Epiphone Les Paul Standard 50`s HCS

29

E-Gitarre

  • Inspired by Gibson Collection
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorn
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Indian Laurel
  • cremefarbenes Binding
  • Halsprofil: ´59 Rounded Medium C
  • Mensur: 629 mm (24,75")
  • Sattelbreite: 43 mm (1,693")
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: ProBucker-1 (Hals) und ProBucker-2 (Steg) Humbucker
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • CTS Elektronik 50´s Style Wiring
  • Locktone ABR Steg
  • Stopbar Tailpiece
  • Epiphone Vintage Deluxe Mechaniken
  • Farbe: Heritage Cherry Sunburst
Erhältlich seit Januar 2020
Artikelnummer 482227
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Sunburst
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Mahagoni
Griffbrett Indian Laurel
Bünde 22
Mensur 629 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 499 € verfügbar
579 €
649 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

29 Kundenbewertungen

22 Rezensionen

f
Eine "echte Paula" gesucht? Hier ist sie-wenn das Gibson-Logo unwichtig ist
foreverchris 05.11.2021
Vorab: Vielen Dank an die tolle Thomann-Crew vor Ort in Treppendorf!
Super aufmerksam und hilfsbereit - die Stunden vergingen wie im Flug - kann nur Jedem raten mal "vor Ort" zu sein, wenn es passt!
Ebenfalls vorab: Sorry für den langen Text - muss einfach sein!
Der Kauf dieser Gitarre war quasi ein "Nebenprodukt" der Abholung meiner Epiphone JB Lazarus - ich hatte die Zeit und bin persönlich nach Treppendorf gefahren.
Die Standard 50`s hatte ich schon länger im Auge, weil ich eine ganze Reihe positiver Reviews gesehen hatte und meine Erfahrungen bezüglich der aktuellen Epiphones sind durchweg sehr gut.
Und da die Les Paul "meine Gitarre" ist......habe ich Chance des Tests vor Ort natürlich sehr gerne genutzt - mit entsprechenden Folgen!
Und ganz ehrlich - diese Farbe hat es mir angetan! So ähnlich müssen die berühmten Bursts alle ausgesehen haben bevor die Sonne zuschlug.
Der erste optische Eindruck war auf jeden Fall fast atemberaubend - toll geflammte Decke (klar ist ein Furnier, aber trotzdem), fast bookmatched und eine tolle Farbe. Ganz klar muss man sagen, dass das auf den Bildern hier nicht annähernd rüberkommt. Auch ist der Lack nicht so dick aufgetragen wie es scheint. Am Gravierendsten ist der Unterschied auf der Rückseite: Die auf den Bildern so deutlichen Streifen gibt es in Wahrheit nicht! Sieht im Original absolut Klasse aus.
Der Hals ist ein "echtes" richtig voluminöses 50er Profil - Liebhaber dünnerer Hälse sollten auf jeden Fall die 60er Variante antesten.
Das Griffbrett hatte zu Hause ordentlich Zitronenöl nötig und die Saiten mussten auch sofort weichen und schon spielt sich diese Gitarre nicht viel schlechter als meine 58er Reissue Custom Shop - ehrlich!
Geholfen hat mir natürlich, dass die freundlichen Mitarbeiter die Saitenlage perfekt wunschgemäß eingestellt haben - ein Vorteil eine Gitarre im Laden zu testen und zu kaufen!
Natürlich ist diese Paula keine Custom Shop oder "reguläre" Gibson, aber sie kommt denen schon recht nahe. Wen die Kopfplatte (die ich im Übrigen sehr gelungen finde!) mit dem Epiphone-Logo nicht stört bekommt hier eine sehr gut verarbeitete "amtliche" Paula mit CTS-Potis, 50s-Wiring, guten Pickups, präzisen Tunern und toller Optik.
Bünde alle gut bearbeitet, keine scharfen Kanten - es macht einfach Spass sie zu spielen.
Meine Epi´s machen auch neben meinen Gibsons eine gute Figur!
Wenn Epiphone jetzt noch endlich eine Goldtop mit P90 in dieser Qualität rausbringt hört das Schielen auf die entsprechende "große Schwester" auf!
Diese Gitarre ist für Paula-Fans absolut zu empfehlen und ein Besuch im Thomann-Center mit seinen tollen Mitarbeitern sowieso!
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Mächtig beeindruckt
Frank646 19.11.2021
Als Epiphone die "inspired by Gibson" Serie aufgelegt hat, hat die Fachwelt nicht schlecht gestaunt, wie viel Instrument man hier zu einem wirklich attraktiven Preis erhält.
Ich hatte eine 2010er Epi Les Paul mit der ich nie warm geworden bin. Unschöne Plastik Lackierung, schreckliche Elektronik, klebriger dünner Hals mit D-Profil, klapprige Hardware etc. Von daher war ich eigentlich mit dem Thema Epi-Les Paul durch.
Dann habe ich mich aber spontan in die Bilder verliebt, die Thomann hier zeigt und nach dem Studium einiger sehr positiver Reviews habe ich die Gitarre dann bestellt. Sie kam dann auch gleich sicher (aber, wie beschrieben, ohne Koffer) verpackt hier an. Die Eindrücke sind:
- Wow, wirklich eine Schönheit. Die Lackierung und das Binding sind sauber ausgeführt und sie strahlt ein regelrecht an.
- Die Hardware wirkt absolut solide. Nichts wackelt, nichts kratzt oder klemmt, die Potis laufen butterweich. Alles wirkt so wertig wie bei einer viel teureren Gitarre.
- Der Hals ist schön fett und hat ein Profil, welches meiner Custom Shop R7 sehr ähnlich ist. Er klebt gar nicht und lässt sich tadellos bespielen.
- Die Bundierung ist sauber ausgeführt und es gibt keine scharfen Kanten.
- Die Saitenlage liess sich schnarrfrei auf die von mir präferierten 2 mm am 12.ten Bund (e) einstellen. Die Bünde sind ähnlich dimensioniert wie bei Gibson Historic Instrumenten.
- Das Indian Laurel Griffbrett sieht Palisander sehr ähnlich, ist vielleicht aber einen Tick härter. Stört gar nicht. Es wirkte allerdings etwas trocken.
- Das Gewicht habe ich als 4.1 kG gemessen. Meine R7 wiegt 3.7 kg. Damit ist die Epi aber noch voll akzeptabel und fühlt sich auch nicht wie ein Mühlstein an. Les Pauls sind halt schwer.

Ich habe dann noch ein paar Kleinigkeiten gemacht:
- Neue Saiten aufgezogen
- Griffbrett geölt
- Saitenlage neu eingestellt
- Sattelkerben geschmiert.
Danach spielte sich das Instrument perfekt. Der Sound hat mich ziemlich umgehauen. Die Pickups lösen supergut auf und matschen nicht. Die Reaktion auf Spieldynamik und Einstellungen an den Potis ist überragend und könnte nicht besser sein. Die Pickups haben richtig viel Charakter, der mir auch supergut gefällt. Die Gitarre klingt anders als meine R7, aber nicht schlechter, nur anders.
Ich bin wirklich froh diese Gitarre gekauft zu haben. Sie ist ein Schmuckstück, spielt sich toll und klingt fantastisch. Mehr les Paul braucht man eigentlich nicht (und ich habe fünf andere Premium Instrumente dieser Art). Die Epiphone kann ich mit gutem Gewissen auch im Proberaum lassen und die teueren Customshop Instrumente zu Hause lassen ohne irgendwas zu vermissen. Während frühere Epis doch weitgehend "Upgrade Projekte" waren, werde ich an dieser Gitarre absolut nichts ändern.
Gratulation und Danke Epiphone!
... ich gestehe, dass ich so begeistert von dem Instrument war/bin, dass ich mir die 59er auch noch bestellt habe. Ging wegen langer Lieferzeiten aber leider nicht bei Thomann.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Epiphone Les Paul Standard 50`s HCS
Tommy66 26.01.2021
Was soll ich dazu schreiben...?!

Sieht supergeil aus - hat, wie ich es mir erhoffte, ne sehr schöne, durchsetzungsstarke Holzmaserung und ist nicht, wie auf manchen Bilder zu sehen, mit Lack zugeschüttet.

Die Verarbeitung ist Top.
Auf den Bünden scheppert nichts und die Saitenlage ist schön tief.
Die Mechaniken arbeiten sauber und präzise.
Der Sattel macht was er soll.
Die Tonabnehmer (ProBucker 1 & 2) klingen an meiner Signalkette und für meine Ohren fantastisch!
Die Potis drehen satt, kratzen nicht und lassen sich dank der Metallnasen gut ablesen.
Nun aber für mich zum wichtigsten Kriterium => der HALS! (nein... nicht der vom Maddin) Nach genau so nem Shape hab ich lange gesucht. Ideal für meine Worsch'dfinger ;)
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Very good guitar
Horten 15.03.2021
My first guitar,I am very happy with this purchase. I'm not an expert but I have been told that it's great value.
Features
Sound
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden