• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Epiphone Brent Hinds Flying-V

E-Gitarre

  • Brent Hinds (Mastodon) Signature Modell
  • limited Edition
  • Mahagonikorpus
  • Mahagonihals
  • 1958er rounded Halsprofil
  • Ebenholzgriffbrett
  • Mensur: 629 mm
  • Block Einlagen
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Lace USA Brent Hinds Signature Hammer Claws Humbucker
  • 2 Volumeregler
  • 1 Master Tonregler
  • 3-fach Toggle switch
  • Tune-o-Matic Steg
  • Saitenführung durch den Korpus
  • verchromte Hardware
  • Grover Rotomatics Mechaniken
  • Farbe: Silver Burst
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Rock

Weitere Infos

Form Flying V
Farbe Silber
Korpus Mahagoni
Decke Mahagoni
Hals Mahagoni
Griffbrett Ebenholz
Bünde 22
Mensur 629 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Aktive Tonabnehmer Nein
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Kunden, die sich für Epiphone Brent Hinds Flying-V interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Epiphone Brent Hinds Flying-V 64% kauften genau dieses Produkt
Epiphone Brent Hinds Flying-V
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
684 € In den Warenkorb
Epiphone Jeff Waters Annihilation-II V 7% kauften Epiphone Jeff Waters Annihilation-II V 469 €
Harley Benton Victory Plus BK Vintage Series 6% kauften Harley Benton Victory Plus BK Vintage Series 169 €
Epiphone 1984 Explorer AW 3% kauften Epiphone 1984 Explorer AW 549 €
Harley Benton Victory Flames Classic Series 3% kauften Harley Benton Victory Flames Classic Series 139 €
Unsere beliebtesten Heavy Gitarren
10 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
8 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Die Epiphone Brent Hinds ltd. - Ein klasse Auftritt!

Worhod, 07.09.2016
Der Preis erschien mir, auch ohne Koffer, mit 689 Euro als günstig. Die "Brent Hinds" ist ein limitiertes Sondermodell und wurde nach den Vorstellungen des bekannten "Mastodon" Sängers und Gitarristen gebaut. Sie basiert von der Form her auf der Ur-1958 Gibson "Korina". Die Lautstärke- und Klangregler befinden sich daher übersichtlich in einer Reihe und der Klinken-Ausgang der Gitarre ist ganz unten auf der Oberseite des Bodys platziert.

Bereits beim ersten Auspacken ein positiver Eindruck: "Silver Burst" nennt sich die Lackierung. Damit würde sich dieses Flying V-Sondermodell, nicht nur wegen der nach fast 60 Jahren immer noch hinreißenden Grundform, auch in jedem Raumschiff gut als Accessoir machen. Die epihone-typische Poly-Lackierung war bei diesem Modell, bis auf eine kleine Ausnahme, ohne Fehler. Das recht aufwendige Binding, nun ja, das kann die große Gibson-Schwester sicher besser. Am Body erscheint es wertig, vor allem an den Übergängen von Body zum Hals und am Übergang zum Sattel gibt es kleinere Macken. Ich stufe die Gitarre verarbeitungstechnisch insgesamt als "noch ok" ein.
Ausgangsbuchse und Pickupwahlschalter, bei Epiphone E-Gitarren oft Problemzonen, scheinen diesmal allerdings für die Ewigkeit gemacht. Die Potiregler laufen rund und die sehr wertigen 18:1 Grover Mechaniken drehen butterzart. Nur den Plastiksattel aus dem Hause "Billig und schnell" finde ich grenzwertig, erfüllt aber seinen Zweck. Die Hardware der Gitarre ist glanzverchromt, die Pickup-Kappen der Tonabnehmer sind mit "Lace"-Logos verziert, damit auch alle gleich sehen, dass hier die Signature-Tonabnehmer vom Meister Hinds und keine schnöden Gibson Pickups verbaut sind.

Die Gitarre ist mit nachgewogenen 3,78 Kilo für eine V kein Leichtgewicht. Vor allem im Vergleich zu meiner Gibson Flying V (2015 limited Run) erscheint sie mächtig (Bei dieser liegen übrigens rückenschonende 2,7 Kilo Gesamtgewicht an). Die Brent Hinds baut auch ein wenig größer und tiefer als diese Gibson. Ihr Body ist aus Mahagoni, die Halsform ist ein breites "D", was mir persönlich hervorragend taugt. Für kleine Hände ist er aber sicherlich grenzwertig dick. In Richtung Body wird der Hals übrigens noch etwas dicker. Das Griffbrett ist erstaunlicherweise aus Ebenholz, die Perlmutt - Einlagen sind gut gelungen. Als Besonderheit gibt es noch einen sogenannten "Kill Switch", einen Sound-Unterbrecher-Schalter am Klangpoti, den man für diesen Effekt drücken kann. Ein, in meinen Augen, überflüssiges Gimmick, das sich Epiphone als "non latching push pot" sogar hat patentieren lassen.

Insgesamt macht die ganze Gitarre, auch im Vergleich zur Gibson-Schwester, einen kräftig-soliden Eindruck. Sie kam ohne Vorkontrolle und noch so eingestellt, wie ab Werk Indonesien. Das bedeutete in diesem Falle, dass die Seiten meilenweit vom Griffbrett und den Jumbo-Bünden entfernt waren. Der Hals selbst war gerade und überraschend gut voreingestellt, die fetten Bundstäbchen wirkten wie frisch aus der Plek-Maschine. Alle Achtung!

Nachden nötigen Einstellarbeiten und einem Saitenwechsel (Elixir 10-46) ging es zur Standortbestimmung direkt in einen Vergleichstest mit der schon erwähnten 2015 Gibson Flying V "limited run" über den Kemper Profiler.

Das Ergebnis: die Brent Hinds fällt vom Klang her im direkten Vergleich zur Gibson keinesfalls ab, im Gegenteil. Da wo die original Flying V eventuell noch ein bisschen luftiger klingt, kontert die Brent Hinds mit endlos langem Sustain und verschärft klingenden Lace-Pickups, die mächtig an die in meiner Les Paul Custom seit einiger Zeit montierten Sheptone Pickups aus den USA erinnern und trotzdem, genau wie diese, durchsichtig genug klingen.

Interessanterweise brachte die anschließende Montage der ABM 2506 Glockenmessing-Brücke bei der Brent Hinds keine nennenswerte Steigerung an Obertönen oder Sustain, wie sonst bei allen anderen meinen Gitarren eigentlich immer. Eventuell könnte das an der dem 58- Korina-Modell eigenen Saitenaufhängung (von hinten durch den Body geführt) liegen. Als Koffer empfehle ich den SKB 58 dazu zu nehmen. Der ist wesentlich stabiler wertiger verarbeitet, als das optionale, etwas kopflastige Epiphone China-Case, welches ich bereits kurz hier hatte.

Mein Fazit: Die Brent Hinds Flying V legt einen Klasse-Auftritt hin und ist für einen Preis von unter 700 Euro nicht nur für "Hardcore-Rocker" ein sehr empfehlenswerter Kauf - sofern man sie bekommt.

Noch ein kleiner Nachtrag: Ich hatte nachträgliche Probleme mit der Gitarre verarbeitungstechnischer Natur, deren Schilderung hier jetzt zu weit führen würde. Nach 3 Monaten, gab es, einen 1zu1 Tausch der Gitarre von Thomann. Herzlichen Dank dafür an den sehr kulanten Thomann-Service. Mit der "neuen" Brent Hinds bin ich nun sehr zufrieden und deshalb gibt es jetzt auch für die Verarbeitung der neuen Brent Hinds volle 5 Sterne!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Diese Gitarre war für mich...

Thomas9271, 17.04.2017
... eine absolute Herausforderung. Warum? Dazu gleich mehr.

Zunächst das Standartprozedere: Versand? Rekordverdächtig. Service im Nachgang? Sensation. Also von der Bestelllung bis zur Lieferung alles wie immer.

Zum Sound: Ich bin ein Saitenhexer, der High-Gain Sounds liebt. Immer an der Grenze zum Matsch, wenig Tiefen, viele Höhen. Und da komme ich auch schon zum ersten Problem, das ich mit der Gitarre hatte: Die Lace Pickups brauchen bei Leuten, die einen ähnlichen Sound spielen wie ich eine Zeit der Eingewöhnung.
Nicht falsch verstehen, die Pickups sind der Hammer. Glasklar im Klang, präsent und durchsetzungsfähig. Nur eben auch Mittenlastig. Ich ertappe mich immer dabei, wie ich am Tone - Regler spiele um noch ein bisschen mehr Höhen zu bekommen - Vergeblich. Es sei aber auch gesagt, dass ich sie inzwischen liebe. Die Lace klingen unglaublich warm, sehr differenziert, man kann kleine Unsauberkeiten nicht so gut verstecken wie z.b. mit EMG's. Soundtechnisch daher 5/5 Pommesgabeln, weil die Pickups mit der Zeit wirklich zu überzeugen wissen.

Verarbeitung:

Joa... Indonesien eben. Der Lack ist 1a, die Bünde sind, wie auch der andere Rezensent schon schrieb, wie frisch aus der "Abrichte" - Hammer. Der Lack ist makellos, ich konnte nichts entdecken. Das einzige, was mich an der Verarbeitung ein wenig stört sind die die Bindings, die sind teilweise ähnlich unsauber verklebt (Leim sichtbar, dunkle Stellen), wie bei so mancher Harley Benton, die ich schon mein eigen nennen durfte. Ich will ich weder Epiphone noch HB diskreditieren, aber in der Preisklasse der Epiphone erwarte ich eigentlich etwas besseres.
Die Gitarre ist verglichen mit anderen V's ein ziemliches Schwergewicht, allerdings wie ich finde nur objektiv. Getragen und gefühlt ist sie auf jeden Fall schon mal leichter als eine Kirk Hammet Signature.
Es sei ebenfalls erwähnt, dass der Hals ebenfalls ziemlich massiv ist. Wer also wirklich kleine Hände hat, sollte die Gitarre anspielen.
Der Kill Switch ist ebenfalls, naja, ein Gimmik, das man sich hätte sparen können, zu mal er bei mir kratzt und etwa verzögert reagiert, was den Gag ein bisschen witzlos macht. Da mich Kill Switch und Binding zwar nicht über die Maßen nerven, in der Preisklasse aber wie ich finde nicht vorkommen sollten - 4/5 Pommesgabeln.

Den sensationellen Gesamteindruck der Gitarre schmälert das aber kein bisschen. Das Body, der Hals, die generelle Verarbeitung, die Ausstattung kann, abgesehen von einigen kleinen Details durchaus mit den günstigen Gibson Modellen Schritt halten, wenn nicht sogar... Nein, ich sags nicht. ;-)

Wer sich übrigens fragt, warum diese Gitarre überall als ltd. Edition steht - Das meinte ich mit Service im Nachgang - Thomann hat hier für mich (Vielen Dank an der Stelle noch mal) Nachgefragt: Es gibt bzw. gab es hier einen limitierten Produktionszteitraum, das Modell wird inzwischen nicht mehr produziert, eine genaue Stückzahl allerdings gibt es nicht.

Zusammengefasst: Wer eine geile V will, mit der er vom Metal über Rock bis hin zu Blues alles authentisch spielen kann - Zugreifen solange es noch geht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Epiphone Brent Hinds Flying-V
(10)
Epiphone Brent Hinds Flying-V
Zum Produkt
684 €

Epiphone Ltd Ed Brent Hinds Flying-V Custom, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Mahagoni Hals mit 1958er rounded profile, Ebenholz Griffbrett, Mensur 629 mm, Block Inlays, 22 Bünde, Tonabnehmer: Lace® USA...

  • Artist: Brent Hinds
  • Farbe: Silber
  • Form: Flying V
  • Grundbauform: Fly
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Bünde: 22
  • Mensur: 629 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Tremolo: Nein
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
Epiphone Ltd Ed Korina Flying-V
(6)
Epiphone Ltd Ed Korina Flying-V
Zum Produkt
498 €

Epiphone Ltd Ed Korina Flying-V, E-Gitarre, KorinaKorpus, Korina Hals mit 1960er slim taper D-Profil, Palisander Griffbrett, Mensur 629 mm, Sattelbreite 43 mm, Dot Inlays, 22 Bünde, Tonabnehmer:...

  • Form: Flying V
  • Farbe: Natur
  • Korpus: Korina
  • Decke: Keine
  • Hals: Korina
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: 22
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
Gibson Flying V 2017 T EB
Gibson Flying V 2017 T EB
Zum Produkt
1.199 €

Gibson Flying V 2017 T EB, E-Gitarre, Mahagoni Koprus, Slim Taper Mahagonihals, Grenadillo Griffbrett, 22 Bünde, 628mm Mensur, 43mm Sattelbreite, 2x Dirty Fingers Humbucker, 2x Volume Regler, 1x...

  • Form: Flying V
  • Farbe: Schwarz
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Granadillo
  • Bünde: 22
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Gibson Flying V HP 2017 AW
(1)
Gibson Flying V HP 2017 AW
Zum Produkt
1.499 €

Gibson Flying V HP 2017 AW, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Slim Taper Mahagonihals, Palisander Griffbrett mit Perlmut Doteinlagen, 22 Bünde, 628mm Mensur, verstellbarer Titanium Null-Bund Sattel,...

  • Form: Flying V
  • Farbe: Weiß
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: 22
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Chapman Guitars MLV Pro Modern Iris
(1)
Chapman Guitars MLV Pro Modern Iris
Zum Produkt
1.229 €

Chapman MLV Pro Modern Iris, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahorn Decke, Mahagoni Hals, Ebenholz Griffbrett, Sattelbreite: 43 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 648 mm (25,5 Zoll) Mensur, Chapman...

  • Form: Flying V
  • Farbe: Lila
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorn, Massiv
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Bünde: 24
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: FR-Style
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Gibson Flying V 2017 T AW
(1)
Gibson Flying V 2017 T AW
Zum Produkt
1.099 €

Gibson Flying V 2017 T AW, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Slim Taper Mahagonihals, Grenadillo Griffbrett (Dalbergia melanoxylon), 22 Bünde, 628mm Mensur, 43mm Sattelbreite, 2x Dirty Fingers Humbucker,...

  • Form: Flying V
  • Farbe: Weiß
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Granadillo
  • Bünde: 22
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Gibson Flying V HP 2017 EB
Gibson Flying V HP 2017 EB
Zum Produkt
1.249 €

Gibson Flying V HP 2017 EB, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Slim Taper Mahagonihals, Palisander Griffbrett mit Perlmut Doteinlagen, 22 Bünde, 628mm Mensur, verstellbarer Titanium Null-Bund Sattel,...

  • Form: Flying V
  • Farbe: Schwarz
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Palisander
  • Bünde: 22
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Chapman Guitars MLV Pro Modern Lunar
(1)
Chapman Guitars MLV Pro Modern Lunar
Zum Produkt
1.229 €

Chapman MLV Pro Modern Lunar, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahorn Decke, Mahagoni Hals, Ebenholz Griffbrett, Sattelbreite: 43 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 648 mm (25,5 Zoll) Mensur, Chapman...

  • Form: Flying V
  • Farbe: Schwarz
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Ahorn, Massiv
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Bünde: 24
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: FR-Style
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Dean Guitars Tracii Guns V Floyd BS
Dean Guitars Tracii Guns V Floyd BS
Zum Produkt
888 €

Dean Guitars Tracii Guns V Floyd Black Satin, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, eingeleimter Mahagoni Hals mit V Profil, Mahagoni Decke, Ebenholz Griffbrett, Mensur 629 mm, 22 Jumbo Bünde, Pearl Block...

  • Form: Flying V
  • Farbe: Schwarz
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ebenholz
  • Bünde: 22
  • Mensur: 629 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: FR-Style
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
Gibson Flying V 2018 Aged Cherry
Gibson Flying V 2018 Aged Cherry
Zum Produkt
1.399 €

Gibson Flying V 2018 Aged Cherry, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Mahagoni Hals, Slim Taper Hals Profil, Sattelbreite 43 mm, Griffbrett Granadillo (Dalbergia retusa), Mensur 628 mm, 22 medium Bünde...

  • Form: Flying V
  • Farbe: Rot
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Granadillo
  • Bünde: 22
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
Gibson Flying V Custom FC
Gibson Flying V Custom FC
Zum Produkt
4.298 €

Gibson Flying V Custom Faded Cherry, E-Gitarre, Custom Shop, Mahagoni Korpus, Mahagoni Hals, Richlte Griffbrett, 22 Bünde, Mensur 628mm, 2x Custombucker Humbucker Pickups, Gold Hardware, Finish...

  • Modell: Flying V
  • Form: Flying V
  • Farbe: Rot
  • Grundbauform: V-Style
  • Korpus: Mahagoni
  • Decke: Keine
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Richlite
  • Bünde: 22
  • Mensur: 628 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HH
  • Aktive Tonabnehmer: Nein
  • Tremolo: Nein
  • Inkl. Koffer: Ja
  • Inkl. Gigbag: Nein
B-Stock ab 649 € verfügbar
684 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer - aber mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Toontrack Superior Drummer 3 Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Fender Standard Telecaster MN BB Arturia KeyLab Essentials 49 Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4 Roland SPD::ONE Wav Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essentials 61 Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°
(4)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Fender Standard Telecaster MN BB

Fender Standard Telecaster MN BB E-Gitarre, Mexiko, Erle Korpus, Ahorn Hals, Modern C-Shape, Ahorn Griffbrett, 21 Medium Jumbo Bünde, 42mm Sattelbreite, 648mm Mensur (25,5"), 2 Standard Tele Single Coil Tonabnehmer, 3 weg Schalter, Volume und Toneregler, Standard Brücke mit Saitenführung...

Zum Produkt
598 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 49

Arturia KeyLab Essentials 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Stairville Octagon 20x6W Tourpack 4

Stairville Octagon Theater 20x6W 4er Tourpack inkl. Flightcase, 20x6W CW/WW/A, Komplettes Tourpack mit 4 Stück Stairville Octagon Theater 20x6W im stabilen Road Case. Professioneller LED Theater Spot mit stufenlos einstellbarer Farbtemperatur. Der Octagon Theater ist ein DMX gesteuerter Theater Scheinwerfer,...

Zum Produkt
949 €
Für Sie empfohlen
Roland SPD::ONE Wav

Roland SPD::ONE Wav Pad, eine Gummi Schlagfläche bespielbar mit Stöcken, Händen oder Füßen, 4 GB interner Speicherplatz für maximal 12 Wav-Samples plus jeweils ein Click-Track (gemutet auf dem Masterausgang) (44,1kHz, 16 bits, Mono/Stereo), Lautstärkeregler für Kopfhörer- und Masterausgang, Regler für...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essentials 61

Arturia KeyLab Essentials 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
Für Sie empfohlen
Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°

Stairville Quad Par Profile 5x8W RGBW 45°, Flat PAR mit 5 Stück 4in1 QCL LED. Schlankes Design und satte Farben auch im Pastell Farbbereich - Das sind die, Highlights des Quad PAR Profile. Durch die kompakte Baugröße, lässt sich der...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.