Engl Powerball Distortion

12

Effektpedal für E-Gitarre

  • Abbildung des Lead 2 Kanals des Engl Powerball II im Pedalformat
  • zusätzliche DC-Buchse für Stromverteiler
  • Regler: Volume, Gain, Bass, Middle Treble
  • LED: Effekt An
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Netzadapteranschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 18 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil: Art. 409939)
  • Maße: 11,8  x 6,3 x 4 cm 
  • made in Germany

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt

Overdrive Nein
Distortion Ja
Fuzz Nein
Metal Ja
Erhältlich seit Januar 2020
Artikelnummer 483142
Verkaufseinheit 1 Stück
189 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 19.01. und Donnerstag, 20.01.
1
381 Verkaufsrang

9 Kundenbewertungen

DO
Powerball in a Box
Der Ott 08.08.2021
Habe für mein Übungs-/Experimentier-Rig ein Pedal gesucht, mit dem ich einen Lead Channel erzeugen kann. Ich wollte es entweder direkt in meine Pedal Baby 100 Endstufe als Preamp oder vor den AMT F1 clean Preamp schalten können. Wichtig waren mir neben Sound dass es klein ist und wenn möglich nur 9V benötigt.

Ich hatte erst das AMT R1 bestellt, das aber wieder zurückgeschickt, weil der Rectifier Sound, den das R1 super nachgebildet hatte, dann doch nicht ganz so meins war.
Dann hab ich mir ein paar Videos zum Powerball Pedal angeschaut und war erst etwas skeptisch, da ich den Eindruck hatte, dass es da geteilte Meinungen gibt.

Als ich das Rig so zuhause mit meinen zwei Palmer 1x12 V30 Boxen aufgebaut hab war ich aber gleich total überzeugt vom Klang! Es bietet meiner Ansicht nach Druck und Klarheit zugleich und hat genau den Wumms den ich mit meinen gewohnten Drop-C Stimmung gesucht habe. Im Proberaum hab ich es dann auch mal in einen Victory V4 The Copper Preamp, der von der Orange Jim Root Terror Endstufe verstärkt und in zwei Orange PPC112 V30 Boxen gejagt wird, getestet und war noch überzeugter!

Fazit: Bleibt im Rig!

Kurze Info für Käufer: Das Teil ist konzipiert um in einen Clean Preamp rein zu gehen, das braucht es auch definitiv. Der Sound ist dann etwas abhängig vom Clean Amp aber immer gut einstellbar.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Eine Wunderkiste, wenn man Weiss wie
Anonym 26.12.2021
Das Pedal hab ich mir gekauft um den Engl Sound von Symptony X zu bekommen. Es gelingt gut, wenn man das Pedal zusätzlich mit einem Booster oder Overdrive anfährt. Danach in einen leicht angezerrten Clean Channel und die Sache klingt rund. Sicherlich immer noch nicht der original Verstärker, aber für mich passt es
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Wenig Sound für viel Geld
Markus209 24.01.2021
War für meinen Metalsound auf der Suche nach einem Upgrade zu meinem 30€-Fangs-Distortion von TC Electronic und hatte dieses "Luxus-Pedal" hier schon lange auf der Liste und hab es jetzt einfach mal ausgetestet - und erlebte eine große Enttäuschung!

Ich kann nichts über den Amp sagen, den es angeblich nachbildet, aber der Sound des Pedals ist wirklich absolut lahm: sehr dünn und muffig mit überpräsenten Mitten (selbst bei komplett rausgeregeltem Mid-Poti - schönen Scooped-Sound kann man also direkt vergessen), quasi null Bässe und sehr wenig Höhen, dazu selbst bei max. Volume sehr leise und ohne jede Dynamik, den Verzerrungsgrad würde ich auch eher so als Mittel bezeichnen, selbst mit Gain auf 10 liegt er für mein Gefühl grad mal etwas über Tube- Screamer-Niveau, von fettem Brett keine Spur.

Es ist mir echt schleierhaft, was genau an diesem Kästchen so viel Geld kosten soll... ok, die Verarbeitung ist super, das Pedal an sich sehr wertig, Potis drehen satt und weich etc. - aber das nutzt mir natürlich alles nix, wenn kein ordentliches Geräusch rauskommt. Mein popeliger 30€-Verzerrer klingt daneben um Welten besser und liefert zugleich ordentlich Pegel.

Fazit: Sehr enttäuschend. Keinerlei Aufwertung meines Klangs, weder zum billigen Distortion noch zur Röhrenzerre meines kleinen Bugera-Amps. Eher im Gegenteil, es klingt für mein Empfinden schlechter als alles, was ich bereits habe... :(
Nach meiner noch immer anhaltenden Begeisterung über das (inzwischen leider nicht mehr erhältliche) Reverb von Engl hatte ich hier deutlich mehr erwartet, v.a. bei dem Preis... der lohnt einfach nicht! Selbst wer noch keinen anderen Verzerrer hat, findet sicher für weniger Geld was besseres!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
2
3
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Tolles Zerrpedal
mikaspe 28.02.2020
Da ich den Powerball Amp nicht kenne, kann ich das Pedal nicht mit dem Amp vergleichen. Jedoch bin ich mit dem, was das Pedal liefert, sehr zufrieden.

Die Bass-, Mitten-, und Höhenregler haben einen recht großen Regelbereich (laut Anleitung -7.5 bis +7.5 dB) und die Frequenzen sind gut angepasst. Die Zerre ist relativ brachial (was auch zu erwarten war), aber trotzdem durchsetzungsfähig und transparent. Von allen Zerrpedalen, die ich mal gehört und/oder gehabt habe, mein Favorit.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube