Elixir Nanoweb Custom Light Phosphor

1268

Saitensatz für Akustikgitarre

  • Nanoweb Phosphor Bronze Saiten
  • Stärken: .011, .015, .022w, .032w, .042w, .052w
Erhältlich seit August 2005
Artikelnummer 185023
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 011 - 052
Saitenstärke 0,011" – 0,052"
Material Phosphor Bronze
16,10 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 5.10. und Donnerstag, 6.10.
1
H
Achtung beim Klang - Passt nicht zur Beschreibung
Heino69 01.03.2022
Mit den Saiten auf meiner Cort Gitarre (Hersteller unbekannt) war ich, was das Spielgefühl und den Klang betrifft, immer zufrieden. Jetzt fingen sie nach mehreren Jahren in der Verwendung allerdings an zu schnarren und es brauchte neue Saiten.
Für die Elixir Saiten haben ich mich wegen der vielen und guten Bewertungen und der angeblichen Langlebigkeit entschieden. Dazu kann ich allerdings noch nichts sagen, da sie erst kurze Zeit in Verwendung sind.
Die Ausführungen "Phosphor Bronze" und "80/20 Bronze" werden mit den Eigenschaften Smooth Feel, Rich and Full Tone bzw. Smooth Feel, Bright and Focused Tone beschrieben. Da ich keinen hellen, sondern eher einen dunkleren Ton wollte habe ich mich für die Ausführung "Phosphor Bronze" entschieden.
Das Spielgefühl ist Smooth. Auch der Beschreibung Rich & Full für den Sound kann ich eigentlich nicht widersprechen.
Was für mich beim Klang allerdings direkt heraussticht, ist dass dieser sehr brilliant und obertonreich ist. Was ich mir also unter der Beschreibung Bright Tone ("80/20 Bronze") vorgestellt habe und für meine Gitarre eben nicht haben wollte, habe ich nun durch den Kauf der "Phosphore Bronze" Ausführung trotzdem bekommen. Einen hellen obertonreichen Klang (im Vergleich zu meinen alten Saiten).
Die neuen Saiten sind aufgezogen und damit sind die 16 € leider futsch.

Mein Fazit:
1.
Die Produktbeschreibung scheint hier nicht so genau zu sein, zumindest was die Klangeigenschaften der Saiten betrifft. Oder ist das nur mein persönlicher Eindruck? Der Klang ist bekanntlich Geschmackssache. Meinen Geschmackt trifft dieser Klang leider nicht. Die Beschreibung hat mich in die Irre geführt.
2.
Der Preis der Saiten ist mit 16 € recht hoch. Ich würde Käufern, die noch nicht sicher wissen, dass sie eben genau diese Saiten haben wollen, zum Ausprobieren vielleicht eher zu etwas Günstigerem raten. Sonst heißt es am Ende unter Umständen Lehrgeld zahlen, wie in meinem Fall.

Vielleicht gewöhne ich mich an den Klang. Ansonsten werde ich mich nochmal nach anderen Saiten umsehen müssen. Beim nächsten Mal aber nach günstigeren.
Sound
Verarbeitung
2
4
Bewertung melden

Bewertung melden

MA
tolle langlebige Saiten
Matthias A 12.06.2017
Ich spiele nun seit rund 4 Jahren diese Saiten auf meiner Westerngitarre und bin sehr zufrieden.

Warum Elixir?
Vorher habe ich normale Saiten von Ernie Ball gespielt und auch einmal einen Satz beschichtete Saiten von D`Addario probiert, war aber mit beiden nicht zufrieden.
Die normalen Saiten hielten teilweise weniger als eine Woche ihren brillianten Klang und das Konkurrenzprodukt von D?Addario gefiel mir vom Klang nicht (zu dumpf und irgendwie dünn) und hat zudem auch nicht wirklich lang gehalten. Also habe ich die viel gelobten Saiten von Elixir probiert und siehe da, ich habe die perfekten Saiten für mich gefunden.

Sound:
Die Saiten klingen phosphor-bronze typisch. Warm, brilliant und relativ voll. Im Vergleich zu den Ernie Balls, die ich vorher gespielt habe, liegen sie zwar anfangs klanglich ein wenig zurück, das ändert sich aber nach ein paar Tagen, wenn die normalen Saiten altern. Ich spiele die Elixirsaiten meist rund 6-8 Monate! In dieser langen Zeit lässt der Klang nur marginal nach. Die Saiten werden rund 2 mal die Woche bespielt, auch gelegentliche Gigs sind dabei, wo sie auch einiges an Schweiß aushalten müssen - alles kein Problem für diese Saiten.
Deshalb 4 Sterne, weil der Klang anfangs gut, jedoch nicht allererste Klasse ist, aber über eine lange Zeit erhalten bleibt.

Verarbeitung:
Ich habe bisher keine Verarbeitungsfehler feststellen können, auch ist mir noch keine Saite gerissen. Natürlich nutzt sich die Beschichtung an den bespielten Stellen mit der Zeit ab, allerdings sehr langsam.

Preis/Leistung:
Die Saiten sind zwar recht teuer, allerdings lohnt sich meiner Meinung nach die Mehrausgabe im Vergleich zu normalen Saiten, da die Haltbarkeit im Marktvergleich so ziemlich konkurrenzlos ist.

Fazit:
Für den absoluten Klangfetischisten, der aller paar Tage Saiten wechselt sicherlich nicht gut genug, für die Mehrzahl der Musiker aber auf alle Fälle zu empfehlen - für mich die besten Saiten auf dem Markt!
Sound
Verarbeitung
11
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Kann man nichts mit falsch machen
HeMa 14.01.2022
Elixir Saiten sind nicht jedermanns Fall. Das liegt am absolut unbegründeten (!!!) Vorurteil, dass beschichtete Saiten schlechter Klingen und sich schlechter Anfühlen. Das war vor 15 Jahren noch so als ich mit Elixir anfing, aber ist heute absolut kein Thema mehr. Die Langlebigkeit der Saiten ist unfassbar. Auch wenn man viel spielt, halten die Saiten mindestens ein halbes Jahr. Das ist wirklich genial und macht den Preisaufschlag absolut wett. Klanglich sind sie auch super. Ich würde sie immer wieder kaufen und nutze sie nun seit 15 Jahren. Daddarios EJ 26 fand ich im Vergleich deutlich schlechter, Gibson Saiten (gab es damals zur Gitarre dazu) derart schlecht, dass ich sie verschenkt habe. Leider gibt es keine Daddario NYXL für die Akustik. Die haben mich auf der E-Gitarre als Alternative überzeugt. Insofern bleibe ich den Elixir Akustik Saiten treu.
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Die 11er für das zarte Händchen
Björn4187 15.04.2021
Ich habe die 11er Saiten für meine Freundin bestellt, da sie enfach nicht so viel Druck auf die Saiten bekommt, auch wenn sie mit einer Taylor 312ce LTD Honey Sunburst sehr gute Voraussetzungen dafür geboten bekommt. Es ist auch eine Frage des Spiels, und sie haut einfach nicht so sehr wie ich in die Saiten. Entsprechend sind 11er für sie sinnvoll eingesetzt, da es bei ihr praktisch nicht zum Schrammeln der Saiten kommt. Deshalb sei immer wieder empfohlen, mit Bedacht beim Saitenkauf vorzugehen, denn viele Experten hatten vorher davon abgeraten, was doch so offensichtlich schien. Nun, da sie verschiedene Saiten durch hat, ist für sie klar, wo die Reise hingeht. Der Unterschied zu meinem Spiel ist auch, dass sich die Beschichtung bei ihr nicht so schnell von den Saiten ablöst, wie bei mir. Entsprechend halten die 11er bei sanfter Nutzung länger ihren Klang und bekommen im Gegensatz zu den 12ern die volle Punktzahl. Ist natürlich nur eine ganz persönliche Perspektive, andere machen da sicherlich andere Erfahrungen. Es gibt viele Saitenhersteller, aber wenige erreichen die Präsenz, das Sustain und das Obertonreichtum von Elixir-Saiten. Die klingen sogar auf meiner Billigklampfe gut.
Sound
Verarbeitung
2
3
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube