Epiphone SG Standard Ebony

13

E-Gitarre

  • Inspired by Gibson Collection
  • Korpus: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Indian Laurel
  • Trapezoid Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: 60s Slim Taper
  • Mensur: 629 mm (24,75")
  • Sattelbreite 43 mm (1,693")
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: 2 AlNiCo Classic Pro Humbucker (Hals und Steg)
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • CTS Elektronik
  • Locktone ABR Tune-o-matic Steg
  • Stopbar Tailpiece
  • Farbe: Ebony
Erhältlich seit Januar 2020
Artikelnummer 482567
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Ebony
Korpus Mahagoni
Hals Mahagoni
Griffbrett Indian Laurel
Bünde 22
Mensur 629 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
449 €
499 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

13 Kundenbewertungen

6 Rezensionen

b
Schlag mich, aber bitte feste!
beelzeBOB 13.12.2020
Ich bewege mich musikalisch in der Ecke Punk und Rock - dafür ist die SG aus meiner Sicht bestens geeignet.

Im Vergleich zu meiner vorhergehenden Gitarre, eine Epiphone Les Paul, ist sie nahezu federleicht, was meine Spielfreude immens erhöht. Saitenlage und Griffbrett sind ab Werk ziemlich gut (habe allerdings als erstes die Saiten ausgetauscht). Es ist für mich eine Gitarre, die gedroschen werden möchte; eine Gitarre, die ab der ersten Sekunde zum entspannten Spielen und Abgehen einlädt - und genau dafür liebe ich sie.

Der insgesamt drei abgezogenen Sterne in den einzelnen Bewertungskategorien sind eine Art Zugeständnis an das Preissegment, denn gewiss gibt es Musiker:innen mit mehr (technischer) Ahnung als mich, welche bestimmt kleinere Details bemängeln könnten. Ich gehe davon aus, dass man den Großteil selbst beheben und feinjustieren kann, so man es denn für notwendig hält.

Mein Fazit:
Eine Knallergitarre zum Spitzenpreis und nix für Feingeister!
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Genau was ich erwartet habe.
Tattoo-Klaus 08.10.2020
Ich spiel seit 30 Jahren Hardcore, Punk, Metal, Stoner. Den größten Teil davon auf ner Epiphone SG-400 aus den 90ern. Ich hatte nie Probleme mit der Gitarre, wollte aber im Laufe der Zeit immer mal was neues ausprobieren und bin über Ibanez, diversen ESP LTDs, Hagstrom, aber auch Gibson (Explorer) immer wieder an der SG hängen geblieben. Als nun die überarbeiteten Epiphonemodelle rauskamen, hab ich ohne groß zu überlegen zugeschlagen, unter anderem auch wegen der Optik (Trapezinlays, Halsbinding und großes Pickguard, Kopfplatte ist mir Wumpe). Ich bin bisher absolut zufrieden mit der Verarbeitung, die Gitarre ist absolut stimmstabil. Die Lackierung ist Tiptop. Man muß zwar ein kleines Setup durchführen aber das musste ich bisher bei neuen, oder auch gebrauchten ebenfalls immer. Sie spielt sich super, die SG-400 liegt seitdem im Koffer. Ich spiel die Gitarre mitlerweile deutlich öfter als meine Explorer, ich finde auch nicht das es da einen großen Unterschied in Sachen Verarbeitung oder Bespielbarkeit gibt. Jedenfalls keinen der 1000,- Euro Preisunterschied rechtfertigt. Das Spielgefühl ist anders aber nicht besser oder schlechter (Aber das mag wohl jeder anders sehen). Zwei Punkte sind erwähnenswert: A) Ich hab den Bridge-Humbucker gegen einen SH-6 ausgetauscht, der Stock-Pickup hat mir zuwenig Dampf gehabt. Mit einem anderen Musikgeschmack passt der aber unter Umständen. Und B) Die Tiefe E-Saite schnarrt minimal, kann sein das irgendwo ein Bundstäbchen nicht richtig abgerichtet ist oder sowas. Stört mich aber nicht. Ich spiel die Gitarre über nen Jet City 50H bei moderaten Einstellungen und da kommt genau das Brett raus was ich mir erhofft oder gewünscht habe. Also wer da nicht unbedingt Gibson draufstehen haben muss ist hier bestens bedient. Klare Kaufempfehlung von mir.
Features
Sound
Verarbeitung
4
2
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Ein Traum
Henry_Kohl 04.01.2021
Als erstes kann man sagen, dass man für sein Geld eine sehr gut klingende E-Gitarre bekommt. Sie ist sehr leicht im Vergleich zu meiner vorherigen, was sehr angenehm ist. Ich bin total zufrieden ich finde sie sieht sehr gut aus und trifft genau meinen Geschmack. Ich nutze die Gitarre Zuhause und besonders gut gefällt mir der klare Ton. Ich habe oft gehört das sie wie eine Gibson klingen soll, ich habe zwar keine aber ich finde sie kommt sehr nah ran. Was mir nicht so gut gefällt ist, dass die E Saite schnurrt aber wenn man fester drückt hört man es nicht. Ich finde die Saiten fühlen sich sehr angenehm an. Letztendlich finde ich die Gitarre sehr gut, da sie sich gut anhört, sich gut anfühlt und sie optisch sehr gut aussieht. Ich kann sie nur empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

j
Back in Black....was für ein tolles Teil!
joevega1911 27.03.2022
Nach langen überlegen und grübeln musste ich sie einfach haben, die kleine Schwarze...

Die Gitarre kam schnell und gut verpackt bei mir an. Danke Thomann!

Wie schon von anderen beschrieben, ist Sie sehr leicht, die alte G400 von 2012 dagegen ein echtes Schwergewicht.

Die Verarbeitung ist wirklich sehr gut, das einzige was ein stört, ist, dass die Bundstäbchen zur Seite raus ein bisschen scharfkantig sind - aber echt nicht allzu tragisch. Kommt im fast allen Preisklassen mal vor.

Sie klingt echt klasse so out the box, aber ein Setup mit neuen Saiten ist zum empfehlen. Die Pickups sind zwar keine brüller, aber singen tun Sie dennoch wunderbar.

Ich muss sagen, da hat Epiphone echt ein super produkt auf dem Markt geworfen. Hatte schon mehrere Epis und da hat sich echt viel getan in den letzten Jahren.

Kann ich nur empfehlen!

Schöne Grüße aus Tirol! :)
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden