Engl Retro Tube 100 Head E 765

Vollröhren Gitarrentopteil

  • Leistung: 100 Watt
  • 2 Kanäle
  • Gain-Boost für beide Kanäle
  • Mid-Boost im Leadkanal
  • 4 ECC83 (12AX7) Röhren in der Vorstufe
  • 4 EL34 Röhren in der Endstufe (selektierter Satz)
  • getrennte Klangregelung pro Kanal
  • Bright Schalter im Kanal 1
  • Tone-Schalter (Mid-Shift) im Kanal 2
  • Gain Boost Schalter
  • FX-Loop
  • Noise Gate mit Threshold Control
  • 2 Mastervolumenregler
  • Stereoklinkenausgang für Engl Z9 Fußschalter
  • Endstufen Ausgänge: 2x 4 Ohm parallel, 2x 8 Ohm parallel, 1x 16 Ohm
  • Boxen Optionen: 1x 4 Ohm oder 2x 8 Ohm oder 1x 8 Ohm oder 2x 16 Ohm oder 1x 16 Ohm
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. 2 Frontcovern (rot und gelb)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Metal
  • Progressive
  • Rock
  • Blues Reference
  • Metal Reference
  • Progressive Reference
  • Rock Reference
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Leistung 100 W
Endstufenröhren EL34
Kanäle 2
Hall Nein
Fußschalter Nein
7 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
7 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Einfach nur: Wow!

Ratrac, 24.09.2012
Eigentlich war ich mit meinem Screamer vollauf zufrieden, aber der Beschreibung nach schien der Retro Tube genau meinen Anforderungen und Wünschen zu entsprechen. Die tollen Videos und die guten Testberichte haben mich dann dazu bewegt das Teil mal zu bestellen und anzutesten. Nach dem es endlich da war: eingestöpselt und angespielt. WOW - vom ersten Ton an (und ohne gross an den Einstellungen gedreht zu haben) hin und weg!

Der Sound ist voll, voluminös, ausgewogen und trotz viel Bass und anständigen Mitten nie matschig und das an meiner Harley Benton G212 Vintage (hatte die Box schon und war damit immer zufrieden, aber dass sie auch die Power des Retro Tops so problemlos bewältigt, hätte ich doch nicht gedacht...). Könnte mir vorstellen, dass der Amp an einer 412er (da wäre dann wohl die Engl Retro Box erste Wahl) noch detaillierter und differenzierter tönt, auch wenn das kaum mehr möglich ist. Besonders eindrücklich finde ich wie dynamisch der Retro ist - er regiert auf die feinsten Kleinigkeiten, wie Variationen im Anschlag und auf jede Regelungen am Volumen Poti.
Die Klangregelung des Amps ist völlig selbsterklärend und mit dem Amp bleiben wirklich keine Soundwünsche mehr offen: von warmen Cleans über dreckige Crunch Sounds bis hin zum vollen Gain-Brett wird alles geboten und das in einer (ich wiederhole mich da gerne) beeindruckenden Qualität.
Die Clean und CrunchSounds stehen in nix den entsprechenden Sounds von meinem Jennings AC40 (eigentlich das Gleiche wie ein Vox AC30) nach - nur dass ich die Lautstärke und das Klangbild beim Engl viel besser reguliern kann.
Die Zerr- und Leadsounds sind (es ist ja schliesslich ein Engl) einfach 1a und bieten Sustain zum abwinken. Der Sound st immer "breit", warm und brilliant und hat (im Gegensatz zum Screamer) keine (zu) spitzen Höhen ist aber trotzdem sehr differnziert und klar.

Die Verarbeitung ist einwandfrei (Made in Germany eben!) und der Amp sieht in Original wirklich gut aus (besser als auf den Bildern und in den Videos - finde ich zumindest).

Ich spiele jetzt schon seit über 20 Jahren Gitarre -und habe schon viele Amps (mit und ohne Pedale) ausbrobiert nun bin ich endlich angekommen! Der Engl Retro Tube ist der ideale Amp für mich, vielseitig und schlicht und ergreifend super! Ein Delay über den Effektloop eingeschleift und that's it - all I need.
Wenn jemand einen vielseitigen Amp mit einem tollen Sound für unterschiedliche Richtungen sucht sollte er/sie den Engl Retro Tube unbedingt antesten!

Übrigens, dank der clever ausgelegten Klangregelung kann man den Amp auch bei normaler Übungsraum-Lautstärke und in kleineren Lokalen gut einsetzten... auch wenn der Sound mit etwas mehr (Master-) Volume natürlich noch satter klingt und deutlich mehr Spass macht :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Top Amp im Retro-Look, der aber auch anders kann!

Frank B., 22.04.2014
Neulich war ich mal wieder in Treppendorf um ein paar Amps auszuprobieren. Da ich schon einiges über den Retro 100 gehört und gesehen hatte, musst ich ihn einfach testen. Um´s gleich vorweg zu nehmen, ein sehr geiler Amp mit tollen Features.

Der Amp ist ganz klassich als Zweikanaler aufgebaut, der allerdings in jedem Kanal nen Gainboost, im ersten Kanal einen Bright-Switch, im zweiten Kanal nen Midboost, eine zweite einstellbare Sololautstärke, einen Einschleifweg und ein Noisegate im zweiten Kanal (Gainboost aktiv) hat. Bis auf den Bright Switch ist alles via Fußschalter fernbedienbar und macht den Amp somit super flexibel. Klar wäre Midi schön gewesen und ist bei nem anderen deutschen Hersteller (auch bei kleinen Amps) fast schon Standard, durch die Stereoklinkenbuchsen kann man aber auch eine Midi-Box (Z11) anschließen oder über den S.A.C Port die Z9 Fußleiste anschließen, die diese Funktionen auch steuern kann. Somit ist´s für mich kein Minuspunkt, da vergleichbare und teurere US-Amps auch kein Midi können und man nicht einmal nen "normalen" Fußschalter anschließen kann.

Nun zum Sound. Davon bin ich absolut begeistert und der Amp ist wesentlich flexibler als es der Name vermuten lässt. Im Clean-Kanal kann man ungeboostet schöne direkte aber auch warme Cleansounds erzielen, die mit dem Gainboost schon in die australische Ecke gehen können. Mit dem Brightswitch kann man noch zusätzlich Höhen rauskitzeln für z.B etwas muffige Gitarren. Der zweite Kanal setzt da schon wesentlich höher im Gain an und auch ungeboostet kann man schon fette Hardrocksounds rauskitzeln. Mit dem Gainboost sind tatsächlich Metal-Sounds drin, die aber nicht ganz so komprimiert rüber kommen als bei anderen Engl Amps. Ist aber auch Geschmackssache. Ungeboostet gefällt mir der zweite Kanal aber ein ganzes Stück besser und lässt sich logischerweise auch dynamischer spielen. Durch den Midboost wird der Sound etwas weicher und setzt sich bei Solis gut durch.

Zwei kleine Mankos muss ich aber auch los werden. Leider wird der Amp bei aktivieren des Gainboosts geringfügig leiser und sollte meiner Meinung nach eher in die andere Richtung gehen. Ist nicht dramatisch, schön aber auch nicht.
Das zweite Manko ist die zweite Lautstärke. Grundsätzlich natürlich ne tolle Sache, leider ist das dafür vorgesehen Poti aber auf der Rückseite des Amps. Wenn man die Lautstärken nie verändert ist das kein Problem. Allerdings ändere ich während des Gigs schon einmal die Lautstärke und wenn man das Solovolume auch mit anpassen möchte, muss man auf der Rückseite rumfummeln bis es passt. Da die Potis wegen der 100Watt sehr feinfühlig sind, kann das schon schwierig werden, zumal es auch keine Skalierung gibt und der Potiknopf auch ein anderer ist als auf der Front. Da wär´s mir vorn wesentlich lieber, wie´s bei anderen Engl Amps auch gemacht wird. Wahrscheinlich hat der Platz gefehlt.

Ansonsten ist das Teil super verarbeitet und kommt sogar mit drei farblich unterschiedlichen Frontblenden (schwarz, rot, vanilla gelb).
Was auch sehr positiv ist, ist das Nebengeräuschverhalten. Kein Brummen, kein Rauschen, nix und in der heißesten Stufe gibt´s ja noch das Noisegate, welches auch super funktioniert. Wenn man den Amp einschaltet hört man tatsächlich überhaupt kein Netzbrummen, was ich von anderen Amps so nicht gewohnt war. Wirklich top!

Was auch noch kurz erwähnt werden muss ist die dazu passende 4x12" Box. Ich wollte mir "eigentlich" keine neue Box kaufen, da ich schon ne 4x12er mit V30ern habe. "Leider" klingt dieser Amp am besten mit der Retro Box. Der Amp klingt zwar über die V30er auch nicht schlecht, im direkten Vergleich schlägt die Retro Box alle andern Cabinets aber um Längen (aber nur mit diesem Amp!). Deshalb musste die Box auch mitgenommen werden ;-)

Fazit: super flexibler Amp mit Klängen die man von Engl so nicht gewohnt war, der aber auch in die bekannte Engl-Richtung gehen kann wenn man möchte. Ich bin auf jeden Fall (bis auf Kleinigkeiten) total von dem Amp überzeugt und kann ihn nur weiter empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Röhrentopteile
Röh­ren­t­opteile
Röh­ren­t­opteile haben das besondere Flair, wovon Gitarristen träumen. Alles was Sie dazu wissen sollten, finden Sie hier.
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online­rat­geber.
 
 
 
 
 
Video
Engl Retro Tube 100 Head E 765
9:47
Engl Retro Tube 100 Head E 765
Rank #165 in Topteile mit Röhrenverstärker
Video
Engl Retro Tube 100 Head E 765
7:18
Engl Retro Tube 100 Head E 765
Rank #165 in Topteile mit Röhrenverstärker
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n LD Systems Maui 5 Go Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Denon DJ VL12 Prime Focusrite Clarett 2Pre USB RCF EVOX J8 Teenage Engineering PO-35 speak Marshall DSL1CR
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Denon DJ VL12 Prime

Denon VL 12 Prime; Direkt angetriebener Plattenspieler; Tonabnehmer nur Headshell inklusive; Tonarm S-Form; bis zu 50% Pitch; Line-Out; Besonderheiten: LED Kreis um Plattenteller RGB beleuchtbar; Neu entwickelte Tonarmhalterung mit "Lock or Rest"; Lieferumfang: 45 RPM Adaptor, Slipmat, Cinchkabel; Farbe: Schwarz;...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Focusrite Clarett 2Pre USB

Focusrite Clarett 2Pre USB; USB 2.0 Audiointerface; 24-Bit / 192 kHz, 10 Ein- und 4 Ausgänge; 2 Clarett Mikrofon-Vorverstärker mit Air-Modus modellieren den klassischen ISA Micpreamp-Klang; niedrige Nebengeräusche (-128dB EIN); bis zu 119 dB Dynamikumfang; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; Anschlüsse: 2x...

Zum Produkt
419 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.