EBS Reidmar 750 Bass Amp Head

Kompaktes leichtes Bass Topteil

  • Class-D-Endstufe
  • Leistung: 700 Watt RMS@4 Ohm / 350 W RMS@8 Ohm
  • analoger Vorverstärker mit 4-Band EQ: Bass, Middle mit Sweep, Treble & Bright
  • Master Regler: Character Schalter
  • Gain mit Peak LED
  • Kompressor Limiter mit Soft Clip
  • EQ Schalter
  • Drive & Volume
  • symmetrischer DI-Out mit Pre/Post & Ground Lift-Schalter
  • Effekt-Loop
  • Line-Out
  • Kopfhörerausgang
  • Speaker Twist Lautsprecherausgang
  • Maße (BxTxH) 38 5 x 7,5 x 26,5 cm
  • Gewicht: 3,7 kg

Weitere Infos

Leistung 750 W
Equalizer 4-Band
Kompressor Ja
Limiter Ja
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Ja
Lautsprecheranschluss Klinke, Speakon
Kopfhöreranschluss Ja
DI-Ausgang Ja
Tuner-Out Nein
Rackformat Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

EBS Reidmar 750 Bass Amp Head
29% kauften genau dieses Produkt
EBS Reidmar 750 Bass Amp Head
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
599 € In den Warenkorb
EBS Reidmar 502
12% kauften EBS Reidmar 502 498 €
tc electronic BQ500 Bass Head
12% kauften tc electronic BQ500 Bass Head 209 €
tc electronic BAM200
10% kauften tc electronic BAM200 139 €
Markbass Little Mark III
5% kauften Markbass Little Mark III 489 €
Unsere beliebtesten Transistor Bass Topteile
16 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Weltklasse!
Basser Infernale II, 31.01.2018
Warum einen tonnenschweren Röhrenamp schleppen, wenns auch so geht? Der Amp klingt meines Erachtens überhaupt nicht wie ein popeliger Class-D Amp mit 3 Kilo Gewicht. Wenn man ihn richtig einstellt könnte man auch meinen da hängt ein Mesa 400+ im Rack. Der Equilizer arbeitet super, der Bright-Regler ebenfalls, vorausgesetzt man hat Boxen mit ordentlichen Tweetern. Der Drive-Regler ist weniger ein Overdrive, eher ein Röhrensimulator... aber der kann! Der Sound wir dadurch unfassbar fett und bei Bedarf auch schön rau und brüllend. Der Charakter-Switch produziert einen Scoop-Sound, den ich allerdings lieber mit dem Color-Switch meiner MXR Bass DI+ erzeuge. Die Leistung dieses Winzlings übersteigt die Grenzen des gesundheitlich vertretbaren, da brauch man auch keine Bedenken haben.

Alles in allem: Ein absoluter Weltklasseamp, vor allem für das Geld.
Für mich ist der Sound top, der ersetzt für mich das Bedürfnis, 30 Kilo Vollröhre herumzuwuchten, und steht aufgrund der Soundqualität für mich auch weit über vergleichbaren Produkten von Markbass, Ampeg, TC oder Orange.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Sehr guter Amp mit kleinen Schönheitsfehlern
DaGuinn, 30.04.2019
Kann was er soll:
Alle Standards sind auf hohen Niveau. Das Gehäuse ist stabil und wertig. Das Design ist hübsch und passt definitiv zu einem schwedischen Amp.
Alle Anschlüsse sind makellos verarbeitet. Sämtliche Potis sind stabil und fühlen sich nicht billig an.
Die Auswahl der Mittenfrequenz funktioniert Einwandfrei.
Der Klang ist verzerrungsfrei und äußerst präzise.

Weniger gut schneidet der Amp leider bei fast allen nicht essentiellen Zusätzen ab:
Der Aktivfilter macht den Ton tatsächlich "lebendiger". Gut so. Charakter hat aber nahezu keinen Effekt.
"Drive", was eigentlich dazu gedacht ist Zerre beizubringen tut dies zwar, aber über den kompletten Regelweg in einem so geringen Ausmaß, dass ich anfangs dachte, dass es sich dabei bloß um einen Boost handeln würde.

Und jetzt zu etwas Bitterem:
EBS ist bekannt dafür gute Compressoreffekte zu fabrizieren. Umso schmerzhafter, dass der verbaute Compressor aufgrund seiner Bauart gegen ein vernünftiges dediziertes Pedal extrem abstinkt.
Es ist nur ein einziger Poti, der bei scheinbar fixer Attack-Release Einstellung lediglich die Ratio der Kompression regelt. Die Lautstärkeniveaus werden zwar angeglichen, ohne weitere Regler mündet dies aber leider darin, dass der Ton zwar nicht stumpfer, aber lediglich weniger lebendig wird. Der für Bassisten wichtige Effekt sich per Kompressor besser im Mix zu positionieren ist damit leider nicht erreichbar.

Fazit:
Grundsolider Amp mit Viel Kraft, schönem Grundton und notwendiger Mittenbearbeitung, der leider mehrere Extras aufweist, die in dieser Form letztlich verzichtbar sind.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Absolut top!
Schilli999, 09.11.2019
Eigentlich hab ich mir das Teil als Spare-Amp für meinen Ampeg SVT-7 zugelegt, hab aber jetzt gewechselt, so dass der EBS mein Haupt-Amp ist. Setzt sich einfach besser durch. Mein Bass ist ein Sandberg 5-Saiter und der EBS geht in eine Ampeg SVT 610 HLF. Geschmack ist natürlich subjektiv, aber der Sound ist super und vor allen Dingen druckvoll.

Was die Features anbelangt, könnte man den Zerrer und den Kompressor weglassen. Die sind beide nicht gut genug. Und ich denke, dass da jeder Bassist auch seine eigenen Geschmacksvorstellungen hat und zu einem Bodentreter greift. Ausserdem macht der Zerrer auch lauter, wenn er weiter aufgedreht ist. Das ist schlecht für den FOH Mann.

Ein Manko für mich: Es gibt keinen Mute-Taster am Gerät. Mann kann zwar die EBS-Bodenschaltleiste kaufen, kostet aber über 80 Öcken. Die hat dann auch Schalter für Kompressor und Drive, die ich aber nicht brauche.

Etwas unglücklich ist auch das Bauformat. Es ist erst mal keine Möglichkeit vorgesehen, das Teil in ein 19" Rack reinzubauen. Da braucht man dann ne Rackwanne, in die man unten Löcher bohren muss, damit man den Amp an den Fussteilen befestigen kann.

Was den Sound und die grundsätzlichen Features anbelangt, kann ich absolut empfehlen, das Teil anzuchecken.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Ein Multitalent mit phantastischem Klang
cstu, 16.09.2017
Der EBS Reidmar 750 ersetzt meinen GK MB800. Mit dem war ich ja auch nicht schlecht zufrieden, aber irgendwie wollte mir der etwas harsche Klang nie richtig gefallen. Nach einigen Recherchen und mehrfachem Durchhören der Klangbeispiele von Thoman (SUPER Service, sehr repräsentativ!) von verschiedenen Verstärkern habe ich mich dann für den Reidmar 750 entschieden.
Meine Erwartungen wurden übertroffen.
Was mich am Meisten überzeugt:
1. Der Klang des Pre-Amp ist hervorragend transparent und bringt vor allem den Klang des Instrumentes rüber
2. Die Endstufe ist unglaublich stark
3. Die Variabilität. Mit Fussschalter lassen sich Klangregler, Charakter und Drive ein und ausschalten. So kann man vier Grundsounds je nach Spielart direkt umschalten. Zum Beispiel natürlicher Bassklang ohne Regelung, mittenlastiger Sound mit Klangregelung aktiviert, Slap Einlage mit Charakter und ein Solo mit angezerrtem Drive.
3. Kompressor reicht für meine Anforderungen aus und ist einfach einzustellen. Bodentreter bleibt ab jetzt zu Hause.

Nicht optimal gelöst:
1. Drive bringt einen röhrenartigen Klang und klingt auch ganz gut, aber leider wird auch die Lautstärke erheblich erhöht was die Einsatzmöglichkeiten einschränkt.
2. Wenn der Fussschalter genutzt wird sind die Tasten am Amp deaktivert und zeigen auch nicht den Status an.

Wer einen leichten und starken Amp sucht mit vielfältigen Klangmöglichkeiten und tollem Grundsound, der ist beim Reidmar 750 sicher gut aufgehoben. Klare Empfehlung, ich bin begeistert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
599 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Bassverstärker
Bass­ver­stärker
Alles könnte so einfach sein, schließlich geht es doch nur darum, den Bass laut zu machen - oder? Mit diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Bass­ver­stärker!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 6 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 810...

Kürzlich besucht
tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb

tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; die TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller; neuer Schimmer-Reverb Algorithmus; der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 3 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 440...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.