EMG 85 Black

142 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
29 Textbewertungen
Gesamt
Sound
Verarbeitung

EMG-85 am steg der bessere 81er?!

AlexanderS, 08.10.2009
tja,was soll man über emg pick ups noch grosse worte verlieren...
von den einen geliebt,von den anderen gehasst und mit vielen vorurteilen & mythen behafftet.
um eins klarzustellen: ich gehöre zu denen die ihre emgs lieben und gegen nichts anderes austauschen würden...
hab mir den 85er gekauft um ihn gegen einen 81er in meiner esp auszutauschen.
aber diesmal nicht der übliche weg: 81-bridge / 85-neck... nein,diesmal anders!
der 85er kam an die bridge! und da macht er eine sehr gute figur,verleiht der gitarre insgesamt mehr bauch und musikalität.eine sehr schöne mischung aus schreien und singen.es ist zwar schwer töne in worte zu fassen aber ich denke diese beschreibung trifft es ganz gut.
gerade schnelle rhythmuslinien im metalbereich überträgt der 85er am steg trotz aller wucht & hohem bassanteil sehr sauber & tight!
abgesehen davon kommt die dynamik nicht zu kurz.man mit dem vol. poti bis auf einen fast cleanen sound runteregeln ohne höhenverlust!
am hals singt und schmatzt er ebenfalls herrlich!
um nochmal kurz zur überschrifft zu kommen: für mich ( rein subjektiv natürlich ) ist der 85er am steg der bessere 81er... oder zumindest eine sehr gute und interessante alternative!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Soundphilosophie

Roman aus A., 07.12.2012
Man liebt ihn oder man hasst ihn - den EMG. Ich gehöre zu erstem. Den 85er habe ich mittlerweile in sechs Hölzern verbaut (davon vier Charvels mit FR-System), außerdem am Start ein 81er (Charvel) und ein 83er (ESP aus den Achtzigern) - alle in der Stegposition.
Im Vergleich (gleiche Hölzer) hat der 85er den rundesten Klang (Standardtuning): druckvoll, angenehme Bässe ohne matschen (ich kastriere meinen Sound nicht im Bassbereich!), differenziert in den Mitten und Höhen, fein auflösend auch bei Akkorden mit satter Verzerrung (Amp: Gallien-Krueger 250RL).
Dieser PU reagiert sehr fein auf das Vol-Poti, der Gain nimmt langsam ab, in der ersten Hälfte reagiert er in Verbindung mit dem Amp durch nachlassende Zerrung, das Volume nimmt merkbar erst in der unteren Hälfte ab.
Absolut unempfindlich für Nebengeräusche - also das Arbeitstier für die Bühne.
Sound ähnlich dem 81er, aber weniger sägend, etwas wärmer und reagiert differenzierter auf das Vol-Poti.
Fünf meiner EMGs stammen aus den 80ern - bisher ohne Ausfall und Defekte!

Negativ: Als erfahrenen Löter gefällt mir die neue Anschlusstechnik mit der Steckplatine nicht: zu unflexibel, Leitung zur Buchse zu kurz - schade, die Idee ist grundsätzlich nicht schlecht, aber die Ausführung nicht zu Ende gedacht. Ich habe kurzerhand die Stecker abgeschnitten und konventionell verlötet - das hält auch für die nächsten 20 Jahre ;-)

Den Abzug in der Verarbeitung gibt es also für die Anschlusstechnik.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Gegenstück des legendären EMG 81

Fabian Y., 14.10.2009
Der EMG 85 ist eines der Gegenstücke zu dem legendären EMG 81, meistens wird er in der Halsposition verwendet.

Generell kann man sagen, dass dieser Tonabnehmer einen hohen Output hat (meinem Empfinden nach sogar einen höheren als der EMG 81). Der Output ist aber doch noch geringer als jener von den Seymour Duncan Blackouts. Er ist gerade so hoch, dass man einen reinen Cleansound bekommt (es sollte jedoch klar sein, dass dies auch vom Verstärker abhängt).
Der Klang, den der Tonabnahmer erzeugt, ist um einiges wärmer als der vom EMG 81 (mehr Tiefmitten, weniger Hochmitten). Aus diesem Grund bauen ihn viele Leute in die Halsposition, sodass sie einen schönen Cleansound bekommen. Es spricht aber auch nichts dagegen ihn in der Brückenposition einzubauen: Gitarren, welche mit dem EMG 81 noch nicht genug Punch haben, hätten es mit dem EMG 85 um einiges besser. Also einfach mal ausprobieren ;)

Ein meiner Meinung nach größerer Nachteil des Tonabnehmers ist jedoch, wenn er mit einem 9V Block betrieben wird, dass er die Töne recht stark komprimiert und somit Dynamik fehlt (allgemein ein häufiger Kritikpunkt der EMGs). Jedenfalls konnte ich diesem mit dem berühmt-berüchtigten "EMG 18V Mod" effektiv entgegenwirken (der Klang ist zudem auch voller geworden). Ich bin für meinen Teil mit dem Sound eines EMG 81er in der Brückenposition und einem EMG 85 in der Halsposition mit einer Epiphone Les Paul Custom sehr zufrieden.

Zuletzt noch ein Geheimtipp: Man sollte sich auch mal den EMG 89 anschauen - quasi ein EMG 85, der per Push-Pull Poti in einen Singlecoil umgeschaltet werden kann :)

Alles in allem kann man sagen, dass der EMG 85 ein empfehlenswerter Tonabnehmer ist, der meiner Meinung nach jedoch ein klein wenig überteuert ist. Die Qualität stimmt aber defintiv...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Klasse Pickup für die härtere Gangart

Alexander674, 15.03.2016
Habe zwei ESP und wollte nun auch in meinem zweiten "Selbstbauprojekt" die Kombination 81 / 85 verbauen. In der Bridge Position bringt der 85er einen sehr klaren Sound, bleibt aber Druckvoll und liefert viel Output, da muss man den Regler für die Verzerrung nicht mehr voll auf Anschlag drehen (was der Klangqualität nocheinmal zugute kommt). Wie in der Beschreibung ohne Rauschen und das ist einfach klasse, kein gespiele = kein Ton. Absolut leise. Verarbeitung von den US-Leuten 1A! Zubehör ist auch umfangreich. Alle Kabel, zwei Potis, Klinke-Buchse und alles was man an Schrauben braucht ist dabei, nur der Rahmen wird nicht mitgeliefert. Für alle die etwas härter in die Saiten greifen oder den originalen Metallica-Sound suchen haben hier die Antwort gefunden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Gutes Upgrade-Pickup

CobaltCore, 06.07.2015
Habe dieses Pickup als Upgrade für mein Noname-Standard-Pickup in der Bridge gekauft, da ich keine Lust auf Eispickel mit dem 81er hatte. Und ich muss sagen das Ganze hat sich gelohnt! Es ist zwar vergleichsweise hochpreisig, allerdings werden dafür alle nötigen Kabel und Schalter mitgeliefert und dank des QuickConnect System kann man die Installation ohne Löten in wenigen Minuten abschließen. Der Sound ist wie zu erwarten typisch EMG, ob man's mag muss jeder wohl für sich entscheiden, für mich allerdings genau das richtige.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Sattes Brett...

SlickGuitar, 01.11.2009
Nach viel Überlegung habe ich mich entschlossen, eine alte Floyd Rose-Superstrat auf EMGs umzurüsten. Die Wahl zwischen dem 81 und dem 85 für die Stegposition fiel dabei nicht leicht. Am Ende sprach für den 85 jedoch der Alnico-Magnet und der laut EMG etwas traditionellere Sound.

EMG hat seit einiger Zeit durch die Verwendung einer Bussplatine und Steckverbindungen den Lötaufwand sehr stark minimiert. Selbst an den mitgelieferten Potis und der Klinkenbuchse muss nichts gelötet werden, nur für den Schalter muss noch das Eisen heißgemacht werden. So ist der Einbau in sehr kurzer Zeit erledigt und läßt sich meines Erachtens nicht leichter gestalten. Und der Sound? Satt und präsent!

Besonders erstaunlich ist, wie durchsichtig der Sound auch bei hohem Zerrgrad bleibt, davon waren die zuvor auf der Gitarre verbauten passiven PUs sehr weit entfernt. Und bei dem aktuellen Preis spricht für einfach nichts mehr gegen die EMGs.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Super PU.

MarkusI, 16.04.2012
Jaja, der alte Streit aktive vs. passive PUs. M.E. gibt es da keine Ausschließlichkeit, sondern immer nur die Frage, ob der gewählte PU zum Signalweg (Gitarre, Verstärker usw.) und zum Musikstil passt. Habe diesen 85er in eine ältere Yahmaha RGX Gitarre auf der Bridge(!) Position eingebaut und bin sehr zufrieden.

Die Klampfe hat mit dem Werks-PUs vorher unerträgliche "Kreischfrequenzen" abgelassen, die mit dem wärmeren "PAF"-alike Sound des 85ers gut beschnitten worden sind. Durch den eher hellen und perkussiven Klang der Gitarre und dem ausgewogenen, etwas warmmittig färbenden 85er habe ich nun ein gutes Package am Start, das v.a. für Rock / Metal geeignet ist. Für die ganz derbe Keule würde ich in der Bridge Position dennoch den 81er empfehlen.

Einbau war denkbar easy, da ich nur einen PU verbaut habe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Wer rockt ist glücklich damit

maschu, 12.07.2015
EMG Tonabnehmer sind nicht jedermanns Sache .
Hab ihn in die Ltd Kirk Hammet von meinem Sohn eingebaut und seitdem rockt das Teil ohne Ende, selbst der Cleansound ist gut, natürlich nicht zum funken geeignet, aber da gibts ja generell bessere Gitarren dafür.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

DER Downtuning-Pickup!

AlX, 08.11.2009
Ich verwende den EMG85 zusammen mit dem EMG81, jedoch in umgekehrter Anordnung, als meist üblich - den 81er am Hals unde den 85er an der Stegposition. Der EMG85 ist dort meiner Erfahrung nach auch weit besser aufgehoben, da er mehr Output bringt und auch im Bassbereich mehr drückt als sein Kollege. Beides Vorzüge, die für die Stegposition sehr wichtig sind.

Der Sound ist dank des verwendeten Magnetmaterials (AlNiCo) auch etwas cremiger, und "singt" mehr. Dabei hat der EMG85 die "EMG-typische" Transparenz, die ein Segen bei runtergestimmten Gitarren ist, gerade im härteren Bereich, wo es auf einen präzisen, aber dennoch druckvollen Zerrsound ankommt. Dafür ist der 85er wie geschaffen, er bietet eine sehr gute mischung aus Output, Transparenz und musikalischem Sound. Mit den mitgelieferten Teilen und der verständlichen Einbauanleitung sollten sich auch Löt-Neulinge gut zurechtfinden, und falls nicht, gibt es noch umfassende Hilfe auf den Herstellerseiten. Alles in allem ist der EMG85 für mich ganz klare Soundreferenz an der Bridge bei runtergestimmten Gitarren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Sehr gut am Steg einer Les Paul Studio

Andy aus W., 02.11.2013
Nach gefühlten 1 Mio. Versuchen mit passiven Tonabnehmern habe ich mich für den EMG 85 als Steg-Tonabnehmer meiner Paula entschieden.
Endlich habe ich alles, was ich wollte.
Keine nervtötenden Mitten, kein Verwaschen der Akkorde bei schnellem Wechsel, leichtes Grollen im Bass, Schmatzen beim Anschlag und gute Clean-Sounds. Verzerrt ist er sowieso klasse.
Steril? Kompression? Fehlanzeige. Zumindest in meiner Mahagonie-Gitarre.

Diese Qualität macht einfach Spass. Sehr gut gemacht, EMG.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

EMG - was will man mehr sagen

Dirk773, 22.08.2013
Der 85 hat mehr Druck wie ein 81er, klingt runder und nicht so extrem dünn.

Ist aber auch "untenrum" im Klang ganz schön wuchtig und fett.

Wers etwas transparenter mit perligen bis glasigen Höhen möchte, greift dann doch zum 60er. Der ist für mich die Kaufempfehlung wenns ein EMG am Neck sein soll.

Lieferung wie gewohnt schneller als der Schall, perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Beat M., 07.06.2016
Hab den EMG 85 bei meiner Eagle eingebaut, Hammersound und ordentlich Druck. Einfach einzubauen, dank gutem mitgeliefertem Schema.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

EMG 85 BK

Simon K., 14.05.2012
Der EMG 85 liefert einen seidig-weichen, sehr bluesigen Sound in der Halsposition und klingt meiner Meinung nach damit besser als der häufiger anzutreffende EMG 60. Auch an der Bridge-Position soll der EMG 85 laut Hersteller eingesetzt werden können, doch da verlasse ich mich eher auf das 81-Modell.

Dank des neuartigen Stecksystems lassen sich die EMG-Pickups geradezu kinderleicht einbauen: einfach zusammenstecken und losspielen! Zugegeben, am Wahlschalter muss gelötet werden, aber auch das habe ich trotz mangelnder Erfahrung hinbekommen. Dank detaillierter Einbauanleitung und variablen Schaltplänen, die alle gängigen Möglichkeiten abdecken, kann man auch ohne Vorwissen in puncto Elektronik ein funktionierendes System ganz nach den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben zusammenbauen.

Einmal installiert liefert der Pickup neben dem oben beschriebenen warmen Klang auch einen sauberen Clean-Sound und - keinerlei Nebengeräusche. Auch bei voller Verzerrung ist Ruhe, wenn man die Hand auf die Saiten legt. Da verwundert es wenig, dass nicht nur Metal-Gitarristen diese Pickups verwenden (z.B. David Gilmour, Steve Lukather)...

Bei Entscheidungsschwierigkeiten empfehlen sich übrigens die Soundbeispiele auf der EMG-Homepage!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Sehr gute Pickup nicht nur für Metal

D.P., 19.10.2009
Ich habe diesen Pickup schon in mehreren Gitarren verbaut und binn sehr zufrieden mit dem Sound, vor allem da er meiner Meinung nach auch den Eigensound der Gitarre untestreicht. In einer Les Paul klingt er sehr fett in einer Superstrat schön voll und warm. Selbst clean macht er eine gute Figur. So ist der Pickup also nicht nur für die harte Fraktion geeignet. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Pickups nahezu lautlos arbeitet, was Brummen und Nebengeräusche betrifft. Zum Thema Einbau kann ich nur sagen, jeder der einen Lötkolben bedienen kann kann diese Pickups verbauen. Mein Fazit: einfach mal testen und überraschen lassen!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Metal!

Carsten061, 11.09.2011
Habe mir den 85 anders als die meisten in den Steg einer Jackson Js30 gebaut und bereue es nicht. Es ist unglaublich was dieser Pickup alles kann. Meine Cleansounds bekomme ich zwar nurnoch durch abdrehen der höhen weil der PU sonst direkt Crunched.
Im Steg hat der 85. ordetlich Punch ich kann ihn leider nicht mit dem 81 vergleichen aber ich schätze mal, das die Pickups sich im Steg ebenbürtig sind. Der Sound ist bei der jackson sehr Mittenreich und agressiv das wollte ich nicht aber im nachhinein gefällt es mir sehr gut, es ist aufjedenfall eine überlegung wert sich den 85 in den Steg zu setzen.

Daumen hoch super produckt
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Hammer Pickup

SwissRocker, 20.04.2017
in meiner Flying V Gothic eingebaut - brettert einfach geil.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

EMG Stuff!

Deik, 29.12.2012
Hi,

ich bin seit und jeh überzeugter Emg Nutzer. Ich benutze den 85er an der Bridge. Er hat dadurch ein sattes Bassfundament im gegensatz zum 81 an der Bridge!

Das Soderless Set ist eine schöne Idee hab es der einfachheit halber auch montiert, jedoch mag ich es lieber gelötet! Hält besser und rutscht nie ab ;)

Emg ist Qualitativ sehr hochwertig und überzeugt mich auch immer wieder klanglich im Gegensatz zum SD!

Mfg Deik
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Schade...

Dennis768, 11.12.2011
Ich hab mir echt mehr erhofft auch wenn ich eine sehr billige Gitarre habe (Jack and Danny GG Rock (88 EUR) mit einem Peavy Vypyr 15).Ich merke keinen so großen unterschied(etwas besser ist es schon aber den Preis nicht wert)...

ich glaube wenn man eine billige Gitarre hat und richtigen metalsound haben will sollte man sich besser eine teurere gitarre holen (oder einen anderen pick up) für mindestens 160 EUR und aufwärts...

Gut finde ich das es keine nebengeräusche gibt und kein piepsen!

Fazit : Jeder mit einer Gitarre unter 100 EUR sollte sich den pick up besser nicht holen bei teureren Gitarren schheint der Pick Up ja echt gut zu sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Toller Hals-Pickup für weiche Clean-Sounds

barasthyr, 21.02.2013
Der EMG 85 kommt in meinen Gitarren als Hals-Tonabnehmer zum Einsatz.
Dort überzeugt er Dank AlNico-Magnet mit einem warmen, weichen, vollen Klang mit subtilen, transparenten Höhen und liefert einen tollen Clean-Sound, sowie einen samtigen ("smoothen") Soli-Sound im High-Gain-Kanal des Amps.

Viele Gitarristen, denen der 81er mit seinem Keramikmagnet zu steril oder zu bissig klingt, nutzen den 85er auch in der Stegposition.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Flexibel

SaintXavier, 12.11.2009
Dieser EMG 85 ist wunderbar flexibel. Macht ein hoch differenzierendes Brett wenn man es braucht. Man kann auch wunderschöne warme und kräftige Sounds herauskitzeln wenn man ein wenig am Volumenpoti dreht. Fazit: Richtig gut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Sehr guter Bridge-Pickup

Christian291, 30.12.2011
Ich benutze den EMG 85 an der Bridge, ist dort meiner Meinung nach dem EMG 81 weit überlegen. Der 85er klingt deutlich ausgewogener und fetter. Das neue Stecksystem (komplett Lötfrei!) ist übrigens auch sehr genial, vereinfacht den Tonabnehmerwechsel erheblich und zudem kann man leichter verschiedene Schaltungen durchprobieren. Den Tonabnehmer bekommt wirklich jeder problemlos eingebaut.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Unglaublich warmer & transparenter Ton

Tobias598, 21.12.2009
Ich habe mir den Pickup in die Halsposition eingebaut. Er hat einen soften, warmen Klang und ist für clean-passagen perfekt geeignet. In Verbindung mit einem EMG81 Pickup ist er in der Center-Position perfekt für Soli im Heavy-Metal Bereich geeignet. Clean beginnt er schon früh zu zerren, er lässt sich aber durch den Tone-Regler zu einem klarem schönen clean-sound bändigen.

Und nein, er klingt nicht kalt & steril so wie das oft gerne von Leuten behauptet wird die aktive Pickups nicht leiden können.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

chunky

Carsten740, 27.05.2010
In der Halsposition absolut unschlagbar in meiner Jackson. Sustain ohne Ende, reagiert aber auch angenehm auf das Volume-Poti. Also nicht nur was für Shredder und übelste Metaller.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

EMG 85 in Schwarz

Matthias23, 20.12.2009
Der Tonabnehmer ist aktiv und macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Ich habe ihn mit einem EMG 81 BK in meiner LTD KH-202 verbaut und musste nur eine Batterie dazu kaufen, da beim Pickup alles nötige Zubehör zum Einbau vorhanden ist.

Der Sound ist warm und dynamisch, d.h. er zerrt bluesig bei festem Anschlagen. Perfekt für warme cleane Sounds. Ist aber nur mit aktiven Tonabnehmer kombinierbar. In Harz gegossen ist er mit der Kappe unzertrennlich vereint und sehr stabil.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung

Super Pickup

Codar, 10.11.2010
Einfache Montage, erstklassiger Sound. Hab den jetzt in der Halsposition in einer Jackson Kelly KE3 und in einer Epiphone LP mit D bzw. C-Tuning. Sowohl clean als auch verzerrt lassen sie kaum Wünsche offen. Ich bin zufrieden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

EMG 85 Black

88 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Teenage Engineering PO-33 K.O. Zoom H1n RCF EVOX J8 Bose S1 Pro Battery Pack Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro Marshall DSL5CR Aguilar SL112 Ivory Teenage Engineering PO-35 speak LD Systems Maui 5 Go Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro Marshall DSL1CR
(1)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-33 K.O.

Teenage Engineering PO-33 K.O., Micro-Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 40 Sekunden Samplingzeit; 8 Melodie-Sample-Slots; 8 Drum-Slots; 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; 16 Effekte; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Line Ein- und Ausgang 3,5 mm Klinke; Eingebauter Lautsprecher; Animiertes LCD Display; Stromversorgung...

Zum Produkt
99 €
(1)
Für Sie empfohlen
Zoom H1n

Zoom H1n, MP3/Wave Handy Recorder, Oberfläche gummiert, Echte X-Y Mikrofonanordnung, 24-Bit/96kHz linear PCM, eingebauter Monitorlautsprecher, Eingang: 3,5mm Stereoklinke für Line-Signale und Plug-in Powered Mikrofone, Automatischer und manueller Aufnahmepegel, Lo-Cut Filter, Timestamp und Track-Marker Funktion, A/D und D/A Wandlung in 24bit...

Zum Produkt
119 €
Für Sie empfohlen
RCF EVOX J8

RCF EVOX J8, aktives 2-Wege Array-Lautsprechersystem bestehend aus: 8 x 2" Fullrange Speaker, 12" Bassreflex-Subwoofer, 2.5" v.c., 1400 Watt/Peak, 128 dB max SPL, 40 bis 20000 Hz, DSP processing, Klinken/XLR Eingang, Soft limiter, inkl. Distanzstange und Speaker kabel, Gewicht: 23,8...

Zum Produkt
999 €
(1)
Für Sie empfohlen
Bose S1 Pro Battery Pack

Bose S1 Pro Battery Pack, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku für Bose S1 Pro, Laufzeit bis zu 6 Stunden, mit Schnellladefunktion, einfach und sicher in das dafür vorgesehene Fach S1 Pro installieren.

Zum Produkt
145 €
Für Sie empfohlen
Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition

Beyerdynamic DT-880 Pro Black Edition, High End Studio-Kopfhörer, dynamisch, halboffen, ohrumschließend, Übertragungsbereich: 5 - 35.000 Hz, Nennimpedanz: 250 Ohm, Schalldruck 96 db, Kabellänge: 3 m Spiralkabel, Gewicht 390g mit Kabel, 307g ohne Kabel, 3,5 mm Klinke, inkl. Adapter auf 6,3...

Zum Produkt
185 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-2 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Marshall DSL5CR

Marshall DSL5CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, 3x ECC83 Vorstufenröhren, 1x 12BH7/ECC99 Endstufenröhre, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, Bass-Schalter der einen resonanten Bass Boost ergänzt, unabhängige Volumen und...

Zum Produkt
489 €
Für Sie empfohlen
Aguilar SL112 Ivory

Aguilar SL112 Ivory Bass Box, Super Light, 1x12" Neodym-Lautsprecher 250 Watt @ 8 Ohm, Maße (H x B x T): 377,80 mm x 482,60 mm x 457 mm, Gewicht 11,4kg.

Zum Produkt
699 €
(2)
Für Sie empfohlen
Teenage Engineering PO-35 speak

Teenage Engineering PO-35 speak, Vocal Synthesizer/Sampler; Integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; 8 austauschbare Drumsounds (über microtonic PlugIn von Sonic Charge - optional!); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; Lock Tab Schreibschutz für Pattern; Transponieren und...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
LD Systems Maui 5 Go

LD Systems Maui 5 Go, Akku betriebenes kompaktes Plug und Play Säulen System für Monitor und PA Beschallungen, bis zu 6 Stunden Batteriebetrieb bei 100% Leistung und 10 Stunden bei 50% Leistung im Batteriebetrieb mit integriertem Li-Ion Akku, Integrierter Ladeelektronik...

Zum Produkt
749 €
Für Sie empfohlen
Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro

Harley Benton PowerPlant ISO-1 Pro, Multi Netzteil für Effektpedale, 8 isolierte, gefilterte & kurzschlussgeschützte Ausgänge eliminieren Rauschen und Brummen, hohe Stromstärke für moderne digitale Effekte, LED-Überwachung an jedem Ausgang, Stromversorgung mit einem 12V @ 2A DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten),...

Zum Produkt
49 €
(1)
Für Sie empfohlen
Marshall DSL1CR

Marshall DSL1CR, Reissue Serie, E-Gitarren Combo Verstärker, Vollröhren-Design: 1 x ECC82 2 x ECC83, authentischer DSL Ton, 2 fußschaltbare Kanäle mit klassischem Gain und ultra Gain, Tone Shift-Taste zur Mitten konfigurierung, unabhängige Volumen und Gain-Regler für beide Kanäle, gemeinsame Klangregelung...

Zum Produkt
339 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.