Elixir 19002 Super Light 009-042

387

Saitensatz für E-Gitarre

  • vernickelter Stahl mit Optiweb Beschichtung
  • Saitenstärken: .009, .011, .016, .024, .032, .042
  • "crisper" Ton wie bei einer unbeschichteten Saite
  • Optiweb-Beschichtung bietet ein natürliches Spielgefühl und schützt vor üblicher Korrosion und Schmutzablagerungen
  • Anti-Rost-Beschichtung auf nicht umwickelte Stahlsaiten sichert längere Tonlebensdauer für den gesamten Satz
  • made in USA
Erhältlich seit Februar 2017
Artikelnummer 404863
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 009 - 042
Saitenstärke 0,009" – 0,042"
Material Optiweb, Stahl vernickelt
12,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1
DG
Immer wieder
Der Günter 04.02.2021
Seit ich zu Elixir-Saiten gewechselt bin gibt es für mich nichts anderes mehr. Meine Hände schwitzen zwar nicht so stark aber mein Handschweiß ist wohl ziemlich aggressiv. Herkömmliche Saiten rosten oder werden trotz regelmäßigem Abwischens schnell stumpf.
Das ist bei den beschichteten Elixir-Saiten nicht so. Anfangs hatte ich eigentlich mit Klangeinbußen bei den Höhen gerechnet, dem ist aber nicht so!
Im Gegenteil: die Höhen werden durch die Beschichtung nicht reduziert und bleiben auch viel länger erhalten als bei herkömmlichen Saiten. Das spart unter dem Strich Geld, man muss die Saiten viel seltener wechseln!
Der einzige Nachteil (nicht wirklich!) ist hierbei, das sich der Klang der Saiten sehr schleichend und langsam verschlechtert. So kann es sein dass man erst dann merkt dass man neue Saiten braucht wenn es wirklich schlecht klingt ;-). -> So ist es mir schon mehrmals passiert.
Man gewöhnt sich einfach leichter an den schleichenden Qualitätsverlust. Dagegen hilft dann ein fester Zeitplan für das Aufziehen neuer Saiten. So mache ich es...

Eine Sache zur Verarbeitung: Die Qualitätskontrolle bei Elixir geht wohl davon aus dass die Saiten immer "richtig herum" aufgezogen werden. Das mache ich aber seit vielen Jahren bei Floyd Rose Systemen immer anders herum: Die Saite erst durch die Mechanik fädeln und dann an der FR-Bridge festklemmen. Dann die Saite aufwickeln und das Ende mit dem "Nupsi" (der musste raus :-)) abschneiden.
Genau dabei ist mir bei einigen wenigen Saiten aufgefallen dass die Saiten bei den ersten Zentimetern auch schonmal einen Materialfehler haben können (Fehler bei der Beschichtung? Haltemarke während der Beschichtung?). Seitdem habe ich meine Arbeitsweise beim Saitenaufziehen angepasst (wieder "richtigherum").
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Wirken dicker als sie sind
Heino_H 09.10.2020
Würde ich das zu meiner Frau sagen bekäme ich sicher Ärger. Aber es sind ja zum Glück nur Saiten, die mir den Alltag nicht versauen können.

Gekauft habe ich die Schnüre, da ich erfahrungsgemäß alles zum Rosten bringe was nicht pures Gold ist. Aufgrund der Bewertungen schien das Produkt genau das zu sein was ich brauche um nicht alle paar Tage, trotz großzügigem Einsatz von dem tollen Dunlop Reiniger, die Saiten wechseln zu müssen.

Bisher erfüllen die Saiten diesen Zweck, auch nach längerer Spielzeit werden sie nicht stumpf oder verlieren ihre klanglichen Eigenschaften. Erstaunlich! Was sich doch ab und an tut in der Produktentwicklung der gefühlt konservativen Gitarrenwelt...

Ein wenig irritiert mich aber, dass sie sich dicker anfühlen als sie laut Verpackung sind. Nachgemessen wurde mit einer Mikrometerschraube die den Saiten ihre deklarierten Durchmesser attestiert. Was das Gefühl verursacht weiß ich nicht. Vielleicht sind sie etwas steifer oder sie rosten einfach nur nicht so schnell durch wie andere und behalten ihren Durchmesser bei? ;)

Da die Saiten bei mir (bisher) nicht stumpf werden, die Oberfläche von Haus aus schon sehr glatt wirkt (Beschichtung?) und ich ab und an meinen Lieblingsreiniger auftrage spiele ich gleich doppelt so schnell. Darüber freuen sich meine Schildkröten Finger.

Klanglich würde ich sie etwas steriler als vergleichbare Produkte einordnen. Sicher ist auch das Geschmacksache. Mir gefällt es nicht ganz soooo gut, die bisher von mir festgestellten Vorteile überwiegen aber.

Auch wenn das Produkt deutlich teurer als die Konkurrenz ist lohnt sich für mich die Investition und ich werde sie mir sicher wieder kaufen. Falls sie mich nicht sogar überleben.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C&
Wow...
Carsten "Savage" T. 15.10.2021
Ich wollte einfach mal diese Saiten ausprobieren, da ich seit Ewigkeiten ein Päckchen von der Messe vor ca. 25 Jahren hier rumliegen hatte, die ich dort mal als Werbegeschenk erhalten, aber nie ausprobiert hatte, weil es ein Standard 10er Satz war, ich aber 9er Saiten spiele. Jetzt hatte ich sonst immer die typischen Standard-D'Addarios und letztlich deren Pro Steels drauf. Letztere waren zwar von der Haltbarkeit deutlich besser als die Nickelvarianten, aber auch vom Klang her anders. Dieser sagte mir bei 'nem neu aufgezogenen Satz nie wirklich zu, da sehr "twängig". Hatte auch schon die PU's in Verdacht und dachte über einen Tausch nach.
Ganz anders die Optiwebs: Natürlicher, voller Klang auf meiner Ibanez SZ720FM, so, wie ich ihn haben wollte (80er/90er Metal und Blues Sounds), fast keine Griffgeräusche mehr, ziemlich gute Stimmstabilität und deutlich leichtere Bespielbarkeit. Ich bin gerade begeistert, weil ich irgendwie das Gefühl habe, in eine andere Klasse von Gitarrensaiten aufgestiegen zu sein - allerdings kann ich zur Haltbarkeit noch nicht wirklich viel sagen. Ich empfehle jedem, sie einmal auszuprobieren!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Für mich das Nonplusultra
Toyoshi 16.02.2021
Mich störte schon länger, dass ich gefühlt alle vier Wochen meine Seiten wechseln musste, weil sie sich rau und unangenehm anfühlten. Auf Empfehlung habe ich mir also Elixir Saiten gekauft und bin absolut begeistert!
Nicht nur, dass diese Saiten nach einem halben Jahr immernoch wie neu aussehen, sie spielen sich, für mein Gefühl, einfach nur traumhaft. Super glatt, so als ob man vorher Fast Fret verwendet hat (welches ich übrigens gar nicht mehr auftragen muss). Die Beschichtung ist also im positiven Sinne spürbar.

Da ich soundmäßig nicht sehr empfindlich bin, will ich nicht beurteilen ob sie nun schlechter klingen als normale Saiten. Anders möglicherweise aber ich kann keinen wirklichen Unterschied ausmachen und bin klanglich super zufrieden.

Wenn man bedenkt wie lang die Saiten halten, sind sie im Endeffekt dann schon wieder günstig;)
Auf jeden Fall kann man sie bedenkenlos ausprobieren!

Der einzige Nachteil ist, dass ich es nun als störend empfinde, wenn auf einer Gitarre keine Elixir Saiten sind;)
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube