Epiphone Joe Bonamassa Lazarus 1959 LP

7

E-Gitarre

  • Joe Bonamassa Signature Modell
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorn mit AAAA Riegelahornfurnier
  • eingeleimter Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Lorbeer
  • Pearloid Trapezoid Griffbretteinlagen
  • Halsprofil: '59 Rounded Medium C
  • Mensur: 629 mm (24,76")
  • Sattelbreite: 43 mm (1,69")
  • Graph Tech Sattel
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: Gibson BurstBucker 3 (Steg) und Gibson BurstBucker 2 (Hals) Humbucker
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • 3-Wege Schalter
  • '50s Wiring
  • CTS Potis und Mallory Kondensatoren
  • cremefarbenes Schlagbrett
  • LockTone Tune-O-Matic Steg mit LockTone Stop Bar
  • Epiphone Deluxe Mechaniken mit Tulip Flügel
  • Nickel Hardware
  • Farbe: Lazarus
  • inkl. Bonamassa Nerdville, CA Vintage Style Koffer
Farbe Lemon Flame
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Mahagoni
Griffbrett Laurel
Bünde 22
Mensur 629 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
Erhältlich seit Oktober 2021
Artikelnummer 525234
939 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel wird verschickt, sobald er bei uns eintrifft. Ein genaueres Lieferdatum können wir derzeit leider nicht nennen.

Informationen zum Versand
1
35 Verkaufsrang

7 Kundenbewertungen

Df
Elegante Gitarre
Dawn for Nero 15.10.2021
Ich habe die Gitarre jetzt seit einigen Tagen. Dabei ist mir viel Gutes aufgefallen und ein paar Mängel. Insgesamt bin ich ganz zufrieden mit dem Instrument und finde gute Verwendung dafür.

Negatives:
- Das Instrument war durch den Versant nicht optimal eingestellt und ich musste zuerst Halskrümmung und Seitenlage entsprechend einstellen.
- Die Bundkanten sind etwas grober. Beim spielen fällt mir das nicht weiter auf, jedoch merkt man es wenn man genauer hinschaut.
- Die Matte Lackierung auf der Rückseite wirkt ziemlich rauh. Das wird sich aber wohl nach einigen Bandproben von selbst regeln...

Pros:
+ Nachdem die Gitarre eingestellt wurde, lässt sie sich gut bespielen.
+ Das Halsprofil ist schon kräftig, allerdings kahm ich nach kurzer Umgewöhnung problemlos damit klar und auch schnelleres Spiel ist gut möglich.
+ Die verbauten Potentiometer laufen super und der Schalter arbeitet gut. Insgesamt ist die verbaute Elektronik auf einem guten Niveau.
+ Die Humbucker klingen etwas dunkler als ich es gewohnt bin. Dreht man jetzt mehr Höhen beim Amp/Eq-Pedal bei ergibt sich aber ein ganz anderes Bild und die Gitarre wird richtig lebendig. Das macht so richtig Spass.
+ Ich finde die Optik der Gitarre super. Die matte lackierung mit der Farbe wirkt ganz elegant. Die Decke, bzw das Furnier, ist ganz hübsch so und passt zum Konzept. Man sollte aber keine wahnsinnige Flammung erwarten.

Fazit:
Bis jetzt bin ich ganz zufrieden mit dem Kauf. Im Zukunft wird sich in Bandproben und Heimnutzung zeigen, wie gut die Gitarre wirklich ist. Sollte kein Nachtrag kommen, so ist sie den Erwartungen gerecht geworden.
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Die beste Epiphone
Birry 19.10.2021
Man bekommt hier für sein Geld eine wunderschöne Les Paul mit richtigen Gibson Tonabnehmern. Positiv überrascht war ich beim Blick unter den Hals-Tonabnehmer, da die Gitarre mit long neck tenon gebaut wurde. Auch hier sind alle Aussparungen sauber und gut verarbeitet.
Die verbaute Elektronik macht ebenfalls einen sehr guten Eindruck, die Potis sind genau richtig, nicht zu schwer- oder leichtgängig und eiern nicht.
Das AAAA-Furnier ist bookmatched und sieht klasse aus, je nach Lichtverhältnissen tanzen die Flammen auch schön, aber man sollte jetzt keine Decke wie bei der echten "Lazarus" erwarten.
Das Griffbrett ist natürlich etwas heller als richtiges Palisander, was nach dem Einölen allerdings kaum auffällt. Das Mahagoni an Hals und Rückseite muss sich nicht verstecken, weshalb auch auf ein rückseitiges Furnier verzichtet wurde (ganz so schön wie bei Gibson ist es aber nicht).
Das Finish fühlt sich sehr angenehm an, etwas "dichter" als ein gewöhnliches mattes Finish, wodurch es auch hochwertiger aussieht.
Die Gitarre ist unplugged sehr resonant und für eine solide Les Paul recht leicht. Am Verstärker klingt sie dann genau so wie sie soll, vor allem der Neck-Tonabnehmer ist einfach traumhaft.
Auch der Koffer ist super verarbeitet, wirkt sogar etwas stabiler als der aktuelle von Gibson, der Kunststoffbezug sieht allerdings nicht ganz so gut aus.
Lediglich die Saitenlage war nicht ganz perfekt eingestellt, aber das war nach 10 Minuten erledigt.

Das was Gibson/Epiphone im Moment macht gefällt mir ausgesprochen gut, weshalb ich der Epiphone gerne 5 von 5 Sternen gebe.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Schöne Gitarre mit kleinen Mängeln bei der Lackierung
Waltraud0815 17.10.2021
Die Gitarre kam perfekt eingestellt bei mir an. Hals, Saitenlage, Intonation alles super. Der Karton war allerdings schonmal geöffnet worden. Da ich die Gitarre kurz nach Veröffentlichung bestellt habe und es sich unmöglich um einen Versandrückläufer handeln kann, ist es gut möglich, dass Thomann hier vor dem Versand nochmal Hand angelegt hat. Keine Ahnung ob das immer da Fall ist.
Die Bundenden sind füllbar, reißen einem aber nicht die Hände auf. Also aus meiner Sicht für die Preisklasse völlig ok. Meine MIM Fender war da neu auch nicht besser. Die Mechaniken und Potis laufen sehr gut und fühlen sich wertig ​an. Stimmung wird auch gut gehalten.
Der Hals ist einteilig und der Korpus zweiteilig ohne hässlichem Furnier auf der Rückseite. Das Flametop ist ok und hübsch anzusehen aber mit AAAA lehnt sich Epiphone da schon extrem weit aus dem Fenster.
Wie bereits ein andere Kunde angemerkt hat ist die Lackierung an einigen Stellen etwas rau. Bei meinen Modell auf der Rückseite des Korpus und am oberen 'Horn'. Zu sehen ist das nicht aber man kann es füllen. Lackierung auf Halsrückseite und Decke ist seidig ohne raue Stellen. Ansonsten habe ich an der Verarbeitung nichts auszusetzen.
Also ich bin rundum zufrieden und finde, dass man trotz des für eine Epiphone vergleichbar hohen Preises sehr viel Gitarre fürs Geld bekommt.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Urlaubsgitarre...
Ulrich229 17.10.2021
Gekauft, um eine einfache Paula in den Urlaub mitnehmen zu können. Auf der Homepage von J.B. heißt es sehr vollmundig: gig ready ...! Das war leider nicht der Fall. Der Halspickup hing auf Halbmast, da eine Höhenverstellschraube nicht nicht in die Pickupfassung gedreht war, der Sattel muß nachgefeilt werden , die Einstellung der Halskrümmung Bananen-artig,. Positiv ist der kräftige Hals , die insgesamt gute Verarbeitung und der Koffer. Die Burstbucker 3 bzw. 2 sind Geschmacksache, ebenso die eingebauten Potis, welche eher in Richtung an/aus gehen. Nach einer halben Stunde incl. Saitenwechsel war die Paula dann zumindest "Urlaubs-ready"....
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Beratung