr, Linefader voll hoch, Höhenregler auf 9:00 Uhr, sonst kreischig. FBT: Gain auf 0 db, Master am Denon auf 10:00 Uhr, Line fader halb hoch, EQ Regler am Denon alle neutral. Super, Super Sound. Im Jahr 2008 hatte ich die EV ZX A 5 für 3200 € von Thomann gekauft. Die FBT gefallen mir besser, sie stellen auch die RCF 715 und 745 in den Schatten, die in meinem Bestand waren. Die FBT lassen sich sehr gut tragen und müssten eigentlich mindestens 1200 € kosten. Man braucht eigentlich bis 100, wahrscheinlich 150 Gäste im großen Saal keinen Subwoofer. Trotzdem habe ich mir den Subline 115 SA bestellt, 18 Zoll wäre wohl besser aber der wiegt auch wesentlich mehr. Ich bin jedenfalls bestens mit den FBT zufrieden. Leisen Rauschen stört mich nicht, meine EV ZX A 5 die das Doppelte gekostet haben rauschten mehr und klapperten bei hoher Lautstärke im Bass. Bei den FBT klappert und scheppert nixx, egal wie laut. Super verarbeitet, tolle Optik und keine Gehäuse-Resonanzen. Ich bin sowas von happy mit den FBT und nach einer VA sind sie erst richtig eingespielt. Unter Beschreibung steht nicht flugfähig, ist wohl falsch. Im Gehäuse sind oben und unten Gewinde um die FBT anzuhängen. Ein Subline 115 Subwoofer ist für die FBT zu schwach, man braucht 2 oder den Subline 118 A, wenn man mit Subwoofer arbeiten will. Ich hatte die FBT auch für ein Fest outdoor, 300 Gäste outdoor ohne Subwoofer sind kein Problem, Preset DJ oder Loudness.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Ausgewogener Klang, brutale Endlautstärke
GeorgeDee 03.12.2021
Die FBT sind meine 4. Speaker als Mobil-DJ; nach RCF ART310A, EV ELX112P und EV ELX 200-12P.Verarbeitung passt, liegen seitwärts und beidhändig gut in der Hand. Im Vergleich zu den EV Sepakern klingt die FBT deutlich spitzer und insgesamt etwas durchsetzungskräftiger. Mehr Bass ist eh klar bei 14" ;)

Bei der Endlautstärke dürften die 4dB lt. Produktdatenblatt im Vergleich zu den EV allemal stimmen. Bei jener Lautstärke, bei der die EV schon angestrengt und im Bassbereich etwas ploppend daherscheppert ist die FBT noch absolut entspannt. Super Speaker, auch für Fullrange als DJ!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Kraftpaket
Stefan4635 18.08.2019
Nur ein Griff, aber noch auf ein Stativ zu wuchten.
Sehr klar und kräftig. Wirklich viel Power. Mit geringem Gewicht kann einiges erreicht werden. Mittels DSP anpassbar. Damit kann man gut arbeiten.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden