Fatar VP-25

44

Volume Pedal

  • Kabellänge 2 m mit 6,3 mm Stereoklinkenstecker
Erhältlich seit Oktober 2009
Artikelnummer 237365
Verkaufseinheit 1 Stück
Expression Pedal Ja
Volumenpedal Ja
B-Stock ab 40,40 € verfügbar
49 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 16.04. und Mittwoch, 17.04.
1

44 Kundenbewertungen

4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

21 Rezensionen

AW
Offenbar baugleich mit Kurzweil CC-1, aber günstiger
Andreas W. aus Kaarst 18.01.2011
Das Kunstoffgehäuse ist recht leicht, hat aber zumindest eine Metall-Bodenplatte. Kleiner sollte das Pedal nicht sein, die Fußplatte ist nicht viel größer als eine Schuhsohle. Während man wippt, ist ein deutliches, schleifendes Geräusch zu hören, was den ersten Eindruck etwas trübt. Das Fußgefühl ist dann wiederum sehr gleichmäßig mit angenehmen Widerstand, da kratzt oder wackelt nichts.

Man muss das Arbeitsgeräusch bei dieser Bauweise wohl als "normal" einordnen. Zum Vergleich: Mit meinem alten MK88 verwende ich die originalen opto-elektronischen Pedale von ELKA, die sind praktisch lautlos.

Ich habe das VP-25 für meinen Kurzweil PC3 gekauft, weil es ein 10k Linear Taper Poti eingebaut hat, was ideal zu den Kurzweil-Synths passt. Funktionert bestens. Der Regelweg ist sehr gleichmäßig abgestimmt. Das Original Kurzweil-Pedal CC-1 hat ebenfalls ein 10k drin und sieht vom Gehäuse her wie das VP-25 aus, also dürften die Teile wohl baugleich sein.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Tolles Pedal
Cyberknight 11.02.2010
Ich habe nun einige Pedale durchgetestet und muß sagen wer ein Midi Keyboard benutzt sollte die Finger von Volumen Pedalen lassen auch wenn diese CV haben. Die Range ist einfach eine gänzlich andere bei den Expressionpedalen, ohne ein solches erreicht man nur 0 ,127, und mit Glück 11 oder 90. Wirklich nicht sehr schön.

Das Fatar Pedal ist sehr robust und rutschsicher verarbeitet, ich habe es an Roland,Fatar und Yamaha Keyboards getestet und es funktionierte an allen einwandfrei.Die Bedienung ist sehr fein, sodass man auch von Anfang bis Ende das Volumen steuern kann.Wirklich gut gemacht, kann ich wärmstens empfehlen!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Fehlender Nullpunkt
DonPanoz 19.03.2018
Ich benutze das Pedal an einem Roland VR-700. Die Funktion ist gut, der Pedalweg okay. Mir fehlt nur ein Regler, mit dem man die Restlautstärke bei Nullstellung einstellen kann. So bleibt immer noch eine Restlaustärke übrig, die mir persönlich zu laut ist. Daher ein kleiner Abzug.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
so so la la
schlurfmaster 12.02.2018
das pedal hat relativ wenig spiel und der kippwinkel ist meistens für den fuß im sitzen eher unangenehm, da das pedal schon von vornherein einen sehr flachen winkel hat und der weg vom öffnen bis zum schließen recht kurz ist. das spielgefühl ist nicht besonders angenehm. es tut was es tun soll, wenn man nicht allzu viele ansprüche hat. benutzt habe ich es als exp.pedal mit meinem clavia nord electro.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden