Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Ernie Ball 2627 Beefy Slinky

1156

Saitensatz für E-Gitarre

  • Stärken: 011 - 015 - 022p - 030 - 042 - 054
  • vernickelter Stahl
  • brillante Höhen
  • satte Bässe
  • ideal für alternative Stimmungen
Saitenstärke 011 - 054
Saitenstärke 0,011" – 0,054"
Material Nickel plated Steel
Mit umwickelter G-Saite Nein
Erhältlich seit Oktober 2005
Artikelnummer 187020
Saitenstärke von 0,011"
Saitenstärke bis 0,054"
Mehr anzeigen
6,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 8.12. und Donnerstag, 9.12.
1
2 Verkaufsrang
A
Absolut zu empfehlen!
Anonym 17.10.2016
Ich benutze Ernie Ball Beefy Slinky (0.11 ? 0.54) Saiten seit Jahren hauptsächlich für Standard-D und Drop-C Tunings auf Gitarren mit 628 mm und 635 mm Mensur-Längen.

Haptik:
Die Saiten fühlen sich auch nach einer Vielzahl von Spielstunden glatt und geschmeidig an. Mir erscheint der Saitendruck der Beefy Slinkys minimal fester als der Saitendruck einer mit 10er-Saiten bespannten Gitarre in Standard-E-Stimmung. Der Saitendruck ist also fest ? aber nicht zu fest. Die Saiten lassen sich für mich noch problemlos benden ? das ist mir, neben der Saitenspannung, besonders wichtig.

Verarbeitung & Haltbarkeit:
Visuell behalten die Saiten über einige Wochen intensiver Spielzeit ihren Glanz. Da mir bisher noch keine einzige Beefy Slinky Saite gerissen ist, empfinde ich die Haltbarkeit absolut top. Darüber hinaus kann ich anführen, dass die Saiten trotz großen Bendigs über längere Zeit stimmstabil bleiben, also nicht schnell ermüden und schlaffer werden ? für mich ein Indiz für Qualität!

Sound:
In meinen Ohren klingen Ernie Ball Saiten grundsätzlich sehr klar und satt ? perfekt um sich im Bandmix durchsetzen zu können. Das frische Klangbild bleibt auch ein paar Wochen bestehen, nimmt aber mit fortschreitender (Spiel-)-Zeit ab. Richtig stumpf und flach klangen sie bei mir allerdings auch nach Monaten nicht. In den allermeisten Fällen wechsele ich die Saiten nach c.a. 3 Wochen.

Fazit:
Ich habe im Laufe der Zeit viele Saiten von verschiedenen Herstellern getestet und empfand bezüglich der Haltbarkeit und der Haptik auch andere Saiten wirklich gut. Ich präferiere für meinen persönlichen Bedarf aber gerade den durchdringenden, klaren und brillanten Klang der Ernie Ball Saiten. Ein wichtiger Aspekt für mich ist zudem, dass ich bisher noch nie von den Beefy Slinkys im live Einsatz (oder sonst irgendwo) negativ überrascht wurde. Ich kann diesen Saiten vertrauen und möchte sie gerne weiterempfehlen!
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Bestnote
Tiger1 09.08.2021
Auf meiner BC Rich Warlock Deluxe spiele ich ausschließlich diese besten Saiten, ich betone nochmals bete Saiten!
Das sind eigentlich eher schon dickere Saiten für droped stimmungen.
In d runtergestimmt klingen diese Saiten fenomenal und sehr breit.
Brilliante Höhen, gute Mitten, und satte Bässe runden das Klangbild ab.
Eine sehr wichtiger Punkt zu erwähnen ist das diese Saiten absolut stimmstabil sind mit einem original Floyed Rose Tremolo System.
Auf diese Saiten kann man sich beim harten Einsatz auf der Bühne verlassen. Ob Divebombs, Bendings usw. Bei extremer Beanspruchung auf der Metal Bühne haben sie sich nicht verstimmt.
Mir ist nie eine Saite gerissen oder angelaufen, sie halten wirklich lange. Dennoch sollte man sie gelegentlich tauschen da der Klang auch irgendwann mal nachlassen tut. Eine Saite für den realistischen live Einsatz!

ma musikausbildung
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Anfangs guter Klang, verblassen schnell
thorwin 30.12.2020
Vorab: Ich habe lange Zeit Pyramid Reinnickel-Saiten gespielt, war aber mit den Abstufungen der Sätze nie ganz glücklich. Eigentlich suche ich 10-48 für meine Strats, 10-52 für die Tele und 11-52 oder 11-54 (da bin ich noch nicht ganz sicher) für die Semi-Hollow. Speziell die 11er Sätze gibt's so nicht überall, Ernie Ball deckt hier alle Anforderungen ab.

Sound: Wie nicht anders zu erwarten war, klingen die vernickelten Stahlsaiten anfangs enorm brillant (da kommen die Reinnickelsaiten nicht mit), aber nach 2-3 Tagen intensiven Spielens verblasst das. Nicht, dass der Klang dann schlecht wäre, sie klingen aber dann so, wie die Reinnickelsaiten von Anfang an.

Sonstiges: Ich bleibe gespalten. Hier bekomme ich die Saitensätze genau so, wie ich sie gerne hätte, gepaart mit (anfänglich) toller Brillanz im Klang. Andererseits sind die Saiten um die halbe Welt geschippert, komplett in Plastik verpackt und können klanglich nur in den ersten paar Stunden wirklich glänzen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Über Jahre schon zufrieden mit Ernie Balls
Plekmaster 13.01.2019
Super zufrieden. Wer verdammt gute Saiten für kleines Geld sucht landet bei Ernie Ball genau richtig. Ich benutze seit langer Zeit die Beefy und Regular Slinky Sätze und hab nichts auszusetzen. Ob Live, im Studio oder im Proberaum erfüllen sie ihren zweck und sind nicht nach ein paar Spielstunden direkt "Stumpf". Im Gegensatz zu anderen Herstellen, wechsel ich bei täglichem spielen meine Ernie Ball Sätze relativ selten. Für Down-Tunings sind die Beefy Slinky eine gute Wahl, ohne schnick schnack trotzdem sehr druck- und kraftvoll.

Ich habe über die Jahre Saiten von vielen verschieden Herstellern ausprobiert um für mich "genau die Richtigen" zu finden und bin letztlich bei Ernie Ball gelandet.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung