Epiphone The Dot CH Bundle 2

Set bestehend aus:

Epiphone The Dot CH E-Gitarre

Die Gitarren der Gibson ES Reihe sind mittlerweile allesamt Klassiker und aus Blues- und auch Rockmusik nicht mehr wegzudenken. Aber auch im Jazz sieht man sie, denn trotz Les Paul-Elektrik behalten sich die semiakustischen Gitarren immer einen ordentlichen Anteil "Holz" - soll heißen: akustisches Timbre - im Sound.

Die Epiphone Dot ist der ES 335 nachempfunden, sie hat einen durchgehenden Sustainblock unter den Saiten. Dadurch ist sie Rückkoppelungen gegenüber weitaus geduldiger und auch für verzerrte Sounds bestens zu gebrauchen; kennt man z.B. von Alvin Lee, aber auch von Jazz-Rock-Größen wie Larry Carlton und Lee Ritenour. Die Bezeichnung "Dot" bezieht sich auf die Dot-Einlagen am Hals im Gegensatz zu den bei Gibsons häufiger anzutreffenden Block- oder Crown-Inlays.

  • Bauform: ES 335 Semiakustik mit F-Löchern
  • laminierter Ahornkorpus
  • eingeleimter Mahagonihals
  • Pau Ferro Griffbrett
  • Pearloid Dot Griffbretteinlagen
  • Slim Taper "D" Halsprofil
  • Griffbrettradius: 12"
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmer: Alnico Classic und Classic Pro Humbucker
  • 3-Weg Schalter
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • Locktone Tune-o-Matic Stoptail
  • vernickelte Hardware
  • Grover Mechaniken
  • Farbe: Cherry

Thomann Semihollow Guitar Gigbag

  • Gigbag
  • passend für Semi-Hollowbody E-Gitarrenmodelle
  • 20 mm Schaumstoffpolsterung
  • Rucksackgarnitur
  • zwei Außentaschen
  • Abmessungen innen (L x B x H): 113 x 45 x 7,5 cm
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Indie
  • Jazz

Weitere Infos

Farbe Rot
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals Mahagoni
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Ja
44 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
44 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Wenn es denn was Gibson-ähnliches sein muss ...
crisscross, 15.10.2009
· Übernommen von Epiphone The Dot CH
... dann diese!
Die Optik und den Sound eines vielfach teureren Originals werden hier zufriedenstellend kopiert.
Die Verarbeitung ist gut, aber natürlich nicht perfekt. Vor allem die Klinkenbuchse bereitet einem oft Probleme, da sie sich aus einem mir unerklärlichen Grunde regelmäßig lockert und dann, wenn man es nicht früh genug bemerkt, ganz löst und in den Korpus fällt, während die Mutter und Unterlegscheibe irgendwo auf dem Boden gesucht werden wollen. Dann gilt es, in mühsamer Frickelarbeit mit aufgebogenen Büroklammern und Bindfäden die Buchse wieder aus dem Inneren heraus zu operieren und neu zu verschrauben (so fest man dies auch tut - irgendwann ist es wieder locker), was mir meistens nur mit der Hilfe einer zweiten Person gelingt. Das hält Proben und im schlimmsten Falle natürlich auch Konzerte manchmal sehr nervig auf. Zudem sitzen die Potis etwas krumm, was aber verkraftbar ist. Ansonsten ist bei meiner Dot alles in Ordnung, die f-Löcher sind ordentlich ausgemalt, das Binding ist nahezu perfekt verarbeitet, die Gitarre fasst sich einfach gut an. An dieser Stelle sollte man anmerken, dass die Qualitätsschwankungen bei diesem Modell von Gitarre zu Gitarre relativ hoch ist, man sollte also, was ja eigentlich verständlich ist, seine Dot unbedingt anspielen und mit anderen vergleichen, bevor man sie kauft. Dazu habe ich als Braunschweiger Treppendorf besucht - was sich auf jeden Fall lohnt.
Die Stimmfestigkeit sollte dabei auch gründlich überprüft werden, dies habe ich damals wohl etwas schleifen lassen. Das Instrument verstimmt sich beispielsweise im Vergleich zu einer Yamaha Pacifica relativ schnell.
Der Sound ist allemal zufriedenstellend. Jede der drei Pickup-Schaltungen erinnert unmittelbar an viele Klassiker der Musikgeschichte, die Gitarre kann also vom vollen und warmen Hals- über den für mich immer "regentropfenartig" wirkenden Mittel- bis zum klaren aber dennoch nicht leblosen Stegsound alles, was ich so brauche. Ein Manko ist allerdings, dass die Gitarre an einigen Verstärkern dazu neigt, zu bassig, also mumpfig-sumpfig-undefiniert zu klingen, sodass man dazu gezwungen ist, die Höhen aufzudrehen und die Bässe auszusperren. Mit meinem Laney LC-30 ist das Problem allerdings nicht existent. Man liest auch viel über sich lohnenden Ersatz der Pickups, dazu kann ich aber nichts sagen, wenngleich ich vorhabe, das in naher zukunft mal auszuprobieren.


Abschließend kann ich sagen, dass ich diese Gitarre auf jeden Fall empfehlen kann - sofern man in die Suche der künftigen Gitarre etwas Zeit und Mühe investiert. Zum mittlerweile noch kleineren Preis gibt es ein schönes Instrument, welches es dem guten Gitarristen ermöglicht, (fast) genauso gute Musik zu machen, wie mit dem vielfach teureren Original.
Und vielleicht gefällt diesem guten Gitarristen ja auch wie mir manches sogar besser, wie zum Beispiel die Farbe der Potis. Hätte ich eine Gibson mit langweiligen schwarzen Potis, so würde ich mich schnell um die schönen goldbraunen kümmern.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Tolles Ding, bis auf...
Meike E., 25.11.2013
· Übernommen von Epiphone The Dot CH
Vorweg ist zu sagen, dass ich nun seit fast einem Jahr im Besitz einer Epiphone Dot bin und im Großen und Ganzen sehr zufrieden bin. Epiphone bietet hier eine solide und schöne Gitarre (akustisch wie optisch). Der Sound ist sehr warm und lässt immer ein wenig Akustik Klänge mitschwingen, super geeignet natürlich für Jazz und Blues, ich habe zum Beispiel sehr viel Jimmy Hendrix auf dem guten Stück gespielt...
Also alles Palletti, oder? Ja! Bis auf...

Die Klinkenbuchse! Diese löste sich nämlich bereits nach 2 Monaten aus dem für sie vorgesehenen Loch und fiel in den Korpus. Nach stundenlanger Kleinstarbeit hatte ich es schließlich geschafft die Buchse aus dem Korpus zu bekommen und fest zu schrauben, aber bereits nach einigen Tagen lockerte dich dich Buchse wieder und war drauf und dran erneut in den Korpus zu fallen. Egal wie fest man diese Schraube zieht, sie lockert sich immer und immer wieder. Nach ein bisschen Internet Recherche hab ich festgestellt, dass dieses Problem nicht nur bei meinem Exemplar auftritt sondern für dieses Modell ziemlich typisch ist. Das ist der große Makel an dem Instrument, denn wenn man beim Spielen alle halbe Stunde die Schraube der Buchse festziehen muss schlägt das ganz schön auf die Freude am Musizieren. Die Gitarre wird jetzt eingeschickt und (hoffentlich) repariert. Ergebnis steht noch aus.

Fazit:
Ein schönes Instrument, dass optisch und klanglich sehr überzeugend ist, aber durch die ausgesprochen miese Verarbeitung an der Klinkenbuchse viel Ärger macht.

--> Um besagtes Problem zu beheben, habe ich Gebrauch von der Garantie gemacht und die Gitarre zum Thomann Kundenservice eingeschickt und... bekam sie nach nur einer Woche top repariert zurück! An dieser Stelle mal ein ganz, ganz großes Lob an die Thomann Kundenbetreuung besser kann man es nicht machen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
374 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(78)
Kürzlich besucht
Behringer TD-3-SR

Behringer TD-3-SR; Analog Bass Line Synthesizer; vollanaloger Signalweg aus VCO, VCF und VCA; VCO umschaltbar zwischen Sägezahn- und Rechteck-Wellenform; 4-Pol Tiefpassfilter mit Resonanz; VCF-Envelope-Intensität und Envelope-Decay regelbar; regelbarer Accent; integrierter Verzerrer mit Klangregelung; 16-Step-Sequenzer mit 250 Pattern-Speicherplätzen; Poly-Chaining von bis...

Kürzlich besucht
Aston Microphones Origin Black Bundle

Aston Microphones Origin Black Bundle; Limited Edition; Großmembran Kondensatormikrofon inkl. SwiftShield (Kombination aus Mikrfonspinne und Pop Filter); Nierencharakteristik; Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz (+/- 3dB); max. SPL: 138 dB; -10/0 dB Pad Schalter; Low-Cut Filter 80 Hz; benötigt 48V...

Kürzlich besucht
Roland GO:LIVECAST

Roland GO:LIVECAST; Live-Stream-Studio für Smartphones; einfach zu handhabende Kombination aus Hardware und App zum erstellen professioneller Webcasts; kompatibel mit Twitch, Facebook Live, YouTube und anderem Streaming-Plattformen; drei Mikrofoneingänge: integriertes Mikrofon mit Hall-Effekt, XLR/TRS Combo-Buchse (+48V Pahntomspwisung schaltbar), Mikrofon des angeschlossenen...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchpad Pro MK3

Novation Launchpad Pro MK3; Grid-Controller für Ableton Live sowie andere Musik-Software und externe Hardware; 64 anschlag- und druckempfindliche RGB-Pads; 4-Spur-Sequenzer mit 32 Schritten; Akkordmodus; dynamische Noten- und Skalenmodi; 8 benutzerdefinierte Modi mit Components-Editor; Transportsteuerung; Tap-Tempo; Print To Clip und Capture...

Kürzlich besucht
Kramer Guitars Focus VT211S Teal

Kramer Guitars Focus VT211S Teal; E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Hals: Ahorn; Halsprofil: Slim; Griffbrett: Ahorn; Griffbrettradius: 12" (30,48 cm); 21 Medium Jumbo Bünde; Mensur: 647,7 mm (25.5"); Sattelbreite: 43 mm (1.69"); Black Dot Inlays; Tonabnehmer: Kramer SC-1 (Hals), Kramer SC-1 (Steg),...

Kürzlich besucht
Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim

Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim; Pre Amp & DI für E-Gitarre; der hochohmige Eingang erzielt den optimalen Klang mit passiven Standard-Tonabnehmern, der Gain reicht von Clean bis Overdrive, ein Tone Regler mit breitem Spektrum deckt die beliebtesten Sounds ab...

Kürzlich besucht
Rockboard Pedalboard w.Gig Bag DUO 2.2

Rockboard Pedalboard with Gig Bag DUO 2.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 9 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; beidseitige Montagebohrungen für RockBoard LED Light (nicht im Lieferumfang enthalten); hergestellt aus...

Kürzlich besucht
Walrus Audio MAKO D1

Walrus Audio MAKO D1; Effektpedal; Digitales Stereo Delay Pedal; Für Live- und Studioanwendungen; Stereoeingang und Stereoausgang; 5 Delay-Programme: Digital, Mod, Vintage, Dual, Reverse; "Digital": transparentes Delay z.B. für Rhythmusgitarre; "Mod": zufällige Tonhöhenmodulation des Echos für unkonventionelle Sounds; "Vintage": inspiriert von...

(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

(1)
Kürzlich besucht
Epiphone Les Paul Custom Ebony

Epiphone Les Paul Custom Ebony; Epiphone’s Inspired by Gibson Collection; E-Gitarre; Korpus Mahagoni; Korpus Binding 5-fach; Hals Mahagoni, SlimTaper; Griffbrett Ebenholz; Sattelbreite 43mm (1,693"); Mensur 629mm (24,75"); 22 Bünde; Pearloid Block Griffbretteinlagen; Tonabnehmer 1x ProBucker 2 (Hals) und 1x ProBucker...

(3)
Kürzlich besucht
Harley Benton TUBE5 Celestion

Harley Benton TUBE5 Celestion Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; robustes Metallgehäuse; Kanäle: 1; Leistung: 5 Watt; Vorstufenröhren: 1x ECC83/12AX7; Endstufenröhren: 1x 6V6GT; Bestückung: 8" Celestion Super Lautsprecher; Regler: Volume, Tone; Schalter: Power - Attenuator 5W/1W; Anschlüsse: Instrument Input (6,3...

Kürzlich besucht
NEO Instruments micro Vent 122

NEO Instruments micro Vent 122; Nachbildung des Rotoreffekts eines Leslie 122; ideal für Gitarren-, Orgel- und Keyboardsignale; Zwei wählbare Geschwindigkeiten (Speed1 continous, Speed2 Slow/Stop/Fast); Variable Abstandsregelung zwischen Mikrofon and Rotor; True Bypass; 6.3mm Klinke Ein- und Ausgang; Abmessungen: 113x 65x...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.