Eminence The Governor Gitarrenlautsprecher 8 Ohm

65

Lautsprecher für Gitarre

  • Größe: 12"
  • Belastbarkeit: 75 W RMS
  • Impedanz: 8 Ohm
  • 102 db
  • klassisch britischer Rockton der 60er und 70er
Erhältlich seit November 2004
Artikelnummer 174130
Verkaufseinheit 1 Stück
Impedanz 8 Ohm
Belastbarkeit 75 W
Größe des Lautsprechers 12"
Leistung 75 W
Mehr anzeigen
185 €
210 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 5.10. und Donnerstag, 6.10.
1
DD
The Governator - oder auch: bloß kein Celestion
Dominik D. 23.04.2016
Ich will ehrlich sein: ich stehe ein wenig auf Kriegsfuß mit Celestion Speakern. Von den echten bis hin zu Simulationen und IRs bin ich regelmäßig geradezu verschreckt vom Sound. Was ich natürlich vor Jahren nicht so detailliert wusste, als ich anfing mich nach Gründen umzuschauen, bis ich durch reinen Zufall eine Eminence-beladene Box bekam und sofort die Speaker als ein wirklich zentrales Element im Gitarrensound erkannte (es sollte offensichtlich sein, aber viele ignorieren das scheinbar).

Für mein Selbstbau-Isolation-Cabinet sollte es also ein Eminence sein. Gut, eigentlich ein EVM12L, aber der erst in MK II, wenn das Baukonzept funktionierte. Also viel die Wahl auf den Governor. Ich schere mich nicht viel darum, welcher Eminence-Speaker so in etwa welchem Celestion entspricht, sondern ging nach den zahlreichen Klangbeispielen auf der Seite des Herstellers. Da fiel die Wahl eben auf den Governor. Und er hielt was er versprach (im Gegensatz zu anderen Politikern...). Auf engstem Raum mit zwei Mikrofonen und Deckel davor, klang er in Kombination mit dem Tubemeister 36 wirklich hervorragend. Schönes Mittenbrett, trotz als Kratzbürste verschrienem Amp gut abgerundete Höhen.

Zur Verarbeitung ist eigentlich kaum was zu sagen. Das markante Rot auf dem Korb ist fehlerfrei aufgebracht, alle Bauteile wirken sehr wertig. Da gibt es weder was zu beanstanden, noch sonst viel zu sagen (ein Speaker macht ja nichts von sich aus...).

Wenn's geschmacklich passt bedenklos kaufen. Ob's passt findet man gut auf der Herstellerseite heraus.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Passt wie die Faust auf's Auge
Andreas120 04.05.2017
Ich habe den Governor in meinen Fender Hot Rod Deluxe III anstelle des standardmäßigen Celestion G12P-80 eingebaut und bin höchst zufrieden. Der Speaker klingt kraftvoll, rund und warm mit angenehmen klaren Höhen.
Den bonedo Testbericht hierzu kann ich, und da bin ich offenbar nicht der einzige, nicht nachvollziehen. Ich vermisse bei diesem Speaker keinerlei Durchsetzungskraft oder fehlende Höhen. Sollte es so sein, kann es m. E. nur am Amp oder den eigenen Ohren liegen.

Eindeutige Empfehlung!
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Die Dinger ballern
Anonym 28.02.2017
hab mir vor einiger zeit nen tubehead geholt und ne 2x12 box gebaut und zwei von den governors reingepackt. Ja was soll ich dazu sagen außer dass die einfach gut klingen, sehr differenzierter, lauter und kräftiger geiler Klang. Wenn man lust hat seine eigene box zu bauen oder alte schlechte Lautsprecher zu verbessern sind die perfekt preislich und klanglich. Also wer ne hammerklingende und außerdem auch schnieke 2x12 box haben will baut sich die einfach selber und packt zwei von den eminence rein. Was vielleicht noch zu verbessern ist, ist das thomann mal alle Produktbilder der Lautsprecher ändert, da eminence mittlerweile ein anderes Design hat und ich mich wahnsinnig erschreckt hab als ich das Paket öffnete, bis ich dann auf der eminence Website sah das die jetzt nur andere Aufkleber haben es aber trotzdem die gleichen Lautsprecher sind.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Sa
super Sound
Sebastian aus E. 22.05.2012
Ich habe mir diese Speaker in eine 4x12er Box, im Austausch zu den Standard-Rock-Speakern Celestion Vintage V30, eingebaut. Ich spiele diese Box wahlweise in Kombination mit einem Orange-30HTC-Top oder einem Mesa Boogie Mark V - Top und bin von dem "neuen" Sound in beiden Fällen sehr begeistert.

Der Sound ist viel geschmeidiger und kratzt nicht mehr so elendig, wie das mit den Vorgängern der Fall war. V.a. der Clean-Sound ist viel runder. Im verzerrten Bereich legen die Speaker sehr viel Druck und Durchsetzungsvermögen an den Tag und bleiben gleichzeitig sehr definiert.

Kann ich nur weiterempfehlen!
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden