Eventide H9 Max Dark Harmonizer

Effektpedal für E-Gitarre & Bass

  • Harmonizer
  • limitierte Auflage in Schwarz
  • Ein-Knopf-Benutzeroberfläche ermöglicht eine einfache Effektbearbeitung und Preset-Auswahl
  • Echtzeit-MIDI-Steuerung
  • schnelles präzises Stimmgerät im Lieferumfang enthalten
  • Synchronisation auf den Beat mit Tap-Tempo oder MIDI
  • vorinstalliert mit über 50 Effekt-Algorithmen aus unseren TimeFactor (Delay), ModFactor (Modulation), PitchFactor (Tonhöhenverschiebung) und Space (Reverb) Pedalen sowie einigen Algorhithmen, die nur für das H9 erstellt wurden
  • 99 Presets (Über 500 Presets sind über die kostenlose H9 Control-App verfügbar)
  • enthält alle zukünftigen Algorithmus-Veröffentlichungen ohne zusätzliche Kosten
  • Regler: Hotknob/Presets
  • Drucktasten: Hotknob, X, Y, Z, Presets
  • LED: Effekt An, Tap
  • Fußschalter: Effekt Bypass, Tap
  • Stromversorgung mit einem 9 V DC Netzadapter (im Lieferumfang enthalten)
  • Stromaufnahme: 500 mA
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 118 x 133 x 50 mm
  • Gewicht: 694 g

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Anschlüsse:

  • Input 1 (Mono) / 2: 2x 6,3 mm Klinke
  • Output 1 (Mono) / 2: 2x 6,3 mm Klinke
  • Expression Pedal: 6,3 mm Stereoklinke
  • MIDI In & Out
  • Mini USB
  • Netzadapter Anschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm (Minuspol Innen)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • 3rd Major
  • 3 octaves
  • Clavi Machine
  • Country 12string
  • E-Piano Leslie
  • Follow me
  • Funk Autowah
  • Hazey Tremolo
  • Jazz Chorus
  • Long Delay
  • Metal Octaver
  • Nero
  • Progressive Shimmer
  • Rockabilly Slapback
  • Ultraswell
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Analog Nein
Tap-Funktion Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Nein

Der dunkle Herr der digitalen Effekte

Mit den H9-Modellen fusioniert Eventide die erfolgreiche Factor-Stompbox-Serie mit einem kompakten Pedal mit Editor-basierter Programmierung. Die 52 Effektalgorithmen stehen dabei nicht nur für eine äußerst umfangreiche Auswahl, sondern auch für ein durchgängig hohes Niveau sowie für eine vielversprechende Qualität und eine Raffinesse, dank der der amerikanische Hersteller zu seinem ausgezeichneten Ruf im Studiobereich gelangt ist. Das speicherbare und MIDI-fähige Pedal bietet Stereoein- und -ausgänge und kann pro Speicherplatz jeweils einen Effekttyp nutzen, dem dann die volle Rechenkapazität zur Verfügung gestellt wird. Seit seiner Markteinführung im Jahr 2013 hat sich der H9 einen festen Platz auf den Pedalboards zahlreicher professioneller Musiker erobert – von Peter Frampton über Dweezil Zappa bis hin zu Richard Devine. In der limitierten Dark-Edition ist der H9 Max nun auch in Schwarz zu haben.

Weniger ist mehr

Mit dem tiefschwarzen H9 Max Dark zieht man den vollen Nutzen aus Eventides jahrzehntelanger Entwicklung digitaler Algorithmen. Anders als bei den Modellen H9 und H9 Core bietet der H9 Max alle 52 Effekttypen: sämtliche Algorithmen des TimeFactor (10), ModFactor (10), PitchFactor (10) und Space (12) sowie zehn exklusive Effekte, darunter der dichte Tricera Chorus, HotSawz für Synthesizerklänge, die Overdrive-Modelle CrushStation und Sculpt und UltraTap mit bis zu 64 Delay-Taps. Die Bedienung erfolgt über zwei Fußtaster, einen zentralen Regler und fünf beleuchtete Schalter. Ein Display gibt Klarheit über den Programmnamen und die Stimmung. Für eine detailliertere Editierung steht eine App (iOS, Android) via Bluetooth oder USB-Steuerung für macOS und Windows bereit. Gleichzeitig ermöglichen Anschlüsse für ein Expression-Pedal, externe Fußschalter, MIDI und USB (MIDI) eine Echtzeitsteuerung.

Qualität im Fokus

Der H9 Max Dark wendet sich an qualitätsbewusste Anwender, die sich mit einfachen Pedalen oder klassischen Multieffektgeräten nicht zufrieden geben. Eventide-Algorithmen glänzen durch besten Klang, durchdachte, musikalische Parameterauswahl und progressive Funktionalität. Im H9 Max geht es stets um einen überzeugenden Effekttyp, dem die gesamte Rechenleistung zuteil wird. Die Bedienung am Gerät ist weniger umfassend als bei den Factor-Pedalen, ermöglicht aber den schnellen Zugriff auf vorab konfigurierte Parameter, sämtliche Presets und ausgewählte Funktionen wie Tap-Tempo. So erlaubt die Hot-Knob-Funktion etwa das Morphing sämtlicher Parameter per Expression-Pedal. Der H9 ist keinesfalls auf die reine Gitarrennutzung festgelegt, sondern empfiehlt sich auch für Bassisten, Keyboarder und die Mischung im Studio – dazu stellt er Stereoein- und -ausgänge bereit.

Über Eventide

Der US-amerikanische Hersteller Eventide gehört zu den Pionieren der digitalen Audiotechnik. Die Firma existiert bereits seit Anfang der 1970er-Jahre und begann damals mit Entwicklungen im Broadcast-Bereich und digitalen Verzögerungseffekten. Schon 1974 zeigte man mit dem H910 einen seinerzeit revolutionären Pitch Shifter. Einen Meilenstein im Bereich der digitalen Effekte setzte der H3000 (1986), der in Tonstudios, im Livebetrieb und unter professionellen Musikern hohen Anklang fand. Die Folgegenerationen dieses Modells wurden immer leistungsfähiger und mündeten schließlich im aktuellen Flaggschiff H9000. Seit 2007 entwickelt Eventide zusätzlich Kompaktpedals, die sich vornehmlich an Gitarristen und Keyboarder wenden. Bis heute zählt man die Algorithmen von Eventide zu den besten am Markt.

Ein Pedal, tausend Sounds

Mit dem H9 lässt sich dank vorprogrammierter Basisprogramme live eine breite Palette unterschiedlicher Klänge erzeugen, die am Gerät oder über MIDI abrufbar sind. Diese lassen sich per Tap-Tempo, optionalem Expression-Pedal oder über MIDI in Echtzeit verändern. Damit ersetzt ein H9 Max oftmals gleich mehrere Boutique-Geräte auf dem Pedalboard. Gleichzeitig ist auch der Einsatz verschiedener H9-Einheiten durchaus sinnvoll, um mehrere Algorithmen gleichzeitig, oder aber unterschiedliche Positionen im Signalweg zum Einsatz zu bringen. So gehört ein Verzerrer ebenso wie ein Pitch Shifter vor den Gitarrenverstärker, während zeitbasierte Effekte besser im Einschleifweg des Verstärkers aufgehoben sind. Im Studio stehen durch den Zugriff auf den komfortablen Editor ohnehin die besten Möglichkeiten zur Verfügung, um den Klang perfekt an die jeweilige Situation anzupassen und ihn dann direkt für den nächsten Gig zu speichern.

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Eventide H9 Max Harmonizer
20% kauften Eventide H9 Max Harmonizer 699 €
Eventide H9 Core Harmonizer
11% kauften Eventide H9 Core Harmonizer 419 €
tc electronic Corona Chorus
4% kauften tc electronic Corona Chorus 89 €
Strymon Mobius
3% kauften Strymon Mobius 459 €
Unsere beliebtesten Chorus/ Flanger/ Phaser
13 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Großartig
Kuartl, 04.03.2020
Ich habe den Eventide H9 Max Dark Harmonizer mit Vovox-Instrumentenkabeln an den Effektloop (Send und Return) meines Framus Dragon Verstärkers angeschlossen und bin von der Vielfalt und Qualität der Effekte und Sounds, die aus meinen beiden 2 x 12 Engl-Gitarrenboxen kommen, absolut überwältigt. Ich spiele zu Hause als Hobby-Gitarrist meistens auf einer Strat oder einer Tele und verbringe nunmehr Stunden am Stück um die Möglichkeiten dieses Gerätes auszuloten ohne dass dabei Langeweile aufkommt. Ich kann den Eventide H9 Max Harmonizer unbedingt weiterempfehlen auch wenn er nicht ganz billig ist. Aber dafür wird man mit einer ungeahnten Soundvielfalt in absolut herausragender Klangqualität entschädigt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Großartig
Hans-Georg K., 26.02.2021
Eventide Sounds sind zu Recht legendär.
Ich nutze sie für E-Bass, E-Gitarre und Akustikgitarre.
Hier hat man alles in einer praktischen Stompbox. Die Bedienung am Gerät ist allerdings völlig weltfremd, ohne die App ist man verloren.
Die App ist super einfach aufgebaut, so muss es heute sein! Die Bluetoothverbindung ist mit meinem iPad stabil und sicher. Ein fremdes Gerät (Handy im Publikum) ist unmöglich in der Lage, sich in das Gerät einzuhacken.
Zur Not geht die Bedienung per App auch mit meinem iPhone SE, allerdings wird es auf dem Display dann recht eng. Geht aber.

Tolle Reverb, Delay und Modulationseffekte, endlose Varianten, alle voll editierbar (über die App).
Komplett abgefahrene Harmonizer und Arpeggiator-Effekte. Stark!
Endlose Möglichkeiten.
Es gibt einen Modus, in dem bis zu drei "einfachere" Effekte kombiniert werden können, will man die abgefahrenen Sounds miteinander kombinieren, muss ein zweites H9 her.
Sehr positiv ist mir beim ersten Auftritt mit dem Pedal aufgefallen, dass das Instrumentensignal auch durchgeht, wenn das Pedal ohne Stromversorgung ist. Sehr gut!
Das Teil ist natürlich voll digital, allerdings in einer noch vor wenigen Jahren nicht für möglich gehaltenen Qualität. Keine spürbare Latenz, keine Tonverluste, super. Vielen Kollegen ist das digitale ja suspekt, ich finde die damit verbundenen Möglichkeiten unschlagbar!
Wenn ich mir dagegen diese Pedalmonstren wie Strymon und Ähnliche anschaue, na ja, nicht meine Tasse Tee.....

Das Eventide ist großartig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
The Bruce Wayne H9 signature model
bluesg92, 03.03.2020
"Does it come in black ?"
"Yes Master Bruce"
Un truc aussi petit et aussi génial qu'il pourrait sortir de l'esprit de Lucius Fox ou de Tony Stark ....
Hormis la couleur, le H9 Max Dark n'a pas évolué mais moi oui !
Autrefois possesseur d'un H9 max "white", je m'étais lassé de galérer autant pour changer les presets (Thomann ne vendait pas de OX9 à l'époque et je n'utilisais pas le H9 control avec ma tablette pour gérer mes presets)
là, c'est chose faite ! j'utilise la tablette pour me générer une liste de presets et virer tout ce qui ne sert à rien (autant être honnête de suite, il y en a de l'inutile là-dedans), je me suis limité à 15 presets maxi pour pouvoir me faire une liste bien BLUES et avec le OX9 çà devient un vrai plaisir de switcher d'un preset à l'autre...
seul regret : Mission engineering ne fait pas la pédale d'expression associée en NOIR ! Lucius !!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
La perfection !
Jimmy_the_fox, 07.11.2020
Probablement le meilleur multieffet au format pédale du marcher.

Comme cela a été évoqué dans certains commentaires, le seul défaut (qui pourra toutefois s'avérer important pour certaines configurations, ça se comprend parfaitement) : l'impossibilité d'utiliser simultanément plusieurs algorithmes. Il faut pour cela se munir d'une deuxième H9 (c'est pourquoi on la retrouve en double dans de nombreux pédaliers), ce qui, au final, revient extrêmement cher.

Toutefois, la qualité est vraiment au rendez-vous, et l'ergonomie de l'application (remote) est excellente !
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Modulationseffekte
Modu­la­ti­ons­ef­fekte
Man muss schon ein ausgesprochen strenger Purist sein, um an Modu­la­ti­ons­ef­fekten gänzlich vorbei zu kommen.
Online-Ratgeber
Delay Effekte
Delay Effekte
Für viele der Gitar­ren­ef­fekt schlechthin. Egal ob für Soli oder für Rhyth­mus­gi­tarre, ein Delay macht viel her.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Moskwa II

XAOC Devices Moskawa II; Eurorack Modul; 8-Step Rotosequencer; 8 Steps, je mit Regler für CV-Wert und An/Aus-Taster; pro Step Sonderfunktionen wie Portamento, Portamento-Variation, Gate/Trigger-Variation; bis zu 8 Gate/Trigger-Pattern programmierbar pro Step; interner Slew Limiter; interne Clock (12-2400 BPM); einstellbare Division…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1RD

Casio CT-S1RD Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

3
(3)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Jazz Bass MN Black

Fender Squier Affinity Jazz Bass MN Black; Jazz E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 38,1 mm (1,5"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius:…

Kürzlich besucht
Zhiyun WEEBILL-S Gimbal

Zhiyun WEEBILL-S Gimbal; Drei-Achsen-Gimbal für DSLR- und spiegellose Systemkameras; einfache und sichere Handhabung durch neue Algorithmen und stärkere Motoren auch bei schnellen Bewegungen; kompakte Abmessungen machen den Gimbal zum perfekten Begleiter bei Reportage- und Action-Aufnahmen; ergonomisch gestalteter Griff und Sling-Modus;…

Kürzlich besucht
RAV Vast B/H Kurd red

RAV Vast2 B Kurd red edition, H/ f#, g, a, h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

Kürzlich besucht
Zhiyun Smooth Q3 Gimbal

Zhiyun Smooth Q3 Gimbal; professioneller 3-Achsen-Stabilisator für Smartphones; integriertes Füll-Licht mit drei Helligkeitsstufen; Gestensteuerung und Smart Following zur automatisierten Verfolgung von Personen im Sichtfeld; Panorama-Modus mit "Magic Clone" Funktion; ZY Cami App für einfaches Streamen (RTMP); faltbar für kompakte Transportabmessungen;…

Kürzlich besucht
XAOC Devices Ostankino II

XAOC Devices Ostankino II; Eurorack Modul; Expander für Moskwa II Sequenzer (Artikel 521036); erweitert Moskwa II um CV-Eingänge für Random Play, Slew, Probability, Transpose, Range, Clock Rate, First Step, Last Step; Ausgang des internen Clock-Signales; separater Gate-Ausgang für jeden der…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1WE

Casio CT-S1WE Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Libec TH-Z Camera Tripod

Libec TH-Z Camera Tripod; Stativsystem mit Neiger und Mittelspinne; verfügt über einen Videokopf (TH-Z H) mit DualHead System der sowohl für eine 75 mm Halbschale, als auch für Stative mit Flat Base verwendet werden kann; Videokopf kann auf Slidern, Skater…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.