Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Ernie Ball 2621 E-Gitarren 7-Saiter Set

390

Saitensatz für 7-Saiter E-Gitarre

  • Regular Slinky
  • 7-saitig
  • 010-056
  • vernickelte Stahlsaiten
  • brillante Höhen
  • satte Bässe
Saitenstärke 010 - 056
Material Stahl, Vernickelt
Artikelnummer 143955
8,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 19.10. und Mittwoch, 20.10.
1
1 Verkaufsrang

390 Kundenbewertungen

5 316 Kunden
4 59 Kunden
3 12 Kunden
2 3 Kunden
1 0 Kunde

Sound

Verarbeitung

MK
Der 7-Saiter Satz
Michael K. 877 24.04.2016
Ich benutze den Satz auf meiner Music Man John Petrucci BFR 7-String nun seit mehreren Jahren und ich bin immer noch voll zufrieden!

Für mich zählt in erster Linie der Sound und die Ernies klingen halt ein bisschen wärmer und runder als die normalen Daddario Saiten. Der Unterschied wird aber vor allem beim Spielgefühl deutlich. Sie fühlen sich ein bisschen weicher und nicht ganz so zickig an wie Saiten anderer Hersteller.

betr. Lebensdauer: ich bin mir seit je her gewohnt, dass meine Saiten nicht ewig halten. Als aktiver live und Studiomusiker kann es schon vorkommen, dass die Saiten am Ende des Tages durch sind, aber wir reden hier auch von 8h durchshreddern und das passiert nicht nur bei diesen Saiten, sondern auch bei vielen anderen.

Für mich sind die Ernie Ball immer noch die besten Saiten auf dem Markt.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
"Notnagel"
Aymara 22.11.2018
Ich habe diese Saiten ursprünglich auf meiner Mayones Regius 7-String verwendet und bin auf D'Addario XL umgestiegen.

Und das aus drei Gründen:

1. Die Saiten sind die reinste "Fingerbremse". Sie fühlen sich einfach "stumpf" an ... absolut ätzend.
2. Die tiefe H-Saite ist mit .56 für Drop A Tuning einfach zu dünn. Für Standard-Tuning ist das aber ok.
3. Ernie Ball Saiten haben einfach eine zu kurze "Lebenszeit", sprich verlieren sehr schnell an Brillianz.

Fazit: Ich sehe diese Saiten inzwischen als "Notnagel", wenn nichts anderes auf die Schnelle verfügbar ist.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
nix zu muffeln!!!
Svennekyn 28.11.2019
komme eigentlich vonn daddario 10/46. Die spiele ich seit 20 Jahren auf meiner Ibanez RG 550, die kenn ich, alles gut.

Seit 2 Jahren hab ich ne Schecter Hellraiser C7 FR. Die kam ab Werk mit EB2621. Habe den ersten Satz bis zur Zerstörung gespielt, nen 2. Satz drauf und wieder runtergespielt. Dann hat es mich geritten und ich hab gedacht, ich versuche mal wieder daddario. Auch gut, etwas anders in der Bespielbarkeit, nur wenig anders im Sound.

Der nächste Satz war dann wieder 2621. Warum? Ich kann das kaum beschreiben, am besten passt tatsächlich das Wort "Slinky".

Sound: Etwas weniger Kante im Attack, etwas abgerundet im vergleich zu meinen gewohnten Saiten. Das kommt jenseits des 12. Bundes echt geil und dickt die hammers und pulls etwas an.

Spielgefühl: fand ich persönlich etwas sexier als bei meinem "Saitensprung", vor allem beim Bending.

Fazit: Erstmal hat Ernie für meine Schecter gewonnen. Hatte auch einmal die Cobald drauf, hat sich aber auch nicht gelohnt. Meine Spielweise ist etwas "slinkier" mit diesen Saiten. Macht süchtig.
Für meine RG bleibe ich lieber bei daddario, darum:

TESTEN ist angesagt! Ne Kaufempfehlung gibt`s von mir auf jeden Fall.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Leider nichts füe meine Gitarre
mortie 24.02.2021
Auf meiner 7er ist die Basssaite mit diesem Satz viel zu labbrig. (nominale Mensur 660 mm ) meistens auf A / B (440Hz) gestimmt. Mit nem längeren Hals könnte das aber vermutlich klappen (ausprobieren!)
Daher will ich fairer Weise nicht zu tief gehen mit der Bewertung.
Die drei Sterne sind für die anderen sechs Saiten;) Spiele die regular Slinky´s sonst auf meinen 6 Saitern ohne Beanstandungen.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung