Elixir Nanoweb Light E-Gitarre Saiten

Saitensatz für E-Gitarre

  • Nanoweb Serie
  • Satz mit 6 Einzelsaiten
  • Stärken: .010, .013, .017, .026, .036, .046

Weitere Infos

Saitenstärke 010 - 046
Saitenstärke 0,010" – 0,046"
Material Cortex

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Elixir Nanoweb Light
55% kauften genau dieses Produkt
Elixir Nanoweb Light
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
11,80 € In den Warenkorb
Elixir Optiweb 19052 Light
16% kauften Elixir Optiweb 19052 Light 11,80 €
Ernie Ball 2221
7% kauften Ernie Ball 2221 5,30 €
Elixir 12050 Polyweb Light
5% kauften Elixir 12050 Polyweb Light 11,90 €
Harley Benton Valuestrings EL 10-46
2% kauften Harley Benton Valuestrings EL 10-46 1,50 €
Unsere beliebtesten .010 Saitensätze
3357 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Leichte Soundschwächen, aber super Verarbeitung
Matt137, 13.11.2013
Vorab:

Immer noch auf der Suche nach haltbareren und vor allem gesundheitlich unbedenklicheren Alternativen als die herkömmlichen Eisen/Nickel-Saiten habe ich bereits die D'Addario Stainless Steels ausprobiert. Nachdem diese doch eher schlecht ausgefallen sind (Bewertung ist bereits auf der Produktseite), habe ich als nächstes die Elixir Nanoweb Lights aufgezogen.

Als ich die Saiten aufgezogen habe, ist mir zunächst aufgefallen, dass sie um einiges dunkler sind als meine bisherigen Saiten - sie scheinen ewas matter zu sein, wodurch es etwas schwieriger sein kann, die Abnutzung zu erkennen.

Im Vergleich zu D'Addarios machen die Elixir Nanowebs leichte Einbußen in den Höhen. Auch die Verzerrung wirkt etwas abgeschwächt. Ich vermute mal stark, dass dies an der besagten Nanoweb-Beschichtung liegt, sodass die Saiten ein schwächeres Output haben. Für mich ist das eigentlich kein Problem, da meine Ibanez S570DXQM mit einer Decke aus Wölkchenarhon ohnehin extra Höhen bekommt und ich meinen Tone-Regler vom Maximum für Gewöhnlich ein Drittel zurückgedreht habe. Insofern habe ich auch mit den Elixirs noch genügend Spielraum.

Notfalls lässt sich ohnehin noch an den Amp-EQs rumdrehen. Ich habe für Gewöhnlich Höhen und Bässe auf 10 und Mitten auf 3 bis 4, Standard Metal Set-Up.

Die Haltbarkeit ist wirklich erstaunlich. Ich habe die Saiten bereits gut einen Monat drauf und ich kann nicht sagen, dass der Klang an seiner Qualität sonderlich leidet. Die Saiten bleiben schön geschmeidig und halten die Stimmung noch wunderbar.

Mich haben die Saiten bereits überzeugt. Nach einem Monat waren die D'Addarios oder Ernie Balls, welche ich bisher immer verwendete, stark angeschwärzt, rau und klanglich am Ende. Ich werde sie auf jeden Fall noch solange draufbehalten, bis sie deutllich an Sound und Stimmung nachlassen oder optisch einen Wechsel fordern. Ich werde dann auch hier wieder kurz ergänzen, wie lange sie nun endgültig hielten. Darauf folgend werde ich noch die Optimas 2028RL (24 Karat Gold) ausprobieren, um nun endgültig die Saiten zu finden, welche für angemessenes Geld möglichst lange halten und einen guten Sound haben.

Lohnen tun sich die Elixir Nanoweb Lights allein deswegen, dass man für knapp 10 Euronen auch mal tatsächlich Saiten hat, die mindestens einen guten Monat halten, bei regelmäßiger Bespielung (im Schnitt eine halbe Stunde am Tag).

Nachtrag 1: Nach knapp einem und einem halben Monat höre ich langsam heraus, dass die Seiten allmählich altern: Sie scheinen etwas matter geworden zu sein und der Klang lässt etwas nach. Da sie aber seit ich sie aufgezogen habe, nachezu jeden Tag etwa eine halbe bis ganze Stunde bespielt wurden, geht das meiner Meinung nach mehr als in Ordnung.

Nachtrag 2: Zwei und einen halben Monat später weisen die Saiten Abnutzungserscheinungen auf. Der Klang leidet auch schon deutlich, aber sie sind immer noch recht stimmstabil, und das auch noch, nachdem ich sie einmal komplett abgezogen und wieder neu aufgezogen habe, um mir meine neuen Tonabnehmer einzubauen. Super Qualität! Sofern die Optimas nicht besser sein werden, werden das meine Lieblingssaiten.

Nachtrag 3: Die Optimas habe ich nun auch ausprobiert und der Bericht dürfte auch schon einsehbar sein. Obwohl ich das kaum glauben kann, sind die Optimas noch um eine Zehnerpotenz besser. Für einen unmerklich höheren Preis hielten die Optimas bei mir 5 Monate ohne merklichen Verschleiß. Stimmstabil sind sie immer noch. Trotzdem sind die Optimas deutlich höhenreicher, also würde ich hier nach dem Ohr gehen. Ich jedenfalls werde bei den Optimas bleiben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Tipptopp (mit und ohne Schweiß)
WhiskyTangoDelta, 20.06.2021
Ich nutze die Elixir Nanoweb schon seit vielen Jahren und bin so langsam echt traurig, dass es keinen Mengenrabatt gibt. Ich habe Elixirs auf all meinen Gitarren.

Früher habe ich d'Addarios genutzt. Aber bei meinem Handschweiß klingen die leider schon nach zwei Wochen nicht mehr gut, und nach vier Wochen total gammelig. Ein Freund hat mir dann Elixirs empfohlen und was soll ich sagen - der Klang bleibt. Trotz Schweiß.

Am Anfang klingen die Nanowebs nicht ganz so brillant wie unbeschichtete Saiten. Aber dafür bleibt der Klang insgesamt sehr lange gut - ich wechsle die Saiten im Schnitt einmal im Jahr (bei sehr wenig gespielten Gitarren kann auch mal erst nach zwei Jahren). Der Preis ist m.E. gerechtfertigt.

Übrigens: Es gibt das Gerücht, dass Elixirs zu einer höheren Abnutzung an den Bundstäbchen führen. Kann ich nicht bestätigen. Zu viel Druck auf die Saite führt zu Abnutzung, aber das bringt Euch Euer Gitarrenlehrer besser bei ;-)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Extrem haltbar bei stabilem Klang
Dotzi, 02.06.2021
Klar, jeder hat seine bevorzugten Saiten und seine Gründe dafür. Hier die Gründe, warum diese Saiten für mich ideal sind:
1. Klingen auch nach Monaten noch fast wie am ersten Tag. Das ist für mich entscheidender als noch besser klingende Saiten zu verwenden, die schon nach ein paar Wochen diesen Klang verlieren.
2. Trotz höherem Preis niedrigere Kosten, weil ich viel seltener wechseln muss -- etwa 1-2 Mal pro Jahr. Bin Hobby-Gitarrist, spiele im Schnitt vielleicht 1/2h pro Tag.

Weitere Hinweise:
Die Beschichtung löst sich nach einiger Zeit an manchen Stellen ab, aber das beeinträchtigt die Spielbarkeit und den Klang nicht sonderlich.
Hin und wieder liest man, dass es mit beschichteten Saiten Probleme bezügl. der Erdung des Instruments gäbe. Ich will das nicht ganz ausschließen, weil ich noch keinen direkten Vergleich vorgenommen habe. Ich kann jedoch mit Sicherheit bestätigen, dass beim Anfassen der Saiten das typische Brummen stark nachlässt. Vielleicht nicht ganz so stark, aber das habe ich wie gesagt nicht getestet.
Ich habe auch schon gelesen, dass beschichtete Saiten gerne mal an der Mechanik "durchrutschen". Das ist mir tatsächlich bei Bass-Saiten schon passiert (ist aber auch da lösbar), bei der Gitarre noch nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Saiten für die "Ewigkeit"
Pittermännchen, 18.07.2021
Hervorragende Bespielbarkeit und haltbar ohne Ende!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
11,80 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung bis voraussichtlich Dienstag, 3.08.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Saitenkunde
Saitenkunde
Saiten gehören eher zu den stief­müt­ter­lich behandelten Dingen des musikalischen Lebens - ganz zu unrecht!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
Wampler Gearbox Dual Overdrive

Wampler Gearbox Dual Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Andy Wood Signature Pedal; enthält modifizierte Versionen von zwei der beliebtesten Drive-Schaltungen von Brian Wampler: Kanal 1 basiert auf dem Tumnus und Kanal 2 auf dem Pinnacle; von oben schaltbare Reihenfolge; zwei Ein-…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

Kürzlich besucht
J. Rockett Audio Designs Clockwork

J. Rockett Audio Designs Clockwork; Analoges Stereo Delay mit zuschaltbarer Modulation; Designt in Zusammenarbeit mit Howard Davis (Schöpfer des originalen “Deluxe Memory Man”); Klassisches Analog-Design mit BBD Chips; Tap-Tempo Steuerung Digital; Bis zu 600 ms Delay Zeit; Zuschaltbare Modulation mit…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.