Epiphone Sheraton-II Pro VS

69

E-Gitarre

Epiphone hat sich hier weitgehend an die Eigenschaften der berühmten amerikanischen großen Schwester gehalten, und auch der Sound, der aus den beiden Humbuckern kommt, erinnert deutlich ans Original: ein eher weicher, vollmundiger Ton - bestens geeignet auch für Jazziges, aber mit genügend "Kante", so dass auch Bluesiges bis Rockiges durchaus überzeugend klingen kann.

Wie bei jeder guten Semiacoustic schwingt auch bei der Sheraton immer ein bisschen "Holziges" im Sound mit, was sich vor allem bei filigranerem Spiel im Clean- und unteren Crunchbereich durch reiches Frequenzspektrum und tolle Dynamik bemerkbar macht.

  • Jazz Collection Thinline mit F-Löchern
  • Korpus und Decke: Ahorn
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Triangle Griffbretteinlagen
  • Tonabnehmer: 2 Probucker Humbucker mit Coil-Splitting
  • vergoldete Hardware
  • Farbe: Vintage Sunburst
  • passende Koffer: Art. 129712 oder Art. 414324 (beide nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Juni 2002
Artikelnummer 155028
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Sunburst
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals Ahorn
Griffbrett Pau Ferro
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 589 € verfügbar
639 €
699 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

69 Kundenbewertungen

44 Rezensionen

A
Toller Jazz Sound, guter Preis
Andreas866 06.11.2009
Die Sheraton II hatte ich schon öfters in der Hand, da ich sie meinen Jazz Studenten mit begrenztem Budget seit Jahren empfehle.

Handling: Die Gitarre liegt sofort gut in der Hand, meißt passt auch die Werkseinstellung (Saitenlage, Halsstab etc.) schon recht gut. Allerdings würde ich die doch recht dünnen Saiten gleich einmal wechseln (ich denke es sind 10er) und mindestens 12er raufgeben. Das hat sie sich verdient. Allerdings muss man dann natürlich am Hals ein bisschen rumschrauben, um in an die geänderte Saitenspannung anzupassen.

Der Hals ist nicht zu globig aber auch nicht abgeflacht, gerade die richtigen Rundungen für eine Jazzlady.
Da die Gitarre der ES 335 Serie entspricht und somit sehr dünn ist, liegt sie den meisten Musikern, die von der E-Gitarre kommen und zum ersten Mal eine Jazzgitarre ihr eigen nennen.

Sound: Hier das große Plus. Als ich die Gitarre zum ersten Mal antestete war ich total überrascht. Der Sound ist ausgesprochen weich und "mellow", sehr sanft. Da klirrt nichts, wie man es aus diesem Preissegment sonst kennt. Trotz des mittigen Tons sind genügend Präsenzen da, sie hat also auch die Mattheit nicht die günstigen Gitarren oft anhaftet. Jeder Anschlag kommt glockenklar und weich rüber.

Der Preis ist wirklich super. Unter 1.500,- kriegt man für gewöhnlich nix gutes, und dieses Ding kostet zur Zeit (Nov 2009) nicht mal 500 €.

Wie gesagt, ich empfehle diese Gitarre allen meinen Jazz Einsteigern und sie haben über Jahre Freude damit. Verstecken muss sie sich auch hinter der Mittleren Preisklasse nicht.

5 Sterne
Features
Sound
Verarbeitung
20
3
Bewertung melden

Bewertung melden

T
TomasU 13.08.2018
Sattel war inakzeptabel verarbeitet, e-Saitenabstand zum Halsrand zu klein. Musste neuen Sattel einbauen und ordentlich abrichten
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Koreanische Sheraton :)
HeinzF 05.01.2012
Gleich vorab, die Gitarre hat meine Erwartungen mehr als übertroffen! Sie ist beinahe perfekt verarbeitet, ist nach einem kleinen Eingriff (Seitenlage) ausgezeichnet zu bespielen und klingt bei weitem besser, als ich es erwartet hätte.

Positiv überrascht war ich als ich die Gitarre auspackte und zum ersten Mal von hinten sah. Sie hat einen 5 teiligen Hals (Ahorn, Walnuss, Ahorn, Walnuss, Ahorn), was nicht nur wertig aussieht. Ein Sticker verrät, dass sie in Korea gefertigt wurde. Ob das ein Vorteil ist? Nach dem Studium vieler Bewertungen, ist es zumindest kein Nachteil.

Aus meiner Sicht eine ganz klare Kaufempfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

SP
Sehr gutes Preis,- Leistungsverhältnis
Ste Phan 29.11.2019
Tolle Jazz & Blues Gitarre für verhältnismäßig wenig Geld. Ein paar Kleinigkeiten kann man an der Verarbeitung aussetzen. Der "E" Aufkleber am Schlagbrett hat sich zum Beispiel schon nach ein paar Tagen von alleine abgelöst. Die Drehknöpfe sind auch nicht ganz gerade eingesetzt und eiern somit ein bisschen. Die beiden Sachen stören mich aber nicht großartig. Ansonsten war war die Gitarre super eingestellt. Durch die schön niedrige Saitenlage lies sie sich gut spielen.
Mein Fazit, toller Sound, tolle Bespielbarkeit und bis auf ein paar Kleinigkeiten gute Verarbeitung.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden