Electro Harmonix Bass Mono Synth

46

Synth Effektpedal

  • 11 verschiedene Typen die jeweils den Sound verschiedener Vintage-Synthesizer emulieren
  • monophones Pedal: synthetisiert jeweils eine Note pro Oszillator
  • Regler: Type, Ctrl, Sens, Volume (Synth/Dry)
  • Fußschalter: Preset, Bypass
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Exp: 6,3 mm Klinke
  • Dry Output: 6,3 mm Klinke
  • Synth Output: 6,3 mm Klinke
  • True Bypass
  • Netzadapter-Anschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 125 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzadapter (im Lieferumfang enthalten)

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich!

Art des Effekts Synthesizer
Erhältlich seit März 2019
Artikelnummer 457504
Verkaufseinheit 1 Stück
121 €
157 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 27.01. und Freitag, 28.01.
1

31 Kundenbewertungen

F
Spaßiger Synth-Experimentierkasten mit gutem Tracking!
FipsnBibsn 21.06.2020
Stehe auf Synth-Sounds, wollte solche also auch am Bass haben.
Da mir der Boss ein wenig zu teuer war, is es dann der EHX geworden.
Achtung Mono-Synth: Das Pedal kann immer nur EINEN Ton verarbeiten, Akkordspiel ist also nicht möglich.
Zum Tracking: Wichtig ist, den Sense Regler richtig einzustellen, am besten so, dass er bei sehr lautem/starkem Spiel clippt (Leuchte wird Orange) und sonst nicht(Leuchte bleibt grün). Man sollte relativ sauber spielen und auch abdämpfen können, da es sich auch von Nebengeräuschen/Nachklang verwirren lassen kann. Mein Tipp: Den Tone/Treble am Bass runterdrehen. Bei meinem Preci-Bass mit Flatwounds (wenig Nebengeräusche) trackt das Pedal sehr gut und ich kann auch sehr schnelle Sachen spielen.
Viele verschiedene Sounds, die man auch nach dem Pedal noch vielseitig mit einem EQ verändern kann.
Habe ein Expression Pedal dazu ausprobiert, erweitert die Möglichkeiten nochmal, inspirierend!
Aber auch ohne kann man die Filter der Sounds unterschiedlich einstellen (Regler ganz rechts).
Alles sehr stabil, Regler angenehm und genau zu bedienen.
Effekte klingen auch in einer Kombination noch gut (z.B. mit Verzerrung).
Schönes Spielzeug, dass, wen man es im Griff hat viele, gut getrackte Synth-Sounds erzeugt!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

g
Vielseitige Klänge; zickiges "Ansprechverhalten"
gnarimp 31.01.2021
Die Verarbeitung ist EHX typisch. Das heißt, dass das Gehäuse und alle Bedienelemente robust und vermutlich sehr langlebig sind, die Potis schon fest, aber die Drehknöpfe nicht besonders "genau" oder "gerade" sind.
Die Fußtaster sind wie bei allen EHX-Pedalen lang, aber sind keine, die einrasten. Um umzuschalten muss daher auch wirklich durchgetreten werden. Dafür macht es kein "Knack" beim umschalten. Beim Ein-/Ausschalten braucht es eine gute Sekunde, in der kein Signal durchgeht.

Die Vielfalt an Klängen ist super, nur leider etwas unübersichtlich.
Klanglich ist viel möglich, das meiste ist sehr fett. Auch weil man das Dry- und das Synth-Signal beliebig mischen kann, lässt sich eine Menge an subtilen bis verrückten Sounds mischen.

Das größte Manko ist leider im Tracking des Eingangssignals.
Wenn mehrere Töne ankommen, spielt das Pedal gerne mal verrückt und haut nur wirres Zeug raus. Es erfordert wirklich präzises Spielen von nur einzelnen Noten. Keine Akkorde, nichts Übergebundenes keine Bendings und auch keine gefühlvollen Phrasierungen; nur fettes Brett!
Für fette, gerade Synthi-Basslines ist das Gerät super und sehr zu empfehlen. Für Klangexperimente auch noch, aber macht euch dann gefasst darauf, den Mitmusikern auf den Geist zu gehen :-P
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
"Mixed Bag"
Frank144 26.10.2020
Vorweg - solche Effekte sind immer vor allem eins: Geschmackssache!

Rein technisch: das tracking ist sehr gut zumal einstellbar, Verarbeitungstechnisch und bzgl. Features auch alles im grünen Bereich.

Toll auch die Möglichkeit ein Expression Pedal anzuschliessen, das erschließt eigentlich erst richtig die Sounds!

Diese sind mir persönlich zu eingeschränkt und selbst ähnlich, wenige nutzbar (für das, was ich damit machen will) - konkret fehlt mir ein definierter Synth Bass Sound, der als solcher wahrnehmbar ist.

Die Einstellung der Lautstärken (toll: Clean und Effekt getrennt regelbar!) fand ich schwierig, der Synth "ballert" voll durch - was natürlich für den ein oder andere genau das Gewünschte sei könnte.

ANTESTEN!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

v
gute Synth-Sounds
v.b.ass 31.10.2021
Ich fand die Sounds vom Boss Synth eher enttäuschend und habe diesen hier bestellt. Für mich gibt es hier viel mehr einsetzbare Sounds und ich bin echt zufrieden mit dem Teil - klare Empfehlung: alle Sounds sind über ein Expression-Pedal (habe das Dunlop DVP 3 dazu bestellt) mit einzelnen Parametern nochmals variierbar, da fängt für mich das Pedal erst richtig zu leben an!
Mini Manko: ich finde den zentralen Drehregler für die Sounds schlecht - die Rasten sind zu undefiniert und um den Mittelbereich steht der Strich vom Regler nicht eindeutig am Namen des Sounds sondern immer etwas daneben/dazwischen - in Hektik ist das nicht toll ... .
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube