Ernie Ball 2221 Regular Slinky Gitarrensaiten

9401

Saitensatz für E-Gitarre

  • Stärke: .010 - .046
  • Regular Slinky
  • vernickelter Stahl
  • made in USA
Saitenstärke 010 - 046
Saitenstärke 0,010" – 0,046"
Material Nickel plated Steel
G-Saite umwickelt Nein
Artikelnummer 104573
Saitenstärke von 0,010"
Saitenstärke bis 0,046"
Mehr anzeigen
5,30 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 10.12. und Samstag, 11.12.
1
234 Beobachter
1 Verkaufsrang
KK
Die besten Saiten, die ich je hatte
Karsten K 17.01.2018
Kurzfassung:

Ernie Ball ist sehr zu empfehlen. Halten auch dauerhaft starken Anschlägen aus und rosten kaum.

Positiv:
- sehr robust
- langlebig
- wenig Korrosion
- Verpackung mit 6 einzeln verpackten Saiten

Negativ:
- //


Langfassung:

(Vorgeschichte)
Ich spiele seit ca.15 Jahren Gitarre. Begonnen habe ich mit Saiten von Ernie Ball, da sie anfangs einfach da waren, woher, weiß ich nicht mehr. Da ich sie damals schon immer hatte, habe ich sie weiterhin gekauft.
Alles lief gut soweit und ich hatte selten Probleme mit den Saiten. Der Sound war lange klar und sauber, rost war nie ein großes Problem.
Vor ca. 5 Jahren bin ich auf einen 10-52 Satz von Ernie Ball umgestiegen. Auf den tieferen Saiten ein fetterer Sound und trotzdem noch Bendings auf den hohen Saiten möglich. Auch hier war alles gut.

Nach zwei weiteren Jahren - ich war seit 12 Jahren mit Ernie Balls unterwegs - habe ich mich entschieden, mal ein paar andere Saitenhersteller auszuprobieren. Erst D'Adario und danach GHS Boomers (auch jeweils 10-52). Der Hauptgrund war, dass diese günstiger waren als die Ernie Balls. Die Bewertung hier bei Thomann waren zum großen Teil positiv und ich versprach mir da als Student ein besseres Preis/Leistungs-Verhältnis. Ich hoffte, dass ich so bei gleicher Anzahl an Saitenwechsel weniger Geld für neue Saiten ausgeben muss.
Anfangs waren diese Saiten auch nicht schlecht.

Doch als sich die Euphorie der neuen Saiten gelegt hatte, fiel mir mehr und mehr auf, dass meine Saiten, besonders die A- D- und g- Saite, immer häufiger gerissen sind. Jedes Mal an der gleichen Stelle auf der Brücke.
Auf zum Gitarrenbauer und die Reiter der Brücke nachfeilen lassen. Hat leider nicht geholfen. Ich konnte in den letzten beiden Jahren keinen Gig mehr spielen, wo von meiner Paula diese immergleichen Saiten nicht gerissen sind. Im übrigen musste ich meine Gitarre nach jedem Song komplett neu stimmen. Sehr ärgerlich und nervig.
Also wieder auf zum Gitarrenbauer, neue Brücke drauf und neuen Sattel. Ich hoffte, das Problem hätte sich damit erledigt.

- Hat es nicht! -

Alle zwei Wochen sind mir trotz neuer Brücke die gleichen Saiten and der gleichen Stelle gerissen. Die Saiten haben sich immer noch verstimmt, als gäbe es keinen Morgen mehr.
Also auf zu einem anderen Gitarrenmenschen. Dieser bemerkte einen kleinen Spalt zwischen Binding und Korpus der Gitarre. Keinen Millimeter groß. Dieser Spalt hätte laut seiner Aussage ein, oder DER Grund für das reißen und verstimmen sein können, da mit der Korpusdecke was nicht stimmt. (Dieses Problem hat sich mittlerweile auch erledigt)

Ich hatte schon Panik, ich müsste einen Stange Geld für die Reparatur meiner geliebten Gitarre ausgeben, damit diese wieder heile wird.
Aus Angst vor dieser großen Summe und verärgert, da mir bewusst geworden ist, dass erst seit dem Umstieg auf andere Hersteller die Saiten so oft reißen, habe ich hier bei Thomann neue Saiten, dieses Mal wieder Ernie Ball 2221, bestellt.

(Hauptteil)
Das Paket kam am nächsten Tag schon an und die Saiten wurden aufgezogen.
Was soll ich sagen? Seit dem Tag (Anfang November 2017) ist mir nicht eine Saite mehr gerissen (Stand: Mitte Januar 2018). Ich bin begeistert und hatte schon fast vergessen, dass Saiten auch so lange halten können, ohne zu reißen.
Die Gitarre ist wieder super stimmstabil (ein Auftritt mit einer Stunde Spielzeit ist kein Problem, ich muss höchstens einmal zwischendrin nachstimmen) und ich werde nun abwarten, bis mir die erste Saite reißt. Bis dahin werde ich zum testen keine neuen Saiten mehr aufziehen.
Mein Anschlag geht sehr in die Richtung von Malcolm Young (RIP), also sehr hart und gnadenlos. Trotz allem halten die Saiten stand. Auch Solos lassen sich schön spielen und die Saiten klingen schön lange, bevor sie verstummen (beim üben zu Hause) oder (Je nach Lautstärke auf der Bühne) ins Feedback kippen.
Bis jetzt konnte ich auf den Saiten nur sehr wenig Korrosion feststellen. Die GHS, die es so lange auf der Gitarre ausgehalten haben, fühlten sich nach so langer Zeit an wie 40er Schleifpapier.

Ich kann Saiten von Ernie Ball nur jedem Empfehlen. Für mich kommen in nächster Zeit keine anderen Saiten mehr auf meine Gitarren. Habe bei dem Paket auch welche von Elixir bestellt, da ich hoffte, diese würden im Vergleich zu den alten Saiten länger halten. Das hat sich nun wohl erübrigt.

Praktisch ist die Verpackung der Saiten. Alle einzeln verpackt und beschriftet, man kann sie schnell wechseln und muss sie nicht erst umständlich entwirren. Vorallem dann sinnvoll, wenn man schnell eine einzelne Saite wechseln muss. Über Ökologische Aspekte kann man da sicherlich streiten, aber sie sind in Papier verpackt und nicht einzeln in Plastik!

Kommen wir nun zum einzigen Aspekt, der mir nicht ganz so gut gefällt. Das ist aber meckern auf sehr hohem Niveau und eher als Anreiz für den Hersteller zu verstehen:
Schade finde ich, dass es von Ernie Ball kein Pack mit beispielsweise 5 oder 10 Sets zu einem vergünstigten Preis gibt. Aber in Anbetracht der Qaulität, ist das für mich zu verschmerzen.

-Update-
Mir ist nun am 29.01.2018 die erste Saite gerissen. In Anbetracht der Tatsache, dass diese Saiten über zweieinhalb Monate lang in Benutzung waren, ist das ein für mich sehr gutes Ergebnis.
Sound
Verarbeitung
30
6
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Geschmeidig beim Spielen & Langlebig
KRYPTYK 22.03.2021
Ich spiele schon lange Gitarre. Ich habe sehr, sehr viele Saiten ausprobiert, und bin dann bei den Ernie Ball Saiten hängen geblieben. Die haben einen erstklassigen Klang, sind sehr "geschmeidig" beim Spielen,fühlen sich „sanfter“ an als Andere und halten sehr lange. Ich spiel den 10er Satz (10-46 / 2221) im Metal-Bereich. Da ist der Satz absolut TOP, das Beste was man sich als Gitarrist "antun" kann, auch im Dropped-Bereich. Ich spiele zu 99% Rhytmusgitarre – B.C. Rich Warlock BK II Widow. Auch auf meinen Harley Benton Gitarren die ich als Leadgitarren nutze, wenn ich mal den Leadpart übernehme sind natürlich diese Ernie Ball Saiten drauf. In anderen Reviews zu diesen Saiten liest man das die Saiten nicht Stimmstabil sind…….Wenn es nicht stimmstabil ist liegt das NIEMALS an den Saiten, egal welcher Marke. Das Verstimmen liegt vielmehr an anderen Faktoren, wie zum Beispiel dass die Saiten f a l s c h aufgewickelt sind!!! (Mehr als 2 Wicklungen die dann auch noch überlappen….) oder die Stimmmechaniken sind hinüber….Auch hatte ich in all den Jahren niemals Rost an neu ausgepackten Saiten oder das beim Aufziehen die dünne E Saite oder die B (H)-Saite gerissen ist. (Passiert meistens durch Fehler beim Aufziehen). Bei den negativ Bewertungen frage ich mich dann, warum wechselt ihr eure Saitenmarke und kauft die Ernie Ball Saiten, wenn ihr mit Euren Saiten bis Dato zufrieden seid, ist doch unlogisch, oder? Für den Klang, die Spielbarkeit und die Haltbarkeit gibt es 5 Sterne denn in diesen Kategorien, sind die Ernie Ball Saiten unschlagbar. Volle Kaufempfehlung.

UPDATE: 04.07.2021
Ich hatte bei den letzten Lieferungen, das Problem, dass beim Stimmen nach dem neu aufziehen, ständig die TIEFE - E- Saite gerissen ist !!!.....Ich bestelle die jetzt nochmals, sollte das wiederholt vorkommen, muss ich mich leider nach anderen Saiten umsehen, wäre echt Schade.

UPDATE:27.10.2021
Ich habe auf 3 Gitarren, wieder diese Saiten aufgezogen. Ohne Probleme. Das bei den vorherigen die dicke E-Saite gerissen ist nicht mehr vorgekommen. Also bleibe ich bei meinen geliebten Ernie Ball Saiten. Und gebe immer noch 5 Sterne und eine Kaufempfehlung.
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Standard für alle Arten von Musikern
Anonym 05.05.2016
Mein Bandkollege sagte mir damals "Saiten sind die Reifen einer Gitarre, ohne sie, läuft da nix!" und davon mal abgesehen, dass man von dem Spruch einfach irgendwelche Saiten nehmen könnte, sind für mich die Ernie Balls mittlerweile zu einer Art "Allwetter-Wunder-Reifen" für meine Gitarre geworden.

Wie soll ich sagen. Die Saiten halten lang, halten viel aus, lassen sich mit Pflege noch langlebiger machen und ich muss bei meinem fast täglichen Spiel nur alle paar Monate Saiten wechseln. Nicht, weil sie reißen, sondern weil es sich besser anfühlt.

Dabei muss man auvh beachten, dass ich gerne einfach alles Spiele. Von Metal, bis Hard Rock, über Jazz und sogar Schnulzballaden ist einfach alles dabei. Meine Saiten müssen also öfters mal ordentlich was durchstehen.

Also als Asket, könnte man damit bestimmt locker ein halbes Jahr mit einem Satz aushalten. Wenn nicht, länger.

Was spricht gegen die Saiten? Was könnte besser sein?
Naja, für manche mag der Preis als erstes vielleicht ein wenig blöd sein. Zumal man in manchen Geschäften ein 10er Pack für die Hälfte bekommt. Nur muss man sich entscheiden ob man einmal für ein Quartal Geld ausgibt oder mehrmals weil in diesen 10er Packs oft die Saiten schon vergammelt sind oder schlecht verarbeitet. Was man bei den Ernie Balls nicht hat.

Wer also Lust hat, auf ein einwandfreies Gitarrenspiel, kauft sich ein paar von denen und hat erstmal ausgesorgt.
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Ernie Ball for ever!
Chuckyboy 05.12.2021
Gib Rock‘n‘Roll einen anderen Namen. ERNIE BALL
Top Sound, langlebig, und super zu spielen.
Für mich immer die erste Wahl!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung