Elgato Stream Deck MK2

16

USB 2.0 Controller

  • mit 15 personalisierbaren LCD-Tasten
  • ideal zur Steuerung von DAWs via Short Cut Belegung
  • komplett anpassbar mit eigenen oder vorgefertigten Icons
  • Szenen via Tastendruck wechselbar
  • Frontplatte abnehmbar
  • für Windows 10 (64-bit), macOS 10.13 oder neuer
  • Abmessungen (B x H x T): 118 x 25 x 84 mm
  • Gewicht: 145 g ohne Ständer / 270 g mit Ständer
  • inkl. einstellbarem Ständer und USB-C-Kabel
Erhältlich seit November 2021
Artikelnummer 532345
Verkaufseinheit 1 Stück
USB Ja
Bluetooth Nein
5-Pol DIN MIDI Nein
Ethernet Nein
Fader 0
Drehregler 0
Audio I/O Nein
Transport-Funktion Ja
Fußschalter Anschluss Nein
Fußcontroller Anschluss Nein
Bus-Powered Ja
Jog Nein
Joystick Nein
Weitere Features 15 personalisierbaren LCD-Tasten
145 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 8.10. und Montag, 10.10.
1

Weit mehr als nur ein Streaming-Deck

Beim Elgato Stream Deck MK.2 handelt es sich um einen universalen Controller, der sich mit bemerkenswerter Freiheit an die persönlichen Bedürfnisse anpassen lässt. Die Hardware wurde ursprünglich für das Live-Streaming von Video-Content über YouTube, Twitch und Konsorten entwickelt und eignet sich ganz nebenbei auch hervorragend zur Steuerung von Kreativprogrammen, Networking-Tools und DAW-Software. Dank einer einfachen Ordnerstruktur können die 15 LCD-Tasten frei mit Tastaturshortcuts, Sonderfunktionen oder auch ganzen Befehlsketten belegt werden. Damit man bei so viel Flexibilität nicht die Übersicht verliert, lassen sich auf jeder Taste vorgefertigte oder auch eigene Icons bzw. Thumbnails anzeigen. Das ermöglicht ein intuitives und effizientes Arbeiten an den eigenen Musik-, Video- oder Designprojekten.

Hochgradig individualisierbar

Das Nutzen von Tastaturshortcuts ist für einen guten Workflow nicht nur bei der Arbeit mit einer DAW unerlässlich. Mit der zugehörigen Software ist es möglich, jede erdenkliche und noch so komplexe Tastenkombination auf eine einzelne LCD-Taste des Stream Deck MK.2 zu legen. Abgesehen davon lassen ich auch weitere Aktionen wie etwa das Starten von Programmen, das Öffnen von Websites oder das Absetzen eines Social-Media-Posts auslösen. Die Tasten können zudem auch als Ordner genutzt werden, in denen beliebig viele Aktionen gesammelt werden. Tastenlayouts lassen sich als Profile abspeichern, wobei der Controller auf Wunsch je nach aktiver Software automatisch auf das zugehörige Profil wechselt. Apropos „wechseln“: Die Frontplatte des Stream Deck MK.2 ist abnehmbar und individualisierbar. Elgato bietet hier auch Faceplates mit vorgefertigten Designs an.

Für Streamer, Producer und Kreative

Dank seines universellen Konzepts eignet sich das Elgato Stream Deck MK.2 zur Verwendung mit jeder erdenklichen Software, die sich über Tastaturshortcuts steuern lässt – und dies gilt natürlich für alle erhältlichen DAWs, darunter Apple Logic, Ableton Live, Steinberg Cubase, Avid Pro Tools oder Presonus Studio One. Wer neben der Musikproduktion auch in anderen Kreativbereichen mit komplexer Software arbeitet, der kann das Stream Deck beispielsweise auch bei der Bildbearbeitung oder beim Videoschnitt verwenden. Und ambitionierte Streamer kommen sowieso kaum am Stream Deck MK.2 vorbei – für sie wird das kompakte Gerät zur mächtigen Steuerzentrale für Bild, Ton, Licht, Musik und mehr.

Zeitsparende Workflow-Erleichterung

Das Elgato Stream Deck MK.2 bietet im Vergleich zur Vorgängerversion einen stabileren Standfuß mit festem Winkel, ein abnehmbares USB-Kabel und eine personalisierbare Frontplatte. Während also äußerlich nur Details verbessert wurden, überzeugen die inneren Werte des Stream Deck aufgrund der ständig weiterentwickelten Software mit immer neuen Plugins mehr denn je. Ob Transportbefehle in einer DAW-Software, die Steuerung von Musikdiensten wie Spotify, das Anknipsen von smarter Beleuchtung, das Einblenden einer Bildschirmpräsentation im Online-Meeting oder komplexe Multi-Aktionen (Makros) über mehrere Anwendungen hinweg – die Möglichkeiten sind nahezu endlos.

Über Elgato

Die Marke Elgato wurde 2002 vom deutschen Unternehmen Elgato Systems als Eigenmarke ins Leben gerufen. Elgato Systems selbst wurde 1992 von Markus Fest gegründet und hat seinen Hauptsitz in München. Elgato stellt Unterhaltungselektronik her und legt dabei seinen Schwerpunkt auf Video-Streaming. So finden sich im Portfolio der Firma mehrere Capture-Karten, mit denen sich die Vorgänge auf einem Rechnerbildschirm mitschneiden lassen, oder Zubehör und Software für denselben Anwendungsbereich. Die Produkte werden sowohl in Deutschland als auch in Kalifornien konzipiert und in über 80 Ländern angeboten. Seit Juli 2018 gehört Elgato zu Corsair Components, wo es als eigenständige Marke weitergeführt wird.

Im Detail erklärt: Die Stream Deck Software

Die Stream Deck Software kann auf der Elgato-Website kostenlos heruntergeladen werden und ist für Mac und Windows erhältlich. Mit ihr lässt sich der Controller bis ins kleinste Detail an die eigenen Bedürfnisse anpassen, indem jeder Taste mit nur wenigen Klicks neue Funktionen und Icons zugewiesen werden können. Über einen Button in der Software gelangt man außerdem in den Stream Deck Store, der nützliche Erweiterungen für das Stream Deck MK2 bereithält. Dazu zählen über 100 Plugins für alle möglichen Anwendungen, kreative Icon-Pakete von professionellen Grafikdesignern, Videotutorials, informative Artikel und mehr. Der absolute Clou ist aber die gigantische Bibliothek an lizenzfreien Audiotracks und Soundeffekten aller erdenklichen Kategorien, mit denen sich Live-Streams und Videos ganz ohne die Gefahr von Urheberrechtsverstößen akustisch untermalen lassen.

16 Kundenbewertungen

12 Rezensionen

M
super praktisch
Micha.F. 19.04.2022
Habe dieses Streamdeck zum Geburtstag bekommen und war am Anfang skeptisch, ob manm sowas wirklich braucht. ging doch bisher ohne. Aber was soll ich sagen. Ich will es nicht mehr missen. Super einfach zu konfigurieren und sehr nützlich im Gebrauch. Klare Kaufempfehlung.
Ich könnte mir noch ein paar mehr Features vorstellen, aber die Software wird ja noch weiterentwickelt.
Verarbeitung
Features
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Steuert einfach alles was man will!!!
Dj.Dubbes 12.09.2022
Habe es eigentlich nur zum Streamen geholt. Jetzt benutze ich das Streamdeck zum Recording in Cubase, zum Zocken, und um Windows Funktionen wie Browserseiten oder verschiedene Programme zu starten und zu schließen.
Den Computer Herunter zu fahren ist auch ein Kinderspiel.
Es gibt viele Plugins die noch mehr daraus machen.
Auch zu überwachen von einem Pi-Hole ist möglich.

Zu guter letzt spreche ich eine klare Kaufempfehlung aus.
Das StreamDeck ist ein Begleiter in allen Lagen.
Verarbeitung
Features
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

K
Perfekt für Final Cut und Logic Pro
KHamburg 29.01.2022
Endlich keine Tastaturkürzel mehr merken: Nutze das Stream Deck am Mac mit Logic Pro und Final Cut Pro - und bin ganz begeistert. Mit der Elgato-Software kann man die Tastenbelegung gut programmieren. Absolut empfehlenswert.
Verarbeitung
Features
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Soweit OK
BLS 30.04.2022
Gutes Gerät, gute Verbesserungen, der Rahmen ist leider etwas wackelig und ruckelig.
Verarbeitung
Features
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube