Elixir Nanoweb Light Phosphor Bronze

1193 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Nie wieder andere Saiten
Ian_, 31.01.2019
Besonders wenn man eine neue Gitarre kauft und diese werkssaitig mit günstigeren, unbeschichteten Saiten bespannt ist, merkt man wieder, wie schnell man sich an die Spielbarkeit von Elixirsaiten gewöhnt hat.

Ich spiele auf allen meine Gitarren Elixirsaiten. Besonders auf meiner Westerngitarre sind Elixir super, da die Gitarre ohnehin schon schwerer zu spielen ist aufgrund des hohen Saitenzugs. Wenn sie dann noch stoppt, weil die Saiten schnell dreckig werden, rosten und sich einfach nur widerlich anfühlen, wird spielen schnell zur Qual.

Anders mit Elixir. Die Saiten sind mit PTFE (Polytetrafluorethylen) beschichtet, dasselbe Material was in vielen Antihaftpfannen verwendet wird. So wird verhindert, dass der ganze Dreck von den Fingern, Schweiß, Hautpartikel etc. sich auf den Saiten und zwischen den Windungen festsetzt. Sliden ist auf diesen Saiten auch Wochen und Monate nach Erstbespannung ein Traum!

Dia Haltbarkeit bei Saiten ist ja ein vieldiskutiertes Thema und Puristen sagen, alle 4-8 Wochen sollte man wechseln. Realität ist, als Hobbyist macht man das einfach nicht und genau hier glänzen Elixirsaiten, da sie einfach lange halten! Während unbeschichtete Saiten vielleicht am Anfang den besseren, klareren Sound haben, nehmen sie schnell und deutlich ab. Mit Elixir startet man vielleicht nicht beim besten Sound, hält aber den angenehmen und akzeptablen Sound für sehr lange Zeit.

Zusätzlicher Bonus: Mir ist, soweit ich mich erinnern kann, erst eine Saite von Elixir gerissen. Sonst habe ich immer nach einer Weile ersetzt, wenn sie abgebaut haben. Um die Saiten zu pflegen, wische ich nach dem Spielen mit einem Baumwolltuch (und evtl. Pflegeprodukt a la Fastfret) drüber.

Absolute Kaufempfehlung für alle, die den Unterschied im Sound nicht hören können oder wollen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
mixingman, 03.01.2021
Über Elixir seiden scheiden sich die Geister. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Durch die Beschichtung fühlen sich die Saiten etwas glitschiger und weicher an. Ob man das mag, ist Geschmacksache. Der Klang ist etwas dumpfer als bei frischen unbeschichteten Saiten, etwa wie unbeschichtete Saiten nach ein paar Stunden spielen. Dafür hält dieser Klang über Wochen, wenn nicht gar Monate. Wie lang der Klang hält, ist stark vom Spielstil abhängig. Bei aggressiverem Fingerpicking löst sich die Beschichtung der G-Saite an der Stelle an der man die Saite zupft relativ schnell (bereits nach einigen Tagen). Spielt man jedoch etwas sanfter können die Saiten schon mal ein paar Monate halten.
Unbedingt ausprobieren und schauen ob die Saiten für einen passen!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sinnhaftigkeit von Phosphor Bronze fragwürdig
Brandy_, 12.07.2016
Da die "normalen" Nanoweb Light Saiten meine unangefochtene Nummer eins darstellen, habe ich die Phospohr Bronze Version geordert um mir ein Urteil zu bidlen ob der Mehrpreis gerechtfertigt ist.

Nach ca. 3 Monaten des Spielens hier mein Fazit.
Ich kann mir den Sinn von Phosphor Bronze nicht wirklich erklären. Ein Hauch von Marketing-Gag? Lassen wir das mal so im Raum stehen...

Die Saiten klingen nicht besser als die Standard Version, sie halten nicht länger und machen subjektiv einen unedleren Eindruck.
Sie sind gut, keine Frage. Natürlich besser als vieles andere was es auf dem Markt gibt, aber den Aufpreis von knapp 20% sind sie meines Erachtens nach definitiv nicht wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Definitiv ihr Geld wert
Alex_Git, 06.04.2021
Spiele seit Jahren mit Elixir Saiten und auch wenn sie teurer als andere Hersteller sind, so sind sie was Lebensdauer und Klang angeht einfach spitze!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Elixir Saiten - eine lohnende Investition
Marc aus E., 06.07.2017
Genauso wie es fuer die E-Gitarren Saiten von Elixir gilt, welche ich ebenfalls in aehnlciher Weise bewertet habe gilt auch hier: Die Investition bzw. die Mehrkosten fuer diese Saiten lohnen sich auf kurz oder lang in jedem Fall.
Sicherlich sind Elixir Saiten etwas bzw. auch teils deutlich teurer als die der Konkurrenz. In punkto Qualitaet werden die preislichen Differenzen bei qualitativ vergleichbaren Saiten anderer Hersteller jedoch ebenfalls eher gering. Qualitaet und Haltbarkeit relativieren den Preis in meinen Augen jedoch. Klanglich sind die Saiten nach kurzer Einspielzeit sehr gut. Haben einen sehr transparenten und ausgewogenen Klang der ebenfalls sehr lange in hoher Guete erhalten bleibt. Haltbar sind die Saiten nicht nur klanglich. Meinem Gefuehl nach reissen die Saiten deutlich seltener, obwohl ich sie sehr viel laenger spiele bzw. seltener wechsele. Insgesamt lohnt sich allein aus diesem Gruenden der Kauf der Saiten und gibt es ferner wenig vergleichbares auf dem Markt.
Eine letzte Sache moechte ich noch hinzufuegen. Oft hoert man dass Elixier Saiten durch ihre Beschichtung eine kuenstliche "plastikmaessige" Haptik haben. Hier hat Elixir deutlich nachgebessert. Mich persoenlich hat es auch vorher nie gestoert aber bis vor etwa 5 Jahren (oder etwas laenger) waren die Beschichtungen in der Tat deutlich schlechter. Daher mein Tip ... auch entgegen geltender Vorurteile durchaus testen. Es lohnt sich!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Standard
InF, 07.02.2021
Diese Saiten waren werkseitig auf meiner Lakewood aufgezogen. Am Anfang fand ich die irgendwie seltsam, aber mittlerweile stehe ich auf die beschichteten Saiten total. Wenn die sich nach dem Aufziehen erstmal gesetzt haben, sind sie sehr stimmstabil, klingen klar und kräftig (Picking, open Tuning)

Nach ca. 4 Wochen vielen Spielens und Stimmens habe ich erstmals einen neuen Satz aufgezogen, da die Saiten nicht mehr 100% zu stimmen waren. Neuen Satz drauf und alles ist gut.

Nachtrag: Habe spaßeshalber einen Satz umbeschichteter Adamas-Saiten aufgezogen. Schrecklich. Wenn man sich einmal mit beschichteten Saiten angefreundet hat, gibt es keinen Weg mehr zurück. :-) Den doppelten Preis zahle ich daher gerne, da sich das Instrument derart gut anfühlt, dass ich es nie mehr missen möchte. Ich werde aber demnächst den 10er Satz ausprobieren, ansonsten bleibe ich beim 12er. Thomann: Bitte 3er-Spar-Packs anbieten! :-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Endlich die richtigen
S1L3, 07.04.2021
Klingen Super, halten lang und fühlen sich gut an. Was will man mehr?
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Langlebig. Crisp. Elixir.
SimWeb, 03.01.2021
Ich bin großer Fan von Elixir Saiten und benutze diese nun auch für meine Akustik Gitarre.

Wie auch bei den E-Gitarre Saiten von Elixir halten diese Saiten super lange und klingen auch nach mehreren Wochen noch "wie neu". Das schätze ich sehr und bin deshalb auch bereit diesen höheren Preis zu zahlen.

Man sollte Sie auf jeden Fall mal ausprobieren und für sich selbst entscheiden, was einem gefällt, Geschmäcker sind natürlich verschieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Teuer, aber unschlagbar gut!
Archtop Lover, 08.11.2020
Weil Gibson seit einiger Zeit keine Masterbuilt Saiten mehr liefert, war ich auf der Suche nach einer Alternative für meine Gibson Acoustic. Nach einer kleinen Umleitung über Martin‘s Eric Clapton Signature (die mir absolut nicht liegen), habe ich testweise die Elixir gekauft, zumal ich früher gerne Elixir Saiten gespielt habe. Volltreffer: die Saiten klingen im 0.12er Satz warm, ausgewogen, sauber und erstaunlich jazzig (sprich: mittig). Der Grip ist sehr angenehm, d.h. sie sind mittelweich unter den Fingern und (vermutlich bedingt) durch die Phosphorschicht sehr gleitfreudig. Ich werde sie wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr gute Spielbarkeit - Bin Anfänger
RetroSasZ, 23.02.2021
Mir gefallen die Elixir Nanoweb Saiten durchaus.
Haben einen brillianten Klang, spiele auf einer günstigen Aria AW-75, und für mich als Anfänger* ein guter, preiswerter, Saitensatz! (*dem oft noch eine Saite reißt (spiele sonst nur Bass und Schlagzeug, ehr von der gröberen Sorte))
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Halten lange, klingen toll!
Lefaye, 02.12.2020
Benutze diese Saiten schon seit Jahren, mir ist am liebsten die Phosphor-bronce Ausführung, die klingen für mein Empfinden deutlich weicher. Kommt vielleicht auf die Gitarre an. Für mich die besten Saiten, die man für Geld kaufen kann 🙂
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Die 3e Saite geht immer kaputt
Sergei Dorofeev, 22.02.2021
Ich habe diesen Saiten 2 mal gekauft und jedes mal geht 3e Saite kaputt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Top
mad movie, 05.01.2021
Wenn ich auch gelegentlich mal andere Saiten ausprobiere, diese hier sind immer noch die besten. Bleiben unglaublich lange von sehr guter Qualität, so dass sich der etwas hohe Preis doch längst wieder rechnet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr zufrieden, aber ..........
Klaus3639, 17.08.2016
Unterschiedliche Meinungen über Saiten können durchaus schon mal in Glaubenskriege ausarten. Ich habe wie wahrscheinlich die meisten Gitarristen unzählige verschiedene Saiten ausprobiert, gehört, für mich bewertet, um letztendlich zum Schluss zu kommen, Saiten A, die auf Gitarre B wunderbar klingen, klingen u.U. bescheiden bei Gitarre A. Es haben sich bei mir im Laufe der Zeit ein paar "Allrounder" etabliert, mit denen ich auf unterschiedlichen Gitarren sehr gut leben kann: John Pearse, Daddario und Fisoma (deutscher Hersteller).
Jetzt habe ich Elexier probiert, vor denen ich wegen des hohen Preises immer zurückgeschreckt bin. Ich habe bisher ca. 5 Sätze "verbraten" auf meiner Lakewood und meiner Albert & Müller. Das Spielgefühl ist für mich durch die Beschichtung fantastisch, es gleitet schön, nichts quietscht, und klingen tun sie auch gut.
Aber von der Lebensdauer habe ich mir mehr versprochen, sie entspricht nicht meiner Erwartung.
Ich habe mich noch nicht entschieden, ob diese Saiten mein Standard werden, ich bezweifle es aber, dafür stimmt Leistung/Preis nicht.
Trotzdem sind es gute Saiten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Sehr gute Saiten!
Gretsch-Dude, 26.03.2021
Sehr gute Saiten! Nutze Elixir Saiten seit vielen Jahren in unterschiedlichen Stärken auf elektrischen wie akustischen Gitarren. Der Klang ist ohnehin immer eine Frage des Geschmacks. Auch gibt es Klampfisten die mögen das Spielgefühl von beschichteten Saiten nicht. Bei mir ist das genau anders herum. Unabhängig davon ist die Haltbarkeit der Saiten unglaublich hoch, was dann auch den recht knackigen Preis im Vergleich zu anderen Herstellern relativiert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
nun man hört nur Metall
Jörg176, 14.10.2020
Elixir klar und sauber, aber man hört nur metall und sie sind mir zu rutschig und daher neigt man dazu viel mehr Druck auszuüben
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Leider auch keine konstante Qualität
Mojoleg, 12.04.2019
Als ich nach einer guten Erfahrung mit Elixir Polyweb Custom Saiten die Elixir Nanoweb aufgezogen hatte, war ich begeistert. Allerdings zeigten sich nach kurzer Zeit bereits ebenfalls arge Abnutzungen im Anschlagsbereich. Ich spiele die 1,14 Dunlop Max Grip Plektren, also nichts besonderes. Auch spiele ich nicht, wie es schon zu beobachten war, scharbend mit verquertem Plektrum, hatte mithin dieses Problem bei anderen Saiten nie.

Dennoch konnte ich die Saiten etwas länger drauf lassen als jene Martin Saiten, welche ich vorher über viele Jahre draufzog. Aber leider zeigen sich bei wiederholtem Kauf Qualitätsschwankungen, wie sie mich schon von den Martin Strings wegbrachten. Beide können super klingen, tun sie aber nicht immer. Habe die Saiten nun nach 2 Wochen wieder runter gemacht. Bei dem Preis darf der Saitenkauf keine Glückssache sein, finde ich. Nun versuche ich es mit Ernie Ball Saiten, da ich bei deren E-Gitarrensaiten keine großen Schwankungen ausmachte. Der Erste Satz ohne Phosphor macht sich ganz gut, klingt zu Beginn besser als die letzten Nanoweb - bei einem Drittel des Preises. Die Zeit wird es bringen.

Woran liegen diese Qualitätsschwankungen? Vor vielen Jahren war in einem Gitarrenmagazin zu lesen, es sei schade, dass kein Herstellungsdatum auf den Saitensätzen wäre, da sie auch in der Verpackung mit zunehmenden Alter schlechter würden. Woher der Autor das wußte, wenn er es mangels Datumsangabe nicht überprüfen konnte, blieb sein Geheimnis. Vielleicht war er im Vertrieb. Jedenfalls nerven die Schwankungen enorm.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Auf jeden Fall gewöhungsbedürftig und nie wieder
Volker413, 19.05.2015
Der Klang war zunächst befremdlich (auf Ibanez Concord von 1972. Es ist ein sensibles Klanggerät). Habe mich inzwischen einwenig daran gewöhnt. Habe eigentlich eine andere Klangvorstellung. Die Saiten klingen sehr blechern. Die Dauerhaftigkeit kann ich noch nicht beurteilen. Werde dies zu gegebener Zeit nachholen. Ob ich die Saiten noch einmal kaufen würde, müsste ich zurzeit abschlägig beurteilen. PS: Würde ich nicht noch einmal kaufen, der KLang bleibt für mich befremdlich!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Die Langlebigkeit lohnt den Mehrpreis
aslan_, 23.10.2019
Ich verwende diese Saiten seit länger Zeit und kann sagen, daß sie wirklich wesentlich länger gut klingen und die Stimmung besser halten als die günstigeren Produkte ohne Beschichtung, die ich bis dahin verwendet hatte. Gerade für jemanden wie mich, der nicht täglich spielt und eher selten Auftritte hat (und somit auch nicht so häufig die Saiten wechselt) ist die Langlebigkeit dieser Saiten von großem Vorteil. Auch der gute ausgewogene Klang an meiner Yamaha FGX830C NT ist ein Grund, sie weiterhin zu verwenden. Der Mehrpreis gegenüber günstigeren, unbeschichteten Saiten ist meiner Meinung nach gerechtfertigt.
Von meiner Seite eine klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Wirklich gut
Rise Against the Valley, 07.09.2020
Verarbeitung ist top. Halten deutlich länger als die Saiten anderer Hersteller.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Langlebig und guter Sound
Sven E. 431, 05.12.2014
Ich spiele nun seit fast drei Jahren Gitarre verschiedener Hersteller (Epiphone, Ibanez, Martin, Gibson, Lakewood, Washburn) und habe da meine ganz persönliche Erfahrung gesammelt. Wenn man sich eine günstige Gitarre kauft, so kann man solange experimentieren, bis man seinen eigenen Favoriten gefunden hat. Wenn man sich aber in den höheren Preissegment orientiert, spielt man in der Regel eine Gitarre im Geschäft an, für die man sich letztendlich endscheided. Für diesen Fall habe ich die Erfahrung gesammelt, immer die vom Hersteller "empfohlenen" Saiten zu verwenden. In der Vergangenheit habe ich mal auf einer Martin-Gitarre diverse Gibson-Saiten probiert und auf einer Gibson-Gitarre diverse Martin-Saiten. Und immer hatte ich den Eindruck, dass sich das Instrument im Sound negativ verändert. Vielleicht denken sich ja die Hersteller der Gitarren etwas dabei die Gitarren für den Verkauf mit den entsprechenden Saiten zu bestücken ;-)
Ich persönlich ziehe auf den teureren Gitarren nur noch die Saiten, die auch beim kauf drauf wahren. Schließlich hat man sich im Geschäft die Gitarre mit diesen Sound dieser Saiten (auch Bespielbarkeit) entschieden.
Bei den günstigen Gitarren sind auch die Saiten beim Kauf wahrscheinlich i .d. R. günstig und hier empfiehlt es sich auf jeden Fall immer herum zu probieren.

Zur Langlebigkeit: Diese Saiten sind recht teuer aber auch sehr langlebig. Hier ist meine Erfahrung: Wenn man die mögliche Spieldauer herunter rechnet auf - wie lange kann ich für einen Euro spielen? - dann kommt man immer auf dasselbe hinaus. Das einzige was dabei nicht kalkuliert ist: man muss günstige Saiten häufiger wechseln, d. h. also mehr Zeitaufwand...

Ich kaufe diese Saiten, da diese Saiten auf meiner Lakewood-Gitarre aufgezogen waren und ich den Sound der Gitarre und die Bespielbarkeit genauso beibehalten will.

Ich hoffe hiermit vielleicht den einen oder anderen weitergeholfen zu haben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Lebt lange
Meckermann, 12.12.2020
Benutze seit längerem schon Elixir für die Western Gitarren. Fürs Studio benutze ich lieber andere Seiten, da mir doch etwas der Krisp fehlt, aber für Gigs etc. immer Elixier. Damit sparst du dir auf jeden Fall Kohle. normalerweise muss ich nach jedem Gig wechseln, hier kann man schon mal einige Wochen damit spielen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Eine Bereicherung!
ag7guitar, 05.01.2013
Vorerst: Elixir hat mich schon bei der E-Gitarre enttäuscht, zudem schreckt natürlich der hohe Preis ab.

Als ich sie aufgezogen habe, hab ich mir gedacht: "Man, solche .12er sind schon wuchtig, zeigt mal was ihr könnt!"
Und das haben sie. Die Saiten haben einen schön klaren Klang, nicht grell oder dumpf, für meinen Geschmack perfekt! Die Basssaiten leiden aber keineswegs darunter, die kommen auch gut vor, dominieren aber nicht den Sound, was mir sehr gefällt!
Natürlich sind solche dicken Saiten nicht sehr leicht zu bespielen und Bendings sind schon eine Herausforderung und gehen auf die Finger.

Ich werde ohne drüber nachzudenken die .11er ausprobiere, weil diese mich voll überzeugt haben. Wahrscheinlich klingen die .11er nicht mehr so voluminös, aber sind leichter zu bespielen und das wäre dann ein Kompromiss aus beidem.

Für den Preis halten sie auch ewig, selbst wenn sie schon lange drauf sind und klare Abnutzung zeigen, klingen sie immer noch besser als viele andere Saiten, die neu oder eingespielt sind!

Und vom Spielgefühl brauch ich gar nicht erst zu schreiben, alles 1a, ohne Probleme.

Fazit: Voluminöser Klang, ausgesprochen ausgewogen aber trotzdem besonders.
-> Ob sie dem eigenen Geschmack entsprichen? Kann man nie voraussagen, ein Versuch ist es allemal wert, wenn man nicht viel mit Bendings arbeitet!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Für mich die beste Saite
Seb.Brenner, 08.02.2021
Ich bin blutiger anfänger und diese Sauten wurden mir von meinem Lehrer empfohlen.
Ich war erstaunt was Saiten am Klang des Instuments ausmachen.
Ich werde diese jetzt immer auf meiner Akustikgitarre spielen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
beste Seiten auf dem Markt
MaxMaifeld, 17.12.2020
habe diese Seiten auf meiner Guild D140 drauf.
Habe vor kurzem nach vielen Jahren Elixir mal wieder einen anderen Hersteller ausprobiert (zum fast gleichen Preis) und nach zwei Proben wieder gewechselt zu diesen Elixir. Die Meisten sagen, dass die Langlebigkeit den hohen Preis gerechtfertig. Das mag schon auch stimmen. Für mich aber ist der grandiose Sound den Aufpreis wert!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Elixir Nanoweb Light Phosphor Bronze

15,50 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung bis voraussichtlich Mittwoch, 14.04.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Saitenkunde
Saitenkunde
Saiten gehören eher zu den stief­müt­ter­lich behandelten Dingen des musikalischen Lebens - ganz zu unrecht!
 
 
 
 
 
Testfazit:
(2)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Atem Mini Extreme

Blackmagic Design Atem Mini Extreme; Video Mixer; verfügt über alle Features des ATEM Mini Pro, sowie zusätzlichen 8 HDMI-Eingängen, 2 separaten HDMI-Ausgängen, 2 USB-Ports und einer Kopfhörerbuchse; Außerdem verfügt dieses Modell über 4 Chromakeyer, 6 DVE für Bild-im-Bild-Darstellungen, 2 Mediaplayer...

(9)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,...

(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1...

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:...

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

Kürzlich besucht
Flight TUC-32 Sakura Concert Travel

Flight TUC-32 Sakura Concert Travel, Ukulele, Konzert; Decke: Linde; Boden und Zargen: ABS (gewölbter Boden); Hals: ABS; Griffbrett und Steg: ABS; Sattel und Stegeinlage: ABS; 17 Bünde; Mechaniken: Open Geared Tuners mit schwarzen Buttons; DOT-Einlagen am 5., 7., 10. und...

Kürzlich besucht
Fender FA-15 3/4 WN Red

Fender FA-15 3/4 WN Red; Dreadnought Mini Western Gitarre, Limited Edition; X-Bracing; Boden & Zargen: Sapele; Decke: Agathis; Hals: Nato; Halsform: C; Griffbrett: Walnuss; Einlagen: White Dots; 18 Narrow Tall Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 43 mm; Mensur: 592 mm...

Kürzlich besucht
Meinl Snarecraft Cajon 100 Green B.

Meinl Snarecraft Cajon 100 Green Birch, Modell: SC100GRB, Special Edition, Korpus und Schlagfläche aus Birkenholz, Farbe: Green Burst, zwei eingebaute Snarespiralen, abgerundete Kanten für angenehmeres Spielgefühl, Abmessungen (H x B x T) in cm: 50 x 30 x 30

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom...

Kürzlich besucht
Eventide MicroPitch Delay

Eventide MicroPitch Delay; Effektpedal für E-Gitarre; Duale, verstimmbare Delays mit einem feinauflösenden De-Tuning und einer Modulation der Taps; Subtile Andickung des Klangs, üppige Stereoverbreiterung, satt verstimmte Delays, fette Modulationen und tempo-synchronisierte Spezialeffekte; Neue Modulationsquellen mit positiven und negativen Hüllkurven; Fünf...

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.