Ernie Ball 2627 Beefy Slinky

1188

Saitensatz für E-Gitarre

  • Stärken: 011 - 015 - 022p - 030 - 042 - 054
  • vernickelter Stahl
  • brillante Höhen
  • satte Bässe
  • ideal für alternative Stimmungen
Erhältlich seit Oktober 2005
Artikelnummer 187020
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 011 - 054
Saitenstärke 0,011" – 0,054"
Material Stahl, vernickelt
Mit umwickelter G-Saite Nein
6,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 8.07. und Samstag, 9.07.
1

Vom Erfinder der Gitarrensaiten

Saiten von Ernie Ball – das Salz in der Suppe oder auch das berühmte i-Tüpfelchen für einen kraftvollen und ausdauernden Klang. Seit den frühen 60er-Jahren fertigt das US-Unternehmen Saiten für nahezu jedes Saiteninstrument; diese enorme Erfahrung spiegelt sich in jedem Produkt wider und macht Ernie Ball nicht umsonst bis heute zu einem der führenden Hersteller am Markt. Das Sortiment ist im Laufe der Jahrzehnte enorm angewachsen und umfasst nun neben dem umfangreichen Angebot an Saiten auch vielseitiges Zubehör wie etwa Effektpedale, Kabel, Gurte oder Plektren von hochwertiger Qualität. Das Kerngeschäft ist und bleibt jedoch die Herstellung von Saiten in jeglicher Form, die in puncto Klang, Stimmstabilität und Haltbarkeit Maßstäbe setzen und nach wie vor im kalifornischen Indio hergestellt werden.

Komfortable Bespielbarkeit

Die 2627 Beefy Slinkys wurden speziell für Gitarristen entwickelt, die gerne mit alternativen Stimmungen arbeiten und dabei Wert auf eine gute Spannung und eine saubere Definition im Low-End-Bereich legen. Die Wounded-Saiten bestehen aus einem mit Nickel plattierten Stahl, welches um einen sechskantigen Stahldraht gewickelt ist. Die Plain-Saiten hingegen werden aus einem speziell gehärteten und mit Zinn überzogenen hochfesten Kohlenstoffstahl hergestellt. Mit den Stärken .011“, .015“, .022“, .030“, .042“ und .054“ bieten die 2627 Beefy Slinkys neben einer komfortablen Bespielbarkeit einen druckvollen und fetten Klang, der sie natürlich ganz besonders für Metal prädestiniert.

Zuverlässig aus Tradition

Durch seine lange Haltbarkeit, den lauten und ausgewogenen Klang, die präzise Intonation sowie die hohe Stimmstabilität direkt ab dem Zeitpunkt des Aufziehens empfiehlt sich der Ernie Ball 2627 Beefy Slinky Saitensatz als zuverlässiger Begleiter vor allem für Gitarristen, die ihr Instrument überwiegend mit Drop-Tunings einsetzen und auf Präzision und saubere Definition besonders im Low End großen Wert legen. Die geballte Kraft von über 50 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Saiten bei Ernie Ball macht auch die 2627 Beefy Slinky Saiten zur ersten Wahl für elektrische Gitarren – und das zu einem sehr fairen Preis.

Über Ernie Ball

Die Firma Ernie Ball wurde nach ihrem Gründer benannt. Der Hauptsitz des Herstellers befindet sich im kalifornischen San Luis Opisbo. Da Ernie Ball selbst Gitarrist war, kannte er deren Bedürfnisse sehr gut. Ein großes Problem stellte für ihn in den 1950er und -60er Jahren der Mangel an qualitativ hochwertigen Gitarren- und Basssaiten dar. Ernie Ball erfand mit der „Slinky“ 1962 eine sehr flexible und daher deutlich angenehmer zu spielende Saite, die zudem besser klang und langlebiger war. Er brachte gezielt individuelle Saitenstärken für eine junge Klientel und tourende Musiker auf den Markt. Der Erfolg war nicht mehr aufzuhalten und so ist Ernie Ball heute der weltgrößte Hersteller für Gitarren- und Basssaiten. Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Sortiment um Accessoires wie Kabel, Plektren, Gurte etc. Ernie Ball kennt man außerdem im Zusammenhang mit dem Instrumentenhersteller Music Man, den das Unternehmen 1984 aufkaufte, der aber weiterhin als eigenständige Marke agiert.

Von Funk bis Metal

Der 2627 Beefy Slinky Saitensatz bietet einen ausgeglichenen und vollen Ton, der das Optimum aus der E-Gitarre auch bei Drop-Tunings herausholt. Durch die saubere Intonation klingen Akkorde, Riffs und Soli stets brillant und klar über die gesamte Länge des Griffbretts, darüber hinaus besitzen diese Saiten eine hervorragende Stimmstabilität sowie eine direkte Ansprache, was insbesondere bei Drop-Tunings von enormer Bedeutung ist. Egal, ob nun für Highgain-Power-Riffs in Drop-C, glasklare Cleansounds oder kraftvolle Soli: die Ernie Ball 2627 Beefy Slinkys bieten die perfekte Balance zwischen Spielgefühl, Haltbarkeit und vollem Klang.

A
Absolut zu empfehlen!
Anonym 17.10.2016
Ich benutze Ernie Ball Beefy Slinky (0.11 ? 0.54) Saiten seit Jahren hauptsächlich für Standard-D und Drop-C Tunings auf Gitarren mit 628 mm und 635 mm Mensur-Längen.

Haptik:
Die Saiten fühlen sich auch nach einer Vielzahl von Spielstunden glatt und geschmeidig an. Mir erscheint der Saitendruck der Beefy Slinkys minimal fester als der Saitendruck einer mit 10er-Saiten bespannten Gitarre in Standard-E-Stimmung. Der Saitendruck ist also fest ? aber nicht zu fest. Die Saiten lassen sich für mich noch problemlos benden ? das ist mir, neben der Saitenspannung, besonders wichtig.

Verarbeitung & Haltbarkeit:
Visuell behalten die Saiten über einige Wochen intensiver Spielzeit ihren Glanz. Da mir bisher noch keine einzige Beefy Slinky Saite gerissen ist, empfinde ich die Haltbarkeit absolut top. Darüber hinaus kann ich anführen, dass die Saiten trotz großen Bendigs über längere Zeit stimmstabil bleiben, also nicht schnell ermüden und schlaffer werden ? für mich ein Indiz für Qualität!

Sound:
In meinen Ohren klingen Ernie Ball Saiten grundsätzlich sehr klar und satt ? perfekt um sich im Bandmix durchsetzen zu können. Das frische Klangbild bleibt auch ein paar Wochen bestehen, nimmt aber mit fortschreitender (Spiel-)-Zeit ab. Richtig stumpf und flach klangen sie bei mir allerdings auch nach Monaten nicht. In den allermeisten Fällen wechsele ich die Saiten nach c.a. 3 Wochen.

Fazit:
Ich habe im Laufe der Zeit viele Saiten von verschiedenen Herstellern getestet und empfand bezüglich der Haltbarkeit und der Haptik auch andere Saiten wirklich gut. Ich präferiere für meinen persönlichen Bedarf aber gerade den durchdringenden, klaren und brillanten Klang der Ernie Ball Saiten. Ein wichtiger Aspekt für mich ist zudem, dass ich bisher noch nie von den Beefy Slinkys im live Einsatz (oder sonst irgendwo) negativ überrascht wurde. Ich kann diesen Saiten vertrauen und möchte sie gerne weiterempfehlen!
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Für tiefe Stimmungen, sehr gut
KRYPTYK 24.12.2021
Ich benutze normalerweise auf allen Gitarren die Ernie Ball 2221 Saiten (10-46). Da ich aber auch eine Gitarre habe, die ich einen Tone tiefer gestimmt habe, also auf D-G-C-F-A-D, musste / wollte ich auch dickere Saiten aufziehen um einen tieferen völligeren Ton zuhaben. Weil ich mit den Ernie Balls zufrieden bin, habe ich natürlich auch bei dem dickeren Satz , wieder auf Ernie Ball Saiten zurück gegriffen. Und natürlich wurde ich auch bei diesem Satz, mehr als zufrieden gestellt. Das Aufziehen der Saiten hat sich für einen volleren tiefen Klang. Auf der Gitarre werde ich diese Saiten, nur noch verwenden. Kaufempfehlung für Alle, die Ihre Gitarre mindestens einen Ton tiefer stimmen und einen tiefen vollen Klang wünschen. Übrigens die Gitarre die ich einen Ton tiefer gestimmt habe ist die Harley Benton - BS20BK (siehe mein Review zur Gitarre)
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Bestnote
Tiger1 09.08.2021
Auf meiner BC Rich Warlock Deluxe spiele ich ausschließlich diese besten Saiten, ich betone nochmals bete Saiten!
Das sind eigentlich eher schon dickere Saiten für droped stimmungen.
In d runtergestimmt klingen diese Saiten fenomenal und sehr breit.
Brilliante Höhen, gute Mitten, und satte Bässe runden das Klangbild ab.
Eine sehr wichtiger Punkt zu erwähnen ist das diese Saiten absolut stimmstabil sind mit einem original Floyed Rose Tremolo System.
Auf diese Saiten kann man sich beim harten Einsatz auf der Bühne verlassen. Ob Divebombs, Bendings usw. Bei extremer Beanspruchung auf der Metal Bühne haben sie sich nicht verstimmt.
Mir ist nie eine Saite gerissen oder angelaufen, sie halten wirklich lange. Dennoch sollte man sie gelegentlich tauschen da der Klang auch irgendwann mal nachlassen tut. Eine Saite für den realistischen live Einsatz!

ma musikausbildung
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Über Jahre schon zufrieden mit Ernie Balls
Plekmaster 13.01.2019
Super zufrieden. Wer verdammt gute Saiten für kleines Geld sucht landet bei Ernie Ball genau richtig. Ich benutze seit langer Zeit die Beefy und Regular Slinky Sätze und hab nichts auszusetzen. Ob Live, im Studio oder im Proberaum erfüllen sie ihren zweck und sind nicht nach ein paar Spielstunden direkt "Stumpf". Im Gegensatz zu anderen Herstellen, wechsel ich bei täglichem spielen meine Ernie Ball Sätze relativ selten. Für Down-Tunings sind die Beefy Slinky eine gute Wahl, ohne schnick schnack trotzdem sehr druck- und kraftvoll.

Ich habe über die Jahre Saiten von vielen verschieden Herstellern ausprobiert um für mich "genau die Richtigen" zu finden und bin letztlich bei Ernie Ball gelandet.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube