Electro Harmonix Ravish Sitar

116

Effektpedal

Electro Harmonix ist seit Jahrzehnten für innovative und günstige Gitarreneffekte bekannt. Mit dem Ravish Sitar Effektpedal kann man aus seiner E-Gitarre eine Sitar basteln. Solche Versuche gab es schon, aber im Großen und Ganzen beschränkte sich der Sound bisher auf ein geflangtes Zirpen… irgendwie ähnlich, aber doch weit weg ”from the real thing”.

Der Ravish kommt dem Sitar Klängen schon ziemlich nahe. Leadsaiten und Sympathic strings können getrennt geregelt werden. Mit zwei optionalen Expression-Pedalen können die Leadsaite gebendet und die Lautstärke der Begleitsaiten geregelt werden. Muss man gehört haben.

  • Sitar Emulator
  • Lead Sitar Voice Polyphonic
  • 9 Presets
  • Regler für Dry, Lead, Sympathic, Lead, Sympathic Mode/Preset
  • Preset Schalter
  • Bypass Schalter
  • Main Out und Sympathic Out
  • Abmessungen (B x T x H): 120 x 145 x 64 mm
  • inkl. Netzteil (9,6 DC-200)
Erhältlich seit Oktober 2011
Artikelnummer 270859
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Sonstige
228 €
287 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

116 Kundenbewertungen

63 Rezensionen

f
Vielseitiges Pedal, kann mehr als nur Sitar
frank806 29.11.2021
Ich habe mir das Pedal gekauft, in der Hoffnung von neuen Sounds und neuen Möglichkeiten inspiriert zu werden...und ich wurde nicht enttäuscht ;)
Je mehr und je intensiver man sich mit dem Gerät beschäftigt, desto mehr Features entdeckt man. Es ist viel mehr als nur ein Sitar Emulator ;)

Dieses Pedal soll den Sound einer echten Sitar imitieren, das kann es recht gut. Eine Echte Sitar wird natürlich immer etwas anders klingen, aber was dieses Gerät macht, ist schon erstaunlich.

Wer sich das Ravish Sitar anschafft, sollte sich schon etwas mit der beigelegten Anleitung beschäftigen, ansonsten verschenkt man eine Menge Möglichkeiten und dreht nach dem Zufallsprinzip an den Reglern und stößt dabei vielleicht auf ein paar nette Klänge...

Meine Erfahrungen mit dem Ravish Sitar:
Es kann eine Sitar simuliert werden und dazu kann auch der Klang einer Tanpura nach belieben hinzugefügt werden (wie in der Anleitung beschrieben ;)
Man kann auch seinen Gitarren Sound ohne den Klang einer Sitar mit dem Klang von simulierten mitschwingenden Saiten erweitern, ein ziemlich cooles Feature. Mit einem zusätzlichen Pedal oder dem Fußschalter kann ein "Drone" Akkord gespielt und eingefrohren werden, funktioniert auch sehr gut ohne den Sitar Sound, also mit dem normalen E- Gitarren Sound.
Diese Klänge der simulierten mitschwingen Saiten und "Drones" kann man durch einen eigenen Effektzweig laufen lassen und sogar durch einen separaten Verstärker tönen lassen....wie cool ist das denn ;)

Selbst wenn man den Sitar Sound nicht nutzt, bietet das Pedal noch diverse andere Möglichkeiten, besonders wenn man Ambient-Klänge mag. Durch die Option, die simulierten mitschwingenden Saiten separat nutzen zu können, ist das Pedal auch außerhalb der Indischen Klangwelt sehr gut und kreativ einsetzbar.

Die in Papierform beigelegte Anleitung ist kurz und knapp, aber gut verständlich (und auf deutsch).
Die Regler und Knöpfe sind sehr durchdacht angelegt, da wurde viel Wert auf gute Bedienbarkeit gelegt (wenn man die Anleitung gelesen hat)
Es ist ein sehr komplexes Pedal, dessen logischer Aufbau wirklich Vorbildlich ist.

Zu erwähnen ist auch, das ein Netzteil mit dabei ist, was auch sinnvoll ist, da das Pedal 160 mA benötigt.
Die Verarbeitung ist sehr gut, da gibt es nichts auszusetzen.
Das Design finde ich recht gelungen.

Mein Fazit:
Ein tolles Pedal mit fast unendlichen Möglichkeiten, das nicht nur "Sitar" kann. Das Feature die simulierten mitschwingenden Saiten und den Tanpura Sound separat ohne Sitar Sound nutzen zu können, macht das Ravish Sitar Pedal sehr variabel.
Ich hatte lange überlegt ob ich mir dieses Pedal kaufen soll, ich dachte es ist ein "One Trick Pony", ist es aber nicht ;)
Auch ohne die sehr gute Sitar Umsetzung hat man ein Pedal das den Klang erweitert (Drone, simulierte mitschwingende Saiten, Tanpura).
Es ist sein Geld auf jeden Fall wert (wenn man die Anleitung liest und etwas Zeit investiert).
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Sitar für Faule, gut umgesetzt!
Guitar_Ukulele_Baglama 29.03.2020
Eigentlich war es einer meiner Träume, einmal das originale Instrument spielen zu lernen. Später bin ich dann bei der türkischen Baglama angelangt, die immerhin eine entfernte Cousine der Sitar (Langhalslauten) ist.
Nur: eine richtige Sitar, das tue ich mir auf meine alten Tage nicht mehr an. Daher auch der Titel oben!
Nun aber zum Electro Harmonix: Erst probierte ich es mit einer Westerngitarre aus und war nicht unbeeindruckt vom Ergebnis! Natürlich ist es klanglich keine echte Sitar, man merkt schon das virtuelle daran sehr deutlich. Aber die Sache kommt nahe heran!
Gleichzeitig mit der Ravish Sitar hatte ich mir eine E Gitarre hier im Hause zugelegt, diese aber damit noch gar nicht getestet. Ich nehme an, dass da dann noch mehr Entfaltungsmöglichkeiten in der Kombination stecken.
Die Bedienung ist etwas fummelig, aber das liegt erstens wohl auch am Bedienenden der da noch nicht ganz durchsteigt, aber auch an den immens vielen Möglichkeiten die das Effektgerät bietet! Diesbezüglich gilt es, sich einfach noch vertrauter zu machen.
Die Verarbeitung des bunten Blechkästchens, nun ja, was soll man sagen? Eine Art farbenfrohes Tuk Tuk zum Musik machen? Es scheint aber alles zusammenzuhalten, die Knöpfe und Regler sitzen fest und sind schön beschriftet und ich habe keinen Wertheim- Tresor erwartet.
Alles in allem genau das was ich erwartet hatte. Gerne Kaufempfehlung für alle die wie ich ebenfalls too lazy for the real stuff sind!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Erwartungen bestens erfüllt!
Raymond 20.05.2015
So, eigentlich sollte man ja eine Bewertung erst nach längerer Testphase abgeben. Dies halte ich aber hier nicht für notwendig. 1x Zuhause angespielt, dann gleich in der Probe mit der Improvisationsband (da passt das prima!) eingesetzt.

Gitarre: 12- saitige Akustikgitarre mit preamp

Also:

Wenn hier jemand hergeht und ein Effektgerät, welches einen Klang emuliert, 1:1 mit einer echten Sitar vergleicht, hmm... . Das kann ich nicht ganz Ernst nehmen. Natürlich wird eine echte Sitar noch ein Stück weit anders klingen. Aber hallo, hier wird ja nicht einmal mit Samples gearbeitet, deswegen sollte man schon noch die "Kirche im Dorf lassen".

Daher kann ich für mich sagen, dass mich der Sound schon bei den Presets beeindruckt hat. Möglicherweise ist die Kombination mit einer 12-saitigen Akustikgitarre noch das Sahnehäubchen für die Anwendung.

Auch meine Bandkollegen waren beeindruckt. Wer also eine Anwendung für das Gerät hat, sehr nahe an eine Sitar herankommen möchte, der braucht keine Angst haben, zugreifen, experimentieren oder mit Presets glücklich werden. Wer 100% Sitarsound haben möchte, der soll bitte Sitar lernen...
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Seit ich das Teil habe esse ich jeden Tag etwas mit Curry!
stringdoc 28.10.2011
Da haben die Menschen von Electro Harmonix echt wieder ´mal den Vogel abgeschossen. Wenn man dieses Teil ansteckt meint man wirklich man hört indische Sitarklänge. Ein wenig rumprobieren bzw. reinhören wie eine Sitar klingt sollte man schon auch denn es kann so unheimlich viele Klänge produzieren. Aber mit youtube kann man sich da locker weiterhelfen. Ich empfehle dieses Teil wärmstens wenn man solche Sounds braucht.

Man hat eh nicht groß die Wahl: entweder Sitar kaufen und Jahrzehnte lang lernen und kapieren, eine Jerry Jones Sitar irgendwo im Cyberraum vielleicht aufstöbern oder eben dieses Teil. Ihr könnt wählen zwischen Pest und Cholera, billiger wird es nicht.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
10
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube