Evans EQ4 Clear 22" Bass Drum Fell transparent

55

Fell für Bassdrum

  • Größe: 22"
  • EQ4 Clear-Modell
  • transparent (clear)
  • fester Dämpfungsring eingearbeitet
  • einlagig
  • viel Punch und Bassvolumen
  • Anwendung: Live, Studio
  • vor allem für Fusion geeignet
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 131854
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Transparent
Felltyp Einlagig
Finish Glatt
Dämpfungsring Ja
Dot Nein
Resonanzloch Nein
46 €
72,50 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 5.10. und Donnerstag, 6.10.
1
Da
Schöner Kick für Rockdrumming
Dominik aus W. 09.10.2009
Das Evans 22" EQ4 Clear Bassdrumfell wurde für meine Studioaufnahmen im Februar aus reiner Neugier verwendet. Nachdem ich Jahre lang das Powerstroke 3 von Remo gespielt hatte, wollte ich mich vom Sound mal neu Orientieren.
Was mir schon zu beginn aufgefallen war, nachdem ich das Fell stimmte, das es gerade im Lowtuningsektor ordentlich Kick nach vorne raus gibt. Ich benutzte dieses Fell in Verbindung mit dem Evans Doublebass Fallam um das Fell etwas zu schonen, und eine Nuance tiefer zu kommen.
Man kann also durchaus sagen für die Rockschiene und alles was noch härter ist, ist dieses Fell einfach das Optimum.
Sound und Verarbeitung sind im übrigen sehr zufriedenstellend, ich spiele das Fell nun Seit über 7 Monaten im häufigen Livebetrieb, und merke noch nicht viel unterschied. Einfach TOP!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Bummst!
Christoph847 21.07.2019
Bin "Schlagzeug-Fellwechsel-Und-Stimm-Novize". Nachdem mein 1983er Tama Swingstar das Experiment eines kompletten Fellwechsels auf Evans über sich ergehen lassen durfte, und die Bassdrum so lange hat warten müssen, ist das Ergebnis jetzt für meine Ohren komplett & Top! Die Toms haben meine sämtlichen Bleche ja schon wegfliegen lassen, und die Bassdrum reiht sich nun ein. Akustisch klingt das Set jetzt harmonisch und harrt dem ersten Einsatz mit Mikro-Abnahme. Stimmbarkeit, Ton, Attack, Sustain wie ich es mir vorgestellt habe; im Gegensatz eines Remo (Typ leider unbekannt; es steht "BassDrum" drauf) brauche ich kaum Dämpfung um meine Vorstellung eines guten Sounds zu erreichen. Kommt mir als "Anfänger" also uneingeschränkt entgegen. Also nach dem Motto: "Aufbauen - Reinhauen!"
Update: Auf die Schnelle vor einem Gig noch ein EQ3 Reso dazu spendiert und die Bassdrum klingt für mich einfach nur Klasse! Lediglich ein uraltes eingelegtes Kissen das nur wenig anliegt reicht, um ein tolles Ergebnis hinzubekommen! Begeisterung macht sich breit!! ;-)
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
gutes Fell für die Bassdrum
D-Beat-Machine 01.03.2021
Das EQ4 von Evans ist ein etwas stärker gedämpftes Fell. Es hat am Rand herum einen Dämpfungsring. Das macht es etwas leichter zu stimmen. Insgesamt hat das Fell viel Attack und klingt wenig nach.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Aa
Mal was anderes
Alfred aus W. 17.11.2013
Nachdem ich jahrzehntelang ausschließlich Remo Felle gespielt habe, wollte ich- da doch schön langsam wieder mal ein Fellwechsel fällig wurde - mal etwas anderes ausprobieren.
Beim Betrachten verschiedenen Musikvideos ist mir aufgefallen, daß Evans Felle auch bei den Topleuten der Trommlerzunft scheinbar immer mehr Vertrauen genießt.
Also - warum nicht mal Neues probieren?
Nach der- sehr rasch erfolgten- Zustellung habe ich es auf meine Sonor Bassdrum aufgezogen und eine Weile mit verschiedenen Stimmungen herumprobiert.
Nun, wo es richtig eingespielt ist, und nach einigen Nachjustierungen, habe ich einen für mich sehr zufriedenstellenden Sound erhalten.

Klangvorstellungen sind halt etwas sehr persönliches; daher nur 4 Sterne beim "Sound". Da wage ich nicht, ein allgemeingültiges Urteil abzugeben.

Aber- ausprobieren sollte man es durchaus. Es hat schon was...
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden