Elixir Nanoweb Medium Phosphor Saiten für Westerngitarre

499

Saitensatz für Akustikgitarre

  • Nanoweb Phosphor Bronze Saiten
  • Stärken 013-056 (013 017 026w 035w 045w 056w)
Erhältlich seit August 2005
Artikelnummer 185026
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 0,013" – 0,056"
Material Phosphor Bronze
16 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 5.03. und Mittwoch, 6.03.
1

499 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

220 Rezensionen

A
Perfekte Saiten
Anonym 08.06.2016
Hallo zusammen,
meine Erfahrungen mit den Saiten sind durchweg positiv.
Erstmal ein wenig Hintergrund: Ich spiele normalerweise eine Taylor 414ce Spring Limited von 2014. Für diese Gitarre wurde in Zusammenarbeit von Taylor und Elixir ein besonderer Satz entwickelt, welcher eine 013er Saite als hohe E-Saite hat, bei den Bass Saiten aber eher ein 012er Satz ist. Da ich Auch Sänger in einer Coverband bin, und manchmal die Original-Spielweisen bzw. Voicings behalten will, den Song aber trotzdem tiefer machen muss besitze ich noch eine alte Dreadnought, die dauerhaft auf D-Standart gestimmt ist. Genau für diese Gitarre nutze ich die 013er Elixir Saiten: Die Decke hat noch in etwa so viel Zug von den Saiten, wie sie auch bei einer E-Standart Stimmung hätte und sie spielt sich damit auch extrem gut.
Die Saiten sind Elixir-typisch langlebig und klingen für meine Ohren perfekt. Besonders vorteilhaft finde ich, dass der Klang sehr lange konstant bleibt.
Für Anfänger empfehle ich die Saiten nicht, da 013 einfach zu Dick für Anfänger ist. Besonders, wenn man erst lernt Barrée-Akkorde richtig zu spielen - dann lieber die 011er.
Sonst klare Kaufempfehlung.
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

PA
Werksbesaitung
Proper Audio 09.11.2022
Bisher spielte ich auf nahezu allen Westerngitarren EJ16 als Standardsaiten - mit zwei Ausnahmen. Eine davon ist die Taylor 210ce, die ab Werk mit genau diesen Elixir-Saiten geliefert wird. Die EJ16 klingen darauf einfach nicht gut. Versuche mit verschiedensten Phosphorbronze-Sätzen ergaben: Am besten klingt die Gitarre tatsächlich mit der Werksbesaitung.

Nun kostet der Satz Elixir mehr als doppelt so viel wie der Satz EJ16 (wenn man den 10er-Pack kauft) - dafür halten die Saiten aber auch mehr als doppelt so lange, ohne dumpf zu werden. Den letzten Satz habe ich im Juni 2022 aufgezogen und ihn bisher über fünf Monate (bis November 2022) auf zwei Gigs bzw. Sessions pro Woche gespielt (für jeweils etwa 3 h). Diese Haltbarkeit schaffen die EJ16 definitiv nicht.

Nun ist es so, dass Saiten bei mir üblicherweise nicht reißen, sondern irgendwann matt klingen oder sich langsam in ihre Bestandteile auflösen. Für Saitenmörder, denen häufiger mal eine Saite reißt, ist der Preis sicherlich ein Problem, die brauchen aber auch die lange Haltbarkeit der Elixir-Saiten nicht.

Greifgefühl, Ansprechverhalten und Klang sind auf der Taylor prima - ich werde die Saiten auch mal auf anderen Klampfen testen, wenn der Vorrat an EJ16 zur Neige geht. Für Vielspieler jedenfalls eine klare Empfehlung.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AL
Achtung - Verletzungsgefahr
Always Late 19.04.2021
Die Saiten hielten nur knappe 20 Spielstunden auf meiner Takamine.
Die G Saite ist am 2. und 3. Bund beschädigt: Die Wicklung ist gerissen.
Da kann ich froh sein, dass ich mir nicht die Fingerkuppen aufgerissen habe.
Bei weiteren Saiten ist die Beschichtung aufgedröselt.
Das sind die schlechtesten Saiten, die ich je gespielt habe (in 45 Jahren).
Der Sound ist gut und die Saiten spielen sich weich. Aber die Qualität und Haltbarkeit?
Die Saiten habe ich bei Elixir reklamiert, jedoch keine Antwort bekommen.
Da bleibe ich doch bei Ernie Ball Earthwood. Die kosten nur 1/3 und halten bedeutend länger als diese Montags-Elixir-Saiten.
Sound
Verarbeitung
2
4
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Meine Weapon of Choice
Michael561 11.12.2017
Bisher wurde ich noch nie von Elixirs im Stich gelassen, so auch bei den Akustik-Saiten. Ja, man hört einen leichten Unterschied zu unbeschichteten Saiten, in meinen Ohren klingt es etwas weicher und nicht ganz so perkussiv. Der Unterschied ist aber marginal. Dagegen muss man halten, dass die Langlebigkeit des Tones und der Brillanz dieses Kontra locker aufwiegt. Spielerisch komme ich sehr gut mit diesen Saiten klar, Slides gehen mir besser von der Hand und das Griffgefühl ist leicht anders - ich würde sagen besser.

Wer seine Saiten wöchentlich ohnehin wechselt sieht die Vorteile sicher nicht mehr so drastisch positiv, abseits davon sind die Elixiers allerdings ein echter Mehrgewinn, bei regelmäßigem Bespielen (ein paar Stunden die Woche) halten diese Saiten locker ein halbes Jahr, danach löst sich an den Anschlagsstellen die Beschichtung und franst etwas.

Ideal auch für Gitarren, die man nicht so oft spielt, da die Saiten auch weniger anfällig für Rost sind, damit auch ein schöner Nebeneffekt hinsichtlich Instrumentenpflege, denn wer kratzt schon gerne den ganzen Dreck bei den Bundstäbchen raus, das weiß auch jeder der schonmal sein Griffbrett gereinigt hat.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube